Warcraft 3 - Frozen Throne: Klein-Timmy

Klein-Timmy

von: zigzag / 28.05.2008 um 23:58

Wenn man im ersten Level der Geißelkampange bis zum linken Rand geht, und mit dem Lich die Bäume weg macht kann man in einem Tal Klein-Timmy sehen (er ist mechanisch) und bei ihm Eissplitter kaufen. Und wenn man dann noch den Cheat für das Audecken der Karte (iseedeadpeople) eingibt, kann man kurz unter Klein-Timmy, auf einem rauchenden Untergrund, den Frost-Thron sehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Warcraft 3 - Frozen Throne schon gesehen?

Einsteiger-Tipps

von: Mrcrowisback / 31.10.2009 um 15:01

Dieser Beitrag soll mehr ein Leitfaden für Neulinge sein, die sich noch nicht so richtig zwischen all den hier dargestellten Strategien entschieden haben. Ich bemühe mich, möglichst mit den deutschen Begriffen zu schreiben. Also kommen wir zur Build Order:

  1. Start-Akolyten in die Mine, Guhl aufs Holz
  2. 2 neue Akolyten in Nekropole ausbilden, Wegpunkt auf Mine
  3. Einen Start-Akolyt nehmen und Gruft und Zigurat beschwören
  4. Der 2te neue Akolyt baut, sobald er da ist, einen Altar
  5. Wenn genug Rohstoffe vorhanden,wird der 2.Zigurat beschworen
  6. Wenn 30Holz Gesammlt,schickt man den Guhl von Mine zu Mine
  7. Man baut EINEN 2ten Guhl und beschwört ein Grabmahl d.R.
  8. Man setzt den wegpunkt der Gruft auf holz und baut Guhls
  9. Bei einem Essens-Limit von 20/30 baut man 3ten Zigurat
  10. Man baut den Todesritter im Altar, sobald dieser fertig ist

Kurze Übersicht: Wir haben nun 5 Akolyten in der Mine, haben den Todesritter und 9/10Guhle, wissen wo die Basis vom Gegner ist und sollten nun so um die 200-300 Holz haben. Spätestens jetzt sollte man an der Basis vom Gegner vorbei gehen, jedoch versuchen, keinen Kampf anzunehmen. Vielleicht schafft man es mit etwas Glück, ein Haus oder ein paar Arbeiter zu töten, doch wen der Gegner zurückkommt, sollte man wegrennen.

Da der Todesritter und die Guhle auch sehr schnell sind, ist das aber eigendlich kein Problem. Während man so dem Gegner auf die Nerven geht, sollte man gleichzeitig versuchen, seine Nekropole zu einer Halle der Toten zu machen, einen Friedhof und eine 2te Gruft zu beschwören und einen Zigurat zu einem Neruberturm zu machen. Wenn der Gegner, und davon gehe ich aus, auch ein Anfänger ist wird er, nachdem er die Guhle gesehen hat, versuchen, starke Nahkämpfer zu bekommen.

Sobald wir eine Halle der Toten haben und einen Friedhof, sollten wir versuchen, möglichst viele Gargoules zu bekommen. Zusammen mit dem Todesritter sind die unglaublich nützlich, dank ihrer Schnelligkeit. Der Gegner sollte sie aber nicht zu Gesicht bekommen, bis man mindestens 6 hat. Zwischendurch immer wieder ein paar Skelette oder Schemen zum Gegner schicken.

Dann kann man seinen ersten richtigen Großangriff starten und hoffentlich den Gegner sofort schlagen. Natürlich wird dieser Angriff in den meisten Fällen in einer Flucht enden, doch der Zweck der Angriffe ist es eigendlich nur, den Gegner dazu zu zwingen, das zu tun worauf man selbst schon vorbereitet ist. Nach diesem Angriff bleiben dem Gegner nämlich nur 2 Möglichkeiten, uns zu besiegen:

  1. Selber viele Nahkämpfer und Flieger zu machen
  2. viele Boden-Distanzkämpfer zu machen

Die obere Möglichkeit scheidet für den Gegner meist schon aus, da das in den meisten Fällen eine komplette Umstellung der Produktion bedeutet. Demnach wird er wohl versuchen, viele Distanzkämpfer zu bauen, die er mit ein paar Nahkämpfern schützen will. Uns bieten sich darauf folgende Möglichkeiten:

  1. Noch mehr Guhle mit Updates und Statuen
  2. Monstrositäten mit Updates und unsere restlichen Guhle

Danach nochmal sofort angreifen, aber von den eventuellen Türmen wegrennen, Guhle und Gargoule sind sehr anfällig dafür! Am besten auf offenem Feld kämpfen. Normalerweise sollte man, selbst wenn man keine gute Einheitenkontrolle hat, diesen Kampf gewinnen. Wenn man Glück hat, gibt der Gegner danach sofort auf, ansonsten greifen wir noch seine Basis an! Wichtig ist immer bei dieser Strategie:

  1. Immer zu wissen, was der Gegner für Gebäude hat
  2. Wenn der Gegner eine 2te Mine hat, diese unbedingt zu zerstören, wenn das nicht klappt sich selber eine 2te Mine holen
  3. Unheilige Raserei, Zerstörerform und sämtliche Schadens verstärkende Updates für Guhle sind Pflicht zu erforschen!
  4. Der Todesritter sollte als Held eigendlich ausreichen, ansonsten, als 2ten Held den Schreckenslord nehmen.
  5. Der Todesritter sollte wenigstens genau so ein hohes Level wie der 1ste Held des Gegners haben
  6. GEGEN andere Untote UND NUR GEGEN DIESE nimmt man den Lich als 1sten Held, einen 2ten Held würde ich nicht nehmen

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Mein kommentar war zu lang also sehr gut und ganau erklärt. ich bewundere leute die soviel zeit aufwenden um anderen weiterzuhelfen. Gut klingt zwar albern aber ich bin nicht so geduldig

18. April 2010 um 12:33 von Hosenbivad melden


Alle Gebäude mit jedem Volk

von: DevilHades / 13.11.2011 um 23:23

Alle schreiben immer das man mit den Untoten die feindlichen Bauarbeiter übernehmen soll um von deren Rasse die Gebäude zu bauen aber das stimmt nicht. Man geht in den Weleditor sucht sich ein Volk aus nimmt dere Bauarbeiter und fügt die Fähigkeit Bauen+Volk ein. Was hierbei sehr hilfreich ist so können eure Soldaten auch bauen. Für Fehler werden keine Haftungen übernommen!

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Das funktioniert aber nicht Online..

14. Juli 2012 um 04:15 von Westsider melden


Untote; Eine Symphonie aus Frost und Flamme

von: CnCMoonX / 03.10.2013 um 14:47

Die Letzte Mission der Untoten hat es in sich, aber es gibt einen kleinen Trick wie man sie in 25min schaffen kann und das ohne Probleme.

Illidan will die 4 Obelisken einnehmen um dieses zu verhindern muss man die kleine Basis der Naga am Startpunkt zerstören und seien Basis dort errichten.

Die Obelisken werden von Illidan in einer bestimmten Reihenfolge eingenommen und zwar der oberste als erstes, dann der unterste und dann der Linke und zuletzt der Rechte.

(Achtung) es gibt ein paar kleine Angrieffe der Blutelfen, um diese abzuwehren AntiAir Bauen da Kael mit seinem Feuer Phoenix einmal vorbei schaut und die Basis sonst in Schutt und Asche legt).

In der Basis dann immer Verstärkung bauen und diese zu Arthas seinem Trupp schicken, man braucht aber nicht viele.

Wenn man Illidan angreift während er auf der Markierung steht ist er vollkommen wehrlos.

Also greift man Illidan sofort an während er auf der Markierung des Untersten Obelisken steht und tötet ihn dort. Er versucht beim nächsten mal nicht dieses Punkt erneut einzunehmen sondern geht gleich zum Linken über und auch hier kann man dann Illidan ohne Probleme töten und den Obelisken selber einnehmen und das macht man dann auch bei dem rechten Obelisken und kann dann sofort zu dem Oberen Obelisken gehen währen Illidan noch tot ist.

Dadurch das man weiß in welcher Reihenfolge er sie einnehmen will und das er nicht versucht einen gescheiterten erneut einzunehmen kann man ihn an jeden dieser Punkte abpassen und die Mission in 25min ohne großen Aufwand schaffen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Start mit den Menschen

von: logemot0 / 21.08.2014 um 09:08

Alle 5 Arbeiter sofort in die Mine schicken und 3 weitere ausbilden. Mit dem ersten neuen Arbeiter Altar, mizt dem 2.ten einen Hof bauen. Noch 2 Arbeiter bauen, mit dem vorigen 3.ten gebauten Arbeite eine Schmiede bauen. Danach alle 3 Holz hacken schicken und mit dem 4.ten die Kaserne, der 5.te baut noch einen Hof. Ihr habt freie Heldenwahl bei dieser Taktik, durch die frühe Schmiede könnt ihr allerdings sofort Rifles bauen, die ich persöhnlich besser finde als die Schwertkämpfer da sie mehr aushalten. Das letzte gebäude in diesem Aufbau ist dann noch das Holzfällerlager, danach geht man ja Standart auf Tech2 ins Midgame wofür es andere Takticken gibt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Warcraft 3 - Frozen Throne - Kurztipps: Dämonentore der Blutelfen schließen / Mission 5 der Allianz-Kampange / Arzurblautalverteidigung / 3 Level der Bonus-Kanpagne / Items bei Nachtelfen und Untotenmissionen

Seite 1: Warcraft 3 - Frozen Throne - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Warcraft 3 - Frozen Throne

Warcraft 3 - Frozen Throne spieletipps meint: Das Add-On zu "Warcraft 3" zeigt, wie eine Erweiterung aussehen sollte: Riesiger Umfang, tolle Missionen, stimmige Neuerungen - ein rundum gelungenes Add-On. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Warcraft 3 - Frozen Throne (Übersicht)

beobachten  (?