Akaschas Grab: Lösungen für die einzelnen Gebiete

Akaschas Grab

Um den fünften Tempel zu finden, begebt ihr euch zu einem Kloster. Die Quest dazu hattet ihr von Grok erhalten. Im Kloster befindet sch das Heiligtum des Gottes Innos. Diese Gottheit wird sowohl von den Rebellen, als auch vom König selbst verehrt. Reist durch die Wüste bis zu den eisigen Gebirgen nach Nordmar zurück. Sucht dort nach dem Feuer-Clan und einen Mann namens Kalan. Er erzählt euch, wo ihr das Kloster letztlich finden könnt.

Seine Kenntnisse sind aber beschränkt, er verweist euch daher an Frithjof. Er betet an der Statue von Innos. Er erblickt euch und hält euch in seiner geistiger Verwirrung für den Erlöser selbst. Nutzt des aus und fragt ihn aus. Ihr stellt fest, dass Innos selbst angeblich den Menschen erschienen sei und der Krieg gegen die Orks eine Art göttlicher Mission sei.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Gothic 3 schon gesehen?

Er erklärt euch nach Rückfrage auch den Weg zum Kloster. Folgt den Pfad unten am Dorf bis hinein ins Gebirge, dann seid ihr direkt auf dem richtigen Wege zum Kloster. Unterwegs begegnen euch zahlreiche Monster, vor allem die großen Oger machen euch das Leben schwer. Pyran begrüßt euch freundlich, schickt euch nach kurzer Unterredung zu Altus. Ein Palaver später werdet ihr Dargoth vorgestellt. Ihm erzählt ihr von eurer Suche nach dem heiligen Ring.

Zunächst kann euch Dargoth nicht weiterhelfen, aber immerhin könnte ja in der Bibliothek etwas verzeichnet sein. Im Buch der Herrschaft mag etwas aufgezeichnet sein. Aber Achtung! Wenn ihr das Buch lest, erscheinen mehrere Skelette und ein übellauniger Dämon. Haut die unliebsamen Störenfriede platt und geht zurück zu Dargoth. Er berichtet euch nun, dass Kerth mehr über den Verbleib der Grabstätte von Akascha wüsste. Von Kerth erfahrt ihr wiederum, dass Akascha der Gründervater des Feuer-Clans war.

Wo seine letzte Ruhestätte liegen würde, wäre nicht mehr bekannt. Immerhin überreicht er euch eine Karte, auf der sämtliche Grabstätten der alten Ahnen verzeichnet sind. Nach kurzer Suche habt ihr das richtige Grab endlich gefunden. Vor Akascha wartet ein Ork-Trupp auf euch. Sie waren kurz davor, dass Grab zu plündern. Nach einigen Schwertstreichen könnt ihr endlich ins Grab hinabsteigen. Klar, dass da unten auch noch ein paar Wächter in Unwesen treiben.

Den Knochenmännern habt ihr aber rasch die letzte Ruhe verpasst. Nehmt von Akaschas Leiche den Ring an eich und ihr habt alle fünf Artefakte endlich beisammen. Informiert nun König Rhobar, indem ihr euch per Teleport-Stein erneut in seinen Thronsaal befördert. Hocherfreut schenkt er euch sein Zepter und schickt euch zu Innos. Sprecht mit Altus, der euch aufgrund des Zepters Zugang zur heiligen Grabstätte gewährt. Wenn ihr zu Innos betet, schenkt er euch unbändige Kraft.

Dummerweise möchte er aber auch, dass ihr ihm nun einen Gefallen erweist. Ein gewisser Zuben soll beseitigt werden, also packt ihr flugs eure Sachen und zieht weiter nach Ishtar. Die Reise führt euch einmal quer durch die ganze Gothic-Welt, denn ihr müsst vom äussersten Norden hinab bis zum südlichsten Zipfel watscheln.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Den gesuchten Zuben findet ihr sehr leicht in Ishtar. Ein harter Brocken, doch nach einem längeren Kampf liegt er endlich am Boden zu euren Füssen. Jetzt kommt die Härteprüfung für euch: Ihr müsst den Weg ach wieder zurückgehen, das dauert. Endlich bei Gottheit Innos angekommen, erteilt er euch auch schon die nächste Mission. Doch diesmal hat er keinen Meuchelmord auf der Auftragsliste für euch, sondern gleich die ganze Befreiung Myrtanas.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Befreiung von Myrtana

Gut, ihr sollt also sämtliche Orks von der mittleren Gothicebene beseitigen. Als einzelner Held kann das schon eine Weile dauern, daher zettelt ihr lieber in jeder Stadt (Geldern, Faring und Silden) eine Revolution an. In Silden sprecht ihr mit Inog. Nach einer kurzen Mission, die euch zum örtlichen Boss der Orks führt, beginnt der Aufstand und die Orks liegen blutend am Boden. Vergesst nicht, auch ihren Boss Umbrak zu töten, bevor ihr euch den anderen Städten zuwendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


In Geldern ist Marius euer Ansprechpartner in Sachen Revolution. Er hat zunächst Befürchtungen, dass die Orks noch im Besitz eines mächtigen Artefakts seien, diese Sorge könnt ihr ihm aber leicht nehmen. Metzelt jeden Ork uns sämtliche Sympathisanten nieder, bevor ihr euch der Stadt Faring zuwendet. Dort tötet ihr mit eurer von Innos verliehenen Kraft einfach jeden Ork, der euch über den Weg läuft.

Setzt alles ein, was ihr noch im Inventar an Spruchrollen etc. übrig habt, denn nach Abschluss dieser imposanten Metzelei habt ihr es geschafft, der Sieg und die Krone sind euer!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Lösungen für die einzelnen Gebiete: Die fünf Artefakte

Seite 1: Lösungen für die einzelnen Gebiete
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Gothic 3 (28 Themen)

Gothic 3

Gothic 3 spieletipps meint: Das immer noch einzigartige Spielprinzip und die rauhen Charaktere werden von schweren Bugs und schlechtem Balancing geplagt. Schade! Artikel lesen
78
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Neuauflage der "Dark-Souls"-Trilogie geplant?

Nintendo Switch: Neuauflage der "Dark-Souls"-Trilogie geplant?

Gerüchten zufolge plant Entwickler From Software eine Neuauflage der beliebten "Dark-Souls"-Trilogie inklusive all (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gothic 3 (Übersicht)

beobachten  (?