GDI 11: Sarajevo: Komplettlösung C&C 3

GDI 11: Sarajevo

von: OllyHart / 19.01.2008 um 18:56

Baut als erstes die Basis auf und sichert diese nach Nordosten ab, hier werden beim Tiberiumfeld schnell Einheiten angreifen. Schon während der Aufbauphase baut einen Landvermesser und schickt diesen mit einigen Truppen nach Norden, um beim Tiberiumfeld dort eine zweite Basis aufzubauen. Mit dem so schnell fließenden Geld sollte die Mammutproduktion anrollen, vergesst nicht das Upgrade im Arsenal vorzunehmen. Sichert auch die neue Basis nach Osten ab und lasst mit einem Orcaangriff die beiden Lasertürme zerstören.

Sammelt nun fast alle Truppen im Norden und fallt in den äußeren Basisring ein. Es wartet eine riesige Gegnerarmee, vornehmlich Fußtruppen, die Panzer können diese also einfach überfahren. Zerstört dann alle Gebäude in Reichweite und säubert den kompletten äußeren Ring. Am besten holt ihr einen Rig, damit eure Panzer zwischendurch immer wieder repariert werden können. Arbeitet euch dann in den inneren Ring vor und zerstört alle drei Ionenfeldablenker, dann kümmert ihr euch um die Lasertürme beim Tempel.

Es folgt eine Cutscene, dann aktiviert den Ionenwerfer auf den Tempel, dafür müsst ihr zuvor die Abschusseinrichtung gebaut haben (im Raster, wo auch die Abwehrtürme sind!). Lehnt euch zurück und genießt die beste Zwischensequenz im Spiel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu C&C 3 schon gesehen?

GDI 12: München

von: OllyHart / 19.01.2008 um 18:56

Ein sehr kurzer Einsatz wartet in München, folgt mit den Truppen einfach den Lkws und nehmt zwischendurch mit den Technikern die zwei Kraftwerke ein, viel falsch machen kann man hier nicht, läuft fast alles alleine ab, so dass man trotz der Hektik recht ruhig den Einsatz beenden kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


GDI 13: Stuttgart

von: OllyHart / 19.01.2008 um 18:57

Ziel ist die Zerstörung eines bestimmten Aliengebäudes im Nordwesten. Die gut verteidigte Basis der Aliens benötigt ein paar eigene Einheiten, dafür befreit mit dem Kommando zunächst versprengte Truppen in der City und nehmt mit den Techniker die Kraftwerke ein, um kleine Basen übernehmen zu können. Sammelt alle Kugeln auf der Karte, wodurch es genug Geld gibt, um eine kleine Armee auszuheben. Greift dann konzentriert die Alienbasis an!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Man muss zwei Tiberiumtürme erobern, die sich südlich der "Hauptbasis" befinden. Diese bringen dauerhaft Geld. Das Geld der Bonus-Boxen reicht nicht aus.

02. April 2014 um 23:05 von haraldknoop melden


GDI 14: Köln

von: OllyHart / 19.01.2008 um 18:57

Lauft mit den Truppen unterhalb des Rheins entlang und versteckt euch immer wieder in den Häusern, um so geschützt vor den Alienangriffen zu sein. Sobald oberhalb des Rheines neue Truppen eintreffen, verschanzt diese im Stadion und wartet die Angriffe ab, dann schickt ihr einen Techniker zur Basis und nehmt diese ein.

Baut ein weiteres Kraftwerk und eine Fabrik, dann lasst die Einheitenproduktion anrollen. Ein paar Mammuts und weitere Panzer dürften reichen, um die kleine Basis der Aliens zu zerstören und die Mission zu gewinnen, einfacher wird es noch, wenn man den kleinen Vorposten südlich der Basis einnimmt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


GDI 15: Bern

von: OllyHart / 19.01.2008 um 19:01

Den Einsatz in der Schweiz startet man mit viel Geld und einer bereits ordentlichen Basis. Baut also alle wichtigen Gebäude und errichtet eine gute Abwehrreihe vor der Basis. Produziert Unmengen von Mammuts und schickt einen großen Trupp nach Osten zum kleinen Feindstützpunkt. Falls möglich sollte die Ionenkanone jetzt schon aufgeladen sein und erleichtert die Zerstörung der ersten Basis, sonst erledigen die Mammuts die Arbeit. Wird bei der eigenen Basis bereits das Tiberium knapp errichtet eine zweite Basis.

Mit einer verstärkten Armee geht es nach Nordwesten, wo eine zweite besser befestigte Feindbasis wartet. Macht auch diese platt und rüstet euch für dne Sturm auf den Hauptstützpunkt. Wer mag, schickt zwei-drei Ionenkanonen zuvor hinein, mit etwas Glück wird das Gebäude dann bereits zerstört, sonst erledigt die Arbeit mit den Mammuts. Vergesst während eurer Attacken aber nicht die Basisverteidigung, besonders das angreifende Mutterschiff und die Artillerie sind sehr durchschlagskräftig und gefährlich.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung C&C 3: GDI 16: Rom / GDI 17: Ground Zero / NOD 1: Space Center / NOD 2: Airfield / NOD 3: Weißes Haus

Zurück zu: Komplettlösung C&C 3: GDI 6 - Casanda / GDI 7 - Alexandria / GDI 8 - Kairo / GDI 9: Kroatien / GDI 10: Albanien

Seite 1: Komplettlösung C&C 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Command & Conquer 3 - Tiberium Wars (12 Themen)

C&C 3

Command & Conquer 3 - Tiberium Wars spieletipps meint: "Command & Conquer" wie eh und je: Solide Strategie, massig Action und eine Inszenierung, die einen aus den Schuhen haut. Empfehlung für Strategen! Artikel lesen
86
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Bildquelle: Sony Die für März 2017 angekündigte neue Hybrid-Konsole Nintendo Switch könnte ein wahr (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C 3 (Übersicht)

beobachten  (?