Szenario 10: Komplettlösung Anno 1701

Szenario 10

Auf ein letztes! Das Handelsschiff von „von Schallert“, welches ihr abzufangen habt, findet ihr, wenn ihr in der Mitte der Karte bleibt. Als Belohnung für euren Heldenmut schenkt euch Ramirez eine Rohstoffinsel im Norden, die sich dazu anbietet, Kriegsschiffe zu bauen, da dort Holz und Kanonen produziert werden. Achtet darauf, dass ihr sehr viele Stoffe produziert, damit genügend Segel für eine große Flotte bereit liegen.

Eure Stadt kann euch in diesem Szenario recht egal sein, ihr solltet nur in der Schule kräftig forschen (Zuerst den Logenzweig und dann später, nachdem ihr eine Garnison gebaut habt, den militärischen Zweig). Auch ein paar Pionierhäuser könnt ihr getrost bauen, wenn ihr irgendwo passende Stellen findet.

Ramirez gibt derweil weiter Aufträge, um Schiffe zu kapern. Die drei Schiffe, die euch auf einmal aufgetragen werden, zu kapern, sollten kein Problem darstellen. Das große Handelsschiff des von Schallert jedoch wird von zwei Schiffen beschützt. Die Flotte fährt zwischen den Rohstoffinseln und der Hauptinsel des Konkurrenten hin und her.

Um das feindliche Geleit zu zerstören, solltet ihr eure Flotte ein bisschen verbessern Gegen zwei großen und zwei kleinen Kriegsschiffen eurerseits hat der Gegner keine Chance und ihr könnt das große Handelsschiff kapern.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Anno 1701 schon gesehen?

Als nächstes geht es daran, eine Rohstoffinsel des Herren von Schallert zu übernehmen. Die nördliche eignet sich dafür besser, da von dort aus Alkohol in die Stadt gebracht werden kann. Um nun die Insel zu übernehmen, benötigt ihr eine Garnison. Spätestens jetzt solltet ihr in der Schule den militärischen Zweig erforschen. Auch die Produktion von Waffen (inkl. Kanonen) sollte spätestens jetzt aktiviert werden, damit für die Verschiffung der Truppen gesorgt ist.

Zwei oder drei Einheiten jeder Truppensorte reichen aus, um die Insel zu erhalten. Wie viele Einheiten ihr bauen könnt, hängt von der Größe eurer Bevölkerung ab – je mehr Bewohner, desto mehr Militär. Aber für diesen Akt des Angriffs reicht auch die „normale“ Bevölkerung eurer Stadt. Um sicher landen zu können, sollten erst einmal mit den Schiffen alle Türme aus dem Weg geräumt werden. Erst jetzt mit den Truppen landen und die Schiffe in die Werft zur Reparatur schicken.

Nun wird auf dem Land gekämpft; Schlüsselgebäude auf der Insel sind die Markthallen, die ihr mit euren eigenen Einheiten einnehmen solltet. Dazu greift die Markthallen an und, sobald die Funktion erscheint, einnehmen. Wenn ihr alle Markthallen übernehmen könnt, habt ihr mir nichts, dir nichts, eine riesige Produktionsinsel übernommen, besonders von Tabak und Nahrung (per Handelsroute könnt ihr euch die Rohstoffe auf die Hauptinsel liefern).

Dem ursprünglichen Besitzer passt die Übernahme der Insel natürlich überhaupt nicht und somit hetzt er seine Kriegsschiffe auf euch. Ihr braucht jedoch nichts zu befürchten, denn das Spiel ist gnädig zu euch. Die Flotte des Gegners wird von einem Unwetter heimgesucht und ihr könnt die beschädigten Schiffe eines nach dem anderen zerstören.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nun ist der ursprüngliche Besitzer der gekaperten Handelsschiffe, der eingenommenen Insel und der versenkten Kriegsflotte selbst das Auftragsziel. Sein Schloss soll zerstört werden. Jedoch hat der Herr von Schallert viele Truppen um das Schloss versammelt, weshalb der Angriff nicht schnell vonstatten gehen kann. Ihr braucht eine größere Armee. Dazu braucht ihr die Stadt vor dem Schloss, das ihr angreifen müsst. Stockt dazu erstmal eure Armee auf das Maximum auf.

Verschifft die Truppen zu der Hauptinsel, damit diese sich um die Stadt kümmern, nachdem ihr eure Schiffe die feindlichen Schiffe und Türme zerstören lasst (wer viel geforscht hat und clever ist, kann auch einen Bombenleger auf die Werft des Feindes hetzen, dann müsst ihr keine weiteren Kriegsschiffe mehr befürchten).

Nun soll die Infanterie landen und die Stadt einnehmen (dasselbe Spielchen mit den Markthäusern wie auch vorhin schon). Wenn ihr nun die ganze feindliche Stadt so eingenommen habt, ist eure Bevölkerung wesentlich größer und ihr könnt weitere Soldaten ausbilden. Mit Infanterie und Mörsern greift ihr dann erst die Verteidigung des Schlosses und – ist diese beseitigt – das Schloss selbst an.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Zurück zu: Komplettlösung Anno 1701: Szenario 9

Seite 1: Komplettlösung Anno 1701
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Anno 1701 (11 Themen)

Anno 1701

Anno 1701 spieletipps meint: Der dritte Inseltrip fesselt mit bekannten Tugenden, Neuerungen bleiben aber weitestgehend aus. Dem Spielspaß tut das keinen Abbruch. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 1701 (Übersicht)

beobachten  (?