Pokemon Mystery Dungeon - Rot: Endgegner

Endgegner

von: Giftstream / 07.11.2010 um 15:12

Wenn ihr ein Pflanzen-Pokemon seid oder ein ähnliches, dann sucht oder kauft euch die TM Kugelsaat. Die macht max.5 Treffer. Bei einem hohen Level habt ihr eine sehr gute Chance euren Gegner zu besiegen. Ich z.B. mache häufig im Makuhita-Dojo das Training von Team Hydro. Dem stärksten des Teams, Turtok, mache ich mit einem Treffer ca. 120 Schaden. Und bei 5 Treffern läppert sich ganz schön was zusammen. So wars auch bei Rayquaza: 2xKugelsaat & es war besiegt(n high-lvl schadet nicht, aber auch mit niedrigem lvl ist Kugelsaat eine ausgezeichnete Attacke.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


10 Elementare Tipps für Dungeons & Bosse

von: RKH-F4 / 04.08.2012 um 14:27

1. Habt stets 2-4 Belebersamen dabei da diese ein besiegtes Pokemon sofort mit voller HP wiederbeleben was grade wichtig ist sollte euer Team in einem Bosskampf "eigentlich" noch zu schwach sein. (Mit 3 Teammitgliedern und Belebersamen kriegt man jeden Boss tot und zwar unabhängig von eurer Teamkonstellation)

2. In grösseren Dungeons mit dem Musterbeispiel der Ruine nehmt ruhig genügend Elixiere mit, da L + A Attacken stets effektiver sind als pures Angreifen durch die A Taste. Ausserdem solltet ihr in Bosskämpfen den IQ eurer Teammitglieder immer auf Attackennutzer umstellen um den Schaden zu maximieren.

3. Farmt in den Anfangsdungeons genügend Äpfel zusammen und haltet im Shop stets Ausschau nach Riesen & Grossen Äpfeln. Da die späteren Dungeons nicht nur viele Ebenen besitzen in denen man die Treppe teilweise auch mal ein wenig länger sucht und man nur begrenzt Nahrung findet schadet es nie mit einem Vorrat zu starten.

4. Supporterpokemon vereinfachen das Spiel ungemein. Ein Beispiel:

Das Pokemon Wablu verfügt nicht nur über die Attacke Gesang sondern auch über Erstauner welche beide in der Lage sind eure Gegner für kurze Zeit ausser Gefecht zu setzen. Später lernt es ebenfalls noch Bodyguard welches euer Team vor Statusproblemen schützt. Ein anderes Beispiel ist Pikachu welches mit seiner recht früh gelernten Donnerwelle Bosskämpfe sehr stark vereinfacht. Nochmals, das Spiel vereinfacht sich wirklich ungemein wenn euer Team nicht nur aus reinen "Angreifern" besteht.

5. Eines der wichtigsten Items im Spielverlauf ist die Röntgenbrille welche euch Gegner, Item und Missionspositionen exakt anzeigt. Ebenfalls ein Nonplusultra ist das Klimaband welches euer Team vor Hagel & Sandstürmen schützt. ( Ist euer Team stark genug könnt ihr auch darauf verzichten da ihr die 5 Punkte Schaden heilt bevor ihr sie erneut erhaltet und ihr Gegner sowieso mit einem Schlag killt)

6. Kauft euch UNBEDINGT Wetterverändernde Orbs beim Händler für manche Begleitermissionen da diese sonst unmöglich zu gewinnen sind. Da ihr euren Begleiter keine Klimabänder geben und diese auch nicht mit Beeren heilen könnt sind Begleitermissionen in denen Hagel & Sandstürme vorkommen zum scheiteren verurteilt sollte die nächste Treppe am anderen Ende der Ebene liegen. Ganz zu schweigen davon wenn ihr auf dem Weg auch noch von gegnerischen Pokemon aufgehalten werdet. ( Begleiter heilen sich im Gegensatz zu euren Teampokemon nicht schnell genug von Hagel & Sandsturmschaden.)

7. Passt in Begleitermissionen darauf auf das eure Begleiter stets hinter euch bleiben und nicht in der Schräge zum Gegner stehen (Geschweige den, den Gegner angreifen). Begleiter sind ALLESAMT schwach und zwar unabhängig davon ob es sich um ein Webarak oder ein Nidoking handelt. Begleiter müssen NUR beschützt werden und haben im Angriff nichts zu suchen. Habt ebenfalls stets ein Auge auf eventuelle fliegende Gegner welche über Wasser/Mauern kommen. ( Gegner auf Mauern können im übrigen zwar euch attackieren aber umgekehrt funktioniert dies nicht habt acht in schmalen Gängen)

8. Wenn ihr eine Treppe erreicht habt und angeschlagen seid nehmt euch kurz die Zeit um HP zu regenerieren. Zwar werden durch Drücken von B + A mit der Zeit neue Gegner auf eure Position zumaschieren aber unter Umständen mit niedrigen HP in der nächsten Ebene bei einem Boss oder einem Monsterraum zu landen wäre der Tod eures Teams.

9. Briefkastenmissionen haben meistens eine höhere Priorität als die Missionen vor der Post. Natürlich erhaltet ihr bsp. in der Postmission von Farbeagle den Zugang zum Heulwald aber um nur im Spielverlauf weiterzukommen ist es lediglich erforderlich Briefkastenmissionen zu erledigen. Am besten ihr seht bei der Post einfach nach ob es für einen Dungeon einer Briefkastenmission weitere Aufträge für euer aktuelles Ziel gibt.

10. Falls es für einen Dungeon nur einen Auftrag gibt dann nehmt ihn an aber führt in noch nicht aus. Beispiel Ruine:

Die meisten Ruinenaufträge betreffen Ebenen ab 70, also wartet bis ihr 3-5 Ruinenaufträge zusammen habt bevor ihr reingeht da es auf Dauer ziemlich ermüdend ist immer um 60, 70 Ebenen zu bewältigen wegen nur einem Auftrag und einen Tag später ist bereits der nächste Ruinenauftrag auf Ebene 76 im Briefkasten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Pokemon Mystery Dungeon - Rot - Dungeons und Endgegner: Endgegner schnell und effektiv besiegen / Zu schwer euer Endgegner? Hier nicht / Endgegner mit Strategie schnell besiegen! / Endgegner besser besiegen / Endgegner besser besiegen

Seite 1: Pokemon Mystery Dungeon - Rot - Dungeons und Endgegner
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokemon Mystery Dungeon - Rot

Pokémon Mystery Dungeon - Team Rot
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Mystery Dungeon - Rot (Übersicht)

beobachten  (?