X-Men: Tipps zu den Mutationen

Tipps zu den Mutationen

von: OllyHart / 06.02.2007 um 10:15

Iceman

Da man mit Iceman in den meisten Missionen nur battlen und ausweichen muss, ist es nicht unbedingt notwendig, dass man die Mutation „Balance“ großartig beachtet. Stattdessen sollte die Mutation „Icebeam“ schnellstmöglich ausgebildet werden.

Die einzelnen Mutationen nach der Wichtigkeit geordnet:

1 – Icebeam

2 – Hailstorm

3 – Health

4 – Balance

Wolverine

Konzentriert Euch hier auf die Ausbildung der “Strenght“-Mutation. Diese Mutation wird Euch einiges erleichtern.

Die einzelnen Mutationen nach der Wichtigkeit geordnet:

1 – Strenght

2 – Fury

3 – Health + Health Factor

4 – Blocking

Nightcrawler

Beherrscht Ihr Nightcrawlers Teleportationsfähigkeit einmal richtig gut, ist er nur noch schwer zu erwischen. Konzentrieren sollte man sich auf die beiden Mutationen „Relocation“ & „Brawling“.

Die einzelnen Mutationen nach der Wichtigkeit geordnet:

1 – Brawling

2 – Relocation

3 – Health + Shadow Auro

4 – Precision

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu X-Men: The Official Game (20 Themen)

X-Men

X-Men: The Official Game spieletipps meint: Der Ausflug ins Heldengeschäft versinkt in Monotonie. Das Leveldesign hätte auch ein Buchhalter hinbekommen. Mit Wolverine Bösewichte zu vermöbeln, ist öde.
54
Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

AMD Ryzen: Erheblich mehr FPS in Rise of the Tomb Raider

AMD Ryzen: Erheblich mehr FPS in Rise of the Tomb Raider

Lange Zeit bildete AMD das Schlusslicht auf dem CPU-Markt, doch mit Ryzen konnte der Chip-Gigant wieder massiv aufholen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

X-Men (Übersicht)

beobachten  (?