Der Abgrund: Komplettlösung Ultima 9 - Ascension

Der Abgrund

Folgt hier zunächst dem Weg (springt dabei über die verschiedenen Steinplattformen über die Lava) auf den Hügel und zu den großen Statuen. Diese strahlen in die Mitte und in das dort befindliche Loch. Ihr werdet so in das nächste Dungeon teleportiert. Folgt hier zunächst dem Gang und trefft im nachfolgenden Raum auf einen Beholder.

Tötet diesen und rückt dann den helleren Stein im oberen Bereich der Westwand. Verlasst den Raum dann wieder und folgt dem Gang nun auf die andere Seite (Westen), wo sich nun eine Wand geöffnet hat. Betretet dort einen kleinen Raum auf der linken Seite, auf dessen Boden sich ein Steingesicht befindet.

Von der Decke fallen hier von Zeit zu Zeit schwarze Kugeln herunter, die ihr irgendwie auf das Steingesicht am Boden lenken müsst. Stellt euch also auf das Gesicht und rennt dann schnell weg, woraufhin die Kugeln das Gesicht treffen. Ist euch dies gelungen, verschwindet eine der großen Säulen und ermöglicht euch so den Zugang zu einem Teleporter.

Betretet diesen (vorher solltet ihr die dunkle Kugel einstecken, die sich zwischen den Säulen befindet) und findet euch in einem neuen Bereich wieder. Nähert euch dem hier befindlichen Gitter, das sich öffnet. Durchquert es und folgt dem Gang in den nächsten Raum. Tötet hier zunächst die beiden Höllenhunde und kümmert euch dann um die beiden roten Knöpfe an der Ostwand.

Betätigt zuerst den rechten, dann den linken Knopf, dreht euch dann um und greift euch von der erschienenen Säule die rote Kugel. Klickt danach auf den helleren Knopf an der Nordwand, bevor ihr den Raum wieder verlasst. Folgt dem Gang nun auf die andere Seite, wo sich eine Wand geöffnet hat.

Betretet den nächsten Raum, in dem ihr zunächst links und rechts in den Ecken die beiden Feuer mit dem entsprechenden Spruch löschen solltet (die Feuer in den Ständern). Wurde dies erledigt, erlischt das Feuer in der Mitte dieses Raumes ebenfalls und ein Teleporter wird zugänglich, der euch in die nächste Etage bringt.

Folgt auch hier wieder dem Gang nach links und nehmt euch vor dem Auge in acht, dass über dem nächsten Durchgang wacht. Sieht euch dieses nämlich, kommen ein paar Speere aus der Wand gefahren. Versucht also, das Auge unbeobachtet zu passieren und betretet den dahinter liegenden Raum, in dem zunächst ein Beholder erlegt werden muss.

Durchquert diesen Raum dann nach Westen bis vor ein Steinbild an einer Wand. Wendet euch dort nach rechts und entdeckt in einer Nische eine Bodenplatte, auf die ein Gegenstand gelegt werden muss. Ist dies erledigt worden, erscheint eine Steintreppe genau hinter euch. Dreht euch also um und klettert über die Treppe in den oberen Bereich des Raumes.

Dort führt ein Balken links neben euch (ein Stück höher gelegen) vor einen Ankh, dessen Berührung das Steinbild an der Wand öffnet - dahinter erwarten euch ein paar nette Gegenstände. Lauft auf dem Balken zurück bis zum anderen Ende, dreht euch dort nach rechts und springt auf den höher gelegenen Vorsprung direkt neben euch.

Dort nämlich befindet sich ein heller Stein, dessen Betätigung den Gang auf der anderen Seite öffnet. Verlasst also diesen Raum und folgt dem Gang auf die andere, nun offene Seite. Betretet den Raum, nehmt schnell den grünen Stein auf und betretet den Teleporter, bevor euch die fliegenden Plattformen treffen können.

Im nächsten Stockwerk folgt ihr dem Gang in einen Raum mit Wasser. Schwimmt durch das Becken auf die andere Seite und entdeckt dort eine kleine Treppe, die ständig rein- und rausfährt. Springt im richtigen Moment an die Treppe heran, klettert schnell nach oben und betätigt den hellen Knopf, bevor die Treppe wieder verschwindet.

Verlasst den Raum daraufhin wieder und folgt dem freigelegten Flur auf die andere Seite. Tötet dort den Eishund auf der rechten Seite hinter dem Eisgitter und schmelzt danach den Eiskristall links auf dem Teleporter mit Hilfe eines Feuerballs. Nehmt daraufhin die blaue Kugel an euch und betretet den freigelegten Teleporter.

Ihr landet in einem Raum, in dem ihr das Podest mit der Kralle aufsuchen müsst. Setzt in diese Kralle nacheinander alle vier Kugeln ein und betretet dann den hier befindlichen Teleporter, der euch zurück in die oberste Etage des Turmes bringt. Diese sieht ähnlich aus wie die erste, unterscheidet sich dennoch.

Betretet also den vor euch liegenden Gang und folgt diesem diesmal nach rechts. Geht in den kleinen Raum hinein, wo ihr jetzt über die schwebenden Plattformen in den oben liegenden Gang klettert. Nähert euch am hinteren Ende dieses Ganges dem wabernden Licht, um über einen Teleporter auf das Dach des Turmes teleportiert zu werden.

Springt hier nun über die blauen Säulen in Richtung Nordosten und auf einen kleinen Berg. Dort lauert ein blauer Drache auf euch, den ihr töten müsst. Ist euch dies gelungen, erscheint auf einem anderen Hügel ein Teleporter. Schaut euch ruhig noch ein wenig in diesem Abschnitt um, um ein sehr starkes Schwert zu finden.

Betretet dann den Teleporter, um euch erneut im Innern des Turmes wiederzufinden. Steigt über die schwebenden Plattformen hinunter auf den Boden und betretet dort den Teleporter rechts zwischen den Säulen, um die nächste Etage zu erreichen. Folgt hier dem Gang nach links, um die Ecke und geht ein Stück vor auf eine Feuerwand zu.

Wartet vor eben dieser, bis sich links neben euch eine Wand öffnet (Norden), die zu einem weiteren Teleporternebel führt. Betretet diesen und landet in einer Lavalandschaft. Sucht hier einen großen Platz inmitten vieler hoher Säulen auf und findet dort ein großes, von Feuer umgebenes Pentagramm auf.

Tretet auf dieses und ein Dämon erscheint. Tötet diesen und ein Teleporter wird sichtbar. Dieser befindet sich ebenfalls auf diesem Platz. Betretet also den Teleporter und landet erneut im Turm. Folgt dem Gang nach Süden und betretet den Teleporter am Ende des Ganges und im tiefer liegenden Raum.

Im grünen Abschnitt folgt dem Gang nach rechts und betretet den Teleporternebel in der Ecke. Ihr findet euch im Freien wieder. Wendet euch dort nach rechts und folgt dem Weg, bis ihr auf den Erdgolem trefft (auf dem Weg dorthin erledigt ein paar Pflanzen). Tötet diesen und der Teleporter erscheint.

Ihr müsst allerdings zunächst erst noch dem Weg auf die andere Seite folgen, um dort am Ende eine Riesenpflanze zu besiegen. Habt ihr auch dies erledigt, kehrt zu der Stelle zurück, an der ihr den Erdgolem besiegt habt. Dort findet ihr jetzt den Teleporter, der euch zurück in den Turm bringt. Wendet euch dort nach links und betretet den Teleporter im nächsten Raum.

Folgt dem Gang nach links in den Wasserraum und taucht dort auf den Grund, um den Teleporternebel zu betreten. Im Freien angelangt durchquert den Steinbogen im Norden und findet dahinter einen See mit Wasserfall. Steigt rechts neben dem Wasserfall nach oben und findet in dem dahinter liegenden Bereich einen größeren See, in dem eine Seeschlange ihr Unwesen treibt.

Tötet diese Bestie und kehrt dann zurück zu dem Steinbogen, bei dem der Teleporter erschienen ist. Betretet diesen, um erneut im Turm zu landen. Folgt dort dem Gang wiederum auf die andere Seite, wo ihr in dem kleinen Raum den Teleporter auf dem Sockel links benutzt. Landet im Raum mit dem Krallensockel, wo ihr diesmal durch das Loch im Boden springt.

In diesem Bereich müsst ihr nun bis ganz nach unten auf den Boden gelangen (springt dazu über die verschiedenen Plattformen bis ganz nach unten), wo sich auch eine Brücke befindet. Überquert diese Brücke und trefft auf Lord British. Verfolgt die Sequenz und redet danach erneut mit dem Lord.

Nachdem ihr diesem all eure Fragen gestellt habt und dem Lord Recht gegeben habt, erhaltet ihr den Codex der vollendeten Weisheit. Nachdem ihr wieder handeln könnt, betretet durch den schmalen Gang die große schimmernde Säule hinter dem Lord und entnehmt dieser den Glyphen der Spiritualität.

Kehrt danach zurück zu Lord British, der euch auf die Insel des Avatars teleportiert. Verlasst die Lichtung und folgt gleich davor dem Pfad, der nach links auf den Berg führt (Westen). Dieser Pfad führt um eine Ecke (lauft dazu bis vor die Klippe im Süden, gleich hinter dem umgekippten Baum) und vor eine Höhle (davor stehen zwei dreieckige Säulen), die ihr betretet.

Folgt dieser bis zum Ende hin und in einen Altarraum. Hier packt ihr nun die rote und die blaue Linse in die beiden Sockel mit der Kralle und danach den Codex der Weisheit auf den Altar. Habt ihr alles richtig gemacht, könnt ihr den Codex nun lesen. Erfahrt wichtige Dinge, im Kampf gegen den Guardian.

Ihr könnt jetzt zurück zu eurem Schiff kehren, mit dem ihr nach Britannien fahrt. Dort angekommen macht ihr euch auf den Weg zum Schloss. Betretet dieses jedoch nicht, sondern umgeht es nach links in Richtung Garten. Dort trefft ihr auf Lord British, den ihr ansprecht. Der Lord teleportiert euch in eine Astralwelt, in der ihr den letzten Schrein aufsuchen müsst.

Springt dazu über die kleinen schimmernden Plattformen bis hin auf eine größere fliegende Insel (dort, wo ein Geist herumschwebt - sprecht diesen an - und viele Säulen im Kreis herumstehen). Betretet dort den Teleporter in der Mitte, der euch auf die obere Ebene bringt. Dort findet ihr auch den Schrein, auf den ihr den Glyphen und den Ankh packt.

Sprecht dann das korrekte Mantra aus (OM) und verfolgt die Sequenz. Nachdem ihr wieder handeln könnt und eine letzte Stufe aufgestiegen seid, greift euch die Rune vom Schrein, betretet erneut den Teleporter und springt von der unteren Ebene aus (unterhaltet euch hier noch kurz mit dem ins Leben zurückgerufenen Dupre) über die kleinen Plattformen weiter zum Moongate.

Zurück in Britannien betretet ihr noch einmal das Schloss, wo ihr auf all eure Freunde trefft. Sucht den Thronsaal auf und redet mit dem Lord, der euch den Ort benennt, an dem sich der Guardian aufhält (Terfin). Mit diesem Wissen kehrt ihr nun zurück zum Schiff, mit dem ihr euch Terfin bringen lasst.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Terfin

Am Zielort angelangt, solltet ihr noch ein letztes Wort mit Raven wechseln. Ihr erfahrt so von einer geheimen Höhle. Betretet das Festland und folgt dort sogleich dem Strand nach Westen. Dieser führt euch weiter nach Norden, dann nach links um die Ecke. Lauft ihr hier ein Stück weiter, entdeckt ihr rechts neben euch einen Pfad, der auf einen Berg führt.

Folgt diesem Pfad dann nach links, am Lavasee vorbei, und geht dann weiter nach rechts um die Ecke. Haltet euch dann links und findet so den Eingang in die besagte Höhle - betretet diese. Findet im Innern eine Leiche und eine Notiz, die etwas von acht Siegeln besagt. Lauft dann weiter vor, woraufhin ein Kraftfeld verschwindet.

Betretet den dahinter befindlichen Teleporter und folgt dem nächsten Gang in einen Raum, in dem euch bereits eine Phasenspinne erwartet. Tötet diese und sucht dann eine Bodenplatte. Diese befindet sich an der Westwand hinter einem Spinnennetz (linke Seite). Tretet auf eben diese Bodenplatte, um das Gitter zu öffnen, das weiter nach Süden führt.

Dieses müsst ihr schnell durchqueren, da es sich nach kurzer Zeit wieder schließt. Folgt dem nächsten Gang nach Süden, zerschlagt das Spinnennetz und geht zunächst dahinter weiter in den linken Gang. Dieser führt in einen größeren Raum, der in drei Bereiche unterteilt ist. Sucht den ganz linken Bereich auf und findet dort auf dem Boden einen blauen Knopf (hinter dem Faß).

Drückt diesen, woraufhin sich eine Wand senkt und eine Tür freigibt. Kehrt nun durch den Gang zurück in den ersten Bereich, wo links (Süden) nun eine Tür zu sehen ist. Rechts neben dieser Tür befindet sich ein heller Knopf an der Wand, dessen Betätigung eine weitere Tür freilegt. Öffnet nun zunächst die Tür im Westen und springt über die gespannten Seile im nachfolgenden Gang (Feuerfallen).

Haltet euch am Abzweig links und betretet den Raum am Ende. Nähert euch dort dem Tresen, auf dem ein Schlüssel liegt - nehmt diesen an euch. Kehrt nun zurück in den Gang mit den zwei freigelegten Türen, wo ihr nun die Tür im Süden mit Hilfe des eben gefundenen Schlüssels öffnen könnt.

Durchquert die offene Tür und folgt dem nächsten Gang einfach immer geradeaus (Süden). Nach ein paar Metern kommen Wände links und rechts auf euch zu und die Wand vor euch schließt sich. Bleibt vor der Wand im Süden stehen, da an dieser kurz darauf ein roter Knopf erscheint.

Drückt diesen, woraufhin die Wände wieder verschwinden und sich die Wand öffnet - durchquert diese weiter nach Süden. Haltet euch am nächsten Abzweig links und betretet gleich darauf den Raum zu eurer Rechten (Süden). Hier liegt rechts auf einem Steintisch der nächste Schlüssel, der aufgenommen werden muss.

Öffnet und durchquert dann die nächste Tür und findet euch in einem Raum mit vielen Kisten wieder. Öffnet hier nur die mittlere Truhe auf der rechten Seite und entnehmt dieser einen Schlüssel. Klickt ihr auf die anderen Truhen, erwarten euch Monster. Mit dem Schlüssel im Gepäck verlasst ihr diesen und den nächsten Raum wieder und haltet euch am Abzweig rechts (Osten).

Zerschlagt ein Spinnennetz, tötet eine Spinne und betretet gleich darauf die Kanalisation. Sobald ihr ins Wasser tretet, beginnt dieses zu steigen. Taucht einfach weiter nach vorne (Osten) und bemerkt nach ein paar Metern auf der rechten Seite ein kleines Ventilrad an der Wand. Betätigt dieses, um die vor euch befindliche Tür zu öffnen.

Durchquert diese also schnell (Osten) und taucht im dahinter liegenden Raum auf, um Luft zu schnappen. Mit vollen Lungen geht es dann auf den Grund dieses Raumes, wo ihr den Schlüssel aufnehmt und an dem großen Ventilrad dreht. Durch diese Aktion senkt sich der Wasserspiegel wieder und ihr könnt erneut auftauchen.

Folgt der Kanalisation zurück nach Westen und verlasst diese. Im oben liegenden Gang geht es vor (Westen) bis zur Wand. Dreht euch dort nach links und lauft ein Stück nach Süden. Nach ein paar Metern bemerkt ihr an der linken Wand vier helle Steine, die ein Stück aus der Wand ragen. Betätigt den rechten der vier Steine, woraufhin in der Südwand eine Tür erscheint, die ihr durchqueren müsst.

Folgt dem nachfolgenden Gang bis zum Abzweig und haltet euch dort links. Bei der nächsten Möglichkeit biegt ihr nach dann rechts ab. Tretet auf die Bodenplatte in diesem Gang, woraufhin sich eine Grube auftut, über die ihr springt. Berührt hinter der Grube die Kugel, woraufhin im Westen ein Kraftfeld verschwindet.

Betretet also den nun zugänglichen Raum im Westen und seht dort einen Schlüssel, der von Feuer umgeben ist. Löscht das Feuer mit dem entsprechenden Spruch und nehmt dann den Schlüssel an euch. Verlasst diesen Raum dann nach Norden und haltet euch am Abzweig links. Durchquert die Tür und verlasst die nachfolgende Folterkammer gleich wieder durch die Tür auf der linken Seite.

Der nächste Gang führt euch in den Thronsaal, wo ihr auf einen Dämonen stoßt. Habt ihr diesen getötet, findet an der Nordwand einen grünen Würfel, den ihr euch natürlich nicht entgehen lasst. Auf der linken Seite des Throns (Armlehne) befindet sich ein blauer Knopf, den ihr betätigt. Verlasst diesen Raum dann durch den Gang, der weiter nach Süden führt.

Ihr findet euch schließlich vor einem Abgrund wieder. Im unten befindlichen Raum kommen Speere nach oben gefahren. Springt in diesen Raum hinunter und folgt dort dem Gang nach Norden. Findet euch so in einem kleinen Raum mit einer Leiche und einem großen Hebel wieder. Betätigt ihr hier den großen Hebel, öffnet sich ein Wandstück.

Rennt also zurück in den Raum mit den Speeren, klettert dort auf die Erhöhung im Osten und zieht euch hinauf in den neu geöffneten Gang. Folgt diesem um die Ecke und in eine Art Schlafzimmer. Tötet dort das Monster und wendet euch dann links dem kleinen Mädchen zu (direkt neben dem Bett).

Sprecht dieses an und erfahrt, dass es Schmerzen hat und getötet werden möchte. Entscheidet euch, was ihr tut. Der Gang im Nordosten führt euch zu einem Teleporter, den ihr betreten solltet. In einem neuen Raum gelandet, dreht ihr euch nach links und berührt das schiefe Bild. Öffnet dann die Tür im Westen und folgt dem dahinter liegenden Gang bis hin zu einer Kreuzung.

Biegt dort nach rechts ab und betretet einen Raum, in den ihr eingeschlossen werdet. Nehmt hier nun den blauen Würfel vom Tisch auf der rechten Seite und tretet auf das große Pentagramm im Norden. Dieses entpuppt sich als Teleporter und verfrachtet euch in ein Höhlensystem. Lauft hier einfach bis zum Ende durch (Osten), tötet einen Dämonen und nehmt dann den roten Würfel an euch.

Haltet euch nun vor diesem Raum rechts (Norden) und tretet am Ende auf ein weiteres Pentagramm, das euch zurück in den verschlossenen Raum bringt. Setzt hier nun in die Säule den roten Würfel ein, woraufhin sich die Mauer wieder senkt. Folgt nun dem Gang nach vorne (Westen) und steigt am Ende die Schräge hinab.

Im unteren Bereich haltet euch rechts (öffnet nur die rechte der beiden Kisten) und steigt am Ende die nächste Schräge wiederum hinunter (Norden). Haltet euch unten am Abzweig rechts und betretet den Schlafraum. Findet dort auf einem Tisch rechts einen Schlüssel, den ihr aufnehmt.

Ferner liegt auf diesem Tisch ein gelber Würfel, den ihr ebenfalls aufnehmen müsst (sollte der Würfel nicht hier liegen, geht zurück zu der Stelle mit den beiden Kisten und durchquert die dort befindliche Tür. Klickt im kleinen Raum dahinter auf die Säule, die auf dem Pentagramm steht, um diese zu vernichten).

Findet in diesem Raum außerdem an der gegenüberliegenden Wand einen hellen Stein, dessen Betätigung ein weiteres Mauerstück öffnet. Verlasst den Raum wieder, steigt links die Schräge nach oben und folgt der zweiten Schräge bis ganz nach oben. Haltet euch hier bei der ersten Möglichkeit links und öffnet die Tür auf der rechten Seite.

Findet im dahinter befindlichen Raum eine Truhe, die einen weiteren Schlüssel beinhaltet. Nehmt diesen an euch, verlasst den Raum wieder und betretet rechts den neu zugänglichen rot schimmernden Raum. Verlasst diesen gleich wieder durch die Tür im Norden und landet vor einem Gitter.

Dieses lässt sich durch Betätigung des blauen Knopfes öffnen. Betretet die nun offene Zelle und greift euch den Schlüssel, der links bei der Leiche liegt. Findet auf der anderen Seite des Raumes einen Hebel, dessen Betätigung eine Geheimwand im Norden öffnet. Durchquert diese und springt im Gang dahinter über die Fässer, um die andere Seite der Feuerabgründe und das Ventilrad zu erreichen.

Betätigt dieses, um das Zellengitter zu öffnen. Verlasst also die Zelle und folgt dem Gang nun nach rechts. Folgt dem Gang, steigt ein paar Stufen hinab und kommt schließlich vor einem weiteren Gitter zum Stehen. Hinter diesem Gitter befindet sich ein blauer Knopf an der Wand.

Benutzt nun einen der beiden Spruchrollen auf der rechten Seite (Telekinese) und wendet den Zauber auf den blauen Knopf hinter dem Gitter an. Das Gitter öffnet sich und ihr könnt dieses durchqueren. Haltet euch im nachfolgenden Gang immer rechts und landet schließlich in einem Raum, in dem ihr auf einen Mann trefft.

Dieser hält euch für Blackthorne. Versucht, mit ihm zu reden und bekämpft ihn dann. Nach eurem Sieg berührt das Bild an der Ostwand, woraufhin dieses verschoben wird und einen blauen Knopf freilegt. Betätigt diesen und eine kleine Zelle öffnet sich. Sucht diese sogleich auf und öffnet die darin befindliche Truhe, der ihr den Schlüssel zur Schatzkammer entnehmt.

Verlasst die Zelle wieder, kehrt zurück zur Kreuzung und steigt dort rechts die Schräge hinunter (Norden). Öffnet und betretet den Raum, seht aber noch nichts. Kehrt also über den Gang im Süden und Osten zurück zu den Zellen, die ihr passiert. Folgt am Ende dem Verlauf weiter nach Norden und dreht euch vor einem Kraftfeld stehend nach rechts.

Seht dort eine Frau, mit der ihr sprecht. Fragt sie, wie ihr helfen könnt und befragt sie dann nach der Schatzkammer. Ihr erfahrt, dass die Dame nach einem Schlüssel zur Schatzkammer sucht. Da ihr den Schlüssel bereits besitzt, sprecht ihr die Frau gleich darauf ein weiteres Mal an und übergebt ihr das verlangte Objekt. Im Austausch dafür erhaltet ihr von der Dame den Würfel der Macht der Königin.

Dreht euch danach um und setzt den roten Würfel in die vor euch befindliche Säule ein – daraufhin verschwindet das Kraftfeld auf der rechten Seite. Macht euch danach also auf den Weg nach Westen und lauft dort vor bis zu einer Grube. Springt in diese hinein und findet auf dem Boden eine Spinne und einen weiteren Schlüssel, den ihr natürlich einsteckt.

Klettert aus der Grube und folgt dem Gang weiter nach Norden. Am nächsten Abzweig geht ihr nach rechts (Norden) und gleich wieder nach links (Westen - dort, wo der Teppich liegt). Betretet am Ende eine Art Sitzungssaal und nähert euch dort dem großen Stuhl (Thron). Auf der linken Armlehne dieses Thrones befindet sich ein roter Knopf, dessen Betätigung einen weiteren Durchgang öffnet.

Verlasst den Sitzungssaal nun wieder und lauft zurück zum Abzweig. Wendet euch dort nach rechts und gleich nochmals und betretet so die freigelegte Nische. Betätigt dort den großen Hebel in dem Steingesicht, woraufhin das Kraftfeld im Süden deaktiviert wird. Geht also vor, wendet euch nach rechts und betretet den nun zugänglichen Raum im Süden.

Setzt hier in die drei freien Säulen nun die drei Würfel ein (gelb, blau und grün), woraufhin auf dem Steintisch eine dunkle Kugel erscheint. Diese Kugel muss nun auf den Sockel zwischen den beiden Säulen gelegt werden. Beachtet dabei, dass ihr die Kugel nicht einstecken könnt – ihr müsst sie also langsam aber sicher in Richtung Sockel bugsieren und sie dort schließlich absetzen.

Wurde dies erledigt, erscheint ein Teleporter in einem anderen Raum. Begebt euch dort also hin: raus aus dem Raum, nach rechts, über das Loch, nach Süden, an den Zellen vorbei nach Westen bis zum Ende, durch die Tür, nach Westen durch das offene Gitter, nach Norden durch die am Ende befindliche Tür. Steigt im nächsten Raum auf den Teleporter und landet endlich im Thronsaal des Guardian.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Ende

Nähert euch der vor euch befindlichen Steintür, die sich öffnet. Durchquert diese und bemerkt im nachfolgenden Raum acht kleine Sockel. Auf eben diese packt ihr die acht Siegel (hoffentlich habt ihr sie alle dabei). Wurde dies bewerkstelligt, sprecht ihr die Worte des Lebens (stellt euch dazu in der Mitte des Raumes auf den Kreis): Sanct Vas Grav In Mani An Corp.

Daraufhin erscheint der Guardian und versucht, euch zu töten. Sobald ihr wieder handeln könnt, sucht und findet auf dem Boden kleine rotschwarze Steinchen. Sammelt drei dieser Steinchen ein und platziert diese auf dem Kreis in der Mitte des Raumes.

Ihr stellt euch nach getaner Arbeit ebenfalls in den Kreis und sprecht die Worte des Armageddon: Vas Kal An Mani In Corp Hur Tym. Nun könnt ihr euch endlich zurücklehnen und die Schlußsequenz verfolgen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Ultima 9 - Ascension: Valoria / Destard / Valoria zum 2. / Skara Brae / Insel des Avatar

Seite 1: Komplettlösung Ultima 9 - Ascension
Übersicht: alle Komplettlösungen

Ultima 9 - Ascension

Ultima 9 - Ascension

Letzte Inhalte zum Spiel

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ultima 9 - Ascension (Übersicht)

beobachten  (?