Cybran: Erobere und beschütze die Netzwerkknoten: Komplettlösung Supreme Commander

Cybran: Erobere und beschütze die Netzwerkknoten

Ihr müsst noch zwei weitere Metzwerkknoten erobern. Doch vorher droht ein Angriff auf den weit entfernten Cybran-Außenposten von den Aeons. Schafft also schnell eure Einheiten mit Hilfe von Transportflugzeugen dort hin. Postiert diese am besten im Norden bei den Schutzschildgeneratoren. Ihr solltet zudem für ausreichend Luftabwehr sorgen. Habt ihr diesen Posten verteidigt, könnt ihr die zwei übrigen Knoten einnehmen.

Der erste Knotenpunkt liegt im Nordwesten. Ladet ein paar Techniker und Stealth-Generatoren in ein Transportflugzeug. Fliegt diesen am besten von Süden aus an, um unbemerkt zu bleiben. Nun wäre es ratsam dort einen Schutzschildgenerator und ein Geschützturm zu bauen. Dies ist zwar nicht unbedingt notwendig, aber sollte eine feindliche Einheit den übernommenen Netzwerkknoten bemerken, wird diese ihn angreifen und zerstören, was das Scheitern der Mission bedeuten würde. Bevor ihr aber letzlich den letzten Knoten übernehmt, solltet ihr euch eine schlagkräftige Armee aufbauen, die aus einer Großzahl an Gunships bestehen sollte, da diese die Aeon-Basis aus großer Entfernung angreifen können. Sobald der Knoten übernommen wurde, erleidet die feindliche Basis einen EMP-Effekt. Dieser neutralisiert, bis auf die Einheiten, die komplette Basis. Das ist euer Signal zum Sturm auf das Aeon-Hauptquartier. Habt ihr den Aeon-Commander lokalisiert und ausgeschaltet, habt ihr auch diese Mission erfolgreich überstanden. Effekt. Dieser neutralisiert, bis auf die Einheiten, die komplette Basis. Das ist euer Signal zum Sturm auf das Aeon-Hauptquartier. Habt ihr den Aeon-Commander lokalisiert und ausgeschaltet, habt ihr auch diese Mission erfolgreich überstanden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Cybran: Zerstöre die UHF-Energiegeneratoren

Die Generatoren, die sich im Süden befinden, könnt ihr erst zerstören, wenn ihr eine Basis gebaut habt. Während den Bauarbeiten werdet ihr sehr oft angegriffen, also seit vorsichtig. Also solltet ihr so früh wie möglich Einheiten zur Verteidigung bauen. Von einem Blitzkrieg aus der Luft ist abzuraten, da zahlreich angeordnete Anti-Air-SAM-Stellungen dies verhindern würden.

Ihr solltet euch als erstmal auf einen Seekrieg vorbereiten. Rüstet euch mit einer Vielzahl an Zerstörern, Kreuzern sowie Torpedo-Bombern. Anschließend solltet ihr mit der Marine den Zugang zum Strand, auf Höhe der insgesamt drei Geschützstellungen, von denen ihr eine auch von Wasser aus beschießen könnt, säubern. Für den Rest der Abwehrstellungen habt ihr etwas neues bekommen: die mobile schwere Artillerie. Da ihr oft aus der Luft angegriffen werdet, solltet ihr euch mit genügend Luftabwehr-Einheiten rüsten. Gut wäre außerdem eine Gruppe Stalth-Bomber. Anschließend rückt ihr in Richtung Süden vor, bis ihr mit euren Luftabwehr- und Bodengeschützstellungen in Feuerposition seid. So beseitigt ihr Artillerie und ihr könnt nun die Bomber losschicken, da sie kaum noch Schaden fürchten müssen. Am Ende könnt ihr die Energiegeneratoren bombardieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Cybran: Zerstöre die Omni-Sensoren und die Marine

Nun erhaltet ihr wieder neue Baupläne, diesmal für Stalth-Abfangjäger, taktische Raketen und SAM-Luftabwehr. Zuerst solltet ihr euch um die Zerstörung der Omni-Radarstellungen im Süden. Sendet ein paar Bodentruppen mit Tech-3 Abfangjägern als Geleitschutz dort hin und nehmt die Radarstellung ein.

Noch weiter im Süden befindet sich die gesuchte UEF-Marinebasis. Sie eignet sich sehr gut für einen Angriff vom Land. Am besten greift ihr sie mit schwerer Artillerie und den Bombern an. Rückt zudem mit euren restliche Bodentruppen von der Radarstation vor. Um die Schiffe kümmert sich eure Marine. Wenn euch die gegnerischen Hunships auf denh Nerv gehen, könnt ihr die Wartungsdecks mit einem Virus infiltrieren, wie auch im Nebenziel beschrieben. Um dies zu machen nehmt ihr das Plateau im Osten der Marinebasis unter Beschuss und könnt nebenbei ganz in Ruhe Truppen hinauf fliegen.

Die zweite Radarstation befindet sich auf der von eurer Basis aus gegenüberliegenden Insel. Truppen schafft ihr amk besten mit euren Transportflugzeugen dort hin. Doch da die Feinde Artilleriestellungen haben, solltet ihr eure Einheiten bereits am Strand absetzen. Zuerst solltet ihr schwere mobile Artillerie und einige mobile Stealth-Generatoren transportieren. Mit dieser Taktik könnt ihr gut geschützt eure Artillerie in Schussweite bringen, um zuerst das Geschütz und danach die Luftabwehrstellung auszuschalten. Die von euch in der Zwischenzeit produzierten Bombern können mit der Unterstützung von Abfangjägern nun langsam in Richtung Basis vorrücken. Die dritte und somit letzte Radarstation befindet sich Südwesten der Insel, auf der ihr gerade seid. Um die Verteidigungsanlagen zu zerstören positioniert ihr am besten am südlichsten Punkt eine Abschussanlage für taktische Raketen. Diese kann fast alle Anlagen ausschalten. Für den Rest beauftragt ihr eure Seeeinheiten. In der Zwischenzeit trifft sich eurer Commander mit Hex5 auf der Insel im Westen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Cybran: Besiege den UEF-Commande

Nun ist es endlich euer Ziel, den UEF-Commander im Nordwesten zu zerstören. Ihr solltet viele Tech-3-Mechs produzieren, da diese ungeheure Durchschlagskraft haben. Die Basis der UEF ist der gut durch Verteidigungslinien und Schutzschilden geschützt. Was euer Gegner aber vergessen hat, ist seine Stromversorgung zu schützen. Mit einem einzigen Angriff aus dem Süden mit ein paar Stealth Bombern könnt ihr die Stromversorgung unterbrechen, weshalb das Schutzschild danach zusammenbricht. Nun könnt ihr anfangen mit euren Bodentruppen in die UEF-Basis einzustürmen. Attackiert gezielt den Commander und euer Ziel ist schnell geschafft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Cybran: Zerstöre den Czar

Der einfachste Weg die Aeon-Untertassen davon abzuhalten Black Sun anzugreifen, ist, sie auf ihren Weg dort hin mit Ripper-Gunships anzugreifen. Von einem sofortigen Angriff auf die Basis während der Bauphase ist abzuraten, da es eine enorme Truppenstärke benötigen würde, wozu ihr aber kein Zeit habt eine solche Truppe aufzustellen. Während eure Fabriken fleißig vor sich hin produzieren könnt ihr in der Zeit euren Support-Commander dazu animieren sofort mit der Produktion von mindestens zwei Ripper-Gunships zu beginnen. Währenddessen solltet ihr aber den Aufbau eurer Basis nicht vernachlässigen. Auf jeden Fall sollten drei bis vier Schutzschildgeneratoren, die nach un nach aufgewertet werden sollten, dabei sein. Gegen die ständigen Luftangriffe eures Gegners setzt ihe am besten SAM-Stellungen im Westen der Insel ein. Die beiden Ripper-Gunsips, denen ihr einige Abfangjäger als Geleitschutz mitgebt, sind mit großer Wahrscheinlichkeit vor der Fertigstellung des Czars einsatzbereit. Fliegt die Einheiten nach Süden aufs offene Meer hinaus. Sobald die experimentelle Aeon-Einheit auftaucht, gebt ihr den Angriffsbefehl. So sollte das Schiff noch vor Erreichen der UEF-Basis in Stücke geschossen werden.

Euch steht aber nun ein Angriff von Süden unmittelbar bevor, da die UEF durch den Angriff auf euch aufmerksam geworden sind.Die sind im Moment aber keine große Bedrohung, da ihr mit Sicherheit genügend Schutzschildgeneratoren und Geschütze gebaut habt. Eine größere Bedrohung ist der bald auftauchende experimentelle Assault-Bot der Aeons, der eure Basis alleine zerstören kann.Er könnt aber nun eine neue Waffe gegen ihn einsetzen: den Monkeylord. Beginnt am besten sofort mit der Herstellung und errichtet im Westen eine neue Basis mit Bodengeschützen. Sammelt alle Einheiten am Strand, wo der Assault-Bot auftauchen wird. Vergesst aber nicht den Hafen, da die UEF manchmal so fies sind und auch ihn gleichzeitig angreifen. Zwei bis drein flankierte Schlachtschiffe dürften aber reichen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Supreme Commander: Cybran: Erobere das Black Sun-Kontrollzentrum / Cybran: Erobere Black Sun

Zurück zu: Komplettlösung Supreme Commander: Cybran: Verteidige das Quantum-Gate / Cybran: Erobere die UEF-Basen im NO und NW / Cybran: Erobere die UEF-Artillerie-Positionen / Cybran: Besiege den UEF-Commander / Cybran: Erobere den Netzwerkknoten zurück

Seite 1: Komplettlösung Supreme Commander
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Supreme Commander (7 Themen)

Supreme Commander

Supreme Commander spieletipps meint: Es kommt halt auf die Größe an: Hier dominieren gewaltige Einheiten die ebenso gewaltigen Schlachten - und zertrampeln die Atmosphäre. Artikel lesen
86
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Supreme Commander (Übersicht)

beobachten  (?