Scrin 2: München: Komplettlösung C&C 3

Scrin 2: München

von: OllyHart / 19.01.2008 um 19:22

Es wartet die nervigste und vielleicht schwerste Mission des gesamten Spieles. Die Drohne kann feindliche Einheiten übernehmen, aber immer nur eine. Übernehmt sofort die Grenadiere und bombt die beiden Gebäude leer, dann übernehmt die anrückenden Panzer nach und nach und zerstört mit diesen die Geschütze auf der Straße zur Kaserne. Haltet euch möglichst südlich, dann sind es etwas weniger Geschütze.

Nähert euch dann von Süden der Kaserne, zerstört die beiden Geschütze unmittelbar daneben (benötigt viel Ausdauer und auch etwas Glück), dann übernehmt die Kaserne und stellt einen Techniker her. Diesen schickt ihr sofort in das angezeigte Gebäude. Nun erhält man Nachschub. Stoßt sofort mit allen sofort zu, am besten fallt ihr von Süden in die GDI-Basis ein und zerstört als erstes die Flugabwehr, dann einfach alle Kräfte auf die Gebäude konzentrieren, auch hier muss man eventuell ein paar Versuche starten, bis man es schafft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu C&C 3 schon gesehen?

Scrin 3: Kroatien

von: OllyHart / 19.01.2008 um 19:23

Baut die Basis auf und lasst erstmal die GDI die NOD-Basis angreifen, die GDI schafft schon mal viele Freiräume. Errichtet trotzdem einige Verteidigungsanlagen denn bald werden sowohl NOD als auch GDI angreifen. Wehrt die Angriffe ab, am besten begegnet ihr den Mammuts und Juggernauts bereits frühzeitig mit Alienfliegern.

Passt dann eine Pause der Angriffe ab und attackiert mit einer ordentlichen Armee die verbliebene NOD-Basis. Zerstört alle Gebäude und Lasertürme um dann zwei Einheiten zum Übernehmen der Gebäude hinschicken zu können.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Scrin 4: Brückenkopf 19

von: OllyHart / 19.01.2008 um 19:23

Ein einfacher Einsatz zum Ende des Spieles, da man schon eine große Basis (eigentlich sogar zwei) besitzt und massig Geld zur Verfügung hat. Baut ein paar Schlachtschiffe und vielen Einheiten, sowie ein paar Verteidigungsanlagen, wobei vor allem der zu schützende Turm verteidigt werden muss.

Haltet die Angriffe aus und baut danach einen Signaltransmitter, um ein Mutterschiff zu erhalten, dieses schickt ihr zum Turm, Schütz das Mutterschiff, wer möchte kann auch noch die GDI-Basis ausschalten, die sonst euch mit vielen Luftangriffen ein wenig nerven wird. Sobald das Mutterschiff den Turm erreicht ist der Einsatz beendet und damit auch der Angriff der Aliens auf die Erde. Weiter geht es im Addon – mit Sicherheit!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipp zur GDI Mission Bern

von: SirCrocodile99 / 24.11.2014 um 09:12

Die Mission Bern ist ebenfalls eine recht knifflige Mission. Hier ist ein relativ guter Weg, diese Mission zu meistern.

1. Zu Anfang bekommt ihr eine bereits recht gut gebaute Basis (ihr habt einige Kanonen, ein paar Kraftwerke, Luftabwehr und 2 Raffinerien. Außerdem habt ihr 2 Juggernauts, einige Predator Panzer und Pitbulls). Baut als erstes die Waffenfabrik und das Technologiezentrum, um Mammut Panzer zu bauen (Benutzt dann das Railgun Update). Bodentruppen oder andere Fahrzeuge werden in diesem Level nicht viel bringen (es sei denn ihr habt hunderte Predator). Da ihr relativ viel Tiberium am Anfang habt, dürfte der Bau der ersten Panzer, das Update und (ganz wichtig) Abwehrstellungen und Schallmitter. Baut 2 - 4 Schallmitter am Rand eurer Basis.

2. Ihr werdet sehr schnell merken, dass euch die Aliens relativ am Anfang bereits mit vielen Truppen angreifen. Eure Verteidigung wird sie aber aufhalten. Baut inzwischen die Ionenkanone. Wenn ihr 10 - 15 Mammuts habt, greift ihr die Alien Basis im Osten an (insgesamt gibt es 3 Alien Basen). Zerstört als erstes den Ionensturm (das Gebäude, welches so ähnlich wie eine Wirbelsäule mit Rippen aussieht, an dem funkelnde Wolken sind). Das ist sehr wichtig, denn diese machen SEHR viel Schaden (auch an Mammut Panzern, deshalb sind Bodentruppen in dieser Mission auch komplett nutzlos, da diese direkt von der guten Verteidigung der Gegner besiegt werden). Zerstört dort die Basis. Kehrt nun mit den restlichen Panzern die nicht zerstört wurden zurück zur Basis und lasst eure Panzer von der Waffenfabrik heilen.

3. Im Laufe des Spiels wird eine Durchsage kommen, in der berichtet wird, dass die Aliens das Mutterschiff eingesetzt haben. Dieses kann man auf der Karte anhand eines grünen Vierecks erkennen. Wenn dieses ungefähr in der Mitte der Karte ist, schickt 7 - 11 Mammuts dort hin um es zu zerstören/stark zu beschädigen. Dort werden viele Gegner kommen, also seid vorsichtig. Sollte es noch ungefähr 1/4 Leben haben, lasst es in Ruhe und kümmert euch um die dahinter folgenden 3 Schiffe, die sehr viel Schaden machen. Zerstört diese, damit sie eure Basis nicht angreifen. Das Mutterschiff wird währenddessen von der Luftabwehr und den inzwischen gebauten Mammut Panzern besiegt. (Wichtig ist, dass ihr während des Angriffs weitere Mammuts baut um eure Basis zu verteidigen und damit ihr bei schweren Verlusten noch Panzer habt). Nun da das Mutterschiff, die 3 kleinen Komandoschiffe und die Basis im Osten zerstört sind, könnt ihr alle eure Panzer sammeln und von der Waffenfabrik reparieren lassen.

4. Wenn ihr 15 - 20 Mammuts habt, könnt ihr die Basis im Westen angreifen. Auch hier befinden sich Ionenstürme und starke Abwehr. Diese Basis dürfte schwerer als die vorherige zu zerstören sein, könnt ihr aber auch locker mit euren 15 - 20 Mammuts schaffen.

Wenn diese Basis zerstört ist, habt ihr 2 Optionen:

- Sollten eure Panzer alle (stark/mittel) beschädigt sein, schickt sie zur Basis zurück um sich zu heilen. Wenn sie geheilt sind, sammelt sie wieder im Osten, wo ihr die 2. Basis zerstört habt.

- Sollten ein großteil aller Panzer nur leicht beschädigt sein, lasst sie dort im Westen und greift die Hauptbasis noch NICHT an.

Wenn eure Panzer im Westen nun (größtenteils) alle Volles Leben/Leichte Beschädigungen haben, kommt die Ionenkanone ins Spiel. Wenn ihr auf die gegnerische Hauptbasis geht, sieht man in der Mitte den Bauhof der Aliens. Auf den feuert ihr die Ionenkanone, denn drumherum stehen 3 Ionenstürme, die euren Panzern ziemlich schaden könnten.

5. Nun greift ihr vom Westen aus an. Zerstört zu allererst den Ionensturm. Etwas darunter steht ein Kommandoschiff auf einem Landeplatz, den ihr als 2. zerstört. Nun könnt ihr ohne viele Probleme die Basis größtenteils zerstören, bis ihr zum Bauhof (das Gebäude was ihr zum abschließen der Mission zerstören müsst) gelangt. Zerstört aber vorher alle Verteidigungen und die Warps, damit keine weiteren Aliens und Fahrzeuge kommen können. Nun könnt ihr den Bauhof ohne Probleme zerstören.

Eure Basis wird dauerhaft angegriffen, aber wenn ihr auch während eurer Angriffe Panzer baut und 3 Schallmitter in eurer Basis stehen habt, dann dürfte die Basisverteidigung kein Problem sein.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Zurück zu: Komplettlösung C&C 3: NOD 14: Norditalien / NOD 15: Italienisches Hügelland / NOD 16: Operation Stilletto / NOD 17: Kanes Turm / Scrin 1: London

Seite 1: Komplettlösung C&C 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Command & Conquer 3 - Tiberium Wars (12 Themen)

C&C 3

Command & Conquer 3 - Tiberium Wars spieletipps meint: "Command & Conquer" wie eh und je: Solide Strategie, massig Action und eine Inszenierung, die einen aus den Schuhen haut. Empfehlung für Strategen! Artikel lesen
86
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C 3 (Übersicht)

beobachten  (?