04. Die letzte Metro Teil 2: Komplettlösung zu Hitman 2

04. Die letzte Metro Teil 2

2. UG

Hier lauft ihr zum Gang wo die Tür zum "Observation Room" ist. Wenn die patrouillierende Wache wieder in ihrem Raum ist, schlendert zur Tür des "Observation Rooms" und brecht sie auf. Passt auf das euch die Wachen dabei nicht erwischen. Im Raum schmeißt ihr euren Pager auf den hinteren Tisch. Versteckt euch links in der Ecke neben der Tür und benutzt das Handy. Der Pager piepst und der General kommt aus seinem Raum rüber zum Pager. Wenn die Tür hinter ihm zufällt, könnt ihr ihn mit einem Schuss aus der schallgedämpften Pistole töten (Alternativ könnt ihr auch das Glas zwischen den Räumen zerschießen und dann den General umnieten bevor er den Gefangenen tötet, dann klettert ihr durch die Öffnung in den anderen Raum). Wenn keine Wache im Gang ist, geht ihr rüber in den Verhörungsraum und befreit den Gefangenen. Lauft mit ihm zurück zum Fahrstuhl und fahrt ins

1. OG.

Selbst wenn unten noch jemand Alarm macht, braucht euch das nicht zu stören. Geht mit dem Gefangenen langsam Richtung Kanalisation. Der patrouillierende Soldat braucht euch nicht zu stören, ihr könnt euch aber in den Ecken oder im leeren Wachraum verstecken damit er an euch vorbei geht. Wenn ihr die Bombe schon gezündet hattet, wartet bis alle Soldaten wieder Zurück in ihre Wachräume gegangen sind und verschwindet mit dem Gefangen durch die Kanalisation zum Ausgang. Wenn ihr die Bombe noch nicht gezündet habt, geht mit dem Gefangen in die "Sewer Station" und zündet mit etwas Abstand die Bombe. Dann lauft schnell Richtung Ausgang und passt auf das euch die Wachen nicht erwischen. Ihr seit entkommen!

Getötete Feinde: 0

Ist dieser Beitrag hilfreich?


05. Ein ungebetener Partygast

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, ich zeige euch die (meiner Meinung nach) einfachste. Lasst eure Ausrüstung ruhig liegen und lauft schnell die Strasse lang Richtung Westen. Am Ende der Strasse kommt euch an Mann im Anzug entgegen. Verpasst ihm eine Dosis BM, nehmt seine Einladungskarte und zieht seine Sachen an. Zieht ihn in Deckung, damit er nicht gleich von den Wachen entdeckt wird. Dann geht ihr mit der Einladung in der Hand zum Eingang und in die Botschaft! Geht geradeaus in den Ballsaal und dann gleich nach links in den Flur. Der General geht zwischen einem Zimmer und dem Ballsaal immer hin- und her. Versteckt euch hinter einer Ecke und tötet ihn mit einem Schuss aus der Schalldämpferpistole wenn er euch den Rücken zudreht und Richtung Ballsaal geht. Steckt die Pistole sofort weg und geht woanders hin, so das ihr nicht mit dem Toten in Verbindung gebracht werdet, selbst wenn das Hausmädchen Alarm schlägt. Schaut auf eurer Karte nach wohin der Botschafter geht, bzw. wo er ist, wenn der den Safe öffnet. Geht in Ruhe zu diesem Raum und versteckt euch im Zimmer davor. Der Agent wird jetzt den Botschafter entführen und ihn zwingen den Safe zu öffnen. Wenn das geschieht (speichern!) öffnet die Tür, tötet den Agenten durch einen Kopfschuss (er trägt eine kugelsichere Weste) und schnappt euch den Koffer aus dem Safe und schlendert in Richtung Ausgang!

Getötete Feinde: 0

Ist dieser Beitrag hilfreich?


06. Wo ist Hayamoto

Am Anfang steht ihr versteckt hinter einem großen Stein und wartet bis die beiden patrouillierenden Wachen vor dem Stein umkehren und Richtung Ausgang marschieren. Wartet einige Zeit (sie drehen sich immer noch etwas Um) bis sie sich etwas entfernt haben, dann lauft los, Richtung der Garagen. Die Wache davor sollte euch den Rücken zukehren, so dass ihr schnell und leise eins der Garagentore öffnen und hineinschlüpfen könnt. In der Garage steht ein rostiges Auto. Betätigt die Hupe und geht neben der Tür ins Haus in Deckung. Eine Wache kommt heraus und geht Richtung Auto. Das ist der Moment sich leise durch die Tür zu schleichen und schon seit ihr im Haus. Drinnen geht ihr schnell durch die Vorhänge nach rechts und dann nach links. Ihr steht vor einer dieser japanischen Schiebetüren. Wartet bis der Wachposten der auf dem Flur patrouilliert an euch vorbei geht. öffnet leise die Tür und schleicht leise zur nächsten Tür, durch die ihr geht. Durchquert die zwei Räume und ihr steht vor einer Tür die zu einem langen Gang führt. Jetzt muss es fix gehen: Wenn die Wachen dort außer Sichtweite sind, schlüpft schnell raus und in das Zimmer das mit dem "!" gekennzeichnet ist.

Zieht dort die Kochuniform an und beeilt euch durch die Küche in das andere Zimmer mit dem "!" zu kommen, um dort den Kugelfisch zu filetieren. Die Wache und der Koch sollten noch draußen vor der Tür sein, also schnell in die Küche und den Sender sowie den Fisch in eine der Sushi Schalen tun (entweder die an der Tischkante, sollte die schon weg sein, nehmt die andere). Jetzt schnell geradeaus in eines der Zimmer, damit die Wache oder der Koch euch nicht bemerken die gerade wieder reinkommen. Wartet bis die Geisha in der Küche die Sushi Schale geholt hat und begebt euch dann wieder zurück woher ihr vorhin kamt. In dem langen Gang patrouilliert immer noch die Wache, folgt ihr diesmal in die andere Richtung um wieder durch die Schiebetür zu gelangen. Schleicht weiter Richtung Garage. In dem Raum vor der Garage steht die Wache die wir vorhin mit dem Hupen rausgelockt haben. Dieser solltet ihr jetzt eine Dosis BM verpassen und dann das Garagentor öffnen.

Peilt die Lage: Die Wache vor der Garage sollte euch möglichst den Rücken zudrehen so das ihr zum ersten großen Fels gelangen könnt, hinter dem ihr euch verstecken könnt, wenn eine Wache gerade vor der Eingangstür stehen sollte. Wenn diese wieder drin ist und die beiden Wachen vor dem Ausgang euch den Rücken zuwenden rennt zum zweiten Felsblock (der, hinter dem ihr euch am Anfang versteckt hattet) und wartet bis die beiden Wachen vor dem Felsblock mit Blickrichtung Haus stehen bleiben. Jetzt schnell am Zaun entlang Richtung Ausgang loslaufen und ihr seit draußen (selbst wenn sie euch bemerken und hinter euch herballern macht das nichts). Zwischendurch solltet ihr eine Meldung bekommen haben das eure Missionsziele erfüllt wurden als der Yakuzaboss erst den Sender verschluckt und dann am giftigen Fisch gestorben ist.

Getötete Feinde: 0

Ist dieser Beitrag hilfreich?


07. Das versteckte Tal

Ihr startet in dem kleinen Wald. Rennt durch die Bäume im Zickzack nach vorne, wo die Trucks rein- und raus fahren. Passt dabei auf das der Scharfschütze euch nicht aus dem Turm erwischt. Versteckt euch hinter einer Ecke und holt schon mal das BM raus. Irgendwann kommt eine Wache raus, lauft von hinten an sie ran und betäubt sie. Versteckt sie und zieht ihre Kleidung an. Dann geht ihr in den Tunnel. Jetzt müsst ihr trickreich sein und immer auf der Karte schauen wo die Wachen gerade langgehen. Ihr müsst unentdeckt bis in die Nähe des Ausgangs kommen. Lauft lautlos auf der anderen Seite der Steine lang oder hinter ihnen her, so dass sie euch nicht erwischen. Irgendwann stehen links auf der Strasse vier Wachen und blockieren den Truck (manchmal wird einer von ihnen überfahren, dann bekommt ihr eine Warnmeldung), umgeht sie wenn sie sich mit dem Truck beschäftigen. Ihr müsst es vielleicht mehrmals probieren (also speichert hin und wieder). Schlagt euch so im Zick-Zack-Kurs durch, bis ihr zum letzten Raum auf der linken Seite, kurz vor der Ausfahrt kommt. An der Ausfahrt seht ihr schon die viele Wachen stehen. Im letzten Raum steht ein Truck, um den eine Wache wandert. Geht auf der anderen Seite herum durch die Tür zur Leiter und die Leiter hoch. Jetzt steht ihr im Schneegestöber, nicht weit vom Exit-Punkt entfernt. Lauft dorthin und ihr habt den Level unblutig geschafft!

Getötete Feinde: 0

Ist dieser Beitrag hilfreich?


08. Vor den Toren

In diesen Level brauchen wir als erstes eine Uniform um nicht aufzufallen. Lauft ganz nach rechts, dann den Hügel hinauf und schlagt euch durch die Bäume bis zu der patrouillierenden Wache (speichern). Wenn sie herumwandert versucht euch von hinten an sie heranzumachen (schleichen oder schnell laufen um ihn zu überraschen) und betäubt ihn (speichert vorher, ihr werdet vielleicht mehrere Versuche brauchen). Zieht ihn in Deckung, nehmt seine Kleidung und seine Maschinenpistole mit Schalldämpfer! Lauft nicht offen mit der MP-SD6 herum, sonst erschießen euch die Scharfschützen, versteckt sie in der Armbeuge! Lauft am Hügel entlang Richtung Osten, bis ihr in halbwegs in die Reichweite der anderen Wache kommt. Dann lauft ihr nach links über die Strasse (nach Wachen Ausschau halten) und lauft ganz links in Richtung des ersten Wachturms. Nach einer Meldung werft ihr einen Blick auf die Karte, da seht ihr jetzt die erste Alarmanlage. Lauft vor oder hinter dem Wachturm über die Strasse auf die andere Seite des Hügels, dort hinauf und in Richtung der Alarmanlage. Vor der Alarmanlage patrouilliert eine Wache. Wenn sie euch den Rücken zuwendet, schießt auf den von euch gesehenen hinteren Teil (Metall) der Alarmanlage. Diese explodiert und schaltet dabei die Wache aus (der wird euch nicht angerechnet ;-) Lauft an die Rückseite des Schlosses, ganz links ist eine kleine Öffnung durch die ihr hinein könnt. Vor euch ist der Weg noch die Alarmanlage versperrt, aber rechts ist eine Holztür, geht hindurch und ganz nach vorne. Nehmt die vordere Tür in dem Aufenthaltsraum und rennt schnell hindurch, damit euch der Scharfschütze nicht erwischt. In der Mauer ist rechts ist eine Lücke, lauft aber nicht geradeaus, sondern nach links, bis zu der Wand. An der ist außen eine schmale Leiste auf der ihr euch hinunter gleiten lasst. Lauft an die Wand gepresst geradeaus, in Richtung der zweiten Alarmanlage.

Oben im Turm ist ein Scharfschütze, lauft schnell verdeckt unter dem vorstehenden Dach entlang zur Alarmanlage und schaltet sie aus. Dreht euch rum, lauft wieder unter dem Dach entlang und dann die Rampe nach oben zur Tür. Schlendert hindurch (keine Waffe im Anschlag), dann behelligen euch die Ninjas in den Balken nicht. Geht langsam den Flur entlang zur dritten Alarmanlage und schaltet sie aus. Dreht euch um und geht zur ersten Tür auf der linken Seite. Draußen patrouilliert eine Wache. Passt mit Schlüsselloch oder Karte den richtigen Moment ab und öffnet die Tür und lauft nach links! Die kleine Rampe hoch, dann nach links durch den jetzt geöffneten Durchgang Richtung Exit. Geschafft!

Getötete Feinde: 0

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung zu Hitman 2: 09. Tod dem Shogun / 10. Tod im Keller / 11. Die Friedhofsschicht / 12. Im Whirlpool / 13. Mord auf dem Basar

Zurück zu: Komplettlösung zu Hitman 2: Hitman 2 (unblutige Komplettlösung) / 01. Anathema / 02. Attentat in St. Petersburg / 03. Verabredung im Park / 04. Die letzte Metro

Seite 1: Komplettlösung zu Hitman 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Hitman 2 - Silent Assassin (26 Themen)

Hitman 2

Hitman 2 - Silent Assassin spieletipps meint: Der Hitman hat's immer noch drauf - hier ist Mitdenken und cleveres Vorgehen überlebenswichtig. Erfrischend anders als die üblichen Action-Spiele. Artikel lesen
84

Tipp gehört zu diesen Spielen

Hitman 2 - Silent Assassin
PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hitman 2 (Übersicht)

beobachten  (?