Zelda Twilight Princess: Irrtum bie Giovannis Aufträgen

Irrtum bie Giovannis Aufträgen

von: Johnny88 / 26.04.2009 um 12:24

Giovanni gibt euch den Auftrag 20 Geisterseelen zu sammeln. Wenn ihr das getan habt und sie zu ihm gebracht habt, bekommt ihr eine Flasche mit Feentau. Jetzt gibt er euch den Auftrag 60 Geisterseelen zu sammeln. Jetzt steht überall geschrieben: "Wenn man alle 60 Geisterseelen zu Giovanni bringt, bekommt man unendlich Geld". Das stimmt aber NICHT. Man bekommt einen silbernen Rubin (200 Rubine) von seiner Katze.

Jetzt kann man, immer wenn man die Stadt betritt, bei der Katze einen sibernen Rubin abholen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

20 und dann nochmal 40 sodass man insgesamt 60 hat

11. Juni 2013 um 03:05 von Maddiii melden

NAja es stimmt schon dass man Unendlich Geld bekommt, schließlich gibt die Katze ja jedes mal 200 Rubine und zwar sooft man will und nicht nur 10 mla oder so. Aber eine Frage hab ich noch: Muss man zuerst 20 Seelen fangen und danach 60 oder 20 und dann 40

10. März 2013 um 09:29 von Serpenscorpus melden


Dieses Video zu Zelda Twilight Princess schon gesehen?

Der große, böse Wolf

von: repusoiram / 26.04.2009 um 14:16

Macht zwar eigentlich keinen Sinn, aber Spaß: Verwandelt euch vor Hyrule-Stadt in den Wolf. Dann geht hinein und schon werden alle Bürger schreiend vor euch wegrennen. Nach einer Weile kommt dann auch eine Schar von Soldaten, die euch umzingeln. Dann macht einfach eine Wirbelattacke und schon werden auch die Soldaten schreiend wegrennen! Das beste ist: Während diese Angsthasen weglaufen, lassen sie meistens Pfeile und dergleichen fallen, die ihr dann einfach einsacken könnt!

Das ganze funktioniert aber erst, wenn in Ranelle das Licht zurückgekommen ist und ihr euch wann ihr wollt in den Wolf verwandeln könnt!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Das ist total lustig! Die Soldaten machen sich fast in die Hose und wenn du dann knurrst und sie versuchst anzugreifen, haben sie noch mehr angst! Wenn man wieder aus der stadt geht und als mensch zurück, hat sich alles wieder gelegt.

02. Juli 2012 um 17:23 von sonicthecarnotaurus melden


Warp Bug: Map Glitch

von: toooma / 24.02.2010 um 11:37

Ihr müsst in Kakariko (z.B.) warpen und gleichzeitig mit Epona sprechen. Also ihr müsst in Wolfsgestalt vor Epona stehen (so dass ihr mit ihr sprechen könnt) und gleichzeitig A und 1 drücken. Wenn das geklappt hat erscheint die Karte und ihr müsst euch irgendwohin warpen, aber anstatt dass ihr euch warpt sprecht ihr mit Epona! Jetzt hat der Bug geklappt und ihr müsst auf Epona (wichtig) steigen und aus der Stadt reiten, dann erscheint eine weiße Fläche.

Epona kann darauf reiten, aber Link oder Wolf fallen ins endlose Nichts (auch wenn ihr absteigt). Diesen Bug könnt ihr mit jedem Tier machen.

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

@homerundspielefan: Das hier IST ja auch die Seite für Wii

25. Januar 2014 um 12:59 von NDragon1412 melden

Das kann man auch als Wolf machen:Du steigst nicht auf epona sondern setzt als Wolf Gespür ein.Gespür geht nicht mehr weg und wenn du aus der Stadt(oder dem Dorf)gehst fällst du auch.

11. August 2012 um 14:06 von patzerknacher melden

Das ist für die WII und nicht GC

18. August 2011 um 13:27 von homerundspielefan melden

danke danke danke das hat mir sehr geholfen weil ich immer schon mal so etwas machen wollte danke danke danke

04. Dezember 2010 um 11:11 von sfhdf melden


Lustiger Bug beim Wasserfall der Zoras

von: toooma / 24.02.2010 um 11:37

Ihr müsst vor der Höhle der Zoras (beim großen Wasserfall) als normaler Link mit den Eisenstiefeln unter Wasser gehen. Kurz vor dem Ertrinken geht ihr den Wasserfall runter, ihr ertrinkt und steigt nach oben auf anstatt nach unten...

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Die 9 besten und witzigsten Eastereggs in TP

von: Agent939 / 30.05.2007 um 14:48

  • Wollt ihr mal mit eurem Pferd Epona sprechen? Dann braucht ihr nichts weiter zu tun und sie einfach als Wolf anzusprechen, weil ihr so ja die Tiersprache versteht.
  • Geht mal Nachts z.B auf die Eledin-Ebene und seht in den klaren Nachthimmel. Ihr könnt so ein paar Sternenbilder wiedererkennen.
  • Wenn ihr alle 24 Goldinsekten gefangen habt, sagt Agneta, dass sie von Insekten umringt sei. Das wollt ihr auch, dann nehmt einfach eure Lampe heraus, macht sie an und die Goldinsekten werden euch umschwärmen.
  • Seht euch mal in Senas Fischerhaus um. Sobald ihr euch das Bild vom "legendären" Angler anseht, wird Sena euch sagen, dass sie vielleicht mir ihm verwandt ist. Sprecht ihr sie dann an, wenn sie sich am Rücken kratzt, sagt sie, dass es sie dort immer so kratzen würde-was für ein Zufall ?!
  • Habt ihr in Ordon schon alle Kürbisse zerstört, könnt ihr sie mit Wasser begießen und sie wachsen nach. Man kann sie dann erneut zerschlagen. Es ist sogar möglich, bestimmte Leute mit Wasser zu begießen.
  • Den hier kennt bestimmt jeder: Wenn ihr als Wolf in Hyrule-Stadt herum lauft, erschreckt ihr Leute und bei den Soldaten könnt ihr sogar, wenn sie in einem Kreis um euch herum stehen, wenn ihr Midnas Attacke einsetzt, Sachen abstauben die sie dann schreiend und laufend verlieren werden.
  • Ein wirklich witziger Trick kommt jetzt für Ganondorf in der letzten Phase. So merkwürdig es auch klingt, zückt eure Angel und werft sie in Ganondorfs Nähe. Sein Blick folgt nun der Angelrute. Das könnt ihr ausnutzen, um ihn mit dem Schwert zu bearbeiten.
  • Nerven euch die Katzen im vergessenen Dorf auch mit ihrem ständigen Miau miau? Ja ? Dann nehmt doch mal eine Katze mit in ein Wasserbecken. Dort lasst sie los, so dass sie ins Wasser kommen. Jetzt werden sie von euch weglaufen und nicht mehr Miauen.
  • Wollt ihr schon vor dem Masterschwert zum Angelteich? Wenn ja, dann erkundet doch mal mit den Bomben den nördlichen Teil der nördlichen Ebene von Hyrule (direkt über dem Schloss)

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Gut!!

13. März 2008 um 20:39 von Marcelo melden


Weiter mit: Zelda Twilight Princess - Geheimnisse und Easter Eggs: Eastereggs / Ein lustiger Glitch(fast dasselbe wie ein Bug) / Ein paar Eastereggs / Als Huhn spielen / Huhn spielen

Zurück zu: Zelda Twilight Princess - Geheimnisse und Easter Eggs: In der Intro laufen/time traveling bug / Komischer Bug in der Hyrule-Ebene / Bug entdeckt / Blöde Panne bei Skeletulor / Kleinem Kind den Kopf wegballern

Seite 1: Zelda Twilight Princess - Geheimnisse und Easter Eggs
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu The Legend of Zelda - Twilight Princess (18 Themen)

Zelda Twilight Princess

The Legend of Zelda - Twilight Princess spieletipps meint: Ein gutes Spiel bleibt auch nach zehn Jahren gut, auch wenn trotz neuer HD-Auflösung der Zahn der Zeit doch ein klein wenig gearbeitet hat. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

Elf Jahre nach seinem vorherigen Spiel veröffentlicht Team Ico abermals eine ungewöhnliche Geschichte. Die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Zelda Twilight Princess (Übersicht)

beobachten  (?