Pokemon Mystery Dungeon - Rot: Ränge

Ränge

von: soitsu / 23.05.2009 um 22:24

Bronze-Rang=50 Rescue points

Silber-Rang=500Rescue Points

Gold-Rang=1500Rescue Points

Platin-Rang=3000 Rescue Points

Diamant-Rang=7500Resue Points

Lucario-Rang=15000 Rescue Points

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

b l ö d m a n n

25. Dezember 2009 um 17:29 von hackwithlove melden


Alle Ränge

von: hackwithlove / 24.12.2009 um 23:19

Extra Was muß ich tun

Bronze Sammle 50 Rettungspunkte

Gold Sammle 1500 Rettungspunkte

Diamond Sammle 7500 Rettungspunkte

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

der Lucario-Rang fehlt :(

04. Januar 2014 um 23:14 von -jona- melden

was ist mit silber und platin :(

05. April 2013 um 18:18 von sitti1997 melden


Entwicklung der Pokémon

von: OllyHart / 21.11.2006 um 21:30

Theoretisch ist es möglich, in Pokémon Mystery Dungeon 386 zu erhalten. Es wird doch dann auch möglich sein, sie weiterentwickeln zu lassen?

Die Pokémon können sich erst entwickeln, nachdem man Rayquazza einen „Besuch“ abgestattet hat. Nördlich des Town Square in Wishcash Pond wird eine neue Höhle zu finden sein, welche immer nur von einem einzigen Pokémon betreten werden kann. Zuvor sollte also sichergestellt sein, dass sich keine weiteren Pokémon im Team befinden. Sind alle Entwicklungsvoraussetzungen erfüllt, kann sich das ausgewählte Pokémon bei einem großen leuchtenden Kristall, welcher sich in der Höhle befindet, weiterentwickeln.

Um zu sehen, welche Pokémon sich entwickeln können oder nicht, öffnet das Menü, wählt „Team“ und anschließend das entsprechende Pokémon. Danach „blättert“ auf die letzte Seite bei „Übersicht/Info“. Dort erfahrt ihr, ob eine Entwicklung möglich ist oder auch nicht.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

voll viel in english

23. November 2008 um 19:49 von flopptop melden


Schwierigkeitsgrad

von: OllyHart / 21.11.2006 um 21:31

Die Bossgegner sind zu schwer für mich – was kann ich tun?

Es gibt viele Dinge in Pokémon Mystery Dungeon, die einem das Kämpfen erleichtern können. Überall findet ihr Items, die eingesetzt werden wollen. Außerdem unbedingt bei Schluppuck-Link am Poképlatz vorbeigehen und die Attacken der Pokémon verlinken. Mit Hilfe von gelinkten Attacken lassen sich Bosskämpfer sowie normale Kämpfer viel einfacher meistern. Achtet aber immer drauf, dass ihr euch mindestens fünf gelinkte Attacken für die Bossgegner aufhebt, so dass ihr bestens für die Kämpfe gerüstet seid. Lasst die schwächeren Pokémon während eines Bosskampfes im Hintergrund agieren, gebt allen Pokémon eine Beleberbeere, um K.O.s zu verhindern, heilt verletzte Pokémon mit Hilfe von Sinelbeeren!

Ich begegne schon angeschlagen einem Bossgegner – was kann ich tun?

Nutzt Georockbrocken. Statusschäden können vermieden werden, indem ihr Gegner aus der Distanz erledigt. Verwendet gegen mächtigere Gegner nicht unbedingt die A-Attacke, sondern probiert es mit stärkeren, wirkungsvolleren Attacken. Bei Gelegenheit sollten immer wieder mal die Partner-Einstellungen geprüft und aktualisiert werden. So lernen die Partner doch recht nützliche Dinge, wie z.B. das Erkennen von Schwächen der Gegner. Schafft ihr es nicht, eine Höhle zu meistern, gebt nicht auf! Die Höhlen werden zufällig erstellt, d.h., dass die gleiche Höhle, die ihr gerade als recht schwierig empfandet, beim nächsten Mal schon deutlich einfacher sein kann.

Ich kann ihn noch immer nicht bezwingen – was tun?

Es ist gut möglich, dass die Kämpfe für höhere Level vorgesehen sind. In diesem Fall müsst ihr eure Pokémon trainieren, bis sie mithalten können. Bei Höhlen wäre ein Neuversuch der Mission angebracht, da sich, wie oben schon erwähnt wurde, der Schwierigkeitsgrad ändern kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die legendären Vögel

von: OllyHart / 21.11.2006 um 21:34

Lavados/Arktos – wie geht man die Kämpfe am Besten an?

Bevor ihr Lavados und Arktos gegenübertretet, vergesst nicht, ausreichend Schlafsamen und Belebersamen zu kaufen (jeweils 5-10 Stück). Tut ihr das nicht, ist es gut möglich, dass bei einem der beiden legendären Vögel Endstation sein wird. Ihr könnt eure Schützlinge auch ganz einfach leveln, denn bei einem Level von etwa 22 kann Lavados selbst bei Angeschlagenheit schon bezwungen werden. Auch Arktos ist nun ein machbarer Gegner. Allgemein muss noch gesagt werden: Die schwächeren Pokémon natürlich etwas vom Geschehen entfernen und sie Plosivsamen, Schlafsamen usw. werfen lassen. Die Partner mit Hilfe von Sinelbeeren heilen, sofern Notwenigkeit dafür besteht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Pokemon Mystery Dungeon - Rot - Einsteigerhilfen: Freundschaften / Belohnungs-Statuen / Anfangs-Pokemon / Tipps zu den Dungeons / VM verloren, neue VM finden, Fundorte

Zurück zu: Pokemon Mystery Dungeon - Rot - Einsteigerhilfen: Das richtige Starterpokemon / Nützliches Anfangs-Item / Vorbereitung auf eine Mission / Gute Pokemon für den Anfang / Ränge

Seite 1: Pokemon Mystery Dungeon - Rot - Einsteigerhilfen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokemon Mystery Dungeon - Rot

Pokémon Mystery Dungeon - Team Rot
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Mystery Dungeon - Rot (Übersicht)

beobachten  (?