Silent Hunter 4: Kurztipps

Allgemeine Hilfe

von: comtaxXx / 31.03.2007 um 19:22

Angriffe auf Geleitzüge

Wenn man einen Geleitzug angreift, sollte man dies grundsätzlich leicht versetzt von achtern machen. Zuerst visiert man die Begleitschiffe an. In der Regel sind das 2 Zerstörer, die in Sichtweite sind. Diese sollten das erste Angriffsziel sein. Sobald man Torpedos auf die Zerstörer gejagt hat, sollte man direkt die restlichen Torpedos auf die Handelsschiffe abfeuern.

Flucht nach Angriffen auf Geleitzüge

Wenn ein Geleitzug erfolgreich attackiert wurde, sollte man sich sofort aus dem Staub machen. Eine wunderbare Möglichkeit ergibt sich, wenn ein Frachter nur angeschossen, allerdings nicht versenkt wurde. Auf diesen kann man direkt zufahren (natürlich getaucht), und mit ein wenig Fingerspitzengefühl direkt unter ihm Position beziehen.

Für die Feindschiffe ist man dort nicht erreichbar. Sein Tempo kann man dem des Frachters anpassen. Sollte man die Ruderanlage getroffen haben, erübrigt sich dies, denn die Schraube wurde ebenfalls zerstört, und man hat eine wunderbare Deckung. Falls einem die Zerstörer doch zu sehr auf die Pelle Rücken, sollte man nicht mit Vollgas davonrauschen. Schleichfahrt ist angesagt, und gleichzeitig möglichst tief abtauchen. Da es Selbstmord wäre, Sonar aktiv zu gehen, einfach in die Aussenansicht wechseln, und den Abstand zum Meeresboden abschätzen.

In der taktischen Karte sollte man auf die Horchpeilung achten, und kurz bevor die Zerstörer über das U-Boot hinwegschippern, hart Steuerbord oder Backbord befehlen. Gleichzeitig kann man Täuschkörper ausstoßen. In dem Moment, in dem der Zerstörer über einen hinwegfährt (sofern er von achtern anfährt), hat man den Vorteil, das man kurzzeitig nicht hörbar ist. Wenn er gleichzeitig Wasserbomben abwirft, kann man ruhig auch die Schleichfahrt beenden, und mit Äusserster Kraft fliehen. Der Zerstörer ist in dem Moment taub. Achtern hört er nur seine eigene Schraube, bei Wasserbomben ist er ebenfalls nicht horchfähig.

Generell heisst es, Ruhe zu bewahren. Sollten alle Stricke reissen, möglichst tief tauchen. Die Boote halten meist mehr aus, als man denkt. Wer sein Boot schon einmal verloren hat, wird gemerkt haben, das man oftmals unter die Thermalschicht tauchen kann. Dafür sollte man notfalls genug Pressluft übrig haben, um das Boot wieder steigen zu lassen.

Bei Wassereinbrüchen heisst es einfach nur "Vollgas" geben. Der natürliche Auftrieb, der entsteht, hilft, das Boot abzufangen.

Angriffe auf Alleinfahrer

Alleinfahrer sollte man mit nicht mehr als einem Torpedo angreifen. Sofern dieser in die Ruderanlage einschlägt (was auch meist vorkommt), wäre jeder weitere "Aal" Verschwendung. Wenn keine anderen Feindschiffe in Sicht sind, sollte man lieber auftauchen, und seiner Mannschaft befehlen, mit der Bordartillerie auf das Schiff zu schiessen. Torpedos sind zu wertvoll, um fluchtunfähige Beute zu versenken.

Angriffe aus der Luft

Wird man von Flugzeugen entdeckt, lieber direkt abtauchen, und den Kurs ändern. Die freundlichen Kampfpiloten rufen gerne mal Verstärkung zu Wasser. Das Abschiessen der Flugzeuge macht meist keinen Sinn. Lieber aus dem Weg gehen, anstatt einen Glückstreffer zu kassieren. Es kommt oft genug vor, dass das Boot beschädigt wird. Zwar werden die Schäden repariert, aber das bedeutet nicht immer, dass das Boot auch wirklich tauchklar ist. Die böse Überraschung folgt dann beim nächsten Tauchgang.

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

cool das sich mal jemand mühe macht dieses coole spiel in rechte lich zu rücken

24. September 2012 um 13:47 von gelöschter User melden

es ist informativ

11. Juli 2010 um 11:19 von baguvix melden

Hat mir unheimlich geholfen!! Danke!

10. Februar 2010 um 08:33 von Munum melden



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Silent Hunter 4

Silent Hunter 4 - Wolves of the Pacific spieletipps meint: Mehr Simulation als Action: Ideal für geduldige U-Boot-Kapitäne, die auch mal Stunden um einen Konvoi kreisen. Artikel lesen
85
Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

Wer ist eigentlich? #181: Hansi aus The Witcher 3 - Wild Hunt

Wer ist eigentlich? #181: Hansi aus The Witcher 3 - Wild Hunt

Hansi ist eine Kreatur aus der Witcher-Saga. Auf Hansi trefft ihr in The Witcher 3 – Wild Hunt. Er hilft euch dab (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Silent Hunter 4 (Übersicht)

beobachten  (?