Halee-System: Komplettlösung Star Trek - Generations

Halee-System

Scannt auf der Enterprise angekommen im Halee-System den Planeten Halee II ab (zweiter Planet von links am oberen Bildrand. Zuerst Langstreckenscan, dann Systemsicht, dann Kurs festlegen und schließlich Kurzstreckenscan auf einen der beiden kleineren Planeten), woraufhin ihr als Lt. Cmdr. Worf in den Transporterraum gebeten werdet und euch auf den Planeten herunterbeamen könnt.

Eure Aufgabe hier ist es zu verhindern, dass Soran das Raumdock mit Trilithium verlässt. Ihr werdet euch vor einem geheimen Raumdock wiederfinden, wo ihr erst einmal den Aufzug am Gebäudeeingang finden müsst (folgt dazu dem Weg bis vor ein kleines Gebäude und betätigt dort an einer der Wände einen kleinen roten Knopf.

Es öffnet sich die Tür der Fahrstuhlkabine. Betretet diese und betätigt im Innern den unteren Knopf), um mit diesem ein Stockwerk tiefer zufahren (innerhalb des Gebäudes braucht ihr die Atemmaske nicht zu tragen - klickt diese also im Inventar an). Verlasst dann die Kabine (schießt im Innern des Komplexes auf keinen Fall auf einen der Klingonen, da diese euch sonst sofort angreifen und Alarm auslösen!).

Lauft erst einmal den Tunnel geradeaus bis in einen großen Raum, in dem euch viele Klingonen entgegnen werden. Wählt nun von dem großen Raum aus den Gang nach Norden, an dessen Ende ein Aufzug an die Oberfläche zurückfährt (drückt wiederum die Knöpfe, um den Fahrstuhl zu rufen und hochzufahren und schaltet im Innern des Aufzuges die Atemmaske ein - dazu die Maske im Inventar anklicken).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Im Freien lauft ihr nach Westen (rechts) und springt, inmitten von ein paar seltsamen Kristallen, in ein tiefes Sandloch (dazu einfach dem Weg durch die Kristalle folgen. Das Sandloch sieht aus, wie eine dunkle Stelle im Sand), welches in eine unterirdische Höhle führt. Unten angekommen, schießt ihr in der westlichen Nische (dies ist der erste mögliche Weg, durch den ihr gehen könnt.

Betretet diesen Durchgang geduckt) die bröckelige Wand an (mittlere Phaserstellung), woraufhin diese und eine andere Wand in der Höhle jeweils einen Durchgang freigeben. Es geht also nicht durch den eben freigeschossenen Durchgang, sondern zurück in den großen Anfangsraum. Schlüpft dort durch den nächsten kleinen Durchgang im Norden (dazu müsst ihr euch wiederum ducken).

Folgt dem Tunnel bis zu einem unterirdischen See (unterwegs nochmals ducken), aus dem einige Plattformen herausragen. Über diese gelangt ihr durch Springen auf die verschiedenen Plattformen (dazu ein wenig herumprobieren, dies entpuppt sich als gar nicht so einfach.

Schaut am besten ein wenig nach unten, um genau sehen zu können, wo der eine Fels endet und der andere beginnt. Nehmt nicht zu viel Anlauf für die Sprünge, da ihr sonst auf der anderen Seite wieder abstürzt. Springt immer auf die vor euch liegende Plattform) auf die gegenüber liegende Höhlenseite (falls ihr ins Wasser fallt, findet ihr im Süden eine Möglichkeit in Form einer Treppe, wieder hochzukommen. Folgt dann einem kleinen Weg und springt erneut auf eine der Plattformen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dreht euch darauf um 180 Grad und springt auf die große Plattform mit den 2 Ebenen. Von dort aus geht es weiter auf die kleinen Plattformen (haltet euch immer vor und rechts)), auf der sich ein toter Klingone mit einer Keycard befindet (diese Karte ist mitzunehmen).

Folgt dem Gang geradeaus weiter, wo schließlich ein Loch im Boden zurück ins Raumdock führt - springt dort hinein. Folgt im Raumdock dem Gang nach links in den großen Raum und benutzt dort nun den Hauptfahrstuhl im Zentrum des Gebäudes (geht einfach an eine der Türen heran, die sich daraufhin öffnet), mit dem ihr nun dank der Keycard in das oberste Stockwerk fahren könnt.

Nähert euch der Steuerung des Aufzuges und drückt in der Großaufnahme den obersten Knopf. Befindet ihr euch im Besitz der Keycard, wird der Sicherheitscode akzeptiert. Dort befindet sich das Kontrollzentrum mit einem Terminal an der nördlichen Wand (Statusfeld für angedockte Schiffe).

Womit ihr die Zugangsluken zu allen Schiffen öffnen könnt (nähert euch dem großen Monitor und klickt in der Großaufnahme auf den mittleren, großen, roten Knopf - dieser wird grün und auf diesem Wege werden alle Schiffzugangsluken in der unteren Etage geöffnet. Klickt nun noch die drei Raumschiffe an und erfahrt, dass eines repariert und eines für den Start vorbereitet wird.

Ihr müsst nun zuerst zu dem Schiff, das repariert wird, danach zu dem Startenden). Fahrt nun mit dem Aufzug wieder in das unterste Stockwerk zurück (im Fahrstuhl den untersten Knopf drücken) und besorgt euch zuallererst einen defekten Antimaterie-Chip aus dem Bordcomputer des Raumschiffes, das repariert wird.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sucht dazu den korrekten Gang auf (im Südwesten), der zu einem Bird of Prey und den Laderampen führt und folgt diesem. Fahrt am Ende mit einem Aufzug nach oben, folgt dem Gang und fahrt mit einem zweiten Fahrstuhl nochmals nach oben. Auf dem Dock angekommen geht zweimal nach links und durchquert die Tür mit dem Sicherheitszeichen.

Ihr landet im Computerraum und geht dort nach links hinten. Hier findet ihr an der linken Wand eine Art Kernreaktor, an dessen rechter Seite sich eine goldene Platine befindet - nehmt diese an euch (nicht funktionsfähiger Antimaterie-Reaktorstecker). Mit dieser Platine im Gepäck macht ihr euch auf den Rückweg zum großen Raum im Erdgeschoss (benutzt dazu die Fahrstühle).

Von dem großen Raum aus nehmt ihr nun den östlichen Gang und wiederholt den oben beschriebenen Weg, um nun im Computerraum des Raumschiffes zu landen, das startbereit gemacht wird. Dort sucht ihr wiederum den Generatorkern auf und findet eine zweite, goldene Platine.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nehmt auch diese heraus (intakter Stecker - nun wird der Alarm ausgelöst) und setzt dafür die defekte Platine ein (dazu näher herangehen und die defekte Platine mit der leeren Nische benutzen - das heißt, im Inventar auf die defekte Platine klicken. Achtet darauf, dass die Platine auch wirklich eingesetzt wurde.

Ihr erhaltet dann die Nachricht, dass zwei Minuten Zeit bleiben). Habt ihr dies geschafft, verbleiben euch, wie gesagt, zwei Minuten das Raumschiff zu verlassen, da es danach explodieren wird. Geht am besten zurück in den großen Raum im Erdgeschoss (daran denken, dass ihr nun angegriffen werdet) und verlasst diesen durch den Westgang - wartet vor dem Fahrstuhl.

Mit dessen Hilfe ihr die Basis am Anfang betreten habt. Ihr erhaltet schließlich eine Nachricht der Enterprise, klickt Euren Kommunikator an und werdet zurück auf die Enterprise gebeamt. Schafft ihr Halee nicht, könnt ihr entweder Im Bersus-System weitermachen, oder ein Raumschiffgefecht bei Amargosa mit 3 Birds of Prey bestreiten. Um diese Vögel abzuschießen, zielt lediglich auf deren Antriebssysteme. Ladet dazu die Torpedobuchten voll auf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Star Trek - Generations: Amargosa-System (die Q urash)

Zurück zu: Komplettlösung Star Trek - Generations: Arvada-System

Seite 1: Komplettlösung Star Trek - Generations
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Star Trek - Generations (2 Themen)

Star Trek - Generations

Star Trek - Generations

Letzte Inhalte zum Spiel

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Star Trek - Generations (Übersicht)

beobachten  (?