DumpIT: Das Starfights-Universum

Das Universum

von: OllyHart / 16.02.2007 um 13:16

Starfights besteht aus vielen Galaxien und Sonnensystemen, der Raum ist allso nahzu unendlich. So kann sich eine grosse Anzahl von Spielern auch unproblematisch verteilen.

Es gibt in jedem Sonnensystem jeweils 15 Planeten, in jeder der 50 Galaxien 300 Syteme.

Wie erreicht man das eigene System und kann andere Systeme und Galaxien einsehen:

In der linken Leiste gibt es einen Button "Universum", klickt man darauf, landet man in dem System, in dem sich der eigene Planet befindet.

Die Übersicht im Universum:

Die Navigationsleiste mit den Koordinaten

Die durchnummerierten Planeten

Der jeweilige Planetenname dann der Accountname (mit Allianzangabe)

Das (M) und vielleicht ein (I) (siehe Erklärung unten)

(U), (R) und (UR) bedeutet, dass der entsprechende Spieler sich momentan im Urlaubsmodus (U), im Raidschutz (R) oder in beidem (UR) befindet.

Die Punkteanzahl des jeweiligen Planeten

Nun hat man zwei Möglichkeiten sich fortzubewegen:

Man klickt an den Pfeilen (<< links und rechts >> ) weiter, um in die weiteren Systeme zu gelangen

Man gibt die Koordinaten der gewünschten Galaxy bzw. Systems selbst in die dafür vorgesehen Navigationsleiste ein.

Sinn und Zweck des ((M) = Mission):

Sucht man den Account eines "Feindes" oder auch "Freundes" im Universum, und möchte ihn atten oder auch mit Res beliefern, öffnet sich durch einen klick auf (M) das Missions-Menü, in dem die angeklicken Koordinaten schon übernommen sind, so dass man seine Schiffe sofort versenden kann.

Das (I) bedeutet, dass der entsprechende Spieler mit Invasionseinheiten spielt, d.h. er kann Planeten von anderen Spielern, die mit Invasionseinheiten spielen, invasionieren und invasioniert werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Völker

von: OllyHart / 16.02.2007 um 13:16

Beim Anmelden eines Accounts gibt es die Möglichkeit, sich ein Volk auszusuchen. Schon hier sollte man darüber nachdenken, wie man denn seinen zuukünftigen Account aufbauen möchte.

Jedes Volk hat einen bestimmten Bonus anzubieten, der dann auch im Spielgeschehen von Nutzen ist.

Erklärung der Völker und ihrer jeweiligen Boni:

Tirashkar (Offensiv-Bonus +10%)

Will man offensiv spielen, also angreifen, ist dieser Bonus sinnvoll, da man mit der zugehörigen Forschung 10% mehr Offensivkraft bei den Schiffen/Angriffen hat.

Lidatier (Defensiv-Bonus +10%)

Im Umkehrschluss ist für jemanden der sich eine Deffleet aufbaut, und auch in diese Richtung forscht, dieser Bonus sinnvoll, da er die Deffensivkraft bei einem evtl. Angriff um 10% stärkt.

Nalmenen (Forschungszeit-Bonus +10%)

Für Spieler, die Ihren Vorteil darin sehen, schnell Ihre benötigte Forschung zu erreichen, eignet sich dieses Volk, da hier sämtliche Forschungszeiten um 10% reduziert sind.

Kolinar (Bau- und Produktionszeit-Bonus +5%)

Dieses Volk ist geeignet für "Schnellbauer", die Ihren Vorteil darin sehen, Gebäude und Schiffe möglichst schnell bauen zu können. Bei den Kolinar werden sämtliche Gebäudebau- und Schiffproduktionzeiten um 5% verkürzt.

Padurein (Resourcen-Bonus +10%) (Sehr zu empfehlen)

Für die Padurein gibt es 10% auf alle am Planeten befindlichen abgebauten Resourcen. Also Eisen, Lutinum und Wasser.

Nicht mit inbegriffen sind Kristalle und Wasserstoff, da sie in Fabriken gewonnen und nicht abgebaut werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Schiffe

von: OllyHart / 16.02.2007 um 13:17

Folgenden Schiffstypen mit den dazugehörigen Fähigkeiten kann man bauen:

Spionagesonde

Ein reiner Spionageflugkörper (ist nach dem Spionageflug verloren)

(scannt nur oberflächlich/zeigt evtl. Schiffe an)

Warpsonde

Ein Spionagefkugkörper der schneller als die übliche Sonde fliegt, und nach dem Flug auch wieder zurückkehrt.

(scannt nur oberflächlich/zeigt evtl. Schiffe an)

Delta Dancer

Ein Spionageschiff das den ganzen Planeten scannt.

(Ressourcenbonus/Bauwerke/Forschungen)

Crusader

Ein kleiner Abfangjäger (also ein Deffensivschiff) mit erweitertem Laderaum und der Funktion, Trümmerfelder einzusammeln.

Sternenjäger

Dieser schnelle Jäger ist das erste Angriffsschiff, es ist kostengünstig und hat keine hohe Bauzeit.

Tarnbomber

Ein kleiner getarnter Jäger, kann vom angegriffenen Planeten aus nicht gesehen werden.

(Flugzeit langsamer als beim Sternenjäger)

Kolonisationsschiff

Dieses Schiff besiedelt ausschliesslich neue Planeten und wird dann auch deponiert.

(pro Planet Neubesiedelung ein Koloschiff)

Kleines Handelsschiff

Transportschiff mit 35000 Einheiten Fassungsvermögen. Dieses kann bei feindlichen Angriffen darüberhinaus nicht zerstört werden.

(zur Verwendung innerhalb der eingenen Galaxy)

Grosses Handelsschiff

Transportschiff mit 100000 Einheiten Fassungsvermögen.

(durch seine Schnelligkeit auch ausserhalb der eigenen Galaxie einsetzbar)

Akira

Mittelgrosses Schlachtschiff.

(schlechter Deffensivwert, guter Angriffswert)

Cobra

Mittelgrosser Jäger.

(kleiner Laderaum, Mittelstreckenjäger, mittelmässiger Angriffswert)

Aurora

Mittelschweres Kriegsschiff mit der Funktion, Trümmerfelder einzusammeln.

(bei Mittel- und Langstreckeneinsatz, offensive Bewaffnung)

Lavi

Mittelschweres Kriegsschiff.

(eher deffensiv und geeignet den Planeten zu verteidigen)

Moskito

Mittelschwerer Jäger.

(für kürzere Strecken geeignet, offensiv bestückt)

Vega

Mittelschweres Tarnschiff, kann vom angegriffenen Planeten aus nicht gesehen werden.

(Flugzeit langsamer als beim Pegasus)

Pegasus

Schweres Schlachtschliff mit dementsprechender offensiver Bewaffnung.

(optimal zum Einsatz auf weiteren Strecken geeignet, ein reines Angriffsschiff)

Phönix

Schweres Schlachtschliff mit dementsprechender deffensiver Bewaffnung.

(optimal zum Einsatz auf dem eigenen Planeten geeignet, um Angriffe abzuwehren)

Black Dragon

Das grösste Schlachtschiff, welches darüber hinaus die Funktion hat Trümmerfelder einzusammeln.

(Offensiv, durch seine Grösse aber nur auf extremen Langstrecken sinnvoll)

Invasionseinheit

Das einzige Schiff mit dem man feindliche Planeten von Invasionsspielern übernehmen kann. Diese Schiffe können nur von Spielern gebaut werden, die mit Invasionen spielen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Bauwerke und Konstruktionen

von: OllyHart / 16.02.2007 um 13:18

Kommandozentrale

Ist nötig zum Ausbau von Gebäuden auf den Planeten und verkürzt die Bauzeiten der anderen Bauwerke, je höher sie ausgebaut ist.

Forschungszentrum

Muss ausgebaut werden um neue Technologien entwickeln zu können. Der Ausbau dieses Bauwerkes veringert die Forschungszeiten neuer Technologien.

Eisenerzmine

Die Eisenerzmine fördert Eisenerz. Ein Ausbau steigert die Produktionsmenge erheblich.

Lutinumraffinerie

Die Lutinumraffinerie fördert Lutinum. Ein Ausbau steigert die Produktionsmenge erheblich.

Bohrturm

Der Bohrturm födert Wasser aus dem Inneren, welches für die Wasserstoffproduktion benötigt wird.

Chemiefabrik

Die Chemiefabrik verarbeitet Wasser zu Wasserstoff. Dieser wird für Bauwerke/Forschungen aber vor allem als Treibstoff für die Schiffe benötigt.

Erweiterte Chemiefabrik

Die erweiterte Chemiefabrik wandelt Wasser erheblich schneller in Wasserstoff um als die Chemiefabrik.

Kristallfabrik

Die Kristallfabrik verarbeitet Lutinum und Wasserstoff zu Kristallen, welche für Forschungen und zum Schiffsbau benötigt werden.

Schiffswerft

In der Schiffswerft werden alle Schiffe hergestellt. Je höher die Schiffswerft ausgebaut ist, umso schneller kann man Schiffe produzieren, bzw. ein Grossteil der Schiffstypen setzt einen gewissen Ausbau der Schiffswerft vorraus.

Eisenlager

Dieses Bauwerk erhöht pro Stufe die Lagerkapazität (100.000) des produzierten Eisens.

Lutinumspeicher

Dieses Bauwerk erhöht pro Stufe die Lagerkapazität (100.000) des produzierten Lutinums.

Wassertank

Dieses Bauwerk erhöht pro Stufe die Lagerkapazität (100.000) des produzierten Wassers.

Wasserstoffbehälter

Dieses Bauwerk erhöht pro Stufe die Lagerkapazität (100.000) des produzierten Wasserstoffs.

Kristallsilo

Dieses Bauwerk erhöht pro Stufe die Lagerkapazität (5.000) der produzierten Kristalle.

Plasmakraftwerk

Das Plasmakraftwerk wird benötigt um die Schildgeneratoren ausbauen zu können. Ebenso speist es den Radarturm.

Schildgenerator

Der Schildgenerator schützt den Planeten in Form eines Schutzschildes vor feindlichen Angriffen. Je höher er ausgebaut ist, umso höher ist der Schutz.

Verteidigungsstation

Dieses Bauwerk ist nötig, um entsprechende Verteidungsanlagen aufbauen zu können. Je höher die Stufe, um so mehr Verteidigungsanlagen kann man bauen.

Lagerhalle

Dieses Bauwerk erhöht die Lagerkapazität (500.000) für Eisen und Lutinum gleichermassen.

Radarturm

Der Radarturm ist dafür konzipiert getarnte Schiffe zu erkennen. Je höher der Ausbau erfolgt ist, umso eher kann er die Schiffe enttarnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Forschungen

von: OllyHart / 16.02.2007 um 13:19

Spionagetechnologie

Diese Forschung verbessert die Spionagetechnik, je höher die Forschung umso sicherer kann man einen Planteten mit hoher Radarforschung auspionieren.

Erw. Ladekapazität

Diese Forschung erweitert den Frachtraum der Schiffe, dadurch können mehr Rohstoffe transportiert werden.

Radartechnologie

Ermöglicht das Tarnen eigener Schiffe und schützt die eigenen Planeten vor fremden Spionageflügen.

Reichsadministration

Ab 10 kolonisierten Planeten ist diese Forschung nötig. Pro Stufe kann ein neuer Planet besiedelt oder auch invasioniert (als Invasionsspieler) werden.

Kristallzucht

Zum Herstellen von Kristallen nötig. Die Forschung steigert nicht die Produktionsmenge.

Waffensysteme

Grundlegende Forschung zur Herstellung jeder Art von Waffen. Je höher die Forschung, umso effektiver arbeiten die Waffen.

Ionisation

Die Ionisation ist die Grundlage jeder Antriebsart und jedes Strahlenwaffensystems. Je höher die Forschung umso durchschlagender der Angriff.

Energiebündelung

Ermöglicht die Fertigung hochenergetischer Strahlenwaffen. Je höher die Forschung umso durchschlagender der Angriff.

Antriebstechnologien

Grundvorraussetzung um ein Schiff von A nach B bewegen zu können.

Turbinenantrieb

Diese Forschung ist hauptsächlich um kleinere Raumschiffe an Schnelligkeit zu steigern. Für den Bau einiger Schiffe wichtig.

Ionenantrieb

Eine Antriebsform die für gewissen Schiffe wichtig ist.

(Tarnbomber/Aurora/Lavi/kl. Handelsschiff)

Warpantrieb

Sehr schnelle Antriebsform. Für den Bau einiger Schiffe wichtig.

(Warpsonden/Akira/Cobra/Grosses Handelsschiff/Vega/Pegasus/Moskito)

Transwarpantrieb

Eine Antriebsform, die vor allem die Schnelligkeit auf Langstrecken steigert. Für den Bau einiger Schiffe wichtig.

(Pegasus/Phönix/Moskito/Black Dragon)

Raketenantrieb

Erhöht die Schubkraft.

Panzerung

Verbessert den Schutz der Raumschiffe vor gegnerischen Angriffen. Je höher die Forschung, umso abwehrkräftiger die Schiffe.

Sprengköpfe

Verstärkt die Sprengkraft der Raketen bei Gefechten.

Schiffsrumpf

Grundlegende Forschung zur Entwicklung jeder Art von Raumschiffen. Je höher die Forschung, umso abwehrkräftiger die Schiffe.

Kernfusion

Wichtig um Plasma herstellen zu können.

(Vergleiche Plasmakraftwerk bei den Bauwerken)

Schildsysteme

Um Schilde jeder Art herstellen zu können, ist diese Forschung wichtig.

(Vergleiche Schildgenerator bei den Bauwerken)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: DumpIT - Das Starfights-Universum: Die Verteidigungsanlagen / Planeten besiedeln / Angriffsmissionen


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu DumpIT (46 Themen)

DumpIT

  • Genre:
  • Plattformen: Online
  • Publisher: n/a
  • Release: 03.09.2010

Letzte Inhalte zum Spiel

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

DumpIT (Übersicht)

beobachten  (?