Zelda Twilight Princess: Nebenmissionen

Nebenquests

von: OllyHart / 24.04.2009 um 12:58

  1. Ihr solltet manche Nebenquests erst anfangen, wenn ihr schon alle Items habt.
  2. Verwandelt euch in einen Wolf und sprecht mit dem Papagei am Hylia See. Wenn ihr 10000 Punkte in seinem Spiel habt bekommt ihr ein Herzteil.
  3. Ihr müsst euch mit der Kanone am Hylia See nach oben schießen lassen, holt euch ein Huhn (20 Rubine) und fliegt runter auf die Plattform dort wartet ein Herzteil auf euch.
  4. Geht zum Gebiet nördlich vom Zora-Fluss. Dort zahlt ihr 20 Rubine und müsst Ziele zerstören. Stoßt nicht gegen die Wand, sonst gibt es Punkteabzug. Mit 25 Punkten bekommt eure Bombentasche die doppelte Kapazität.
  5. Geht nach Hyrule-Stadt und dort in die Ostpassage such nun einen kleinen Laden und spielt dort das "Sternen-Spiel". Habt ihr das geschafft, bekommt ihr einen großen Pfeilköcher. Wenn ihr noch mal spielt, könnt ihr den Pfeilköcher nochmal aufstocken.
  6. Geht in Hyrul-Stadt beim Südeingang die kleine Passage nach Osten bis ihr auf einen Laden namens Agithas Castle trefft. Redet dort mit der jungen Verkäuferin, die unbedingt Goldkäfer haben will. Sammelt alle (stellt euch auf eine lange Suchaktion ein) und sie gibt euch eine riesige Börse (1000 Rubine).
  7. Spendet dem armen Goronen am Maro-Markt in Kakariko 1000 Rubine und die Westbrücke nach Hyrule-Stadt wird geöffnet. Spendet ihm noch mal 2000 Rubine, dann zieht der Laden von Kakariko nach Hyrule Stadt um. Bei diesem könnt ihr die Magische Rüstung für 598 Rubine kaufen. Diese macht euch unbesiegbar, zieht jedoch beim Tragen Rubine ab.
  8. Die Flaschen findet ihr: - Wenn ihr Am Anfang des Spiels, einen Fisch fangt folgt der Katze in den Laden und lasst euch von der Verkäuferin eine Flasche schenken - Beim Osthändler im Wald - In der Nähe von Henas Fishing Hole angelt dort und mit Glück angelt ihr eine Flasche - Sammelt 20 Geisterseelen für Giovanni
  9. Sobald ihr mit Midna den Teil der zerstörten Eldin Brücke weg gebeamt habt, eröffnet sich der Zugang zu einem Dungeon (Aber ihr solltet da erst am Schluss reingehen weil dort auf extrem viele Monster auf euch warten)

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Sehr gut aber benutz doch bitte die deutschen Bezeichnungen wie Angelteich anstatt Heenas Fishing Hole oder was der Gorone eigentlich will. Er ist ja einer der ältesten und nicht wirklich arm

28. Dezember 2014 um 19:54 von Nintendo3DSZelda melden

danke, man spart das lästige rumlaufen- kaipi-

06. Februar 2010 um 10:10 von kaipi melden

er ist schon hilfreich aber ich finde manche sachen bemerkt man ganz einfach nebenbei a

06. Oktober 2009 um 12:23 von eik5000 melden

cool habe ich aba schon gewust.

12. Juni 2008 um 10:22 von kivi-and-koko melden


Dieses Video zu Zelda Twilight Princess schon gesehen?

Elfen

von: Panferno_35 / 26.04.2009 um 14:01

Wenn ihr schon in der Wüste seid und die Brücke schon weg teleportiert habt, ist dort in der Nähe die "Drill-Höhle". Wenn ihr dort reingeht, sind dort viele Ebenen mit Gegnern. Dort müsst ihr euch durchkämpfen und wenn ihr eine bestimmte Anzahl von Ebenen geschafft habt, sitzt dort in einem Teich eine große Fee. Wenn ihr diese ansprecht, werdet ihr immer Feen an der ersten Quelle bei eurem Anfangs-Dorf.

Ihr könnt so viele Feen fangen wie ihr wollt und wenn ihr in der Drill-Höhle weitermacht, werdet ihr immer wieder auf die Fee treffen und ihr könnt dann auch in den anderen Quellen Feen fangen. Wenn ihr allerdings aus der Drill-Höhle rausgeht, müsst ihr von vorne anfangen. ACHTUNG! Wenn ihr erstmal in der Drill-Höhle drin seid, könnt ihr erst raus wenn ihr die Fee trefft!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Sehr guter Tipp weil das wird im Spiel nur angedeutet

28. Dezember 2014 um 19:55 von Nintendo3DSZelda melden


Wald von Phirone

von: pavel29996 / 26.04.2009 um 12:31

Es gibt nur einen Weg, reitet von daher immer geradeaus, bis euer Pferd nicht mehr will. Steigt ab und geht zuerst nach links und sprecht mit dem Mann am Lagerfeuer, um eine Lampe zu bekommen. Nun lauft zurück und nach links (dem ursprünglichen "geradeaus"), um, nachdem ihr die Dekuranha besiegt habt, die Höhle zu betreten.

Lauft immer geradeaus, doch achtet auf die Gegner. Die Spinnennetze lassen sich wie gewohnt mit Feuer beseitigen, doch denkt daran, die Lampe nicht mit B sondern mit A wegzustecken oder danach mit A erlischen zu lassen, denn sonst brennt sie weiter und vergeudet wertvolles Öl. Bei der ersten Abzweigung nach rechts gibt es ein paar Gegner und 10 Rubine in der Truhe. Seid ihr aus der Höhle heraus, nehmt den nordwestlichen Ausgang, um einen kleinen Schlüssel zu bekommen.

Weiterhin könnt ihr euch hier, wenn ihr beide Fackeln entzündet, euer erstes Herzteil holen. Beim anderen Ausgang im Osten kann man mit diesem Schlüssel das Tor öffnen, wodurch man in einen sehr schönen Bereich des Waldes kommt. Hier gibt es abgesehen von dem Öl-Shop und der Truhe mit den 10 Rubinen rechts direkt vor der Brücke eigentlich nichts besonderes, also einfach durchkämpfen und am Ende den Holzkäfig mit dem Schwert präparieren, um den Jungen zu befreien.

Zurück im Dorf. Zu allererst müsst ihr wieder die Ziegen in den Stall treiben, nach demselben Prinzip wie das letzte Mal, nur doppelt so viele. Nach einer kurzen Sequenz, bei der sich die dominante Rolle, der hübschen Dame herausstellt, wird also euer Pferd zur Quelle gebracht, wohin ihr am besten auch geht, jedoch wird euch notgedrungen unterwegs euer Holzschwert abgenommen.

An der Quelle werdet ihr jedoch merken, dass das Tor abgeschlossen ist, deswegen sollt ihr, während euer kleiner Freund versucht sie zu beruhigen, einen geheimen Kriechgang nehmen, der sich in der östlichen Wand bei der kleinen Lichtung nach dem Eingang befindet. Ilya ist euch nicht mehr sauer, doch dann passiert ein tragischer Zwischenfall, den ihr euch am besten selbst anseht.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Tolle Hilfe, wenn man mit dem richtigen Abenteuer schnell starten will

28. Dezember 2014 um 19:56 von Nintendo3DSZelda melden


Phirone Wald früher

von: toooma / 24.02.2010 um 11:32

Geht zu dem Zaun der zur Brücke führt (bei der Quelle). Nehmt einen Stein mit (der Stein muss groß sein, sodass Link ein bisschen langsamer wird). Legt ihn ganz dicht an den Zaun ran, springt mit dem seitlichen Sprung zwischen den Stein und dem Zaun (die Richtung sollte eher zum Zaun sein). Wenn alles gut geklappt hat seid ihr sozusagen im Zaun, rollt dort eine Weile lang erstmal nach vorne (damit ihr die Richtung bestimmen könnt).

Jetzt müsst ihr euch in Richtung des Stockes in der Mitte des Zaunes rollen, nach einigen Versuchen prallt hir am Stock ab und fallst runter... Wenn es geklappt hat, seid ihr auf der Brücke, wenn nicht dann seid ihr auf der gleichen Seite...Verliert nicht die Hoffnung wenn es nicht klappt, probiert es immer weiter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Kutsche nach Kakariko bringen

von: Sinserity / 21.11.2011 um 17:37

Der Orkboss:

Wie schon an anderen Stellen beschrieben müsst ihr auf ihn zu reiten und wenn ihr nahe genug dran seid Pfeile auf seinen Rumpf schießen. 2x und er fällt von der Brücke.

Die Kutsche brennt:

Als erstes steigt vom Pferd und schneidet das Gras. Ihr findet Herzen und vielleicht Pfeile. Steigt auf euer Pferd und reitet los. NICHT SPURTEN! Auf eurem Weg kommen euch noch zweimal Grasbüschel in den Weg. Reitet hindurch um Herzen/Pfeile zu erlangen. Reitet dann, nicht spurtend, weiter. Ihr werdet mit Pfeilen beschossen, reitet aber einfach weiter bis zu dem Tor (Wenn die Kutsche anfängt zu brennen dürft ihr spurten). Steigt ab und löscht das Feuer. Öffnet das Tor und steigt wieder auf Epona. Legt den Köcher auf b.

Die wilde Hetzjagd:

Jetzt wird es schwieriger! Reitet mit Epona durch das Tor und spurtet bis zu einem Punkt, an dem die Kutsche immer von dem Weg abgebracht wird. Stellt Epona so, dass ihr in die Richtung seht, aus der die Kutsche kommen wird. Nach kurzer Zeit kommt euch die Kutsche entgegen. Wenn ihr den über ihr fliegenden Vogel sehen könnt drückt erst z (über ihm erscheint ein Pfeil) und dann b (eventuell b ein paarmal). Wenn ihr den Vogel getroffen habt reitet weiter.

Die Kutsche wird nun von Pfeilen getroffen und fängt an zu brennen (das ist uns aber egal!). Reitet durch die Passage und überholt gegebenenfalls die Orks und die Kutsche. Reitet über die Brücke. Ein ganzes Stück hinter der Brücke würde die Kutsche wieder abgelenkt werden, stellt euch dorthin (beim ersten Versuch schätzt einfach). Wenn ihr wieder den Vogel sehen könnt schießt ihn wie eben ab. Dann reitet weiter, bis ihr zu einem Tor kommt. Steigt schnell ab und schließt auf. Steigt wieder auf und reitet hindurch. (Die Kutsche brennt, wenn ihr schnell seid nicht ab...nur fast...)

5 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Gut aber man kann die Kutsche auch mit den Bumerang löschen und muss gar nicht von dem Pferd (ich nenne Epona so da jemand ihr sicher einen Anderen Namen gegeben hat) absteigen

29. Juli 2016 um 15:19 von Zelda_die_Legende melden

DANKE!!!
Ich habe ein halbes Jahr an dieser Stelle festgehangen und ohne diesen Tipp wahrscheinlich immer noch.

28. Dezember 2014 um 19:57 von Nintendo3DSZelda melden

Am besten könnt ihr die Vögel auch einfach mit dem Bumerang abwerfen,nachdem ihr sie anvisiert habt die Bomben gehen dann direkt an den vögel kaputt.

24. Dezember 2014 um 01:39 von Sora64 melden

super tipp!!! bin vorher ewig im kreis geritten und hab die reiter bekämpft (was gar nichts gebracht hat) weil ich nicht wusste, dass man nur weiterkommt, wenn man die vögel abschießt.

04. Dezember 2009 um 10:14 von hella-marc melden


Weiter mit: Zelda Twilight Princess - Nebenmissionen: Die Eldinbrücke / Das Geheimnis der Brücke von Eldin / Zoras auftauen / So taut ihr die Zora wieder auf / Statue-Puzzle Lösung (nach dem dritten Tempel!)


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Twilight Princess

The Legend of Zelda - Twilight Princess spieletipps meint: Ein gutes Spiel bleibt auch nach zehn Jahren gut, auch wenn trotz neuer HD-Auflösung der Zahn der Zeit doch ein klein wenig gearbeitet hat. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Twilight Princess (Übersicht)

beobachten  (?