III. Metracs Rache: Komplettlösung Killzone Liberation

III. Metracs Rache

III.1 - Erkundung

Unter starkem Beschuss müsst ihr euer Hovercraft durch die feindlichen Linien lenken und stets auf eure Lebensanzeige achten. Versucht bis zum nördlichsten Punkt zu kommen, wo ihr euch unbedingt einen Raketenwerfer aus der Versorgungskiste holen solltet. Die ankommenden Helghast könnt ihr mit einer Waffe einer Waffe eurer Wahl erledigen, danach geht’s weiter nach rechts zum MG. Hechtet hinter die Ölfässer, von wo ihr mit dem Raketenwerfer dem MG und der Infanterie den Gar aus macht. Begebt euch danach zu der auf der Karte eingezeichneten Versorgungskiste und nehmt C4 sowie die Schrotflinte, um euch auf der nächst höheren Ebene verteidigen zu können. Legt daraufhin das C4 auf dem Damm.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Danach müsst ihr euch den Weg zurückkämpfen und durch die gesprengte Schleuse laufen. Tötet die weiteren Feinde (insbesondere den Raketenwerferschützen) und holt euch aus der nächsten Versorgungskiste Rauchgranaten etc. Mit diesen könnt ihr dem Scharfschützen auf dem Felsvorsprung die Sicht nehmen und euch geschickt vorbei schleichen. Die nächsten Helghast-Verbände nietet ihr einfach mit allem um, was ihr habt.

Sobald ihr an der Treppe angekommen seid, müsst ihr die Armbrust aus der Versorgungskiste verwenden, um heil auf der anderen Uferseite anzukommen. Dort werdet ihr umzingelt und eingeschlossen. Diese Feinde erledigt ihr am Besten von der Versorgungskiste aus. Habt ihr alle getötet, könnt ihr am anderen Ende den Schalter benutzen und damit diesen Level beenden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


III.2 - Hinterhalt

Zu Beginn der Mission ist es wirklich ratsam, sich in Richtung Westen in Sicherheit zu bringen. Sprintet mit Rico den linearen Weg entlang und legt keine langen Pausen ein, da ihr stets verfolgt werdet. Nach dem ersten Flammenwerfer folgt eine Brücke, die ihr augenblicklich nach eurer Überquerung unpassierbar machen müsst. In der Versorgungskiste findet ihr eine Schrotflinte, ein Medipack, einige Granaten und eine Spritze für Rico.

Geht über die Hängebrücke und lauft zu den Ruinen, wo ein Scharfschütze auf euch wartet. Erledigt ihn mit einer Granate und macht euch auf einen langen Kampf gefasst. Öffnet die Brücke per Schalter vom Turm des Snipers aus und achtet immer auf euren Rücken, wenn ihr euch zur eben erwähnten Brücke begebt. Dort müsst ihr euch gegen einen weiteren Flammenwerfer-Soldaten wehren und danach noch zum abgestürzten Transportschiff laufen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


III.3 – Katastrophe

Nehmt für diese Mission das Scharfschützengewehr mit, ihr werdet es brauchen! Tauscht es sofort nach Start der Mission gegen die Schrotflinte und holt euch aus der gleichen Versorgungskiste Granaten und C4. Tötet alle Feinde, den letzten Scharfschützen auf dem Hügel müsst ihr mit eurem Scharfschützengewehr ausschalten. Geht daraufhin mit dem C4 zum linken Hügel und sprengt die Absperrung weg. Zieht euch das Jetpack aus der Versorgungskiste an und erschießt die Feinde auf der unteren Ebene.

Lauft links weiter. Fliegt daraufhin von Insel zu Insel, verbindet eine Brücke und tötet Helghast-Soldaten, bis ihr den Funkturm erreicht. Verschanzt euch hinter der Deckung und erledigt die Feinde. Fahrt mit dem Aufzug nach oben und fliegt zur nächsten Seite. Nehmt euch dort vor dem feindlichen Raketenwerfer in Acht! Holt euch das Scharfschützengewehr aus der Versorgungskiste und erledigt damit einen Helghast nach dem anderen. Entschärft schlussendlich noch die Sprengfallen und beendet die Mission.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


III.4 – Verfolgung

Erledigt die ersten Helghast und sprintet zu den Büschen. Ihr könnt sie zerschlagen, um weiter zu kommen. Nehmt den rechten Weg und achtet auf versteckte Tretminen. Sobald ihr beim Flammenwerfer seid, dürft ihr keinesfalls gleich zu ihm rennen. Erst zündet er das ganze Areal an, dann explodieren die Tanks. Daraufhin könnt ihr ihn mit Granaten aus der Versorgungskiste erledigen. Nehmt seine Zugangskarte und tötet den zweiten Flammenwerfer. Öffnet das Stahltor mit der Zugangskarte. Holt euch aus der Versorgungskiste die Schrotflinte, das C4 und die Granaten. Kämpft euch bis zur ersten Flak durch und sprengt sie.

Wenn ihr Kopfhörer verwendet, könnt ihr die nächste Flak ganz einfach auf der linken Seite orten. Geht dort ebenso vor wie bei der ersten Flak und begebt euch nach rechts zum Haupttor. Jetzt müsst ihr gegen den Spinnenpanzer antreten. Holt euch aus der linken Versorgungskiste den Raketenwerfer zerstört damit die Raketenwerfer des Panzers. Mit den Granaten und dem Helghast-Sturmgewehr zerbröselt ihr das MG und den Granatenwerfer erledigt ihr mit dem, was euch an Munition und Waffen übrig geblieben ist. Ihr müsst stets in Bewegung sein und auf eure Deckung achten, doch es wird meist viele Spielertode geben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Killzone Liberation: IV. Heldenschicksal

Zurück zu: Komplettlösung Killzone Liberation: II. - Pfad der Täuschung

Seite 1: Komplettlösung Killzone Liberation
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Killzone - Liberation (3 Themen)

Killzone Liberation

Killzone - Liberation
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Killzone Liberation (Übersicht)

beobachten  (?