Earth Lost: Einsteiegerhilfen

Der Einstieg

von: OllyHart / 01.02.2007 um 13:09

Um gut in das Spiel zu starten, sollte man die folgende Auflistung befolgen. Bevor jedoch Punkt für Punkt abgeklappert wird, lohnt es sich, erstmal die komplette Liste überhaupt gelesen zu haben.

  • Das Hauptquartier erst auf Stufe 1, danach direkt auf Stufe 2, ausbauen
  • Anschließend die Eisenmine auf die vierte Stufe ausbauen
  • Danach das Hauptquartier auf Stufe 3
  • Nun die Eisenmine bis zur 10. Stufe ausbauen (auch wenn das einiges an Zeit dauert)
  • Nun mal wieder das Hauptquartier ausbauen – auf Stufe 4 also
  • Die Eisenmine wird mal wieder ausgebaut, diesmal ist Stufe 12 unser Ziel
  • Die Farm und den Bohrturm auf Stufe 1 ausbauen, falls noch nicht geschehen. Die Bevölkerung ist wichtig in diesem Spiel und darf nicht vernachlässigt werden
  • Ist das alles geschafft, geht es daran, die Titanmine mindestens auf Stufe 5 auszubauen. Es ist auch nicht schädlich, bis beispielsweise Stufe 7 auszubauen, das bleibt hier jedem selbst überlassen
  • Nun die Biozelle auf Stufe 1 ausbauen, damit wir die Universität bauen können
  • Daher nun die Universität bauen. Jetzt geht es erstmal forschen
  • Feststoffantrieb erforschen, bis er auf Stufe 2 ist
  • Den Bohrturm auf Stufe 2 erweitern, damit die Chemiefabrik gebaut werden kann
  • Die Chemiefabrik wird dann sogleich auf Stufe 2 ausgebaut
  • Der Bohrturm wird zwischendurch einige Male ausgebaut werden müssen – wenn sonst nichts in der Bauschleife ist, solltet ihr den also ausbauen
  • Der Feststoffantrieb wird nun auf Stufe 3 erforscht
  • Optional: Universität bis maximal Stufe 3 ausbauen
  • Den Feststoffantrieb jetzt bis auf Stufe 5 erforschen
  • Nun wäre der Verzerrungsantrieb an der Reihe. Wenn sich der Bohrturm auf einer ausreichenden Stufe befindet oder ihr nicht sehr aktiv wart, ist der benötigte Wasserstoff schon verfügbar. Wie dem auch sei, einfach weiterforschen:
  • Der Rotationsschild schreit geradezu danach, auf Stufe 1 erforscht zu werden
  • Gleich danach die Impulslaserkanone bis zu Stufe 3 erforschen
  • Nun die HiGS-Laserkanone ein Mal erforschen (Stufe 1)
  • Der Verzerrungsantrieb sollte nun endlich erforscht werden können – daher nun den Verzerrungsantrieb auf Stufe 1 erforschen
  • Zwischendurch müssen Bohrturm und Farm ausgebaut werden, damit die Bevölkerung nicht zu kurz kommt. Jedoch sollten keine anderen Gebäude in Auftrag gegeben werden (höchstens die Universität, um die Forschungszeiten zu verringern), da die Ressourcen dringend benötigt werden
  • Nun die Werft bauen und schon gleich habt ihr Noulons zur Auswahl!
  • Sobald ein paar Noulons und Snatcher gebaut wurden heißt es: Attackeeeeeeeeeeeeeeeee!

Diese Liste ist ein Non-Stop-Plan und kann eventuell zu Problemen führen. Daher gibt es noch eine alternative Anleitung zum Start:

  • Zum Start Hauptquartier auf Stufe 2 ausbauen
  • Danach Eisenmine auf Stufe 1
  • Nun den Bohrturm auf Stufe 2 ausbauen, damit die Chemiefabrik verfügbar ist
  • Die Chemiefabrik baut ihr dann auch sogleich auf Stufe 2 aus
  • Nun die Biozelle in der ersten Stufe bauen
  • Die Farm nun bis einschließlich der zweiten Stufe ausbauen
  • Jetzt ist wieder die Eisenmine dran: Auf Stufe 9 damit
  • Jetzt die Farm auf Stufe 3
  • Ebenso auch den Bohrturm nun auf Stufe 3
  • Die Titanmine wird jetzt von null auf Stufe 3 ausgebaut
  • Die zehnte Stufe der Eisenmine jetzt bauen
  • Zu guter letzt die Universität bauen
  • Nun wie auch in der anderen Anleitung den Feststoffantrieb auf Stufe 5 erforschen.
  • Dadurch dann auch gleich den Verzerrungsantrieb erforschen, falls die Ressourcen bereits verfügbar sind
  • Den Rotationsschild erforschen
  • Die Impulslaserkanone auf Stufe 3 erforschen, dadurch wird die HiGS-Laserkanone freigeschaltet
  • Eben diese HiGS-Laserkanone nun erforschen
  • Die Chemiefabrik solltet ihr auf Stufe 5 ausbauen
  • Natürlich sollte die Bevölkerung nicht vernachlässigt werden, daher sollen Bohrturm und Farm immer weit genug ausgebaut werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schneller Bau mit Freunden

von: Billy / 11.05.2008 um 19:39

Die die Earthlost schon mal so wie ich ohne Freunde angefangen haben werden merken, dass das überhaupt keinen Spaß macht. Nun, ich habe inzwischen Freunde gefunden, dadurch lässt es sich einfacher spielen, soll heißen wenn es wirklich Freunde sind, bekommt ihr Ressourcen/Rohstoffe kostenlos oder vergünstigt. Dann kann man das Tutorial abhaken und entweder so ran gehen oder den 2. Plan weiter unten befolgen:

(1) Bauplan 1 für Leute mit wenig Zeit

-Bau HQ (Hauptquartier) auf 1 aus

-dazu eine Werft, ein Flottenkontrollzentrum (und wenn

es noch geht Farm als auch Bohrturm)

-Lass dir jetzt, wo du nicht mehr unter Noob-Schutz

stehst, Sachen liefern, z.b. folgendes Paket:

-5 Mio. Eisen

-2,5 Mio Titan (Titan wird mengenmäßig nicht so

oft gebraucht)

-2-3 Mio Nahrung und Wasser

-500.000 bis 1 Mio. Wasserstoff

-Jetzt kann es weitergehen, also HQ und Farm als auch

Bohrturm ausbauen. HQ auf 40 und Farm sowie den

auf eine Stufe ausbauen, wo genügend von beidem

produziert wird, d. h. sie sind bei den Bauaufträgen

nicht in roter Schrift zu lesen, sondern in Schwarzer/

Weißer (abhängig von Art des Acounts und dem damit

verbundenem Aussehen.

-Danach wird fröhlich die Schiffsfabrik auf 40

ausgebaut, dass gleiche macht ihr mit der Universität

-Wenn ihr die erste Universität fertig habt, fangt an

zu forschen, also erstmal Feststoffantrieb,dann kann

man die ersten snatcher in die Schleife geben.

-Der Rest ist eure Sache wegen der Forschung, und der

Rohstoffproduktion

(2) Bauplan für Leute mit wenig Zeit

Ihr solltet euch entweder an das Tutoial von oben vom

Spieletippsteam halten oder den hier befolgen:

-Anfang wie oben bis Lieferung, danach gehts erst

anders weiter

-HQ auf 10, und Farm als auch Bohrturm ausreichend

bauen

-Nun Biozelle 1 basteln

-Universität auf 1

-Schiffsfabrik auf 5

-Jetzt Uni auf 5

-HQ auf 20

-Uni auf 20

-Schiffsf. auf 20

-Der Rest ist euch überlassen.

Vorteile/Nachteile

für (1):

+ Viele Einwohner ==>genügend Geld und Leute für die 1.

Schiffe

+ Gemütlichkeit

+ geringer Zeitaufwand am täglichen Spielen

+ die ersten Schiffe gehen in Sekunden aus der Fabrik

+ genug Zeit starke Spieler zum Handeln, verbünden oder

spätere Kämpfe zu finden

+ genug Zeit, MEHR Freunde zu finden

- dauert lange

- könnte langweilig werden

für (2)

+ schnelle Fortschritte

+ schnelle Auseinandersetzung mit allen Regeln

- höherer Gesamtaufwand (zeitlich) für das gleiche wie

in (1)

- stressig (kommt auf jeden selbst an)

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Earth Lost

Earth Lost spieletipps meint: Seit jeher ein kleiner OGame Konkurrent mit ganz eigenen Reizen. Leider nicht mit der Zeit gegangen und inzwischen veraltet - trotzdem gut.
71

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Earth Lost

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Earth Lost (Übersicht)

beobachten  (?