Mission 16: Tag für Tag für Tag: Komplettlösung Shadow Ops - Red Mercury

Mission 16: Tag für Tag für Tag

Ihr seid nun Zeuge, wie „Vladi“ entkommt. Danach sollte euch die Sequenz bekannt vorkommen und der Titel der Missoion an Aussagekraft gewinnen. Schaut das Filmchen dennoch fertig, denn es gibt eine kleine, aber wichtige Abweichung.

Als Ergebnis dieser „Änderung des Plans“ landet ihr an einer anderen Stelle der Stadt, die ihr aus den Anfangsmissionen kennen solltet. Nichts desto trotz seid ihr abgestürzt und der einzige Weg aus dieser Hölle führt durch ein Gemetzel.

Tipp: In diesem Gemetzel solltet ihr, wenn es nicht um Präzisionsaufgaben geht, die Schwere Waffe nehmen, denn sonst geht euch die Munition für euer Gewehr aus. Geht nachdem ihr die Kontrolle über Hayden übernommen habt sofort rechts bei eurem Kameraden in Deckung undwartet, bis der erste Ansturm der Gegner von euren Kollegen ausgeschaltet wurde.

Danach solltet ihr die Deckung kurz verlassen, aber sofort wieder zurückgehen, um weitere Gegner anzulocken, welche dann wieder von euren Kollegen in die Mangel genommen werden. Wiederholt dies 2-3 mal und ihr könnt weiter vordringen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sobald ihr die Straße nach links einsehen könnt, werden Gegner auf euch losstürmen, von denen allerdings einer oberste Priorität hat: Der Raketenwerfer auf dem Dach hinten rechts (unendlich Munition).

Die geeignete Deckung ist hinter der Palme und der Kiste die ihr dort finden könnt. So wird selten auf euch aber umso öfter auf die unsterblichen Kollegen geschossen. Habt ihr diesen gewaltigen Ansturm überstanden, so könnt ihr die Straße bis ganz an ihr Ende laufen und links in einem Gang die Tür in die Luft jagen, wobei damit euer erstes Missionsziel erfüllt wäre.

Um der Explosion zu entgehen, geht zurück zum Anfang dieses Ganges und lehnt euch hinein. Denn trotz der Explosion warten sofort drei Gegner hinter der ehemaligen Türe auf euch und ein vierter hinter einer Kiste rechts, nach betreten des Raumes.

Verlasst diesen Ort durch die zweite Türe aber achtet dabei, darauf das dort ein weiterer Feindsoldat durch eben diese Türe kommt. Noch ein weiterer hinter dem Kistenstapel in diesem Folgeraum und danach noch einmal. Jetzt gelangt ihr in einen offenen Raum, der mit zwei Terroristen bestückt ist und in den Innenhof mündet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieser Innenhof ist durch ein Maschinengewehr gut bewacht. Indem ihr aber nur ganz vorsichtig aus dem Raum heraus lehnt, trifft euch der Schütze nicht und ihr könnt das schwere MG übernehmen um den Gegenangriff abzuwehren (euer nächstes Missionsziel).

Zuvor solltet ihr euch aber zum wiederholten Male etwas weiter in den Innenhof lehnen, um einen in Deckung gegangenen Widersacher zu erschießen. Tipp: Beachtet die Gegner auf eurem Weg zum MG nicht! Wenn ihr dieses erreicht habt ihr sehr viel bessere Verteidigungswerte als auf dem freien Feld.

Habt ihr das Maschinengewehr erobert hat auch dieses mal ein Raketenwerfer oberste Priorität. Er befindet sich im oberen Stockwerk hinter dem Geländer. Erst jetzt solltet ihr euch um die Feinde von rechts und von links kümmern. Es werden in etwa 15-20 feindliche Soldaten sein, die euch die Hölle heiß machen wollen. Habt ihr alle erledigt, könnt ihr weitermarschieren.

Es gibt einen kleinen Raum auf der linken Seite mit Munition und ganzen drei Medipacks, aber der weiterführende Weg führt weiter rechtsherum und das Treppenhaus hinauf. Oben angelangt müsst ihr euch gegen weitere Feinde erwehren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Einer dieser Terroristen wartet bereits auf euch, die anderen laufen erst auf euch zu, was ihr zu eurem Vorteil nutzen könnt. Erschießt sie während sie laufen, so bleibt ihr Schadenfrei. Ein explosives Fass kann auch Abhilfe leisten falls dies nicht besonders gut funktionieren sollte.

Lauft etwas weiter und von der Gegenüberliegenden Seite, kommen noch mehr Feindeinheiten, die ihr ebenfalls im Lauf erschießen solltet. Habt ihr alle erledigt müsst ihr genau dort hin, wenn ihr die Flak erreichen wollt. Aber bis dorthin ist es trotz der Nähe noch ein weiter Weg, denn Die Gegneranzahl lässt nichts zu wünschen übrig. So werden jeweils mindestens 5 Gegner erscheinen, wenn ihr eine Ecke des Rundgangs erreicht habt.

Nutzt die hervorstehenden Mauerteile als Deckung, denn die Feinde werden so blöd sein, und versuchen um diese Ecken zu kommen um euch zu töten, wobei ihr einfach schon auf sie gewartet habt. Schließlich und letztendlich, gelangt ihr in einen langen Gang, der nach rechts abknickt. Ihm folgt ihr, bis ihr auf den freien Weg zu einem Platz gelangt, auf dem das Flak steht. Dieses müsst ihr aber erst einmal erreichen, was nicht gerade einfach ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Denn in manchen Häusern stehen Feinde und der Weg ist mit Feinden geradezu gespickt. So müsst ihr erst einmal nach links laufen. Die Ganzen Mauern und die Sandsäcke mit denen sich die Gegner verschanzt haben erledigen ihr übriges, um diesen Auftrag schwerer zu machen als erwartet.

Die beste Strategie ist, von Mauer zu Mauer zu rennen, den Feind kommen zu lassen um ihn dann im Duell zu stellen. Die verschanzten Gegner sind hier auch wieder am besten über das Lehnen zu beseitigen, was aber bei deren bloßer Menge schon ein schwieriges Unternehmen ist. Ziel ist es also, sich immer nur soweit aus der Deckung zu lehnen, dass nur ein Feind sichtbar ist und damit auch nur einer auf euch schießen kann.

Das letzte Hindernis ist, dass das Flak nicht in den Himmel sondern noch zusätzlich auf euch feuert. Wenn ihr aber das Flak erobert habt und ihr den Gegenangriff abwehren sollt, so könnt ihr diesen Umstand auch nutzen und damit die Gegnerhorde eliminieren. Tipp: Erneut hat ein Raketenwerfer oberste Priorität. Danach müsst ihr das Flak nur noch sprengen und etwas warten. Jetzt ist auch diese Mission trotz happigem Widerstand erfolgreich ausgeführt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Shadow Ops - Red Mercury: Mission 17: Ein anderer Weg

Zurück zu: Komplettlösung Shadow Ops - Red Mercury: Mission 15: Über Bord

Seite 1: Komplettlösung Shadow Ops - Red Mercury
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Shadow Ops - Red Mercury (6 Themen)

Shadow Ops - Red Mercury

Shadow Ops - Red Mercury
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Shadow Ops - Red Mercury (Übersicht)

beobachten  (?