Medieval 2: Gute Defensive

Gute Defensive

von: HuanHuo / 30.10.2011 um 22:53

Es ist bei einer Schlacht gegen einen übermächtigen oder mindestens ebenbürtigen Gegner sehr von Vorteil, eine gute Defensivposition zu wählen. Bei Medival 2 ist hier der Vorteil, dass euch der Gegner eigentlich immer angreift. Nun sind eure Einheiten wichtig, denn man kann nicht mit allen gleich gut vorteilhafte Positionen halten. Gut geeignet sind eigentlich Speerträger oder Pikeniere. Mit ihrer Schildmauer können sie Gegner auf Abstand halten, sind jedoch anfällig gegen Geschosse. In die zweite Reihe stellt nun eure Schützen unmittelbar hinter die erste Reihe und aktiviert den "Defensiv" Button. Doch vorsicht, Schützen mit Feuergeschossen, wie Gewehren müsst ihr noch vor die Speermauen stellen, da sie eure Einheiten sonst versehentlich treffen und regelrecht hinrichten. Dahinter könnt ihr nun den Rest eurer Armee aufstellen. Sofern ihr Kavallerie besitzt, postierrt ihr diese am besten hinten bei eurem General. Von dort aus könnt ihr mit deren Hilfe Flankenangriffe auf den Feind ausführen, seine Reihen durch unerwartete Frontalangriffe schwächen, ihn unbemerkt umgehen oder andere feindliche Einheiten bei diesen Aktionen auffhalten. Außerdem eignet sich Kavallerie gut dafür, den Feind in eure Linien zu locken und auf eure Speere aufrennen zu lassen. Sollte euer Feind von den Fernangriffen geschwächt auf eure Speerträger prallen, wird er sich dort für eine Weile halten. Nun könnt ihr mit anderen Truppen schwache stellen in der Front ausfüllen oder wankenden Einheiten zu hilfe eilen. Auch lohnen sich nun Flankenangriffe, denen der in den Kampf verwickelte Gegner nichts entgegen zu setzten hat. Nach einigen Momenten des Kampfes werden einige feindliche Einheiten fliehen. Verfolgt sie, damit sie sich nicht wieder mobilisieren können, doch vergesst nicht den eigentlichen Kampf.

Diese Defensivposition ist besonders gegen Kavallerie und Infanterie nützlich, besonders wenn ihr auf einem Hügel steht, denn in Flachland kann euch euer Gegner schneller Umgehen. Ansonsten solltet ihr ihm so, solltet ihr nicht siegen, dennoch ordentlichen Schaden zufügen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Medieval 2 schon gesehen?

Exkommunikation auf Nimmerwiedersehen!

von: DieBartDie / 28.12.2011 um 10:45

Ihr kennt das Problem:

Ihr startet eine Kampagne, baut zunächst eure Wirtschaft auf, vereint euer Reich unter eurer Herrschaft und vertreibt die Rebellen. Dies ist ja alles schön und gut, aber früher oder später stellt sich jedem eines von zwei Problemen.

Entweder hat man auch schon von den Kreuzzügen genug, nennt das Morgenland sein Eigen und sucht nach der nächsten kriegerischen Herausforderung, d.h. man will die Friedenspoliutik gegenüber den anderen katholischen Dörfern beenden oder

man ist muss sich noch um das eigene Reich kümmern, wird jedoch schon auf Kreuzzüge geschickt. Egal in welcher Situation man sich befindet, man wird von dem Papst genervt und es wird ein Ultimatum gestellt, welches eine Exkommunikation androht.

In diesem Fall hilft eine sehr radikale, ethisch nicht korrekte Methode weiter:

Zuerst bildet man einen Attentäter aus und "levelt" diesen am Besten schon von Anfang an mit kleinen Meuchelmorden auf. Danach wird dieser und ein zweiter (als Ersatz) nach Roma geschickt um den Papst zu begrüßen.

Nun kann man spielen wie man will und den Papst im Falle einer Exkommunikation , zu gegebener Zeit, eliminieren.

Hierbei ist nur noch darauf zu achten das ihr die Handlung, für die der Papst euch verbannt hat, abgeschlossen habt, damit ihr nicht umgehend wieder exkommuniziert werdet!

Es empfiehlt sich vor dem Attentatsversuch zu Speichern und gegebenenfalls neu zu Laden, da die Erfolgswahrscheinlichkeit am Anfang noch recht gering ist.

Mit dieser Methode haben eure Könige zwar standardmäßig den Zusatz "der Schreckliche", aber ihr regiert effektiv.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Gute Info, werde ich mal ausprobieren.

31. August 2012 um 10:56 von Fiar melden


Religion kontrollieren

von: Cronos16 / 30.08.2012 um 11:58

Wenn ihr in der katholischen Liga einen führende Rolle einnehmen wollt gibt es einen zwar langwieriegen aber einfachen und mitunter radikalen Weg dies zu tun. (v. a. im späteren Verlauf des Spiels anwendbar)

Zuerst müsst ihr ganz viele Priester produzieren und euch mit den Papststaaten gut stellen. Nach und nach werden diese zu Kardinälen. Wenn ihr ca. 3 - 4 Kardinäle habt (mehr schaden nie) müsst ihr alle Regionen der Papststaaten erobern (kann etwas knifflig sein, da ihr exkommuniziert werdet) Dann müsst ihr alle Truppen der Papststaaten vernichten.

Daraufhin müsst ihr den Past selbst angreifen und sein komplette Armee auslöschen. Entweder ist der Papst nun tot, oder er konnte fliehen, dann einfach weiter angreifen bis ihr die Nachricht bekommt, dass der Papst gestorben ist (er befindet sich nämlich auch auf dem Schlachtfeld.)

Nun gibt es eine Papstwahl und ihr wählt einen Papst (am besten den der die meisten Stimmen bekommt vorzugsweise euren eigenen Kardinal). Jetzt werdet ihr normalerweise wieder in die Kirche aufgenommen. Der neue Papst wird in der nähe Roms erscheinen und hat nur seine Leibgarde (20) dabei.

Und wenn euch dann der Papst das nächste mal krumm kommt einfach angreifen und auslöschen (einfach, da er nur noch unbedarft auf der Karte rumsteht, und kein Truppen mehr hat ausser seine 20 Wächter) dann wieder wählen und der Papst ist wieder euer Freund. Nun könnt ihr euch vieles erlauben!

--> Selbstverständlich könnt ihr auch in der Gunst eures eigenen Papstes fallen, dafür müsst ihr nur Eroberungskriege gegen eure chistlichen Nachbarn führen und dabei möglichst brutal vorgehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


--> Wenn ihr exkommuniziert wurdet und der Papst tot ist oder von euch getötet wurde, dann gibt es wieder die Möglichkeit einen eurer Kardinäle zum Papst wählen zu lassen. (großes Risiko)

--> Dies setzt vorraus dass ihr einige katholische Verbündete habt und mit diesen gute freundschaftliche Beziehungen pflegt, dies steigert die Chancen dass euer Papst Stimmen von diesen Parteien erhält. Danach ist es einfacher in der Gunst des Papstes aufzusteigen!

--> Falls ihr euch zu einem Zeitpunkt im Kriegszustand mit den Papststaaten befindet, dann hilft nur ein schneller Waffenstillstand um die Exkommunikation aufzuheben. Danach solltet ihr vielleicht Kathedralen zum Ruhme der Christenheit bauen und Feldzüge gegen islamische Länder sorgen immer dafür dass ihr wieder in die Gemeinschaft der christlichen Länder aufgenommen werdet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rushen

von: schwertundspeer / 15.11.2012 um 18:20

Diese Taktik ist Perfekt wenn man von Anfang an übermächtig sein will!

Man nimmt all seine Generäle in der ersten Runde un setzt sie in verschiedene Gebiete. Jetzt geht ihr auf das Söldner Pool und rekrutiert alle vorhandenen Einheit, bei allen Generälen. Der Gegner hat nun halb so starke Einheiten wie du und nun kannst du dir deinen schlimmsten Feind aussuchen und Überrennen. Am Ende des Krieges wirst du sehr viele Schulden haben aber wenn du in jeder Stadt die Steuern hoch setzt und ein paar Einheiten auflöst wird das nicht lange so bleiben. Und schon bist du die Übermacht!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

aber nur was für die, die wirklich gut sind, weil da schnell was schiefgehen kann

26. März 2014 um 17:59 von Avelarius melden


Weiter mit: Medieval 2 - Kurztipps: Lawine / Befestigungen / Gilden / Diplomatie / Verteidigung am Tor

Zurück zu: Medieval 2 - Kurztipps: Wirtschaftliches Wachstum / Spion / Prinzessin / Kaufmann / Funktion des Diplomaten

Seite 1: Medieval 2 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Medieval 2

Medieval 2 - Total War spieletipps meint: Perfekte Mischung aus Runden- und Echtzeitstrategie im Mittelalter-Szenario. Die riesigen Massenschlachten suchen ihresgleichen, das Balancing ist ausgefeilt. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Im Januar möchte Entwickler und Hersteller Capcom das Horrorspiel Resident Evil 7 veröffentlichen. Vorab habt (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Medieval 2 (Übersicht)

beobachten  (?