09. Tod dem Shogun: Komplettlösung zu Hitman 2

09. Tod dem Shogun

In dem Durchgang vor der Treppe ist rechts eine Holztür, geht hindurch und die Treppe hoch. Hier müssen wir, um an eine Uniform kommen. Entweder erschießt lautlos die Wache und nehmt seine Kleidung oder geht (wenn ihr lauft kann es sein das Wachen kommen), sobald sie euch den Rücken zudreht an der Tür sofort links an der Wand entlang Richtung Kisten. Tretet nur auf die dicken Dielen, die anderen können knarren und euch so verraten. Geht die Treppe runter, rechts durch die Tür, den kleinen Gang entlang. In dem Raum vor euch kommen manchmal Wachen zum meditieren. Wartet hinter der Tür (oder hinter dem Vorhang in dem Raum), wenn sie sich dort hinsetzen verpasst ihr eine Ladung BM, zerrt sie in den Gang und zieht ihre Kleidung an. Dann nehmt die Codekarte die auf dem Sideboard in dem Raum liegt!

Manchmal kommt eine zweite Wache in den Raum zum meditieren, wenn ihr noch Lust habt, verpasst ihr auch eine Ladung BM und lasst sie liegen, dann kommt sie euch später nicht in die Quere! Lauft nun durch die Gänge zu dem Raum mit dem "!", macht dabei einen Bogen um die patrouillierenden Wachen. Geht in dem "!"-Raum locker (ohne Waffe im Anschlag) in dem Raum hinter der Laserbarriere und steckt dort die Bombe und den Fernzünder ein und schlendert unauffällig wieder auf den Gang. Geht nach Osten, zu der Tür die auf den Hof führt (speichern!). Wenn ihr vorhin zwei Wachen ausgeschaltet habt befinden sich im Hof nicht viele Wachen. Geht unauffällig zum Helikopter und bringt dort die Bombe an. Dann schnell runter vom Podest und wieder durch eine der Türen in das Schloss. Lauft durch den Meditationsraum durch den Gang zurück in dem die erste Wache liegt, die Treppe hoch und geht langsam durch die Tür mit der Laserschranke. Nach der Schranke gleich nach rechts und dort die Treppe hinunter, passt auf das die beiden Wchen euch nicht kontrollieren. Die Treppe runter, durch die Tür zur Tür am anderen Ende des Raumes. Dort die Treppe runter und ihr steht vor einer Laserbarriere. Ihr seht am anderen Ende des Raumes eine andere Laserschranke mit einer Wache. Geht schnell und unauffällig durch die Schranke nach rechts hinter dem Balken in Deckung. An der rechten Seite des Raumes befindet sich das Raketenleitsystem. Packt es ein und verschwindet unauffällig wieder dorthin woher ihr kamt (wenn ihr Zeit packt die 22er Pistole mit Schalldämpfer ein, die könntet ihr im nächsten Level gebrauchen wenn ihr sie noch nicht habt). An der Laserschranke wo die zwei Wachen stehen nehmt ihr die Treppe (manchmal folgt euch eine Wache, aber wenn ihr die Treppe benutzt habt rennt ihr einfach weg, dann bleibt sie dort stehen und geht zurück). Lauft zur Treppe und hoch ins nächste Stockwerk. Jetzt wird es etwas schwierig: In diesem Stockwerk ist ein Alarmknopf den ihr betätigen müsst. Falls in den Räumen davor keine Wache ist, um so besser, falls doch müsst ihr sehen wie ihr sie lautlos ausschalten könnt. Stellt euch vor den Alarmknopf (speichern!), jetzt muss es schnell gehen! Drückt den Knopf und der Alarm geht los und Hayamoto flieht. Lauft nach dem drücken des Knopfes sofort los durch die Türen und nach unten. Umgeht die Wachen die nach oben laufen. Lauft an den Wachen mit der Laserschranke vorbei möglichst dorthin, wo ihr vorhin gestartet seit. Passt auf das euch keine Wachen überprüfen die jetzt natürlich alarmiert durch das Schloss laufen! Ihr steht jetzt also versteckt hinter der Holztür durch die ihr ganz am Anfang gegangen seit, oder sogar versteckt dort, wo ihr gestartet seit (genau vor dem Exit-Punkt). Jetzt heißt es warten und hoffen das euch keine Wachen bemerken. Irgendwann hört ihr wie Hayamoto in den Hubschrauber steigt und der Motor startet. Das ist der Moment mit der Fernzündung den Hubschrauber in die Luft zu jagen und sofort. Richtung Exit zu laufen! Geschafft!

Getötete Feinde: 0

Ist dieser Beitrag hilfreich?


10. Tod im Keller

Wenn ihr euch beeilt könnt ihr die Rauchbombe aus dem Schließfach mit eurer Ausrüstung holen und schnell wieder den Raum verlassen ehe euch die Wache dort hereinkommt. Geht geradeaus Richtung "Laundry". Davor steht eine Wache die immer rein und raus geht. Wenn sie in der Reinigung ist, versteckt euch in dem kleinen Raum davor oder hinter der Tür bis sie wieder draußen ist, geht in die Reinigung und versteckt euch hinter der Tür bis sie wieder rein kommt. Betäubt sie, nehmt ihre Kleidung und schmeißt die Rauchbombe durch den Schacht (schaut vorher noch mal auf die Karte, damit ihr wisst wohin ihr jetzt gehen müsst!). Lauft jetzt so schnell wie möglich, (aber ohne aufzufallen und immer mit einem Bogen um die anderen Wachleute) Richtung "Fire Department". Irgendwann fängt der Feueralarm an und alle Feuerwehrleute rennen in den Keller wo ja eure Rauchbombe hochgegangen ist. Lauft in das "Fire Department", zieht euch eine Feuerwehruniform an, lauft durch die Metalldetektoren nach oben rechts zum "Basement Elevator", den nehmt hier und fahr in den Keller (speichern?!). Lauft geradeaus und dann rechts in das Wachhäuschen. Schaltet mit einer Schalldämpferpistole den Monitor aus, der den Fahrstuhl überwacht. Es muss alles ganz schnell gehen. Lauft durch die Tür, die Treppen hinunter. Brecht die Tür auf und lauft nach vorne (verdeckt durch die Säulen). Tretet nicht in die Chips die am Boden liegen, sonst löst euer Opfer Alarm aus! Schaltet ihn mit einem gezielten Schuss aus. Danach rennt sofort wieder raus, die Treppen hinauf (irgendwann jetzt wird der Feueralarm beendet). Wenn ihr Glück habt ist der Wachraum noch leer, betretet den Fahrstuhl und der Level ist geschafft. Wenn dort schon Wachen sind, rennt einfach durch sie hindurch in den Fahrstuhl und ihr habt den Level auch geschafft!

Getötete Feinde: 0

Ist dieser Beitrag hilfreich?


11. Die Friedhofsschicht

Geht aus dem Fahrstuhl nach links in die Küche und zerstört die Webcam über der Kaffeemaschine mit einem schallgedämpften Schuss. Geht hinter der Tür in Deckung bis der System-Administrator kommt um nachzuschauen. Schaltet ihn mit Betäubungsmittel aus und nehmt seine Kleidung. Geht nun zu seinem Zimmer (immer etwas Abstand zu den Wachen halten). Wartet bis es leer ist (manchmal halten sich Programmiere dort auf) und schnappt euch die Zugangskarte zum Server-Room. Dann geht ihr unauffällig dorthin und bringt den Dongle an den Server an (es kann sein das der Sys-Admin jetzt aufwacht und Alarm auslöst, dann sollet ihr euch jetzt beeilen). Danach geht ihr wieder zum Fenster das zur Brücke führt. Dort patrouillieren zwei Wachen. Zerschießt das Fenster (vorher am besten noch mal speichern), steckt die Waffe ein und lauft über die Brücke im Zick-Zack zum Fahrstuhl der Fensterputzer. Selbst wenn die Wachen euch bemerken und schießen seit ihr schneller am Fahrstuhl als sie euch ernsthaft schaden können. Fertig!

Getötete Feinde: 0

Alternative:

Geht aus dem Fahrstuhl nach rechts und wartet bis die Wache dort vor der Tür nach rechts verschwindet. In dem Moment kommt eine Wache hinter euch aus einem der Wachräume, ihr müsst also auf euer Timing achten. Geht zum Raum unten rechts mit dem "!", brecht die Tür auf und nehmt die Codekarte. Dann geht in Ruhe wieder zurück am Fahrstuhl vorbei nach oben in den Raum mit der Air-Condition ("AirCon"). Dort zerschießt ihr mit der Schalldämpferpistole den Lüfter des Servers. Der läuft heiß und der Sys-Admin kommt angelaufen um in den Server-Room zu gehen (speichert kurz ab bevor er dort ist). Schleicht euch hinter ihm in den Raum, betäubt ihn und bringt den Dongle an. Dann nehmt seine Kleidung und schlendert zum Fenster das zur Brücke führt und verfahrt wie in der Lösung oben.

Getötete Feinde: 0

Ist dieser Beitrag hilfreich?


12. Im Whirlpool

Dieser Level ist ziemlich schwierig, um ihn ohne Blutvergießen zu lösen. Denkt dran öfter zu speichern! Als erstes lauft ihr sofort unbemerkt und ohne runter zu fallen zum zweiten Balkon (die Klavierspielerin bemerkt euch nicht!). Kauert hinter der Balustrade bis die Wache über den Balkon patrouilliert ist. Dann klettert rüber und wenn keine Wache im Raum ist schnappt ihr euch das Nachtsichtgerät. Zurück auf den Balkon und draußen zum nächsten gerannt. Klettert über die Brüstung und wartet vor der Tür, bis die Sekretärin vom Stuhl aufsteht und zum Tresor an der Wand geht (betretet leise den Raum, sobald sie sich auf der Karte bewegt!). Betäubt sie, wenn der Safe noch offen ist, nehmt das Geld und schließt den Safe, ansonsten macht ihr das gleich wenn die Sicherungen zerstört sind. Geht dann durch die Tür direkt in den nächsten Raum, wo sich die Sicherungen befinden. Benutzt das Nachtsichtgerät, zerstört die Sicherungen und lauft durch den Raum der Sekretärin (öffnet Bild und Safe um das Geld zu stehlen falls ihr es noch nicht habt), geht über den Balkon in den Hauptraum um beim "!" die Statue zu stehlen (achtet auf die Wachen, sie dürfen nicht im Zimmer sein, ihr habt aber genügend Zeit bis der Techniker die Sicherungen gewechselt hat). Dann wartet ihr auf dem Balkon vor dem Zimmer der Sekretärin bis der Techniker das Licht wieder angemacht hat und verschwunden ist. Geht wieder in den Raum mit den Sicherungen und checkt die Karte. Wenn die Wache in den Raum der Sekretärin geht betäubt ihr ihn von hinten und zieht seine Sachen an, dass erleichtert das kommende (speichert aber vorher ab). Wenn im Raum eures Opfers alle Wachen um ihn rum sind und die Wache in den Hauptraum geht, zerstört ihr wieder die Sicherungen und lauft (ohne die patrouillierende Wache zu treffen!) zur Tür eures Opfers (speichern!). Betretet leise ohne Waffe in der Hand den Raum, geht langsam soweit, das ihr den Kopf von Charly sehen könnt. Dann zieht eine schallgedämpfte Pistole, erschießt ihn mit einem Schuss und steckt _sofort_ die Waffe wieder ein und verlasst leise den Raum. Am besten ihr versteckt euch gegenüber im Badezimmer. Checkt die Karte: Wenn die Wachen nicht im Flur sind und der Servicetechniker auf dem Weg zum Sicherungsraum ist, lauft ihr schnell zum Fahrstuhl und weg seid ihr!

Getötete Feinde: 0

Ist dieser Beitrag hilfreich?


13. Mord auf dem Basar

Hier braucht ihr etwas Geduld. Geht nach links Richtung Haus des Leutnants. Wartet aber an der Ecke des Hauses davor die Wache dort lang kommt. Speichert ab und lasst die Wache nah an euch vorbeigehen und betäubt sie dann von hinten und zieht ihre Kleidung an. Geht langsam zum Haus des Leutnants, wenn die Wache an der Hintertür weggeht, brecht die Tür auf (speichern!). Dann betretet das Haus leise und schaltet den Lt. mit einem gezielten Schuss aus. Dann schleicht nach oben (damit die Wachen vor dem Haus euch nicht hören) und nehmt ihm die Koordinaten ab. Verlasst schnell und lautlos ohne aufzufallen das Haus durch die Hintertür und geht langsam vor dem Haus entlang in Richtung des "Guard Quarters". Geht unauffällig an die rechte Hinterseite, dort wo eine Leiter auf das Dach führt. Wenn dort keine Wache ist, klettert hinauf und die Leiter durch das Dach in den Wachraum. Dort nehmt ihr Munition und das Scharfschützengewehr an euch und klettert unauffällig aufs Dach zurück (speichern). Wenn keine Wachen in der Nähe sind schießt einmal in die Luft, dann wird der Colonel alarmiert und läuft zur Kaserne, wo ihr ihn mit einem gezielten Schuss vom Dach erledigt. Schmeißt das Gewehr weg und schlendert zum toten Colonel und nehmt ihm seinen Schlüssel ab. Danach geht ihr unauffällig Richtung Exit, geht Wachen dabei möglichst aus dem Weg. Wenn sie euch bemerken wenn ihr schon in der Nähe des Ausgangs seit, lauft einfach los und verschwindet ohne euch um sie weiter zu kümmern. Geschafft!

Getötete Feinde: 0

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung zu Hitman 2: 14. Der Autokorso / 15. Durch die Stollen: / 16. Hinterhalt in der Tempelstadt / 17. Hannelores Tod: / 18. Endstation Krankenhaus

Zurück zu: Komplettlösung zu Hitman 2: 04. Die letzte Metro Teil 2 / 05. Ein ungebetener Partygast / 06. Wo ist Hayamoto / 07. Das versteckte Tal / 08. Vor den Toren

Seite 1: Komplettlösung zu Hitman 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Hitman 2 - Silent Assassin (26 Themen)

Hitman 2

Hitman 2 - Silent Assassin spieletipps meint: Der Hitman hat's immer noch drauf - hier ist Mitdenken und cleveres Vorgehen überlebenswichtig. Erfrischend anders als die üblichen Action-Spiele. Artikel lesen
84

Tipp gehört zu diesen Spielen

Hitman 2 - Silent Assassin
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hitman 2 (Übersicht)

beobachten  (?