Herr der Zeiten! - Teil 2: Komplettlösung Zelda Ocarina of Time

Herr der Zeiten! - Teil 2

Der Wächter des Friedhof's:

Der Friedhof ist einer der Orte, die nur wenig von Ganondorfs schwarzer Macht ausgesetzt waren. Lediglich ein paar häßlich kichernde Irrlichter schwirren zwischen den Gräbern herum. Es lohnt sich, in das eine oder andere Grab mal hineinzuschauen. Wer in jungen Jahren eine Erbse gepflanzt hat, der kann jetzt ernten. Eine der gößeren Veränderunen ist jedoch, das Boris, der Friedhofswächter, verstorben ist. Sein Grab kann man an den netten Blümchen in der Nähe der Erbse erkennen. Ein Besuch bei ihm lohnt sich auf jeden Fall. Kann man ihm schnellen Schrittes folgen, so kann das eine oder andere dabei herausspringen.

Der neue Chef der Lon Lon Farm:

Auf der Farm wurde deutlich umstrukturiert. Der Chef Talon ist fort und sein Knecht Basil bestimmt, was passiert. Obendrein möchte er auch noch dein Lieblingspferd Epona dem finsteren Ganondorf zum Geschenk machen. Da mußt du unbedingt schnell handeln! Ein guter Anfang sind zunächst einmal die Reitstunden, die er dir für 10 Rubine anbietet. Du kannst dich auf das Pferd setzen, das er dir anbietet. Das ist aber nur ein müder Ackergaul. Ruf dir einfach Epona mit der Okarina herbei und du kommst deutlich schneller voran! Darauf angesprochen wird Basil wagemutig und fordert dich zu einem Wettrennen heraus. Bei diesen Rennen zeigt sich der fiese Charakter von Basil. Selbst wenn du einmal gewonnen hast, gibt er sich nicht geschlagen und fordert dich zu einer Revanche, bei der du Epona gewinnen kannst. am Ende steht er aber nicht zu seinem Wort. Epona gehört dir, aber er läßt dich nicht gehen. Da hilft nur ein großer Sprung über das Gatter!

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Zelda Ocarina of Time schon gesehen?

Der Waldtempel

Von der Lichtung aus kannst du dich schon fast wie ein Pirat mit dem Fanghaken den Baum hochziehen. Im begrünten Vorhof vom Tempel erwarten dich zwei Wolfsheimer. Du brauchst dich an ihnen nicht weiter zu stören und kletterst rechts die Wand hoch. Von dem Baumstamm aus kannst du dich zu der Kiste mit einem kleinen Schlüssel (1) hinüber ziehen. Nimm noch die Goldene Skulltulla an der Wand mit und tritt ein in den Tempel. Im langen Gang begrüßt dich zunächst eine Riesenskulltulla bevor du in die Haupthalle mit den vier Fackeln eintrittst.

Hier erwarten dich die Irrlichtschwestern und führen ihren Tanz auf. Du mußt sie nun suchen! Ein guter Tip für deine ersten Erkundungen ist die Treppe geradeaus vom Eingang. An der blauen Knochenfratze vorbei erwarten dich deine ersten zwei harten Gegner im Tempel: zwei Stalfos Ritter! Hast du sie bezwungen, kannst du dir aus der Kiste einen weiteren kleinen Schlüssel (2) holen. In einem der Krüge an der Wand lebt eine kleine Fee.

9 von 11 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Den Totengräber Boris findest du so : in Kakariko ist ein Friedhof, das wirst du sicher schon bemerkt haben ;) Du musst dahin, und gradeaus zum großen Grabstein. Dann gehst du auf dem Weg nach links. Gleich der erste Grabstein, also ganz links, hat frische orange Blumen. Dann musst du hinter den Stein und ihn ziehen. Dann in das Loch..und Boris folgen :)

11. April 2015 um 19:39 von kitty2002 melden

Wo finde ich diesen Totengräber Boris? Ich habe nur hinten das Königsgrab offen zum hineingehen

22. November 2014 um 08:58 von heartlake13 melden

So einen Riesentroll besiegst du mit einem Hieb von dem Haken in den Rücken

22. Februar 2014 um 09:51 von JojoFeex3 melden

Wie besiegt man diesen riesigen troll vor der heiligen lichtung im gang?

15. Februar 2014 um 11:42 von SIEEF89185 melden

Die Lichtung ist die Heilige Lichtung in den verlorenen Wäldern und den Fanghaken bekommt man bei Totengräber Boris nachdem man ihn durch sein Grab gejagt hat.

30. Oktober 2013 um 08:41 von classic-zocker17 melden

Welcher Fanghaken? Welche Lichtung? Sehr ungenau!!

27. Mai 2013 um 20:13 von Ash1337 melden


Der Waldtempel - Teil 2

Praktischerweise ist sie jedesmal wieder da, wenn du den Raum erneut betrittst. Einer deiner nächsten Wege kann in die begrünten Innenhöfe führen. Vor dem Eingang in der Haupthalle hinten links liegt jedoch noch ein großer Stein. Die Hymne der Zeit verleiht ihm Flügel und der Weg ist frei. Hier im linken Innenhof ist zunächst nichts Spannendes zu finden und du kannst gleich die Kletterwand mit den Skullwandtullas hinaufsteigen. In einem Verbindungsraum wartet eine blaue Knochenfratze, die einzige, die es sich wirklich lohnt, zu besiegen.

Als Bonus erscheint nämlich eine große Kiste mit der Karte! Von dem Balkon im nächsten begrünten Innenhof kannst du dich an der Zielscheibe zum Schalter hinüberziehen. Bei aktiviertem Schalter leert sich der Brunnen und du kannst einen Abstecher hinein machen. Es erwartet dich dort eine Kiste mit einem weiteren kleinen Schlüssel (3).

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

VORSICHT. Ihr könnt an der Wand mit den Skullwandtullas nur 2 erlegen.

23. April 2016 um 11:56 von DerLukas2407 melden


Der Waldtempel - Teil 3

Jetzt ist es an der Zeit, in der Haupthalle die Schlüsseltür (1) 90° links zu öffnen. Hinter einem kurzen Gang mit einer Riesenskulltulla kommst du in einen kahlen Innenhof mit einer blaue Knochenfratze. Die Leiter hoch erwartet dich eine Runde Steineschieberei. Hast du die beiden großen Steine in ihren Fassungen geschoben (mal von vorn ziehen, mal von hinten schieben; eine Leiter ist leicht zu übersehen), erwartet dich die nächste Schlüsseltür (2). Dahinter liegt der erste phantastisch verdrehte Korridor.

Im anschließenden Raum mit den "Schatten der Kreaturen, die an der Decke hängen" geht es gleich rechts über den Block zur Schlüsseltür (3) weiter. Der Treppengang mit den leeren Bildern führt dich eine Halle, in der dich sofort ein Stalfos Ritter angreift. Kaum hast du ihn besiegt, so kommt die Decke herunter und zwei weitere Stalfos schlagen gemeinsam auf dich ein. Hast du auch diese beiden bezwungen, kannst du dir aus einer großen Kiste den hart erkämpften Feen-Bogen holen! Gehst du zurück in den Bildergang kannst du nun die Bilder, in denen Hetti zu sehen ist, mit den Pfeilen abschießen. Hast du alle drei Bilder vernichtet, flieht Hetti nach unten.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Der Waldtempel - Teil 4

Dort kannst du sie einfach in die Zielerfassung nehmen und einen Pfeil abschießen, sobald sie sichtbar wird. Fünf Treffer und ihr grünes Licht erhellt die Fackel. In der kleinen Kiste findest du einen kleinen Schlüssel (4). Auf der anderen Seite der Halle, in der du den Feen-Bogen gefunden hast, triffst du dann auf ihre Schwester Netti. Leuchtet ihr blaues Licht in der Fackel, erhältst du den Kompaß aus einer großen Kiste. Da zwei weitere Schlüsseltüren (4) und (5) den Weg versperren, ist es an der Zeit zurückzugehen.

Vor dem ersten verdrehten Korridor kannst du jetzt den Gang durch einen Schuß in das Schalterauge zu begradigen. In dem Raum mit den Schatten an der Decke kannst du dir aus der superbunten Kiste den Masterschlüssel für dieses Labyrinth holen. Der Endgegner ist jedoch noch weit! Weiter geht es durch das Loch im Boden. Du landest auf einem Balkon im linken begrünten Innenhof. Laß die Dekuranha hinter dir und erforsche den Raum hinter der Holztür rechts. Ein echt bösartiger Bodengrabscher trachtet nach deinem Leben. Bereite ihm den Garaus und eine Kiste mit einem kleinen Schlüssel (5) wartet auf dich.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Zelda Ocarina of Time: Der Waldtempel - Teil 5 / Der Waldtempel - Teil 6 / Der Waldtempel - Teil 7 / Der Brunnen in Kakariko und das Auge der Wahrheit / Der Brunnen in Kakariko und das Auge... - Teil 2

Zurück zu: Komplettlösung Zelda Ocarina of Time: Lord Jabu Jabu´s Bauch - Teil 2 / Lord Jabu Jabu´s Bauch - Teil 3 / Die Zitadelle der Zeit / Die Zitadelle der Zeit - Teil 2 / Herr der Zeiten!

Seite 1: Komplettlösung Zelda Ocarina of Time
Übersicht: alle Komplettlösungen

Zelda Ocarina of Time

The Legend of Zelda - Ocarina of Time spieletipps meint: Ein absolutes Meisterwerk und auch im neuen Jahrtausend noch ein guter Grund, sich ein N64 anzuschaffen. Gehört in jede Sammlung. Artikel lesen
Spieletipps-Award94
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

Als große Überraschung für jene, die nicht schon die Gerüchte um die Vorstellung von The Last of U (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Zelda Ocarina of Time (Übersicht)

beobachten  (?