Bunta Fusakus Mission - Empfohlener Respektlevel 5: Komplettlösung Red Steel

Bunta Fusakus Mission - Empfohlener Respektlevel 5

Zum Tresen laufen und nach der Zwischensequenz alle Feinde erledigen. Danach über den Tresen springen und durch die Tür hinten in der Küche weiter gehen. Den Gegner erledigen und mit dem Schalter gleich neben ihm das Tor öffnen und passieren. Die nächsten Kontrahenten mit ein paar beherzten Schüssen auf den Lastwagen erledigen.

Neben dem brennenden Lastwagen vorbei um die Ecke laufen und die nächste Welle von Gegnern killen. Die beiden Bösewichte auf dem Lastwagen lassen sich mit einer Explosion desselben aus dem Weg räumen. Weiter dem Weg folgen, alle Gegner erledigen und in einem kleinen Zwischenraum die Weste und die Munition mitnehmen.

Die Shotgun erweist sich bei dieser Passage als nützlich und herumstehende Fässer und Fahrzeuge sind des Spielers beste Freunde. Am anderen Ende des Areals angelangt, die kleine Erhöhung bei den Toren betreten und den Gegner, welcher links aus einer Tür herausstürmt, im Schwertduell besiegen. Da er mit leichten Angriffen attackiert, einfach kontern und dann schnell Gegenattacken starten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Tür, aus welcher der Gegner eben herausgestürmt ist, passieren, die Treppe hoch laufen und nach dem Checkpoint die nächste Tür öffnen. Im nächsten Raum die beiden Gegner erledigen und dann aus dem Fenster auf das Wellblech-Vordach springen. Mit einem kleinen Balanceakt über einen Stahlträger lässt sich von hier aus noch eine schwere Weste ergattern, dann die Fensterscheibe einschiessen und ins Büro mit dem klingelnden Telefon hüpfen.

Dort Fugu im Schwertkampf besiegen - ein einfaches Unterfangen, zumal er fast ausschliesslich mit leichten Angriffen attackiert. Parieren und dann Gegenangriffe starten heisst hier die Devise! Fugu bis zur Tür mit dem Codefeld folgen und diese dann passieren, nachdem der nette Herr sie geöffnet hat. Dem Levelverlauf folgen, bis die ersten Gegner auftauchen und diese dann vorzugsweise mit der Schrotflinte aus dem Weg räumen.

Nachdem die Yakuza das Zeitliche gesegnet haben, vorne rechts die Treppe hoch gehen, das Schiff betreten und den Gängen bis in einen Raum folgen, der dann hinterrücks verschlossen wird. Nach der Bewusstlosigkeit den Schreibtisch kippen und den Raum durch den Abwasserkanal verlassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dazu in die Öffnung springen und dann ducken. So dem Weg bis zu einer Leiter folgen. Diese hochklettern, in den Raum fallen lassen und die Waffen mitnehmen. Das Schloss an der Tür aufschliessen und den Raum verlassen. An der Doppeltür vorbei gehen und die Treppe hoch laufen. Oben angelangt, den Chef der Truppe im Zeitlupenmodus entwaffnen und in die Knie zwingen, der Rest ergibt sich automatisch.

Auf die tiefere Ebene springen und die nächsten beiden Gegner erledigen, dann die Treppe auf der anderen Seite des Raumes hoch gehen und durch die Tür weiter laufen. In diesem Raum die beiden Gegner erledigen und durch die Tür weiter. Den Gegner, der unten vor die Treppe läuft, erledigen, bevor er abhauen kann und dann dem Levelverlauf weiter folgen und in den Gängen alle Feinde erledigen.

Am Ende des Ganges lässt sich der Schalter nicht aktivieren, weshalb der Kontrollraum aufgesucht werden muss. Rechts in den Gang einbiegen, die Tür öffnen, den Raum durchqueren, die nächste Doppeltür öffnen und die Gegner mit Schrotflinte und Zeitlupe ausschalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die kleine Treppe hoch gehen, den ebenso kleinen Raum durchqueren, dem noch viel kleineren Flur zur nächsten Tür folgen. Die Tür öffnen und den Chef der Gegnertruppe unten entwaffnen und die Gruppe so zur Aufgabe zwingen. Einer der Widersacher lässt eine Schlüsselkarte liegen, die im hinteren Bereich desselben Raumes benutzt werden kann, um an Granaten und eine Weste zu kommen.

Vorne geht es dann weiter durch eine Tür, wo der gesuchte Schalter umgelegt wird - umlegen hat hier übrigens ausnahmsweise nichts mit Blei und Schiesseisen zu tun! Den Weg dann bis zum Tor, welches nun geöffnet werden kann, zurücklaufen - auf dem Weg dorthin die neu auftauchenden Gegner erledigen! Das Tor per Druck auf den Schalter öffnen und gleich danach den nächsten Schalter betätigen!

In der nun folgenden grossen Halle stets Deckung hinter Kisten und Regalen suchen und die zahlreichen Gegner erledigen. Den Gegner auf dem höher gelegenen Steg mittels Pistole aufs Korn nehmen. Hinten in der Halle den hängenden Schalter betätigen und im nächsten Raum den schön tätowierten Yakuza im Schwertkampf erledigen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Widersacher benutzt das Katana Giri, um mit starken Angriffen zu attackieren -; zerstört werden kann das Schwert nicht. Den schweren Angriffen ausweichen und dann flink mit einigen schnellen Hieben und Spezial-Moves kontern. Nach dem Kampf das Katana Giri mitnehmen und den nächsten Schalter drücken, um weiterzugelangen. Nach der Ladezeit den Schalter drücken und im nächsten Areal zunächst einen Schwertkampf bestehen.

Den starken Schlägen ausweichen, die schwachen kontern und versuchen, des Gegners Waffe zu zerstören. Dem bereits bekannten Weg wieder ins Schiff folgen und dabei alle Gegner erledigen. Den Boss erwischen, um die anderen zur Aufgabe zu zwingen. Im Schiff angelangt, den ersten Gegner mit einem Nahkampfangriff ausser Gefecht setzen und die anderen mit der Type 12-Shotgun aufs Korn nehmen.

Danach durch die Kombüse laufen und die Treppen ins nächsttiefere Stockwerk nehmen. Dort die erste Halle gleich von oben in Zeitlupe säubern, die Treppen runter laufen, die Weste im Raum mitnehmen und die paar Gegner im angrenzenden Raum vernichten. Dann durch die Gänge bis in Makotos Raum laufen und Fugu dort nach der kurzen Sequenz erledigen. Auch dieser Level kann zu den Akten gelegt werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Red Steel: Mama San Reikos Mission-Empfohlener Respektlevel 6

Zurück zu: Komplettlösung Red Steel: Zwischenmission 4

Seite 1: Komplettlösung Red Steel
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Red Steel (4 Themen)

Red Steel

Red Steel spieletipps meint: Ambitioniertes Wii-Erstlingswerk, das den Erwartungen nicht gerecht wurde. Zu träge ist die Steuerung und zu lahm die Geschichte.
71

Letzte Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Red Steel (Übersicht)

beobachten  (?