Metroid Prime 2 - Echoes: Tempel- und Unterwächter

Tempel- und Unterwächter

von: yoshimaster / 30.03.2007 um 09:02

  • Alpha-Splinter: Der Alpha-Splinter ist sehr schnell im Angriff. Er stürmt plötzlich auf einen zu und kehrt danach in die Mitte der Arena zurück, um erneut anzugreifen. Um ihn zu besiegen muss man einfach auf ihn draufschießen.
  • Dunkler Alpha-Splinter: Nach einiger Zeit wird der Splinter von einem dunklen Schatten in Besitz genommen und verwandelt sich in den dunklen Alpha-Splinter, der stärker als der normale ist. Er springt ebenfalls plötzlich los, bleibt allerdings an der angesprungenen Stelle. Er hat noch weitere neue Attacken, möchte sie aber nicht weiter aufzählen. Einfach weiterschießen, bis er zu Boden geht.
  • Alpha-Sandgräber: Der Alpha-Sandgräber ist genauso zu besiegen wie die kleinen Sandgräber und hat die selben Attacken, ist allerdings etwas stärker
  • Bomben-Wächter: Nach kurzer Zeit wird der Alpha-Sandgräber in Besitz genommen und erhält dadurch die Bombenfähigkeit, wodurch er der Bombenwächter wurde. Der Wächter ist schnell. Er kann Bomben legen oder sie aus dem Maul abfeuern. Um ihn zu verletzen muss man auf sein Schwanzende feuern. Wenn er danach den Kopf hebt muss man auf den Kopf feuern.
  • Jump-Wächter: Dies ist ein normaler Jäger-Ing, der die Jump-Fähigkeit absorbiert hat. Er springt blitzschnell von einem Ort zum anderen und ist daher schwer zu treffen. Er hat dieselben Schwächen wie die Jäger-Ings.
  • Dunkle Samus 1: Die Dunkle Samus hat ein starkes Waffenarsenal. Sie besitzt einen Phazon Beam, Raketen, einen Charge Beam und einen starken Schutzschild. Außerdem ist sie sehr schnell. Sogar die Anvisierung kann sie verlieren. Die einzige Taktik gegen sie ist ein starkes Dauerfeuer und gute Ausweichkünste.
  • Tempel vom dunklen Agon-Gegener: Amorbis: Dieser Gegner besteht eigentlich aus 3 Riesenwürmer, die an einer dunklen Sphäre hängen, allerdings rasen die Gegner die Hälfte des Kampfes in der Gegend herum. In der ersten Runde taucht nur einer der Würmer aus dem Boden auf und springt durch die Arena. Während er in der Luft ist muss man ihn abschießen, damit er seine Panzerung verliert. Danach hängt er sich an die Sphäre und wird von den Ing verstärkt. Nach einigen Treffern auf den Kopf fällt er zu Boden und Versucht einen aufzusaugen. Dabei muss man in den Morphball-Modus wechseln, sich aufsaugen lassen und ein paar Bomben legen. Danach wird in den nächsten Runden das selbe mit Zwei und mit drei Würmern gemacht. Am Ende erhält man als Preis den Dark Suit.
  • Boost-Wächter: Der Boost-Wächter ist meiner Meinung nach der schwerste Unterwächter im ganzen Spiel. Er ist wie der Jump-Wächter ein normaler Jäger-Ing, der die Boostfähigkeit absorbiert hat. Der Kampfraum ist eine kleine Runde Kuppel mit einigen Säulen. Das gemeinste ist: es gibt keine Schutzkristalle im Kampf. Der Boost-Wächter kann sich in einen Morphball verwandeln und mit hoher Geschwindigkeit durch die Arena rasen. Anfangs muss man ihn normal abschießen, bis er zum Morphball wird. Ab dann muss man im richtigen Moment ausweichen, sonst fügt er großen Schaden zu. Wenn er statt als schwarzer Schatten als oranger Schatten über den Boden schleicht, muss man ihn als Morphball mit Bomben treffen. Wenn er wieder normal wird, muss man ihn weiter abschießen. Wenn er eine der Säulen zerstört, erscheinen zusätzlich Drohnen-Ings, die ebenfalls angreifen, aber auch als Energielieferanten dienen.
  • Alpha-Blogg: Der Alpha-Blogg ist wie die normalen Bloggs nur am geöffnetem Maul verwundbar. Er hat eine neue Attacke erhalten: den Schallstoß. Diesem kann man leicht ausweichen. Wenn er aber trifft, wird der Visor und die Waffentechnik gestört.
  • Grapple-Wächter: Dies ist ein riesiger dunkler Grenchler, der die Grapple Beam-Fähigkeit absorbiert hat. Seine Schwachpunkt ist sein heller Punkt auf dem Rücken, durch Beschuss des Auges wird er für wenige Sekunden gelähmt. Mit dem Grapple Beam versucht er seine Beute zu fangen. Wenn man sich hinter die Energiesäulen stellt, hängt er eventuell mit dem Beam fest und ist ein leichtes Ziel. Wenn er seinen Rückenpanzer verloren hat, setzen die Energiesäulen aus und er wird aggressiver. Dann kann man ihn nur noch verletzen, wenn man ihn mit Beschuss des Auges lähmt.
  • Tempel vom dunklen Torvus-Gegener: Chykka-Larve/Chykka Der Erste Gegner ist die Chykka-Larve. Sie schwimmt durch das Giftwasser und versucht einen mit seiner Zunge zu verschlingen. Außerdem verursacht sie eine Flutwelle, indem sie aus dem Giftwasser springt und wieder landet. Während des Sprunges ist sie ein leichtes Ziel. Wenn sie einen mit der Zunge gepackt hat am Besten mit dem aufgeladenen Light Beam abschießen und anschließend eine Super Missile abfeuern.Während des Kampfes tauchen dunkle Shredder auf und greifen an. Nachdem die Larve besiegt ist, teilt sich die Plattform in drei Teile. Aus einem weiteren Kokon erscheint die voll entwickelte Chykka. Man muss sie abschießen und ihren Giftattacken ausweichen, bis sie betäubt in der Luft schwebt. Nun muss man hinter sie gelangen und die vier leuchtenden Punkte an den Flügeln angreifen. Wenn alle Punkte zerstört sind fällt Chykka ins Wasser und löst eine kleine Flutwelle aus. Kurz nachdem sie unterging taucht sie schon wieder auf. Sie beginnt sich mit dunkler Energie aufzuladen. Dadurch mutiert sie zur dunklen Chykka. Diese ist fast Unverwundbar. Ihr einziger Schwachpunkt ist ihr Eibeutel. Zwischendurch lässt sie kleine Chyklinge frei. Während des Kampfes kann es sein, das die Plattformen drohen unterzugehen. In diesem Fall einfach auf eine andere Plattform springen.
  • Spider-Wächter: Der Spider-Wächter ist eine dunkle Rollschabe, die die Spider Ball-Technik absorbiert hat. Man kämft nur im Morphball Modus, wodurch der Kampf Recht schwer wird. Um ihn zu verletzen, muss man ihn mit Bomben treffen. Nach einigen Treffern wird eine Bombenmulde aktiviert. Nachdem man dieser Energie gegeben hat, wird eine Mini-Brücke geöffnet, wodurch der Wächter in den Energiekern rast. Dieses System muss man weiterführen. Im letzten Teil muss man sehr schnell sein, weil man erst eine Bombenmulde aktivieren danach zwei und dann drei. Erst dann ist er besiegt. Vorsicht: Immer etwas Abstand halten. Der Wächter hat einen Schutzschild um sich herum.
  • Power Bomben-Wächter: Dieser Wächter ist sehr leicht. Man muss mittels des Spider Balls die Wand hoch gehen und insgesamt 4 Bombenmulden aktivieren, um ihn zu vernichten. Der Wächter schleudert Power Bomben. Diese haben eine große Reichweite und ziehen einiges ab. Außerdem gibt es Drohnen-Ings zur Unterstützung.
  • Dunkle Samus 2: Die Dunkle Samus ist wiederauferstanden. Ihre Attacken sind um einiges stärker geworden. Außerdem hat sie neue Attacken wie den Boost Ball. Diesen Modus kann man leicht abwehren, indem man die Kugel mit dem Charge Beam abschießt. Weiterhin kann sich die Dunkle Samus unsichtbar machen, wobei nur der Dark Visor helfen kann.
  • Tempel der Heiligen Festung—Wächter: Quadraxis Quadraxis ist ein riesiger Kampfroboter der Luminoth, der von den Ing in Besitz genommen wurde. Er ist unglaublich stark und nur schwer zu verwunden. Er setzt Raketen ein, die sehr effektiv sind. Außerdem setzt er durch seine Beine starke Schockwellen ein, die man abschalten kann, indem man die Generatoren an den Beinen mit Bomben und Boost-Angriffen zerstört. Das Hauptziel sind die Fußgelenke. Man kann nur das Gelenk verletzen, dass Blau aufleuchtet. Dieses wechselt ständig hin und her. Ist ein Gelenk zerstört, erscheinen die zerstörten Generatoren an den Füßen wieder, wodurch er auch wieder die Schockwellen freisetzt. Nachdem alle Kniegelenke zerstört sind, bricht Quadraxis zusammen. Der Körper bleibt in der Mitte der Arena liegen und der Kopf schwebt durch die Arena. Dieser hat einen unzerstörbaren Schutzschild aufgebaut. Der Kopf erhält seine Kampfdaten von seinem Körper mittels Schallwellen zugesandt. Um ihn verletzen zu können muss man die Datenübertragung unterbrechen. Schaltet den Echo-Visor ein und greift die Antenne in der Mitte des Körpers an. Sobald sie zerstört ist, setzt der Schutzschild aus. Bleibt weiter im Echo-Visor und greift die Antennen am Kopf an. Ist eine Antenne zerstört erscheinen kleine Sicherheitsroboter. Sobald die Antennen zerstört sind verliert Quadraxis kurz die Kontrolle, nachdem das Sicherheitsglas seines Elektronenhirns geplatzt ist. Er rammt jedes Bein und zerstört das Glas, unter denen Spider Schienen verborgen sind. Nun muss man den Kopf angreifen, bis er betäubt in der Luft schwebt. Achtet darauf, in welche Richtung sich der Kopf bewegt. Erklimmt eines der Beine und schießt euch mit dem Boost Ball auf den Kopf. Dort sind zwei Bombenmulden. Sind diese zerstört, ist Quadraxis entgültig zerstört.
  • Ing Imperator—Phase 1: Der Herscher der Ing-Horde ist eine Kugel, die sich auf einem Körper befindet. Er hat einige Tentakel am Kopf, die man attackieren muss. Sind sie zerstört, zeigt sich der Kern des Imperators. Er hat ein Schild um sich herum. Dieses hat zwei Schwachpunkte, die nicht geschützt sind. Durch diese muss man auf den Kern schießen.
  • Ing Imperator—Phase 2: Der Imperator hat sich in einen Kokon zurückgezogen, in dem er sich regeneriert. Auf diesem Kokon befinden sich 11 Schwachpunkte. Mittels des Spider Balls kann man sich auf dem Kokon fortbewegen. Zur Abwehr erschafft der Imperator Drohnen-Ings. Aus den Schwachpunkten erscheinen Tentakel, die man mit Bomben zerstören muss. Sind die Schwachpunkte zerstört zerbricht der Kokon.
  • Ing Imperator—Phase 3: Der Ing Imperator ist in seinem Kokon mutiert. Er ist ein riesiges Monster, ähnlich wie die anderen Ings. Sein einziger Schwachpunkt ist sein Maul. Wenn es rot ist, kann man es mit jedem Beam verletzen. Leuchtet es Weiß, greift es mit dem Dark Beam an. Leuchtet es schwarz, greift es mit dem Light Beam an. Nach einiger Zeit bricht der Imperator zusammen und stirbt. Nachdem der Energieregulator absorbiert wurde, beginnt ein Countdown von 8 Minuten.
  • Dunkle Samus 3+4: Kaum hat man den Himmelstempel verlassen, erscheint die Dunkle Samus. Sie hat den Ausgang blockiert und fordert zum Kampf. Sie hat die Fähigkeit der Unsichtbarkeit verstärkt und kann nur noch mit dem Echo Visor entdeckt werden. Ihre Attacken haben sehr an stärke hinzugenommen. Nachdem die Dunkle Samus ca. ein viertel ihrer Energie verlohren hat verwandelt sie sich in die Dunkle Samus 4, ohne das es dazu ein Anzeichen gibt. In dieser Phase errichtet sie ein Schutzschild und schießt mit Phazon um sich. Wenn sie kleine Phazon Kugeln feuert, muss man sie mit dem aufgeladenen Power Beam aufladen und auf die Dark Samus feuern. Hat sie keinen Schutzschild muss man nur weiter auf sie schießen, bis sie ihn wieder aufbaut.

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

extrem sauber gemacht

16. Mai 2011 um 13:05 von Daryoschi melden


Alle Tempelwächter

von: Vegeta9999 / 13.05.2008 um 22:14

Alpha Splinter

zuerst kommen 5 dunkele Splinter da müsst ihr immer im Kreis laufen und auf sie schießen.Wenn ihr sie besigt habt kommt der Alpha Splinter macht das gleiche wie vorher aber passt auf denn er kommt immer springt das öfteren zu euch,wenn das passiert müsst ihr versuchen nech rechts oder nach links zu springen.Nach einiger Zeit kommt dann der dunkele Alpha Splinter (der ist einfacher) macht das gleiche wie zuvor und schon habt ihr ihn besiegt.

Amorbis

bei Amorbis muss man immer auf die springenden Würmer schießen und wenn man das \'ne Weile lang gemacht hat hängt sich ein Wurm an die Kugel,die in der Mitte ist.Dann muss man diese Hörner von Seinem Mund Schießen und wenn er dann hinfällt und saugt macht man sich zum Morphball und lässt sich von ihm an saugen und legt eine Bome in seinen Mund.Danach macht man das gleiche nur mit 2 und danch 3 Würmern und schon ist er beiegt und ihr kriegt den Dark Suit.

Chykka

Cykka ist nicht leicht.Erst muss man die Larve Töten (das ist schon schwer genug).Man muss immer auf sie schießen wenn sie aus dem Wasser kommt und wenn sie ihre Zunge rausstreckt,muss man mit dem Light Beam auf sie schießen bis sie besieght ist.Dann kommt die wahre Chykka da muss man auf sie schießen (nicht mit light Beam oder Missiles,denn die braucht man noch)bis man sie betäubt hat (dann hängt sie eher in der Luft) dann muss man ziemlich schnell ver suchen hinter sie zu kommen und dann mit der Missile/Zielvervolgung ihren Rücken treffen und dass immer wieder machen,bis sie ins Wasser fällt und zur dunkelen Chykka wird.wenn sie das wird muss mann immer mit Light Beam auf den Sack unter ihr Schießen.Wenn man das Getan hat ist beiegt und kriegt den Darkvisor

Quadraxis

Quadraxis ist eigentlich gaaanz einfach Zuerst muss man immer auf das Gelnk schißen (immer mit einer Supermissile)das Blau Leuchtet bis der Körper draufgeht dann muss man mit dem Echovisor auf die Antenne schießen(am besten mit light Beam),die am Körper ist und dann auf die Antenne die am Fliegenden Kopfmodul ist.Das muss man 3 mal machen.Wenn das geschafft ist muss man immer auf\'s Kopfmodul schießen,bis es betäubt ist (wie bei Chykka) dann schwebt es um den Körper (von Quadraxis) herum. Wenn das macht müsst ihr euch zum Morphball machen und mit Spiderball auf ein Bein rollen und wenn das Kopfmodul vorbeifliegt muss man mit dem Boostball drauf fliegen und eine Bombe in ein Loch am Kopfmodul zünden (keine Powerbombe) (das Kopfmodul ist magnetisch also vergisst nicht den spiderball auch da zu benutzen)

macht ihr das 2 mal ist der Bursche gesichte und ihr werdet mit dem Annihlator Beam belohnt

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Zu wenig Erklärung und nur die der drei dunklen Tempel da ist der von Yoshimaster um Lichtjahre besser

19. September 2010 um 16:20 von Konstantin16 melden



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Metroid Prime 2 - Echoes (11 Themen)

Metroid Prime 2 - Echoes

Metroid Prime 2 - Echoes
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walkind Dead - A New Frontier soll am 20. Dezember 2016 für PC, Xbox One, PS4, iPhone und Android erscheinen. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metroid Prime 2 - Echoes (Übersicht)

beobachten  (?