Garamsythe Waterway: Komplettlösung FF 12

Garamsythe Waterway

Euch wird als erstes das Gambitsystem des Spiels erklärt. Hört also genau zu und untersucht danach die Körper der gefallenen Soldaten. Jetzt geht Richtung Süden, geht nach links und nehmt aus der Urne die Karte für den Garamsythe Waterway. Folgt dem westlichen Gang und ignoriert erst einmal die Stufen. Folgt diesem Pfad Richtung Süden, bis ihr den nächsten Abschnitt erreicht.

Nicht vergessen, in der östlichen Gasse die Truhe mitzunehmen, denn diese beinhaltet eine Hi-Potion. Folgt dem Weg einfach immer Richtung Süden und wenn ihr ganz unten angekommen seid, geht nach links. Ihr werdet bald in einen Bereich kommen, wo ihr einem rechteckigen Weg folgen müsst. Haltet die Augen offen, um mögliche Truhen zu entdecken. Diese könnten möglicherweise ein Langschwert und ein Schild beinhalten - Augen auf im Dungeonverkehr!

Am Ende dieses Ganges befindet sich eine Treppe, klettert diese hoch und ignoriert die nachfolgende Treppe nach unten - geht nach Süden. Am Ende dieses Ganges könnte sich eine Truhe mit einer Lederrüstung befinden. Geht die südlichen Stufen nach unten und danach geht ihr eine weitere Treppe nach oben. Jetzt folgt dem nördlichen Gang und euer Ziel liegt weiter südlich. Folgt diesem also und betretet das nächste Gebiet.

Wir befinden uns nun im östlichen Schleusenkontrollbereich - ihr findet dies heraus, wenn ihr Select drückt und auf eure Karte guckt. Folgt diesem recht linearen Weg, der euch zu einem Speicherkristall führt - speichert. Wenn ihr bereit für einen Kampf seid, geht die nachfolgenden Stufen runter. Vier imperiale Soldaten und eine mysteriöse Frau werden euch den Weg versperren. Auch wenn es sich hierbei um keinen Bosskampf handelt, solltet ihr ein paar Dinge im Hinterkopf haben.

Ihr solltet Vaan zum primären Heiler machen, sofern ihr ihm den Heilspruch beigebracht habt. Da ihr auch Angriffe vollführen müsst, solltet ihr immer ein Auge auf die Lebensanzeigen eurer Partymitglieder werfen. Sowohl Balthier als auch Fran sollten schon Gambits besitzen, die ihnen mitteilen, dass sie euer markiertes Ziel angreifen. Das mysteriöse Mädchen attackiert nach ihrem freien Belieben. Der Kampf wird erheblich einfacher, wenn ihr euch auf ein Ziel konzentriert.

Nach dem Kampf wird das Mädchen - Amalia - eurer Party beitreten - jedoch nur als Gast. Nach dem Kampf solltet ihr als Erstes einmal das Spiel speichern, was auch eure Party heilt. Nehmt den westlichen Ausgang und ihr werdet ein weites Schlachtfeld erkennen. Ausserdem werdet ihr wohl gleich den härtesten Kampf bis dato erleben. Um die Flans zu besiegen, solltet ihr etwas beachten: Die Schwäche der Flans sind Feuerattacken.

Vaan dürfte bis jetzt noch keine Feuermagie erlernt haben, aber Fran besitzt welche. Öffnet also das Gambit-Menü von Fran und wechselt das Gambit so, dass er nicht mehr das markierte Ziel attackiert, sondern einen Feuerzauber auf ihn spricht. Jetzt attackiert die Flans und diese werden den Zauberspruch "Blind" an eure Party auslassen, den ihr mit den Eye Drops wieder rückgängig machen könnt.

Stellt sicher, dass einer von eurer Party der Heiler ist und die Mitglieder heilt, wenn ihre Lebensenergie zu Neige geht. Wenn ihr die Flans besiegt habt, geht zurück, speichert und heilt euch. Danach solltet ihr auf jeden Fall die östliche und westliche Seite des Schlachtfeldes nach Truhen absuchen, da die Möglichkeit besteht, dass diese einen Dolch oder ein Lederschild beinhalten.

Nehmt den westlichen Ausgang und haltet Ausschau nach einer Truhe, denn diese beinhaltet ein Phoenix Down. Jetzt die südliche Treppe nach oben nehmen. Vergesst nur nicht, das Gambit von Fran zurückzustellen. Jetzt geht Richtung Norden, um in den nächsten Bereich zu gelangen. Ihr müsst in diesem Bereich auf die Geister aufpassen. Diese sind nicht nur etwas stärker als die normalen Gegner, sie teleportieren sich weg und ziehen damit Unmengen an Gegnern heran.

Also darauf aufpassen, mit wem ihr euch anlegt. Nehmt den östlichen Gang und speichert euer Spiel. Wenn ihr bereit für den Bosskampf seid, untersucht die nördliche Wand des Raumes.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu FF 12 schon gesehen?

Bosskampf: Firemane

Ihr steht also dem ersten richtigen Endgegner gegenüber. Ihr werdet eine gute Anzahl an Heilmittel benötigen, um eure Mitglieder am Leben zu halten. Firemane wird euch primär mit verschiedenen Nahkampfangriffen attackieren. Vaan sollte wieder die Funktion als Heiler in diesem Kampf übernehmen. Wenn Firemane anfängt sich herumzubeamen, solltet ihr ihn schnell wieder markieren, damit eure Partymitglieder ihn sofort wieder attackieren.

Die gefährlichste Attacke des Bosses ist sein Bushfire. Denn diese Attacke trifft jedes Mitglied eurer Party, richtet einen grossen Schaden an und es besteht auch noch die Chance der Vergiftung. Haltet also Antidotes bereit und wechselt zwischen den Charakteren hin und her, um am effektivsten agieren zu können. Amalia hat die Fähigkeit, sofort ein Phoenix Down zu verwenden wenn eines der Partymitglieder stirbt.

Ihr müsst also nur aufpassen das sie nicht stirbt, ausser wenn ihr keine Phoenix Down mehr besitzt. Sie wird auch verwundete Charaktere heilen, aber ihr solltet trotzdem auf Vaan bauen. Benutzt Fran und Balthier als primäre Angriffscharaktere. Wenn ihr nach diesem Schema vorgeht, solltet ihr nicht allzu grosse Probleme haben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nalbina Dungeons

Nach dem Kampf findet ihr euch in den Nalbina Dungeons wieder. Als Erstes lasst uns ein paar Knots of Rust finden. Den ersten findet ihr in einer Truhe, welche sich in der südwestlichen Ecke befindet. Den zweiten könnt ihr dem Behälter entnehmen, der sich in der mittleren Hälfte des nordwestlichen Bereiches befindet. Die letzten zwei findet ihr in Truhen, die sich im südöstlichen Bereich befinden.

Wenn ihr alle vier zusammen habt, speichert das Spiel beim nördlichen Kristall und nehmt den nördlichen Ausgang. Der nachfolgende Kampf ist nicht sonderlich schwer. Ihr solltet Magieangriffe starten und so aus der Ferne eigentlich guten Schaden anrichten. Wenn ihr Verletzungen davontragt, heilt euch einfach - normalerweise dürften keine Probleme entstehen. Nach einer kurzen Szene könnt ihr eure komplette Ausrüstung wieder einsammeln.

Aber Achtung: Öffnet keine der Truhen, denn ansonsten schmälert ihr eure Chance auf die tolle Waffe, die ihr später im Spiel bekommen könnt. Speichert euer Spiel und geht Richtung Osten. Danach nehmt die südöstliche Treppe, folgt dem Weg und ihr werdet eine Truhe finden, in der sich Chromed Leathers befinden. Danach kehrt zum vorigen Stockwerk zurück und erkundet die verschiedenen Ecken des Raumes, um auf diverse Schatztruhen zu stossen.

Folgt nun der nördlichen Wand, um die Etage zu finden, von der Fran geredet hat. Eine Szene wird euch erscheinen. Geht nun durch das sich öffnende Tor, um die Story voranzutreiben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Barheim Passage

Speichert euer Spiel und untersucht das Gebilde in der Mitte des Raumes. Danach geht die Treppen nach unten und sprecht mit der Kreatur, um eine Tube Fuse zu erhalten. Kehrt nun in den vorigen Raum zurück und untersucht den östlichen Teil des Raumes. Jede der Truhen beinhaltet ein paar Gil. Benutzt die Tube Fuse in der Mitte des Raumes, um das Licht zu aktivieren.

Nun betätigt den Schalter an der Wand, um die Energie auf siebzig Prozent zu verringern. Burrogh wird euch sagen, dass ihr die Energie noch weiter senken müsst, um weiter zu kommen. Nehmt den südöstlichen Ausgang. Euer primäres Ziel ist es, die Battery Mimics auszuschalten. Diese könnt ihr ganz einfach mit Hilfe von Eismagie ausschalten. Wenn ihr also einen solchen Gegner seht, attackiert ihn sofort mit dem Blizzard-Zauberspruch.

Eliminiert den ersten Battery Mimic und folgt danach schön weiter dem Weg. Wenn ihr die Treppen nach unten marschiert, könnt ihr die kleinen Mimics gerne links liegen lassen und euch auf die Battery Mimics konzentrieren. Zerstört alle und folgt dem Weg Richtung Osten. Im nächsten Raum befinden sich noch zwei weitere Gegner, die ihr ohne weitere Probleme eliminieren solltet.

Ignoriert danach die erste Kreuzung, die südwestlich führt und geht geradeaus nach Süden zur nächsten Kreuzung. Nehmt den südlichen Weg, wo ihr die Karte für dieses Gebiet findet. Euer Ziel liegt im Süden. Wenn ihr diesen Bereich betretet, zerstört sofort die ersten Mimics. Geht nun in die nördliche Hälfte des Raumes und erklimmt die Stufen. Der nachfolgende Raum ist voll mit Flans und Battery Mimics.

Euer Ziel ist der nordwestliche Bereich des Raumes, wo ihr einen Schalter finden könnt, wenn ihr die Treppe nach oben nehmt. Wenn ihr diesen betätigt habt, kehrt in den vorigen Bereich zurück und geht dort gen Süden. Speichert jetzt euer Spiel und geht immer weiter nach Süden. Passt auf die Mimics auf, die sich ab sofort auch als Truhen tarnen. Versucht so viele wie möglich zu zerstören, um die Energie runterzubekommen.

Sie sind des Weiteren auch als rote Punkte auf eurer Minikarte eingezeichnet. Im südlichen Bereich befinden sich einige - um genau zu sein, sind es drei. Als Erstes solltet ihr die zwei gleich beim Eingang mit einem Blizzard attackieren, den dritten und letzten findet ihr ganz im Süden. Wenn ihr alle vernichtet habt, solltet ihr auf jeden Fall so viele Truhen wie möglich finden und öffnen. Den Ausgang findet ihr nordöstlich, wenn ihr dem Weg folgt.

Speichert euer Spiel, heilt euch und bereitet euch auf einen weiteren Bosskampf vor.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bosskampf: Mimic Queen

Bevor ihr in den Kampf geht, solltet ihr eure Gambits optimal einstellen - so geht's: Ihr solltet Balthier und Fran wie folgt einstellen: Beide sollten primär als Heiler dienen, die eure Gruppe dann heilen, wenn einer der Mitstreiter über weniger als fünfzig Prozent an Lebensenergie verfügt.

Balthiers zweite Aufgabe sollte darin bestehen, das Angriffsziel zu attackieren, währenddessen Fran den Zauberspruch Blizzard auf das Angriffsziel richtet. Die dritte Aufgabe besteht darin, dass sie einfach mit normalen Attacken angreifen. Die Schwäche des Endgegners sollte euch bekannt sein - Eisattacken.

Wenn ihr an Energie verliert, solltet ihr die kleinen Störenfriede ausschalten. Mit Vaan könnt ihr auch ab und zu heilen oder einen Eisspruch loslassen. Ihr müsst einfach immer schauen, dass keiner eurer Recken stirbt und dass ihr dem Endgegner mächtig Dampf macht. Aufpassen solltet ihr eigentlich nur auf die Nahkampfattacken und der Kampf sollte kein grösseres Problem darstellen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung FF 12: Dalmasca Estersand / Rabanastre / Bhujerba / Die Lhusu Minen / Bhujerba

Zurück zu: Komplettlösung FF 12: Rabanastre / Lowtown / Giza Plains / Garamsythe Waterway / Royal Palace

Seite 1: Komplettlösung FF 12
Übersicht: alle Komplettlösungen

FF 12

Final Fantasy 12
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF 12 (Übersicht)

beobachten  (?