Mission 17: Ein anderer Weg: Komplettlösung Shadow Ops - Red Mercury

Mission 17: Ein anderer Weg

Diese Mission knüpft nahtlos an die vorhergehende an und ihr startet in einem kleinen Lagerraum, im Untergeschoss eines Gebäudes. Verlasst diesen Ort durch die einzige offene Türe und ihr gelangt in den großen Treppensaal, welcher euch eine Weile beschäftigen wird.

Als erstes solltet ihr direkt nach dem betreten dieser Örtlichkeit stehen bleiben und den kommenden Gegner erschießen, da dieser (wenn ihr nicht weiter lauft) auch nicht reagiert. Nach seinem Tod geht es vor bis zur linken Ecke um welche ihr euch gekonnt „herumlehnt“ und damit 2 Gegner direkt vor euch und einen weiteren im Hintergrund des höher gelegenen Stockwerks dem Ende näher bringt.

Dringt ihr in die Mitte des Saales vor, so stürmen auf eurer rechten Seite von euch abgeschirmt zwei weitere Feinde in dieses Gemäuer, sie sind aber aufgrund ihrer Bewegung wieder einmal einfach zu erledigen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Um weiter zu kommen müsst ihr nun links und dann durch die rechte Türe gehen, aber ihr solltet beachten, dass durch die Türe ein Feind kommt, der genau weiß wo ihr steht und schon zu schießen beginnt, bevor ihr ihn seht. Bei der nächsten Türe geschieht dasselbe und wenn ihr durch sie hindurch schreiten wollt, so wartet direkt dahinter noch einer dieser Halunken. Euer Pfad führt euch nun in die erste Etage des Gebäudes, aber nicht ohne einen Umweg, der mit Terroristen nur so gespickt ist.

So könnt ihr nicht einfach die Treppe zu eurer Linken nach oben gehen, sondern müsst erst die euch entgegenlaufenden Feinde eliminieren und durch mehrere kleine Zimmer. Das erste ist mit zwei Feindsoldaten besetzt und beim verlassen dieses Zimmers wartet ein weiterer Feind rechts auf euch. Tretet ihr nun Richtung Mitte de Raumes (ihr seid wieder im Treppensaal) tauchen viele Gegner auf, allen voran ein Raketenwerfer in der nächst höher gelegenen Etage.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wenn ihr ihn eliminiert habt, müsst ihr nach links weiter, was die aufgetauchten Gegner aber gar nicht erfreut. Lehnt euch hier ganz besonders vorsichtig um die Ecke um erst einen Soldaten auszuschalten, dann den MG Schützen und schließlich noch zwei weitere Widersacher, die aber auch durch langes warten auf euch zulaufen.

Nun könnt ihr zur Treppe und diese nach oben laufen. Betretet aber nur den Absatz und erwartet den heranstürmenden Feind. Nun solltet ihr euch noch 2 weitere Stufen nach oben stellen und den nächsten Gegner erledigen, indem ihr auf die Nähe des oberen Treppenansatzes zielt. Dort wird ein Feind binnen kürze auftauchen.

Jetzt liegt ein Sprint vor euch, der in dem Raum direkt hinter der Treppe endet, wenn ihr dort Deckung hinter der Mauer genommen habt, denn folgende Widersacher erwarten euch: Ein Gegner rechts hinten, ein Gegner der auf dem euch gegenüberliegenden Teil des 1. Stockwerks spazieren geht und sein persönlicher Begleiter, eine weiterer Raketenwerfer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schaltet diese sorgfältig aus, spart aber auch hier wenn möglich Munition, da die Waffen noch zwei weitere Missionen halten müssen. Habt ihr aber diese Aufgabe gewissenhaft erledigt solltet ihr den Raum nach links und durch die kleinen Seitenräume verlassen.

Sobald ihr nun wieder in die Nähe des Geländers tretet, erscheinen neue Feinde. Zwei im unteren Stockwerk, einer wartet oben (nutzt hier das Fass in seiner Nähe, so könnt ihr ihn auch trotz perfekter Deckung eurerseits mit einem Schuss erledigen)und zwei kommen frontal auf euch zu wenn ihr ein paar Schritte zurück macht (empfohlen).

Auch jetzt müsst ihr wieder nach links abbiegen. Achtung: Sofort wartet ein Feind im dritten Nebenraum auf euch, der euch beim vorbei laufen beschießt. Lauft deswegen mit dem Gesicht zur Wand seitlich am Geländer entlang. Betretet ihr den Raum um das Medipack zu holen taucht zusätzlich diagonal gegenüber ein dritter Raketenwerfer auf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nun solltet ihr die andere Seite ohne weitere Schwierigkeiten erreichen können. Sobald ihr aber zum Eingang der Nabenräume in dieser Hälfte des Saales kommt, seht ihr durch die nächste Tür einen Feind und ein weiterer erreicht euch über den Weg, den auch ihr genommen habt.

Erschießt letzteren auch zuletzt, da er, wenn ihr in Deckung geht erst zu euch kommen wird. Dringt ihr weiter vor, so beachtet, dass der nächste Gegner schon auf euch wartet (links im nächsten Raum, kann aber schon von der Mitte des vorigen Raumes erschossen werden). Jetzt erhaltet ihr den Befehl, das Waffenlager zu zerstören.

Sprengt dazu den Kistenhaufen in die Luft und versteckt euch in der seitlich daneben gelegenen Kammer. Nach dem „bumms“ verlasst ihr sie wieder und stolziert einfach durch das Loch. Ergebnis dieser Aktion: Mission beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Shadow Ops - Red Mercury: Mission 18: Zwei kleinere Übel

Zurück zu: Komplettlösung Shadow Ops - Red Mercury: Mission 16: Tag für Tag für Tag

Seite 1: Komplettlösung Shadow Ops - Red Mercury
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Shadow Ops - Red Mercury (6 Themen)

Shadow Ops - Red Mercury

Shadow Ops - Red Mercury
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Shadow Ops - Red Mercury (Übersicht)

beobachten  (?