Die Pilgerfahrt 3: Komplettlösung Ultima 8 - Pagan

Die Pilgerfahrt 3

Es geht zurück in die Halle des Bergkönigs, wo ihr mit dem Schlüssel der Weisen die östliche Tür öffnet. Haltet euch hier nördlich. Den Lavasee könnt ihr auf der südlichen Seite umgehen/umspringen.

Ihr findet die Leiche Mariotas, der Vorsitzenden, die den Schlüssel für die Versammlung der Toten hat. Dorthin geht es jetzt. In der Mitte des Raumes befindet sich ein Grab, das sich mit dem Spruch ‘offene Erde’ öffnet und das Herz der Erde freigibt. Danach könnt ihr weiter zur Totengruft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Pilgerfahrt 4 - Die Totengruft

Hier soll sich der Leichnam Morians befinden? Danach geht es weiter nach Silberfels. Teleportiert euch zur Halle des Bergkönigs und geht dort zu dem Weg nach Silberfels.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Weg nach Silberfels

Auf Silberfels angekommen sprecht mit Stellos. Sagt Ihm, dass ihr dem Orden beitreten möchtet und er schickt euch zu Xavier. Sprecht dann mit Xavier. Dieser stellt euch zwei Prüfungen: die der Weisheit und die Prüfung des Gleichgewichts. Die Prüfung der Weisheit besteht aus 5 Fragen, die richtig beantwortet werden müssen.

In der Bibliothek des Klosters könnt ihr euch auf die Fragen vorbereiten. Insgesamt gibt es 10 verschiedene Fragen, die in verschiedenen Kombinationen gestellt werden. Hier hilft nur ausprobieren und der Grundsatz der Ehrlichkeit weiter (vorher abspeichern). Für die zweite Prüfung schickt euch Xavier auf die Sturmspitze, bei der es darum geht, den Windstößen standzuhalten.

Dazu verlasst ihr die Stadt in westlicher Richtung und klettert auf die Felsen zu dem Felsen mit dem Zeichen Stratos. Der Wind versucht euch nun von dem Felsen zu wehen. Diesem tretet ihr entgegen, indem ihr in die entgegengesetzte Richtung lauft. Habt ihr auch diese Prüfung bestanden geht es zurück zu Xavier, der euch nun zu Stellos schickt.

Von Stellos erhaltet ihr dann den Auftrag, Eure eigenen Symbole der Thraumaturgie anzufertigen. Dazu benötigt ihr Silber, das ihr in der Höhle unterhalb des Klosters findet. Den Schlüssel zu dem Raum mit dem Silber erhaltet ihr ebenfalls von Stellos. Es geht nun die Treppe in der Küche des Klosters runter in die Höhle.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Suche nach dem Silber

Seit ihr in der Höhle unter dem Kloster, wendet euch gleich nach Osten. Ihr findet ein Haus ohne Türen. Dieses lässt sich mit Mythran's Schriftrolle öffnen. Hier findet ihr das Schwert ‘Nehdra's Nadel’. Die Silberbrocken finde ihr im östlichen Teil - sowohl in der Höhle, als auch im Gang davor. Benötigt werden für alle Symbole 8 Brocken.

Habt ihr euch das Silber besorgt, geht es zurück nach Tenebrae, wo ihr den Schmied Korrik aufsucht. Dieser schmiedet euch die benötigten Symbole. Die fertigen Symbole legt ihr auf den Altar in dem Kloster von Silberfels, wo sie von Stratos mit Kraft versehen werden.

Habt ihr auch dies erledigt, erhaltet ihr von Stellos den letzten Auftrag. Ihr sollt nochmal in die Höhle unter dem Kloster, wo ihr die Aufgabe findet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der dritte Test

Zurück in der Höhle für den dritten Test, findet ihr im Westen ein verwundetes Thorax. Da ihr nicht runterspringen könnt (es gibt kein Zurück), zaubert mit dem Armbandsymbol ‘schwebender Diener’ um das Thorax an den Rand der Klippe zu bringen. Mit dem offenen Handsymbol wird dann eine ‘grauenvolle Genesung’ gezaubert, womit auch der dritte Test bestanden wäre.

Es geht zurück zu Xavier, dem ihr von Euren bestandenen Abenteuern berichtet. Xavier erzählt euch daraufhin von einem Diebstahl. Sprecht ihn nochmals an, diesmal allerdings unter Verwendung des Zauberspruches ‘wahre Worte’ - weitere Informationen. Weiter geht es bei Stellos, der auch wieder ein paar interessante Dinge zu berichten weiß.

Dann zu Cyrrus, den ihr wiederum unter Anwendung des Spruches ‘wahre Worte’ befragt. Ihr erfahrt, dass Torwin auf dem Weg zur Sturmspitze ist. Macht euch ebenfalls auf den Weg dorthin, wo ihr schließlich auf Torwin trefft. Ihr hört euch dessen Geschichte an und erfahrt so, dass Torwin seinen Vater Toran zum Leben erwecken will.

Er glaubt euch nicht als ihr ihm erzählt, dass Toran bei der Lauernden (Hydros) ruht. Darauf wirft Torwin seinen Ring und das Symbol weg und springt von der Sturmspitze. Nehmt beides auf und gebt das Symbol Xavier. Stellos berichtet dann von den Vorfällen. Dieser schickt euch zu der letzten Prüfung: der Prüfung des Glaubens.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Ultima 8 - Pagan: Die Prüfung des Glaubens / Der Besuch bei Hydros / Der Weg zu Pyros / Die Obsidianfestung / Malchirs Gemächer

Zurück zu: Komplettlösung Ultima 8 - Pagan: Die oberen Katakomben / Die unteren Katakomben / Der Weg zum Bergkönig 1 / Das Begräbnis Lothians und die Pilgerfahrt / Die Pilgerfahrt 2

Seite 1: Komplettlösung Ultima 8 - Pagan
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Ultima 8 - Pagan (2 Themen)

Ultima 8 - Pagan

Ultima 8 - Pagan

Letzte Inhalte zum Spiel

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ultima 8 - Pagan (Übersicht)

beobachten  (?