Zurück zu den Verlorenen Wäldern: Komplettlösung Zelda Ocarina of Time

Zurück zu den Verlorenen Wäldern

Heilige Lichtung

(!Es ist der selbe Weg wie er oben bei ,,Verlorene Wälder'' beschrieben ist!)

Auf der Lichtung lauert ein großer schwarzer Werwolf auf dich! Hast du ihn erledigt geht das Tor zum Irrgarten auf.

In jungen Jahren erwarten dich hier nur ein paar harmlose Laubkerle und du kannst bequem durchlaufen. Beim Ausgang vom Irrgarten ist leicht eine Leiter zu übersehen, die dich zu einem kleinen Feenbrunnen führt.

Nimmst du den Ausgang, so erreichst du die Lichtung, in der Salia auf dich wartet. Damit du auch in Zukunft leichter Kontakt zu ihr aufnehmen kannst, bringt sie dir Salia's Lied bei.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Zelda Ocarina of Time schon gesehen?

Ab nach Goronia

Als echter Nachwuchsheld gehst du natürlich gleich direkt zum Anführer. Der läßt aber nicht jeden vor, und auf dem Teppich vor der Tür mußt du dich erst als königlicher Bote ausweisen, indem du Zeldas Wiegenlied spielst.

Im Raum dahinter findest du einen äußerst betrübten Darunia, den Führer der Goronen. Zum Glück läßt er sich in Erinnerung an die nette kleine Waldbewohnerin durch Salia's Lied wieder aufmuntern. In der Begeisterung seines Freudenausbruches berichtet er dir von dem heiligen Stein der Goronen, dem Feuer-Opal. Er kennt dich jedoch nicht genug, um ihn dir gleich zu geben. Zur Unterstützung gibt er dir das Goronenarmband. Damit kannst du dann endlich die hinderlichen großen Steine mit Hilfe der Feuerblumen wegsprengen. So öffnet sich dir der Goronen-Laden (billigste Bomben weit und breit!) und auch der Zugang zu den Verlorenen Wäldern. Auch bei dem großen schmiedenden Goronen kannst du mal vorbeischauen. Es ist aber fraglich, ob es sich je lohnen wird, bei ihm etwas zu kaufen....

Bei Gelegenheit kannst du die Fackeln in der untersten Halle anzünden. Da fliegt dem Krug der Deckel ab und er fängt munter an zu kreisen. Fühle dich stark und wirf doch mal 'ne Bombe rein... Lavakammer rechts: Lied der Zeit spielen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dodongos Höhle

Ansicht vergrössern!In dieser Höhle wohnt König Dodongo.

Nachdem der Eingang endlich weggesprengt ist, kannst du dich bei einem neuen großen Abenteuer beweisen. Schon in der Eingangshalle wird dir klar, daß es hier heiß zugehen wird. Den alten Holzschild sollte man da besser mit dem neuen feuerfesten Hyala-Schild ergänzen. Über den mittleren Podest kannst du dich bei gutem Timing auf die linke Seite hinüberarbeiten. Dort erst eine Bombe auf den Strahlzyklopen, dann die Mauer wegsprengen. In der großen Kiste liegt die Karte der Dodongo-Höhle. Auf der gegenüberliegenden Hallenseite geht es weiter. Wieder ein Strahlzyklop und eine aufgesprengte Wand. Diesmal kommst du in einen langen, sich schlängelnden Raum.

Dort bohren sich gleich die Minidodongos aus dem Boden. Weiter hinten in dem Raum mußt du eine Statue auf den Schalter schieben, um die Tür öffnen zu können. Ein Gang mit Fledermäusen bringt dich zu deiner nächsten Bewährungsprobe: zwei Kampfsaurier treten inmitten einer Lavalandschaft gegen dich an. Im nächsten Gang gibt es eine Seitentür, die du mit den Feuerblumen freisprengen kannst. Dahinter wartet ein unverschämter Laubkerl. Für einen mickrigen Deku-Stab möchte er ganze 10 Rubine.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Der Laubkerl will 15 Rubine.

19. April 2014 um 15:42 von Omega13 melden


Dodongos Höhle - Teil 2

Wucher! Hast du keine Deku-Stäbe mehr, so mußt du dich allerdings auf diesen Handel einlassen, denn du kommst nur weiter, wenn du mal wieder alle Fakeln anzündest. Zum Spaß kannst du schon mal an den Dodongos üben, wie man ihnen mit Bomben das Maul stopfen kann. Die Technik ist später bei King Dodongo ganz ähnlich einsetzbar. Im nächsten Gang findet dieser Rundgang sein Ende, denn du bist wieder in der großen Eingangshalle. Aktivierst du den Schalter kurz vor Schluß, dann öffnet sich ein Eingang auf der gegenüberliegenden Hallenseite. Du befindest dich in einer hohen Halle mit einer von Feuerblumen umsäumten Riesensäule.

Machst du einen Seitenabstecher in den Raum links vom Eingang, kannst du den Kompaß aus einer großen Kiste ergattern. Kleines Problem: die Tür geht nicht so leicht wieder auf und du kommst nicht raus. Dazu mußt du erst die hüpfende Statue vernichten. Bomben sind ein recht geeignetes Mittel dafür. Man kann auch eine der anderen Statuen an ihren Platz schieben, dann hüpft sie verzweifelt auf einer Stelle herum und ist sehr anfällig für Explosives. An der großen Säule kannst du anschließend ein nettes Feuerwerk veranstalten. Eine Bombe in die Mitte und die Kette von Feuerblumen holt dir die Säule runter. Über den Treppenaufgang gelangst du ins nächste Stockwerk.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dodongos Höhle - Teil 3

Im ersten Raum von diesem Stock gilt es die Leiter am Mittelpodest zu erreichen und den Schalter für die Tür zu aktivieren. Leicht getan, nur die Feuerfledermäuse sind ein wenig unangenehm. Über den folgenden Gang kommt man auf die erste Hängebrücke durch die Eingangshalle. Auf der anderen Seite, nach einem wagemutigen Sprung über den Abgrund, klettert man die Leiter herunter. Der Weg durch diesen Raum, der durch die vielen Säulen sehr unübersichtlich ist, geht geradeaus auf der anderen Seite weiter. Ein wenig Geschicklichkeit wird dazu aber schon verlangt, denn der Ausgang ist noch zugemauert. Also hinauf auf Steinblock und Mauersims, einen Schritt Anlauf und ein Sprung auf das Podest mit der Feuerblume.

In der Kiste warten 20 Rubine auf dich. Jetzt mußt du die Bombe lediglich so werfen, daß die Mauer weggesprengt wird. Viel Spaß! Die Feuersäule im nächsten Raum kannst du mit einem Deku-Kern im Auge hinter dir lassen. Die zwei Mini-Dodongos, die sich im folgenden aus dem Boden wühlen, sind für einen Profi wie dich kaum noch erwähnenswert. Als nächstes erwartet dich noch einmal eine Lavahalle mit zwei Kampfsauriern. Genieße im Anschluß an den Kampf doch einmal die wunderschöne Aussicht auf den "Lava-Wasserfall" weiter hinten in der Halle. Tolles Design! Nochmal ein Raum mit Feuersäulen, bei denen du ins Auge treffen mußt, einmal geradeaus, einmal links.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

endlich mal nicht so depressiv!!!!!!!!!!!!!!!

19. April 2014 um 15:59 von Omega13 melden

nice

09. Mai 2013 um 13:48 von Jan_E melden


Weiter mit: Komplettlösung Zelda Ocarina of Time: Dodongos Höhle - Teil 4 / Der Fluß der Zora´s / Zora´s Reich / Der Hylia See / Lord Jabu Jabu´s Bauch

Zurück zu: Komplettlösung Zelda Ocarina of Time: Die Lon Lon Farm / Das Dorf Kakariko / Der Friedhof von Kakariko / Die Reise zum Feuerberg / Die Reise zum Feuerberg - Teil 2

Seite 1: Komplettlösung Zelda Ocarina of Time
Übersicht: alle Komplettlösungen

Zelda Ocarina of Time

The Legend of Zelda - Ocarina of Time spieletipps meint: Ein absolutes Meisterwerk und auch im neuen Jahrtausend noch ein guter Grund, sich ein N64 anzuschaffen. Gehört in jede Sammlung. Artikel lesen
Spieletipps-Award94
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Zelda Ocarina of Time (Übersicht)

beobachten  (?