Szenario 3: Komplettlösung Anno 1701

Szenario 3

Das größte Problem am Anfang ist wohl, dass selbst die Grundversorgung von Fischbach nicht ganz so funktioniert, wie man es sich eigentlich wünscht. Da Hendrik anscheinend keine Ahnung von seinem Amt hat, findet ihr zwei Fischerhütten am Tümpel. Weg damit! Die kann niemand gebrauchen, da sich dort keine Fische befinden. Diese Fischerhütten reißt ihr ab und baut zwei neue am Ufer des Insel im Süden – hier sollten sich genug Fische finden lassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Anno 1701 schon gesehen?

Nächstes Problem: Das Holz! Natürlich kann kein Holz angeschafft werden, wenn die dazu benötigten Gebäude nicht arbeiten. Links findet ihr zwei Holzfällerhütten, die ihre Arbeit eingestellt haben. Über das Gebäudemenü aktiviert ihr diese wieder. Die Fläche um die Hütten muss erst wieder aufgeforstet werden (was auch im Gebäudemenü zu erledigen ist), damit es auch sicher ist, dass wieder abgeholzt wird.

Eine dritte Holzfällerhütte findet ihr weiter rechts mitten in Steinen. Von dem könnt ihr euch ohne Probleme trennen, es ist unwichtig.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Stoffe produziert ihr wieder, wenn die Ruinen um die Schaffarmen herum abgerissen habt. Die Bevölkerung ist auch nicht zufrieden, was man leicht ändern kann, indem man im Gebäudemenü der Pionierhäuser den Steuersatz bis zum Erreichen des dunkelgrünen Bereichs senkt. Die Grundversorgung sollte mittlerweile wieder ordentlich laufen – Jetzt muss sich nur noch die Königin wohlfühlen:

Verlangt werden 35 Pionierhäuser. Am einfachsten ist es, wenn ihr die beschädigten – bereits bestehenden – Häuser repariert und rund um das Dorfzentrum herum die restlichen benötigten baut. Wahrscheinlich ist der Inhalt der Stadtkasse mittlerweile ziemlich mager, daher empfiehlt es sich, die Steuern (wieder über das Gebäudemenü der Pionierhäuser) in den hellgrünen Bereich zu erhöhen, sodass eure Einwohner nur noch „zufrieden“ sind.

Weiter geht es mit dem Abreißen von den Ruinen im Norden rund um das Warenhaus dort, sie nehmen nur weiteren wichtigen Platz weg.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Da ihr eure Rinder verarbeiten müsst, wird eine Fleischerei benötigt. Als Voraussetzung für diese braucht ihr jedoch 130 Siedler. Sollten eure Pioniere nicht zu Siedlern werden wollen, hilft es, die Steuern wieder in den dunkelgrünen Bereich zu senken, damit die Bewohner „euphorisch“ werden. Nun sollten eigentlich alle Bedingungen für die Fleischerei erfüllt sein, die ihr nun auch baut.

Als nächstes sind die Werkzeuge dran, die ihr nun selbst produzieren müsst. Das Spiel war so „freundlich“, dass es euch in diesem Szenario alle Werkzeuge entfernt hat. Es sind nur noch so viele über, dass ihr eine Eisenmine – die, damit sie gebaut werden kann, 190 Siedler voraussetzt – im westlichen Teil Fischbachs bauen könnt. Eine Werkzeugschmiede befindet sich bereits in Fischbach, allerdings ist diese nicht aktiviert, was ihr lieber tun solltet.

Das einzige Gebäude, welches noch fehlt, um Werkzeuge zu produzieren, ist die Eisenschmelze. Die Werkzeuge, die dafür benötigt werden, könnt ihr beim Händler auf der nordöstlichen Insel kaufen. Sind diese dann eingetroffen, seid ihr im Stande, die Eisenschmelze und damit Werkzeuge zu bauen.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Jetzt schon wieder tauschen!!! Dann lasst die Steuern lieber gleich im dunkelgrünen bereich

15. Dezember 2013 um 15:46 von AnnoGamer1701 melden


Nun sollen die Siedler zu Bürgern werden. Deaktiviert dazu erstmal, dass die Siedler automatisch mit Baumaterial beliefert werden, die Werkzeuge werden nun dafür gebraucht, nördlich der Alkohol- und Tabakbetriebe jeweils zwei der entsprechenden Fehler zu bauen. Währenddessen lasst ihr möglichst zügig die Feuerwehr in der Schule entwickeln und baut die Feuerwehr dann in zentraler Position Fischbachs, da es gleich einen Großbrand in der Siedlung geben wird.

Nun baut weitere zwei Schulen in Fischbach, damit sich genügend Häuser der Siedler im Einflussgebiet befinden und durch Alkohol und Tabak sich schnell zu den verlangten 100 Bürgern entwickeln. Den Rest erledigen die Einwohner von selbst. „The Queen will be amused.“

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Am besten ihr entwickelt vorerst nur ein Haus zu Bürgern, dann braucht ihr nich so viel Tabak un Alkohol produzieren

15. Dezember 2013 um 15:48 von AnnoGamer1701 melden


Weiter mit: Komplettlösung Anno 1701: Szenario 4

Zurück zu: Komplettlösung Anno 1701: Szenario 2

Seite 1: Komplettlösung Anno 1701
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Anno 1701 (11 Themen)

Anno 1701

Anno 1701 spieletipps meint: Der dritte Inseltrip fesselt mit bekannten Tugenden, Neuerungen bleiben aber weitestgehend aus. Dem Spielspaß tut das keinen Abbruch. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 1701 (Übersicht)

beobachten  (?