Gasthaus zum Eiszapfen: Komplettlösung FF 7

Sobald ihr diese Schätze gefunden habt, müsst ihr euch nun nach ganz oben links vorarbeiten und die Leiter am äußersten linken Bildschirm berühren. Dadurch werdet ihr eine Option erhalten, bei der ihr runter oder hoch klettern könnt. Wählt zuerst die untere Option (runter klettern) und Cloud wird daraufhin automatisch die Leiter abwärts klettern.

Unten am Grund angekommen durchsucht ihr diese Fläche hier mit der O-Taste, um die Unabhängige Substanz (Zauber-Plus) zu finden. Anschließend klettert ihr die Leiter dorthin zurück, wo ihr hinunter geklettert seid und berührt erneut die Leiter, um die obere Option zu wählen, damit ihr jetzt nach oben klettern könnt (diesmal müsst ihr Cloud selber steuern).

Oben angekommen, geht es nach rechts zur Öffnung, die in den nächsten Raum führt. Dort schnappt ihr euch nur noch den Kisteninhalt (Kraftsteigerung) und verlasst die Höhle durch den Ausgang im Nordosten, um wieder auf der Weltkarte zu landen. Hier lauft ihr nun auf dem Schnee in Richtung Westen die nördliche Bergkette entlang, bis sie zu Ende geht und von dort aus weiter nach Norden, dann nach Osten bis ihr eine Ortschaft erreicht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu FF 7 schon gesehen?

Gasthaus zum Eiszapfen

Schätze: Turbo-Äther, Trank, Heldentrank, Impfstoff, Gletscherkarte, Snowboard. Lauft hier zunächst geradeaus auf dem Pfad in Richtung Norden, wo ein dunkler Mann am Waldrand hin und her läuft. Sprecht ihn an und er wird euch davor warnen, den Abhang nach unten zu gehen.

Ein Menü erscheint daraufhin, bei dem ihr nun die obere Option („Ich gehe trotzdem“) wählt, damit Elena (von den Turks) mit einigen Soldaten auftaucht, um euch daran zu hindern weiter zulaufen (von nun an könnt ihr das Dorf nach Süden hin nicht mehr verlassen, da einige Wachen euch dort den Weg versperren).

Da sie euch für den Mörder von ihrem Boss (Tseng) verantwortlich macht und ihr dies natürlich abstreitet, will sie euch eine runterhauen. Weicht nun mit den Richtungstasten aus (nach links, rechts oder oben lenken, sobald sie losschlägt), damit sie an euch vorbei schlägt und den ganzen Weg zum Abhang hinunterschlittert (es ist letztendlich unwichtig, ob sie euch getroffen hat oder nicht).

Falls sie euch doch getroffen hat, werdet ihr euch in der unteren Etage des Hauses rechts neben dem Waffengeschäft wiederfinden. Andernfalls solltet ihr euch zu diesem Gebäude hin begeben und im linken unteren Bildschirmbereich die Treppen zur unteren Etage laufen, um dort nämlich rechts neben dem Bett an einen Turbo-Äther zu kommen.

Oben im Haus stehen diverse Maschinen, an denen ihr etwas herumprobieren könnt. An einer der Maschinen könnt ihr einige Videos abspielen, die unter anderem Aufzeichnungen von Aeris. Eltern beinhalten (ihr müsst euch die Videos aber nicht unbedingt reinziehen). Verlasst das Haus nun wieder und lauft im Inn (Gebäude im Nordosten der Stadt) die Treppen hinauf ins Schlafzimmer, wo ihr in der linken unteren Zimmerecke (am Fenster) die O-Taste betätigen müsst, um dort einen X-Trank zu finden.

Geht wieder hinaus und begebt euch in das Gebäude rechts, wo ein Schneemann und einige Weihnachtsmänner davorstehen. Dort findet ihr im Raum im Norden einen Heldentrank und einen Impfstoff. Fällt euch dabei die Landkarte an der Wand dieses Raumes auf? Durchsucht einfach die Karte und eine Option wird erscheinen, bei der ihr den unteren Befehl wählen müsst, um die Karte einzustecken (Schlüsselobjekt „Gletscherkarte“).

Verlasst nun dieses Gebäude wieder und besucht das Haus, das sich links von diesem Gebäude befindet (Haus mit einem Hund davor). Hier werdet ihr im Norden des Raumes ein sitzendes Kind sehen, das euch sein Snowboard übergibt, da es zurzeit nicht damit fahren kann. Geht anschließend links zum Bett und nehmt dort sein Snowboard (Schlüsselobjekt) mit.

Draußen sprecht ihr nun wieder mit dem dunklen Mann im Norden am Waldrand, um von ihm das Snowboardfahren erklärt zu bekommen. Anschließend könnt ihr hinter ihm die Fahrt hinab ins Tal beginnen. Die Steuerung für das Snowboarding Start Pause Viereck bremsen , X springen, O einsteigen, L1/R1 beim gedrückt halten dieser Taste mit der entsprechenden Richtungstaste wird Cloud die Kurven etwas schärfer nehmen oben bei Stillstand gebt ihr euch damit etwas Anschwung unten bremsen links/rechts steuert Cloud in die entsprechende Richtung.

Ihr werdet nun das Tal hinunterfahren und auf dem Weg zweimal an eine Gabelung kommen, an denen ihr jeweils immer die Richtung nach links entlang fahrt. Tut Ihr dies nicht, werdet ihr in Gebieten ankommen, die nicht auf eurer Gletscherkarte verzeichnet sind und ihr nur über Irrwege zurück zum Dorf geleitet werdet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Großer Gletscher

Falls ihr nun an den Gabelungen zweimal nach links gefahren seid, werdet ihr euch in einem Waldgebiet wiederfinden. Ab jetzt habt ihr nur eine gewisse Zeit zur Verfügung, das Gebiet auszukundschaften, da ihr ansonsten erfriert und in der Holzhütte von eurem Retter namens Holzoff wieder aufwacht (lest hierfür bei .Die Holzhütte von Holzoff. weiter).

Die Gletscherkarte, die ihr mit euch herumschleppt, könnt ihr mit der Viereck-Taste in einigen Bildschirmen aufrufen. Leider lässt sich darauf aber nicht erkennen, wo ihr gerade seid, deshalb müsst ihr in verschiedene Gebiete vorstoßen, um eine ungefähre Orientierung davon zu erhalten, wo ihr euch gerade befindet. Ihr startet hier nun in einem Waldgebiet, das sich auf der Gletscherkarte genau in der Mitte der drei Waldgebiete befindet.

Von nun an gilt es, zügig die wichtigen Orte zu besuchen, um dort einige Schätze zu bergen. Auf der Karte werdet ihr einige wichtige Symbole (Gebietsabschnitte) bemerken, unter denen jeweils eine unerkennbare Beschriftung steht. Damit ihr nun wisst, was sich wo befindet, werden die einzelnen Punkte hier beschrieben:

Seeinsel (kleine Höhle auf der Insel im See mitten auf der Gletscherkarte) Heißer See (Gebiet mit den zwei kleinen Steinchen südöstlich vom Checkpoint) Bergkreuzung (Berg mit den vielen Wegen mitten im Osten auf der Gletscherkarte) Checkpoint (das Häkchen mitten im Norden auf der Gletscherkarte) Gesichter an der Bergwand (Gebiet im Osten an den Bergen).

Befolgt nun den hier aufgeführten Weg, um euch nicht im Gebiet zu verirren. Von eurer Absturzstelle aus geht ihr nun erst einmal in Richtung Osten zum nächsten Bildschirm. Dort geht ihr noch einmal nach Osten zum nächsten Bildschirm, wo sich eine große Eisschicht auf einem gefrorenen See befindet, auf die ihr hinauflaufen könnt (hier findet ihr am Ufer einen Trank).

Von den vier möglichen Richtungen hier nehmt ihr den Weg nach links oben. Dort werdet ihr an ein Ufer gelangen, das über verschiedene kleine Eisberge im Wasser zur Seeinsel führt. Sobald ihr nun näher ans Ufer herantretet werdet ihr gefragt, ob ihr zur andern Seite kommen wollt. Wählt dann die obere Option aus und benutzt nun die O-Taste, um hier von Eisberg zu Eisberg zu springen, um so an das nördliche Ufer zu gelangen.

Sobald ihr von einem Eisberg auf den nächsten springt, werden sich die einzelnen Eisberge mitbewegen. Einige werden dabei unter- bzw. auftauchen und euch somit den Weg zur anderen Uferseite erschweren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sucht euch nun den richtigen Weg über die geeigneten Eisberge und beachtet dabei, dass ihr nicht in eine Sackgasse lauft, bei der ihr nämlich ins Wasser fallt und somit erneut vom Uferanfang beginnen müsst (dies ist der Fall, wenn ihr auf einem Eisberg landet, der schon längere Zeit oben war). Falls ihr über einen falschen Weg ins Wasser gefallen sein, so kehrt auf keinen Fall auf denselben Weg zu diesem Eisberg zurück, da ihr sonst wieder ins Wasser plumpst.

Hinweis: Wenn ihr z.B. 5 Sprünge zu einem bestimmten Eisberg braucht und ins Wasser fallt und beim nächsten mal über einen anderen Weg, z.B. 7 Sprünge bis zum selben Eisberg braucht, so werdet ihr diesmal wahrscheinlich nicht ins Wasser rutschen. Sobald ihr nun die andere Uferseite (.Seeinsel.) erreicht habt, gelangt ihr im Norden zu einer Höhle, in die ihr hinein kriechen müsst (Cloud geht am Eingang automatisch in die Krabbelposition).

Im Innern werdet ihr dann einen Beutel erblicken, der einen Schutzbit (Zubehör) enthält. Verlasst die Seeinsel wieder und kehrt in den Bildschirm zurück, wo ihr den Trank am Ufer des gefrorenen Sees gefunden habt. Wählt diesmal von den vier möglichen Richtungen den Weg in Richtung Nordosten. Überspringt dahinter den leeren Bildschirm (nach Osten hin) und wählt nach der Ankunft im zweiten Bildschirm den rechten Weg.

Dahinter geht es drei Bildschirme lang nur in Richtung Nordosten entlang, bis ihr an der „Bergkreuzung“ angekommen seid. Hier nehmt ihr den Weg im Nordosten. Dahinter überspringt ihr den ersten Bildschirm (Weg in Richtung Nordwesten) und sucht im zweiten Bildschirm etwa in der Mitte des Weges an der oberen Bergwand den Schneeboden nach einer hellgrün-schimmernden Substanz (Zusatzschlag) ab.

Geht anschließend weiter nach Nordwesten und ihr werdet am .Heißen See. ankommen. Geht hier etwa in die Mitte des Bildschirms und stellt euch links an das Seeufer, damit ihr eine Option erhaltet, bei der ihr die obere Auswahl („Berühr Sie“) trefft.

Nun könnt ihr den Weg nach Norden hinnehmen, wo ihr zunächst zwei Bildschirme (Weg im Nordwesten) überspringt und im dritten Bildschirm nach Westen hin lauft, um euch im Süden des .weißen Schneegebietes. wiederzufinden (siehe nun weiter bei .Das weiße Schneegebiet. Startpunkt Durchgang vom Heißen See).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Holzhütte von Holzoff

Nachdem ihr hier in Holzoffs Hütte angekommen seid, wird er euch zwei Fragen stellen, bei der ihr jeweils immer die untere Antwort geben müsst. Daraufhin werdet ihr hier eine Nacht verbringen und am nächsten Morgen wieder aufwachen. Verlasst die Hütte wieder und ihr werdet draußen eure Freunde wiedertreffen, mit denen ihr nach Belieben eine neue Party erstellen könnt.

Geht nun in Richtung Süden, um in das weiße Schneegebiet zu gelangen. Das weiße Schneegebiet Sobald ihr in diesem Schneegebiet herumlauft (bewegt euch hier nur geradeaus in eine bestimmte Richtung), erhaltet ihr während des Laufens die Option, mit der O-Taste hinter euch einige Schneemarkierungen zu setzen.

Ihr könnt ca. 5 bis 6 auf einem Bildschirm aufstellen; sobald ihr mehr von ihnen aufstellt, so wird automatisch die hinterste Stange, die ihr zuerst aufgestellt habt wieder verschwinden. Dies dient dazu, dass ihr nach den kurzen Schneestürmen, die ab und zu auftauchen, die Orientierung behaltet. Bei einem Schneesturm wird nämlich das Gebiet, auf dem ihr euch befindet, gedreht, so dass ihr beim Weiterlaufen in dieselbe Richtung plötzlich in eine ganz andere lauft.

Daher müsst ihr beim Laufen in regelmäßigen Abständen (nicht zu kurze Lücken lassen) hinter euch die Schneemarkierungen aufstellen und zu jenem Zeitpunkt, an dem ein Schneesturm auftritt, kurz stehen bleiben anschließend weiter in die Richtung laufen, in die eure aufgestellten Schneemarkierungen zeigen. Das Schneegebiet ist nun folgendermaßen aufgebaut:

Norden Holzoffs Holzhütte Süden Durchgang zum Heißen See Westen Pfad zum Gebiet mit den Gesichtern an der Bergwand Osten Berghöhle mit einer violetten Dame Etwa im Zentrum des Schneegebietes Steinhöhle Startpunkt Holzoffs Hütte: Geht nun zuerst im Norden von Holzoffs immer geradeaus nach Süden, um evtl. zur Steinhöhle zu gelangen (falls ihr die Höhle verfehlt, geht weiter nach Süden zu dem Gebiet mit dem Durchgang zum „Heißen See“ und lauft von hier aus wieder nach Norden durch das Schneegebiet, um spätestens jetzt die Höhle zu finden).

Startpunkt Durchgang vom Heißen See: Lauft hier in Richtung Norden, damit ihr zur Steinhöhle gelangt. In der Steinhöhle befindet sich nun die Support-Substanz Alle in einem zerrissenen Zelt. Außerhalb der Steinhöhle (der Ausgang zeigt in Richtung Süden) lauft ihr nun ganz nach Osten bis in das Gebiet mit dem Bergeingang, in der sich eine violett gekleidete Dame befindet. Falls ihr nun den „Heißen See“ angefasst habt und die Frau mit eurer Hand berührt, so wird sie empört sein und euch dafür angreifen:

Schnee Werte: Level 32; Lebenspunkte: 4000; Magiepunkte: 160. Schwächen: Feuerangriffe. Tipp: - Achtung: Sie kann mit ihrer Faszination eure Mitglieder verwirren. Stehlen: Reif. Schatz: - Nachdem ihr sie (ohne Mühe) besiegt habt (ihr seid der Dame zu einem früheren Zeitpunkt vielleicht schon in einem gewöhnlichen Kampf begegnet), wird eine Aufruf-Substanz (Alexander) an ihrer Stelle zurückbleiben. Verlasst die Höhle wieder und kehrt zu Holzoffs Hütte zurück. Von dort aus wählt ihr nun den Weg nach Norden, um zu Gaeas Cliff zu gelangen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung FF 7: Gaeas Cliff / Erster Höhleneingang / Zweiter Höhleneingang / Letzter Höhleneingang / Wirbelwind-Irrgarten

Zurück zu: Komplettlösung FF 7: Vergessene Stadt / Lösung für die zweite CD:

Seite 1: Komplettlösung FF 7
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Final Fantasy 7 (10 Themen)

FF 7

Final Fantasy 7 spieletipps meint: Das zeitlos gute Rollenspiel mag heute grafisch nicht mehr so beeindrucken wie damals, ist inhaltlich und spielerisch aber immer noch auf der Höhe. Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Letzte Inhalte zum Spiel

Tipp gehört zu diesen Spielen

Final Fantasy 7
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

FF 7 (Übersicht)

beobachten  (?