AoE 3 - Warchiefs: Die 8 europäischen Nationen

Die 8 europäischen Nationen

von: Prinzchen / 12.10.2007 um 11:54

Fortsetzung:
Franzosen:

-Karten: hervorragend (z. B. Vollblüter, die die Bevökerungskosten von Kürassieren auf 2 senken oder 4 Kürassiere, die unendlich oft gesendet werden können)

-Militär: stark (beste Kavallerie im Spiel: Kürasserie (nur teuer, nimmt 3, statt 2 Bevölkerungseinheiten ein und ist langsamer als andere Kavallerie oder die Voltigeure, eine spezielle Weiterentwicklung des mächtigen Plänkers, der Infanterie ausschaltet)

-Sonstiges: Ich spiele die Franzosen und finde daher mehr an ihnen als andere, lasst euch also nicht zu sehr beeinflussen, 3 Forts, bessere Siedler als alle anderen Nationen, die aber kostspieliger sind

Portugiesen:

-Karten: gut (z. B. 10 Musketiere, die unendlich oft gesendet werden können oder Bandeirantes, der 2 zusätzliche Kundschafter liefert)

-Militär: gut (Cassadore, die als gute Plänker dienen und die Orgelkanonen ergeben ein ausgeglichenes Militär ohne besondere Macht, aber zufriedenstellender Stärke)

-Sonstiges: Kostenlose Planwagen in jedem Zeitalter

Holländer:

-Karten: gut (z. B. Militärreformen für Hellebardiere oder 8 Hellebardiere, die unendlich oft entsendet werden können)

-Militär: gut (die Besten Hellebardiere und die starke Fernangriffskavallerie Ruyter bieten eine gute Armee mit Söldner, die leicht für die Holländer zu bekommen sind)

-Sontiges: Banken produzieren unendlich Münzen, die die Holländerspieler dann in Söldner, Siedler oder im Tauschhandel hervorragend nutzen können

Russen:

-Karten: sehr gut (z. B. Nationale Redoute, wodurch sie zerstörte Forts neu bauen können oder 7 berittene Bogenschützen, die unendlich oft gesendet werden können)

-Militär: anders und daher sehr gut (Sterelize: eine extrem günstige Einheit, die im Blockhaus in einer 10ner-Gruppe poduiziert werden kann und im 2ten Zeitalter Infanterieeinheiten zu Kleinholz verarbeiten und später schwache Plänker sind; 3 seltene Kavallerieeinheiten mit den Oprichniks, die hervorragend gegen Gebäude und Überfalle auf verlassene Siedlungen sind)

-Sonstiges: Blockhäuser sind Außenposten und Kasernen in Einem und stehen nur den Russen zur Verfügung. Einheiten werden teilweise in Gruppen ausgebildet und sind daher günstiger und bei den Sterelizen von der Anzahl deutlich mehr.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die 8 europäischen Nationen

von: Prinzchen / 12.10.2007 um 12:09

2. Fortsetzung:
Deutsche:

-Karten: sehr gut (z. B. der Zerstörungstrupp, der 4 extrem mächtige Petarde in die andere Welt schickt (+ 4 Ulanen) oder "Team: Hessen anheuern", der unendlich oft eingesetzt werden kann und dir und allen Verbündeten 5 Jägessöldner schickt, die jedoch 1000 Münzen kosten, die man aber durch eine weiterentwicklung der weiterentwickelten Kirche vermeiden kann)

-Militär: sehr gut (Sie besitzen eine mächtige Infanterie: den Doppelsöldner, der allerdings 2 Bevölkerungseinheiten kostet; desweiteren haben sie 2 starke und einzigartige Kavallerieeinheiten: den mächtigen Kriegswagen und den angriffsstarken Ulanen)

-Sonstiges: ab dem 2ten Zeitalter bei jeder Schiffsladung zusätzlich immer ein paar Ulanen, die schnell ein Militär aufbauen können

Osmanen:

-Karten: sehr gut (z. B. Acemi-Oglan-Schule, die den starken Janitscharen die Kosten reduzieren oder Kapitalismus, der zusätzlich Münzen liefert, mit wachsender Spieldauer)

-Militär: anders und daher sehr gut (nur eine, aber dafür starke Fernangriffsinfanterie: Janitschar; riesige Attellerie mit Einheiten, wie der Bronzehaubitze, die schnell und stark gegen Infanterie sind oder der Großen Bombarde, der schwersten Attellerie im Spiel, die extrem stark, aber auch langsam ist)

-Sonstiges: Kontunuirlich werden Siedler erschaffen, das aber auch langsamer, was man allerdings durch Weiterentwicklungen in der Moschee (osmanische Kirche) beschleunigen kann. Man spart sich also viel Nahrung, die man schnell umsetzen kann in Entwicklungen, wie das 2te Zeitalter oder Militär

Diese Hilfe ist allerdings ziemlich geprägt von meinen Erfahrungen. Andere werden sicher nicht meiner Meinung sein, aber Anfänger können sehr gut auf diese Hilfe aufbauen.

PS: Viele Karten werden von dem größteil der Nationen besessen. Ich habe nur die als Beispiele gewählt, die der Nation angehören oder ziemlich selten ist, außerdem ist es nur eine Auswahl. Alle Nationen haben mehr als nur 2 sehr gute Karten. Und ich habe sowieso nur die genommen, die mir gefallen. Jede Taktik bevorzugt andere Karten (Schiffsladungen). Bedenkt, dass anfangs noch nicht alle Karten freigeschaltet sind und somit die oben genannten Beispiele nicht verfügbar sein werden, wenn ihr gerade erst beginnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps bei Prärie

von: greenday2525 / 01.02.2008 um 13:56

Im Mehrspieler-Modus gibt es immer mehr User, die auf Prärie spielen. Also nutzt, was euch die Prärie bietet - hier ein paar Tricks:

Militär: Erstmal holt ihr euch aus eurer Heimatstadt die Karte mit dem Weißen Pferd. Durch diese wird Kavallerie schneller ausgebildet. Alternativ könnt ihr auch in der Kirche "Massenkavallerie" erforschen. Nun baut ihr einen Handelsposten bei einem Komantschendorf. Am besten erforscht ihr dort alle Upgrades. Nun dauert es je nach Upgrade, das ihr gewählt habt, nur noch wenige Sekunden um Reiter auszubilden. Am besten nutzt man das mit den Sioux aus, da die viele Kavallerie-Einheiten haben auch für den Kürassier ist dies ein Vorteil.

Holz: Da es auf Prärie wenig Holz gibt, solltet ihr euch - sobald ihr im 4. Zeitalter seid - eine Fabrik holen, damit diese für euch Holz produziert. Denn das Holz geht auf Prärie schnell aus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Beste Einheiten der Indianerstämme

von: greenday2525 / 07.02.2008 um 10:10

Hier die Erweiterung der besten Einheiten der Völker:

- Azteken: Die besten Einheiten der Azteken sind in der Adelshütte zu finden. Die Jaguarkrieger sind eine kampfstarke Nahkampfinfanterie, die Adlerkrieger haben viele Lebenspunkte und einen starken Angriff. Die Pfeilritter können ein Ersatz für die Artillerie sein, allerdings mit Defiziten.

- Irokesen: Die Tomahawkwerfer sind stark im Nahkampf und haben sogar Reichweite, das macht sie zu einem Prima Allrounder. Auch sollte die Artillerie genutzt werden, da die Irokesen der einzige Stamm ist der sie benutzen kann. Auch Waldstreuner und Kanyareiter sollten gespielt werden.

- Sioux: Die Sioux haben eine gute Kavallerie, aber auch die Infanterie sollte nicht vernachlässigt werden. Bei den Sioux hebt sich keine Einheit sehr hervor.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zivilisations Tipp: Spanier

von: (_L-A-R-R-S_) / 19.05.2008 um 21:13

Ich empfehle als Zivilisation die Spanier. Die Spanier sind definitiv das beste Volk.

Infanterie:

-Musketiere (immer gut zu gebrauchen)

-Rodeleros (solide schwere Infanterie Einheit mit nur 1 Bev.)

Kavallerie:

-Lanzenreiter sind sind die Im verhältnis stärkste Kavallerie Einheit; weil sie nur 2 nicht drei Bev. kosten (was die Schwäche der Kürassiere ist), eine bessere Angriffsstärke besitzen als Husaren und über viel mehr Lebenspunkte verfügen als die deutschen Ulanen)

Artillerie:

-ganz gewöhnlich ohne Spezialeinheiten (das ist auch gut so)

Besonderheiten:

-Schnelleres erlangen von Heimatstadtpunkten

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Mit den Azteken und nur mit Jaguarkriegern und diesen Pfeilrittern sind alle deine Einheiten im Nachteil, da hättest du mit den oben aufgeführten Einheiten kaum eine Chance.

28. Juni 2014 um 20:16 von Funkytom melden

Nein! Lanzenreiter sind nur gegen infanterie und vieleicht gegen kanonen brauchbar und haben schlechter att werte als husaren

09. Juli 2008 um 16:38 von Killer123456789 melden


Weiter mit: AoE 3 - Warchiefs - Kurztipps: Falkonett ist überflüssig / Rohstoffe ohne Arbeit / Völker Übersicht / Schnelle Wirtschaft / Indianerverstärkung bei schwieriger Mission

Zurück zu: AoE 3 - Warchiefs - Kurztipps: Zivilisations Tipp: Portugiesen / Zivilisations Tipp: Franzoen / Zivilisations Tipp:Russen / Zivilisationstipp: Irokesen / Europäische Nationen

Seite 1: AoE 3 - Warchiefs - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

AoE 3 - Warchiefs

Age of Empires 3 - The Warchiefs spieletipps meint: Spannende Story, 15 frische Missionen und viele Kleinkram-Änderungen: Das Addon spielt in der gleichen Liga wie das exzellente Hauptprogramm. Artikel lesen
87
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AoE 3 - Warchiefs (Übersicht)

beobachten  (?