LoI - Haus der Heiligen - Süden und Untergeschoss: Komplettlösung Castlevania - Innocence

LoI - Haus der Heiligen - Süden und Untergeschoss

Haus der Heiligen - Süden und Untergeschoss

Items gesamt:

400$

Trank

Schlüssel Weißer Tiger

TP-Max

Blutcape

Blauer Orb

Relikt Schwarzer Läufer (hinter Gelber Drache-Tür)

Feinde:

Zombie: Schwäche Feuer Weihwasser, Kreuz

Skelettschütze: Schäche Feuer, Weihwaser, Kreuz

Schwere Rüstung: Schwäche: Blitz, Axt

Skelettritter, (Helm mit Hörnern), Schwäche: Feuer, Weihwasser und Kreuz,

Wolfsskelett, Schwäche: Feuer, Weihwasser, Kreuz

Flohmänner, Schwäche Messer, Axt

Spionauge, Schwäche: Eis (spuckt Feuer)

Astralkämpfer, Schwäche: Feuer, Weihwasser, Kreuze

Vassago, Schwäche: Weihwasser, Kreuz

Teufelsschwert, Schwäche: Grüner Kristall

Scharfrichter, Schwäche: Feuer, Weihwasser, Kreuz

Spartakus, Schwäche: Feuer, Weihwasser, Kreuz

Rote Sklette: unbesiegbar

Boss: Untoter Parasit

Wenn man nun den nächstmöglichen Gang nach Süden geht, wird man von vielen, genau geagt von 15 Flohmännern angegriffen, die nur 10 TP haben, aber extren flink sind und Leon unglaublich eins über die Mütze geben können, gerade auch, weil sie in einer Horde auftauchen. Schwäche: Messer und Axt, also haut drauf.

Es gibt hier zwei seltsame Räume, auf deren Boden so rote ornamentartige Muster entlang laufen, die Leon verletzen, wenn er zu lange an einer Stelle bleibt, also springen, springen und nochmals springen. Außerdem gibt es hier Säulen, auf die Leon hochspringen und sich draufstellen kann. Hier sind Gänge und Räume symmetrisch angeordnet und daher leicht zu finden:

Auf der Süd-West – Seite, Weg zum Podest für die Tür auf diesem Level:

Hier sind zwischen den Säulen die Wände bläulich. Zwischendurch sind Münzen, die Leon einsammeln kann. Am anderen Ende dieses Raumes ist ein Gang, bei dem aus dem Boden Stacheln kommen. Dahinter ist ein weiterer Raum mit Podest. (Den Gang läuft man hinter den Stacheln her.) Wenn Leon in dem Raum auf das Podest steigt, wird an einer Tür der zweite rote Kristall eingesetzt.

Auf der Süd-Ost – Seite Weg zum verschlossenen Tor "Gelber Drache" UND zum Raum mit 3. Podest für die Tür mit der Horizontalen:

In diesem süd-östliche Raum sind die Wände zwischen den Säulen rot-gemustert. Hier findet Leon neben Münzen 1.000 $. Sobald dieser Raum passiert ist, gelangt Leon wieder in einen Raum mit Spikes. Wenn Leon von den Stacheln getroffen wird, verliert er 28 TP: also rüberspringen! Dieser hat eine Tür zu einem weiterführenden Gang, an dessen Ende eine verschlossene Tür ist. Mit dem "Gelber Drachen" ist sie zu öffnen.

Genau gegenüber von dieser Tür, durch den Gang mit den Spikes, ist eine weitere Tür. Sie führt zum 3. Podest, mit dem die Tür geöffnet wird. (je nachdem in welcher Reihenfolge man auf die Podeste steigt meine ich).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nord-Süd-Gang in der Mitte

Leon muss automatisch hier durch, wenn er weiter nach Norden will. Hier gibt es einen Speicherraum. Dann, den Gang weiter runter ist ein wunderschöner Heller quadratischer Raum, wo Leon sich an einem Gatter hochziehen kann. Oben findet er Heilung und das Energiebecken füllt die Herzleiste KOMPLETT auf, wenn er es zerschlägt.

Der weiterführende Gang endet vor der Tür, für die man die drei roten Kristalle benötigt hat, damit sie sich öffnet. Wenn man gleich zu Beginn im Norden auf dem Podest gestanden hat und hier schon in beiden Spikes-Räumen war, dann ist die Tür jetzt passierbar.

Im Süden - Hinter der Tür mit 3 Kristallen

Zunächst kommt Leon in einen Gang auf dem am anderen Ende, vor der weiterführenden Tür eine "Schwere Rüstung", d. h. ein Ritter, der eine mit Stacheln gespickte Stahlkugel herumschleudert. Da kann von Leon prima genutzt werden, denn das Schleudern ist von einem lila Glühen begleitet, so dass Leon mit R 1 seine MP – Leiste auffüllen kann, während er sich der Schweren Rüstung nähert. Der Ritter hat eine Schwäche für die Äxte, d. h. wenn Leon nahe dran steht, dann kann er seine Äxte schleudern und wieder blocken, so lange (abwechselnd) bis der Ritter zu Boden geht.

Der nächste Raum wird verschlossen und hier ist oben auf der Empore ein Säckchen mit 400 $. Feinde sind Skelettritter (erkennt man daran, dass sie einen Helm mit Hörnen tragen), Skelettschützen, (hinterlässt manchmal 1.000 Gold) und Vassagos, die schwebenden Biester mit den Äxten in der Hand. Sowie Zombies.

Im darauf folgenden größeren Raum sind wieder die Feinde wie schon erwähnt anzutreffen..

Im Gang kann man Weihwasser ausrüsten und angesichts der Tatsache, dass dies die Schwäche der Wolfsskelette ist, sollte man nicht zögern. Man muss wieder zurück und kann wieder auf die Sub-Waffe wechseln, die man statt des Weihwassers hier lässt, wenn man will.

Im anderen Raum trifft man dann die Wolfsskelette und ein Skelettkämpfer, der 200 $ hinterlässt. Oben auf der Empore: Trank und Herzen.

Im Gang ist ein Spionauge, spuckt Feuer, also physisch angreifen. An der Tür stehen in Formation Skelette, da kann man gut die Äxte reinwerfen.

Tür mit Dreieck wird entriegelt

Im anderen Raum trifft man auf die Wolfsskelette und ein Skelettkämpfer, der 200 $ hinterlässt, wenn man Glück hat. Oben auf der Empore: Trank und Herzen. Weiter geht’s: im letzten Raum ist wiederum ein Podest und sobald es betreten wurde, erscheint der 3. Kristall an der Tür mit dem Dreieck und die Tür geht auf.

Fröhliches Peitschenschwingen

Im nächsten großen Raum wird sofort die weiterführende Tür verriegelt, sobald man den Raum betritt. An der dem Eingang gegenüberliegenden Wand ist oben ein Balkon, unten ein Pult und davor ein Podest. An der Ost-Wand sind Fenster und zwischen ihnen sind Stangen. Sobald Leon auf das Podest tritt, dass vor dem Pult oder Altar ist, entsteht eine Elektrobarriere. Gleichzeitig wird die Tür am anderen Ende des Raumes entriegelt. Nun heißt es die Barriere zu überwinden, indem Leon sich mit Hilfe der Peitsche von Stange zu Stange schwingt. Mittlerweile kommt das Podest wieder hoch und sobald es oben ist, verschwindet die Barriere und die Verriegelung ist wieder da. Also wieder auf das Podest geklettert und es versenkt und schnell gesprungen:

Dabei geht er hoch auf den Balkon und von der Ost-Seite aus springt er einmal hoch und schwingt die Peitsche, dann setzt er über macht einen Salto. Genau dann, wenn der Salto beendet ist, erneut Quadrat drücken, damit Leon sofort wieder die Peitsche schwingt. So ist es ganz einfach. Wichtig ist, Leon nicht aus den Augen zu lassen, damit man genau den Zeitpunkt im Auge behält, wenn der Salto beendet ist und dann Quadrat drückt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Untergeschoss

In der Auflistung ist es ja schon zu sehen, hier bekommt man es hauptsächlich mit Vassago, den Astralrittern (können teleportieren), den Skelettschützen und auch Zombies zu tun. Hier ist Weihwasser besser als Äxte, glaubt mir, ich habs gerade ausprobiert. Ausserdem das Teufelsschwert, dessen Schwäche der grüne Kristall wäre, aber der ist sicher meilenweit weg. Aber es läßt sich auch physisch gut kaltstellen.

Ausserdem gibt es ein paar starke Gegner: Spartakus, Scharfrichter und den Endboss des Spieles.

Auf der anderen Seite führt ein Gang hinunter nach B 1. Im Gang kann man ein Kreuz ausrüsten. Im nächsten Raum warten wieder Astralkrieger, die Skelette, die teleportieren können und die schwebenden Axtmänner. Der Raum wird verriegelt, bis sie besiegt sind. Dies ist ein Grabraum und an den Seiten sind Gräber, in denen Tote in farbigen Kleidern liegen. An der Wand ggü. dem Eingang sind Skulpturen, von links nach rechts: Tier / Frau / Tier / Frau / Frau.

Ost-Sektor – B1 – Schlüssel Weißer Tiger

Zunächst lässt Leon das Rätsel außen vor und geht in den östlichen Gang. Dort erreicht er die Tür mit dem Dreieck, die er mit den Podesten im Süden geöffnet hat. Weiterführende Gänge sind voller Bogenschützen, also springen, bzw. wer es schon kann R1, X, und akrobatisches Ausweichen. Im Raum dahinter ist ein Podest und hier bekommt man einen wichtigen Schlüssel, benannt nach einem weißen heiligen Tier: "Weißer Tiger".

Mittlerer Raum

Von hier aus geht Leon zurück, durch den Raum mit den fliegenden Äxten, Vassago. In diesem Raum sind immer noch die Satuen: Tier, Frau, Tier, Frau, Frau. Weiter geht es nach Westen. Hier ist ebenfalls ein Raum mit Skulpturen: Frau, Tier, Tier, Frau, Tier.

Im darauffolgenden Raum findet man Statuen, die auf dem Boden stehen und drehbar sind, sie sehen ein bisschen wie Schachfiguren aus. Außerdem gibt es zwei Türen, die zunächst beide verriegelt sind. Es wird immer nur eine Tür entriegelt, indem man die Kombinationen der Skulpturen eingibt. D.h. man dreht zuerst die Gesichter der Statuen so, dass man Tier, Frau, Tier, Frau, Frau hat und die Tür wird entriegelt.

Gegenstand im Raum mit der Tier, Frau, Tier, Frau, Frau Kombination

Hier findet man "TP-Max. anheben" Steigerung des TP-Maximums.

Gegenstand im Raum mit der Frau, Tier, Tier, Frau, Tier Kombination

Hier ist zunächst ein Raum mit Zombies und Schwert-Skletten. Hier ist zunächst ein Raum mit Zombies und Schwert-Skeletten und Spartakus. Außerdem hinterlässt einer der Feinde Rosario, dass ist ein Kreuz. Sobald Leon es berührt, werden alle Feinde augenblicklich getötet.

Im darauffolgenden Gang ist das Teufelsschwert, dieser Säbel, der sich dreht und dabei Schaden anrichtet. Er versucht vergeblich den Eingang zum nächsten Raum zu bewachen, denn dort ist Zubehör: "Blutcape". Wandelt Schaden in Herzen um. Ein blutroter Umhang.

Gang nach Süden

Das ist also der einzige unerforschte Bereich, der übrig ist und man ahnt schon, irgendwo muss er ja sein, der Boss. Zunächst kommt aber ein mit Fallen gespickter Raum, zu leicht soll es ja auch nicht sein. Außerdem sind hier Laserbarrieren, die sich bewegen. NICHT hinüberspringen, sondern immer zu den Schutzzonen laufen. Außerdem geben die Bodenplatten nach. Man muss im richtigen Augenblick loslaufen (besser nicht springen, sonst ist Leon, sobald er wieder aufkommt zu lange auf der selben Stelle und dann bricht die Platte ein) immer weiter rennen bis zur anderen Seite.

Es wird mehrere Anläufe brauchen, bis man den Trick raus hat, allein schon deshalb, weil man keinen Überblick über die Szenerie hat.

Falls man fällt: unten sind rote Skelette und Wölfe. Ich empfehle, den Raum zu verlassen und wieder zu betreten, wenn man mal runter gefallen ist. Denn die Bodenplatten werden wieder vervollständigt, sobald man den Raum verlassen hat und wieder betritt, falls man herunter gefallen war. Auf der anderen Seite ist ein Speicherraum. Und im Gang ein Scharfrichter. Den sollte man besser ignorieren und am Ende des Ganges durch die Tür verschwinden.

Hinter der Tür mit Totenkopf

Hier ist folgende Szenerie: auf dem Boden sind 4 Ausbuchtungen mit Augen und aus dem Boden kommen Zombies aufgetaucht. Außerdem ist hier ein riesengroßer Wurm, der aus Löchern in der Wand auftaucht und wieder verschwindet. Er hat einen Feueratem. Dies ist der Boss dieses Gebietes.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss: Untoter Parasit

Schwäche: Weihwasser und Kreuze

Strategie:

Kreuze oder Weihwasser sind Pflicht unbedingt das Blutcape ausrüsten, damit die Herzen ersetzt werden (Blutcape wandelt Schaden in Herzen um). Ich habe 2 Heiltränke verbraucht.

Jetzt zuerst die Augen attackieren, natürlich auch die Zombies. Wenn's klappt auch dem Feueratem ausweichen, hochspringen etc.

Wenn die 4 Augen platt sind, entsteht in der Mitte in der Öffnung eine Art Kugel-Geschwulst. DAS muss besiegt werden. Wenn man es attackiert, taucht es ab und aus einem anderen Loch im Boden wieder auf, wo zuvor ein Auge drin war, aber sobald es besiegt ist, ist auch der Wurm weg und die Tür mit dem Totenkopf sammelt Energie und spuckt sozusagen den blauen Orb aus. Sobald man ihn aus sich nimmt, entsteht ein pinkfarbener Kreis am Boden und wenn Leon hineintritt, wird er zu Rinaldo teleportiert.

Kehrt man ins Schloss zurück, wird eine Sequenz eingeleitet: die blaue Kugel/Pokal in der Nische unter dem Portal beginnt zu leuchten.

Jetzt kann man im Aktiv-Menü den blauen Orb ausrüsten, der die Zusatzwaffen (die mit Kreistaste aktiviert werden) verstärken. Also das Ausrüsten nicht vergessen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tür Gelber Drache

Relikt Schwarzer Läufer

Im Labor bekommt man den entsprechenden Schlüssel zu dieser Tür (siehe Karte vom Labor). Hinter dieser Tür findet man den Schwarzen Läufer, ein Relikt das den Angriff erhöht.

Der Schlüssel Weißer Tiger

Theater der Toten

Der Schlüssel "Weißer Tiger" und

eine Magnethalskette

Im Haus der Heiligen konnte Leon den Schlüssel "Weißer Tiger" einheimsen. Dieser führt zu einem Gegenstand, der den Herz-Verbrauch vermindert. Es ist im Theater der Toten zu finden. Wenn man sich hineinwagt, sollte man einige Heil-Items mitnehmen und eine Warp-Karte, die einen zu Rinaldo bringt, sobald man hat, was man möchte, denn es ist nicht ganz ohne im Theater.

Wie das Item zu finden ist, seht ihr auf der Karte.

Im Theater ist zunächst alles so, wie man es von den anderen Leveln gewohnt ist, was die Abläuft betrifft: zunächst wird man von Skletten begrüßt. Dann gestaltet sich der weitere Weg als nicht ganz einfach: Es sind Laser oder Riesensägen, oder wie ich das beschreiben soll, die den Weg ins Theater versperren. Springt Leon hoch, gehen sie nach oben. Was ist also zu tun?

Leon muss blocken und dabei seitlich stehen, denn wenn er blockt, kann er sich auch seitlich bewegen. Sobald Leon nicht mehr mit dem Gesicht zur Laser - Barriere steht, verschwindet diese. Am besten sein Gesicht ist auf die Monsteknochen gerichtet, von denen der Blitz ausgeht. Dann bewegt er sich seitlich an diesem Monsterschädel vorbei - und voilà perfekt passiert.

In einem der nächsten Räume stehen 4 rote Statuen und Felsen werden von der Decke geworfen. Sobald Leon sich ZU LANGSAM bewegt, fallen sie auf ihn drauf. Er muss über die Statuen springen und dann fallen die Brocken auf die Statuen und gehen kaputt. Wenn alle 4 kaputt sind, hören die Brocken auf runter zu fallen.

Dann kommt Leon in einen Raum, in dem Nagelbretter von oben runter fallen. Der Gag: zwischen den unterschiedlichen Nagelbrettern gibt es Lücken. Wenn Leon genau dort hin läuft, wird er nicht verletzt. Die Lücken erkennt man daran, dass er Boden an diesen Stellen hell und sauber ist.

Er kommt dann an einer Treppe in eine Keileirei mit Tierschädeln, rot und schwebend, die Spuk heißen. Sie sind total nervig und saugen TP von Leon, wenn man nicht aufpaßt. Schwäche, Weihwasser, Kreuz, also eines davon unbedingt ausgerüstet haben.

Allerdings habe ich hier ein weiteres sehr interessanes Item bekommen: Die Magnethalskette. Sie wird von den Skeletten hinterlassen, ist aber schwer zu bekommen.

Diese Magnethalskette zieht Geld an! Wenn man sie dort ausrüstet, wo man sie findet, zieht sie 400$ an. Wenn man sie unterwegs anläßt, dann zieht sie die Münzen an, die die Gegner hinterlassen, so dass sie nicht verschwinden können, weil man sie nicht schnell genug erreicht hat. Super, oder? Ich hab jedenfalls das Ding sofort ausgerüstet gelassen und fand es klasse nicht in jedem Kampf ständig nach den Münzen zu hechten.

Kurz darauf kommt ihr dann zu der entsprechenden Tür und benutzt den Schlüssel "Weißer Tieger". Im Raum dahinter ist die Herzbrosche zu finden, die die Anzahl der Herzen verringert, die verbraucht werden, wenn man Sub-Waffen benutzt. Der Weg lohnt sich also.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Castlevania - Innocence: LoI - Laboratorium der Anti-Seelen / Boss Flammenelement

Zurück zu: Komplettlösung Castlevania - Innocence: LoI - Waschbär - ein besonderes Item / Haus der Heiligen und der blaue Orb / Nord-West-Flügel, symmetrisch zum Nord-Ost-Flügel

Seite 1: Komplettlösung Castlevania - Innocence
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Castlevania - Lament of Innocence (5 Themen)

Castlevania - Innocence

Castlevania - Lament of Innocence
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Castlevania - Innocence (Übersicht)

beobachten  (?