Zelda Twilight Princess: Einfache Gegner und ihre Schwächen

Einfache Gegner und ihre Schwächen

von: Prince_of_Hyrule / 27.08.2010 um 08:58

Orks: Die Schwäche der Orks...alles.Achtet darauf sie immer anvisiert zu haben und mit einigen Schwerthieben sind sie erledigt.

PROBLEM: In Mengen sind die Orks etwas gefährlich!!

Goblins (mit Keulen): Der Helmspalter ist bei diesen grünen Kerlen eine gute Variante. Andere okkulte Künste sind auch recht hilfreich (Blankziehen, Rundumhieb; etc.). In Mengen und mit einem oder mehreren Bogenschützen sind sie etwas problematisch.

Goblins (mit Bogen): Diese Kreaturen sind problematisch, aber sie kommen nicht sehr weit mit ihren Pfeilen. Stellt euch ausser Reichweite und ein Pfeil genügt um sie zu töten.

Krähen: Eine gute und pfeilsparende Möglichkeit ist es abzuwarten bis sie auf euch zu fliegen und sie dann mit dem Greifhaken zu erlegen.

Schnecken (mit Panzern): Einfache aber schnelle Gegner. Nehmt ihnen mit dem Greifhacken ihren Panzer weg und dann sind sie machtlos.

Echsen (mit Schwert und Schild): einige harte Attacken und diese Reptilien geben den Geist auf. ACHTET auf ihre Schwanz-Attacken. Haltet eueren Schild immer vor eurem Haupt!!!

Echsen (mit Skelett-Helm): Ihr Helm gibt ihnen einen gewissen Schutz. Einen einfachen Helmspalter und das ist das Ende dieser Biester.

Echsen (mit hartem Panzer): Das sind Gegner der üblen Sorte. Ich töte sie so: Wartet bis sie ganz nah an euch dran sind, dann setzt die Riesensprung-Attacke ein. Das ist sehr risikoreich.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

PS: Eis-Wölfe kann man, wenn sie springen und angreifen wollen, mit einem Pfeil von sich wegschießen.

02. Februar 2013 um 22:16 von Zelda-Girl melden


Dieses Video zu Zelda Twilight Princess schon gesehen?

Die okkulten Künste

von: OllyHart / 22.02.2007 um 12:52

Bei den okkulten Künsten handelt es sich um spezielle Kampftechniken, ohne die Ihr die größeren Gegner, gegen Ende des Spiels, kaum bezwingen könnt, da diese Teils schwer gepanzert oder bewaffnet sind. Die erste okkulte Kunst erlernt Ihr zwangsweise im Spielverlauf. Die restlichen sechs müsst Ihr freischalten.

Überall in der Welt sind kleine runde Steine mit einem Loch darin verteilt. Seid Ihr in Wolfsform könnt Ihr einer Melodie lauschen und versuchen, diese durch Heulen zu immitieren. Dazu müsst Ihr auf der richtigen von 3 Frequenzen heulen. Setzt immer da an zu Heulen, wo der grüne Punkt auftacht und wechselt erst beim nächsten Punkt die Tonart.

Erscheint eine blaue Linie beim Heulen, weist dies auf einen richtigen Ton auf der richtigen Stelle hin. Diese blaue Linie müsst Ihr also treffen, wenn Ihr die Melodie einmal am Stück heult. Wichtig: Habt Ihr die Melodie richtig geheult, verschwindet das Fenster automatisch. Passiert dies nicht, ist etwas an der Melodie noch falsch.

Habt Ihr einen Stein erfolgreich angeheult, erscheint in Hyrule ein Wolf (Stelle wird auf der Karte markiert). Besucht ihn in Menschenform und Ihr erlernt eine neue Kunst.

Hier die 7 Künste in der Übersicht:

Name Standorte der Statuen
Fangstoß Keine Statue (Spielverlauf)
Schildattacke Auf dem Pfad zwischen Kakariko und dem Feuerberg
Rundumhieb Bei Teenas Bootshaus, nach dem Auftauen der Zorahöhle
Helmspalter Am Eingang zum Heiligen Hain (nach der Schlucht)
Blankziehen Am Hylia-See (großer Felsvorsprung)
Riesensprungattacke Auf dem Weg zum Schneegipfel auf einem Vorspung nach dem Schneesturm
Riesenwirbelattacke Im vergessenen Dorf hinter dem Saloon, wo auch das Huhn ist (durch zwei Fenster brechen)

7 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

cooles ding alter!!!

10. September 2010 um 22:48 von Prince_of_Hyrule melden


Okkulte Kunst Fangstoß

von: pavel29996 / 26.04.2009 um 11:57

Ein starker Gegner kann zwar durch einen schweren Angriff niedergehen, steht aber sogleich wieder auf. Die Kunst des Fangstoßes besteht darin, den am Boden liegenden Gegner endgültig zu besiegen, bevor er wieder aufsteht. Wenn der Gegner am Boden liegt, visiert ihn unverzüglich mit Z an und drückt A, um ihm von oben springend den letzten Stoß zu versetzen. Habt ihr eine günstige Gelegenheit dem Gegner den Gar aus zu machen, erscheint vor euren Augen das Signal Fangstoß A.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die "Benotung" der Okkulten Künste

von: Prince_of_Hyrule / 15.12.2010 um 09:21

Die Okkulten Künste im Überblick:

---Rundumhieb---

Schnelligkeit:*****

Stärke:***

Risiko: wenig

---Helmspalter---

Schnelligkeit:**

Stärke:*****

Risiko: mittelmäßig

---Schildattacke---

Schnelligkeit:**

Stärke:

Risiko: kein

---Fangstoß---

Schnelligkeit:***

Stärke: K.O.

Risiko: wenig

---Blankziehen---

Schnelligkeit:*****

Stärke: K.O.

Risiko: hoch

---Riesensrungattacke---

Schnelligkeit:*

Stärke:****

Rosiko: hoch

---Riesenwirbelattacke---

Schnelligkeit:*****

Stärke:****

Risiko: kein

Wirkungen bei normalen Gegnern (Orks,Goblins,...) Nicht bei Bossgegner.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Alle Okkulte Künste

von: HeroXD / 22.01.2007 um 15:36

  1. Fangstoß: Gegner der am Boden liegt mit L anvisieren und A drücken, so das er sofort K.O. ist
  2. Schildattacke: Gegner mit L anvisieren und R drücken um die Verteidigung mit Schild zu durchbrechen
  3. Helmspalter: Nachdem man die Verteidigung mit der Schildattacke durchbrochen hat muss man A drücken
  4. Rundumschlag: Gegner mit L anvisieren und mindestens zwei mal in eine Richtung springen und hinter dem Gegner A drücken
  5. Blankziehen: Das Schwert muss weggesteckt sein und man darf den Gegner nicht anvisieren und wenn man nah am Gegner steht A drücken
  6. Riesensprungattacke: Den Gegner mit A anvisieren und A halten um Gegner rundherum zu attackieren
  7. Riesenwirbelattacke: Mit vollem Leben eine normale Wirbelattacke durchführen

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Zelda Twilight Princess - Gegner schnell töten: Fundort der 7 Okkulten Künste / Die 7 okkulte Künste / Riesenwirbelattacke / Schnelles Aufladen der Sprintleisten / Das 2. mal der Ork und die Ebenen

Zurück zu: Zelda Twilight Princess - Gegner schnell töten: Leichter Gegner besiegen / Orc Häuptling leicht gemacht / Kampf Tipps der Ebene von Hyrule / Die Riesenspinnen / Die Schwarzen Ritter

Seite 1: Zelda Twilight Princess - Gegner schnell töten
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Twilight Princess

The Legend of Zelda - Twilight Princess spieletipps meint: Ein gutes Spiel bleibt auch nach zehn Jahren gut, auch wenn trotz neuer HD-Auflösung der Zahn der Zeit doch ein klein wenig gearbeitet hat. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Twilight Princess (Übersicht)

beobachten  (?