Zelda Twilight Princess: Zwischenboss Riesenkröte

Zwischenboss Riesenkröte

von: mr_zelda / 27.04.2009 um 15:50

Wenn ihr im Wassertempel der Zoras weitergeht, kommt ihr in einen großen Raum. Dann fallen komische Kaulquapen von der Decke. Guckt mit Hilfe von C an die Decke. Jetzt seht ihr eine riesige Kröte. Sie fällt runter und schüttelt Eier von ihrem Rücken, die zu Qualqappen werden. Besiegt alle Qualqappen und die Kröte springt an die Decke. Nach kurzer Zeit fällt sie wieder runter. Ihr seht nun ihren Schatten.

Weicht aus, jetzt ist sie bewusstlos und ihre Zunge hängt raus. Schlagt auf die Zunge bis sie wieder aufsteht. Jetzt wiederholt das ganze dreimal.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Zelda Twilight Princess schon gesehen?

1. Endgegner mit einem Schlag

von: dobby1234 / 27.04.2009 um 15:51

Wenn man im Waldtempel angelangt ist und gegen den Endgegner kämpfen muss, geht man her und visiert ihn an wenn er am Boden liegt und benutzt den Fangstoß. So ist er mit einer Attacke platt.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

sehr gut

03. März 2013 um 22:33 von TallJake98 melden

Juiiiiiiiiiii:3

23. August 2012 um 20:40 von patzerknacher melden


Strategie zum Besiegen dreier komplitzierter Gegne

von: tretidareti / 27.04.2009 um 15:52

Monster mit Steinplatten auf dem Kopf

Diese Monster muss man mit dem Bumerang beschießen. Da man diese Würmer meistens an Abhängen findet, fallen die Viecher ab und zu gleich runter und man ist sie los. Falls sie nicht runterfallen, wie gesagt mit dem Bumerang die Würmer an sich heranholen und dreimal mit dem Schwert auf sie einhacken. Dann müssten sie besiegt sein.

Am schwierigsten ist es jedoch sie zu erkennen, denn sie tarnen sich als Steinplatten und wenn man sie nicht sieht, schmeißen sie einen in den Abgrund. Doch ab und zu schauen die Würmer unter ihren Platten hervor und man kann sie erkennen.

Monster mit Luftblasen um sich herum

Diese Monster findet man nur im Wassertempel (unter dem Hyliasee). Man muss sie mit dem Greifhaken aus ihren Blasen ziehen, sodass man sie mit dem Schwert angreifen kann. Wenn sie in die Blase zurückflüchten, dann einfach diesen Vorgang wiederholen.

Monster mit Panzer (die wie Rihorn aussehen)

Diese Monster rammen einen. Sie sind nur von hinten verwundbar, da sie an den anderen Stellen den Panzer haben, doch man kann mit dem Greifhaken ihnen den Panzer stehlen und an sich ziehen. Man kann mit den Panzern auch Schalter beschweren. Wenn man den Panzer gestohlen hat, dann ist das Monster überall verwundbar und man kann es mit dem Schwert (oder mit dem Heroenbogen) verwunden (2-3 mal).

Allerdings funktioniert dieser Trick mit den größeren Versionen nicht (findet man in der Wolkenstadt). Diese kann man nur besiegen, indem man sie den Abgrund herunterlockt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Diese Monster mit Luftblasen kann auch mit bombenpfeilen abschießen dann können sie garnicht mehr in ihre Blase weil diese geplatzt ist.:3

23. August 2012 um 20:43 von patzerknacher melden


Schwierige Gegner

von: sasukethelegend1993 / 27.04.2009 um 15:55

Mumien

Euch gehen diese Mumien aus der Wüstenburg auch auf die Nerven, weil sie euch mit ihren Schreien daran hindern auszuweichen? Um sie zu besiegen gibt es zwei für euch angenehmere Möglichkeiten. Die erste ist, sie aus der Entfernung mit Bombenpfeilen zu beschießen. Zwei Treffer und die Mumie hält den Rand. Die zweite Mögichkeit ist der Morgenstern. Ihr braucht ihn nur einmal werfen, und die Mumie ist besiegt (angenommen ihr trefft natürlich).

Die letztere Methode ist vor allem nützlich, wenn ihr nur noch wenige/keine Bomben (Pfeile) mehr habt.

Skelletritter

Diese Gegner tauchen ebenfalls das erste Mal in der Wüstenburg auf. Zuerst müsst ihr sie angreifen, bis sie zu Knochen zerfallen. Danach müsst ihr eben diese Knochen noch in die Luft sprengen. Das ist die umständlichere Methode (und die einzige, die ihr in der Wüstenburg anwenden könnt). Sobald ihr allerdings den Morgenstern habt, schwingt diesen einfach über euch herum. Sobald der Skelletritter auf euch zu kommt, wird er vom Morgenstern zermalmt.

Nun zeigt mit der Wiimote nach unten, damit ihr euch nach vorne beugt. Der Morgenstern vernichtet nun noch die Überreste des Ritters.

Schwarze Ritter

Diese großen Zeitgenossen begegnen euch häufiger im Spiel. Sie haben zwei Phasen. In der ersten verstecken sie sich hinter ihren Schilden. Um sie angreifen zu können, benutzt ihr entweder Schildattacke und Helmspalter oder greift sie an wenn sie euch angreifen, weil sie dann ihre Schilder runternehmen. Nachdem ihr die komplette Rüstung abgeschlagen habt, rennt der Ritter von euch weg.

Nun solltet ihr schnell zur Seite ausweichen, weil der Ritter sein Schwert nach euch wirft und nun ein anderes Schwert zieht. Nun ist er sehr schnell und ihr könnt ihn am leichtesten mit Rundumhieben erledigen. Das klingt ja noch recht einfach. In der Höhle in der Wüste werdet ihr aber gegen zwei, drei und sogar vier von ihnen ankämpfen müssen.

Die beste Taktik ist, euch sie einzeln vorzunehmen und möglichst nicht den Helmspalter anzuwenden, weil ihr dann genau zwischen ihnen steht und somit in der Klemme steckt. Außerdem könnt ihr sie mit Käferbomben auseinander treiben, weil sie, sobald sie ihre Rüstung verloren haben, jeder Attacke ausweichen (außer Schwertattacken).

Drachenritter

Diese Gegner begegnen euch zuerst in Kumula. Um einen zu besiegrn, müsst ihr warten bis er sein Schild hochnimmt. Nun benutzt ihr den Enterhaken und zieht ihn zu euch. Jetzt nur noch ein paar mal drauschlagen und gut ist. In der Wüstenhöhle begegnen sie euch auch (wenn ihr sie das zweite Mal durchspielt) zu zweit und mit einem schwarzen Ritter. Dort solltet ihr euch so stellen, dass ihr beide im Blick habt, weil sie weitaus gefährlicher sind als der Ritter.

Eissoldaten

Diese frostigen Gegner sind zwar einfach zu besiegen, wenn ihr gegen einen Einzelnen kämpft, aber in der Gruppe sind sie nicht nur lästig, sondern auch gefährlich. Besonders in der Wüstenhöhle solltet ihr sie nicht im Nahkampf besiegen. Stellt euch einfach irgendwo hin, wo sie euch nicht sehen können (z.B. auf eine Plattform) und erledigt sie mit Bombenpfeilen oder dem Morgenstern (wenn ihr nah genug dran seid).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Eistempel: Zwischenboss

von: Speedy1001 / 27.04.2009 um 15:56

Der Zwischenboss hat ja einen Morgenstern. Nehmt den Enterhaken und krallt euch an ein Feld an der Decke und wartet bis er seine Kette auf euch wirft. Dann geht ihr so schnell wie ihr könnt hinter den Gegner und visiert den Schwanz an und schlagt ihn. Das macht ihr dreimal dann ist er besiegt und ihr bekommt den Morgenstern mit der Kette.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Zelda Twilight Princess - Bosse und Endgegner: Zeittempel:Zwischenboss / Tipps zu den Bossen / Orc Anführer / Gegner vor Zonto / Bossgegner Teil 1

Zurück zu: Zelda Twilight Princess - Bosse und Endgegner: Tempel Boss Feuer Golem / Endgegner / Tipps für Endbosse / Wächter: Drachula / Pflanzenboss leicht gemacht

Seite 1: Zelda Twilight Princess - Bosse und Endgegner
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Twilight Princess

The Legend of Zelda - Twilight Princess spieletipps meint: Ein gutes Spiel bleibt auch nach zehn Jahren gut, auch wenn trotz neuer HD-Auflösung der Zahn der Zeit doch ein klein wenig gearbeitet hat. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Twilight Princess (Übersicht)

beobachten  (?