C&C 3: Tiberiumsammler

Tiberiumsammler

von: Master_desaster / 19.01.2008 um 20:31

Greift euer Gegner auch immer den Tiberiumsammler an? Wenn ihr das verhindern wollt, dann seid ihr hier genau richtig:

Bei den Panzerfabriken fliegen ja so kleine Dinger und die reparieren Fahrzeuge, falls sie in der Nähe sind, auch bei Flugzeugen. Nun baut ihr die Panzerfabrik so nah wie möglich an der Tiberiumfabrik und da fliegen auch schon die "Dinger" an das Fahrzeug und reparieren es.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Mir war leider ein Irrtum unterlaufen. Der Sammler wird nicht in der Raffinerie repariert, sondern nur bei der Fabrik oder beim RIG, wie die anderen Fahrzeuge. Sorry.

28. April 2015 um 21:31 von haraldknoop melden


Dieses Video zu C&C 3 schon gesehen?

Tipps für GDI Fraktion

von: ionlink / 19.01.2008 um 20:37

Baut eure Gebäude möglichst weit auseinander, falls der Gegner Massenvernichtungswaffen hat und diese einsetzen kann. Damit überstehen bei einem Angriff mehr ihrer Gebäude. Es sollte mindestens ein MBF gebaut und entfernt von der Basis abgestellt werden. Falls der Gegner eure Basis mit einer Massenvernichtungswaffe zerstört, kann man diese schnell wieder aufbauen. Kämpft man gegen die Scrin, sollte man mehr Luftabwehr- als Bodeneinheiten bauen. Flugabwehrbatterien, Raketentrupps und Firehawks sind eine fast unüberwindbare Abwehr.

Zum Ausspähen feindlicher Basen eignen sich Scharfschützen sehr gut. Man sollte die Einheiten zuerst weiter weg absetzen, damit der Feind sie nicht entdeckt, und dann die Einheiten näher zur Basis dirigieren. Die Scharfschützen sollten nicht auf Pfaden "platziert" werden, wo die gegnerischen Einheiten gehen / fahren, sondern abseits davon. Der Befehl "Nicht feuern" sollte unbedingt aktiviert werden - so bleiben die Scharfschützen unsichtbar. Falls gut platziert, könnt ihr so die Feinde sehr lange ausspionieren.

Schwer zu zerstörende Gebäude (z.B. der Bauhof, Tempel von NOD, etc.) sollten gleichzeitig mit mehreren Einheiten angegriffen werden, da selbst die Ionenkanone manchmal nicht ausreicht. Beispiel: Mit der Schockwellen-Artillerie legt ihr zuerst die Flugabwehranlagen des Feindes lahm. Schickt dann Firehawks und Orcas (Orca-Angriff), die nun relativ sicherer zum Ziel durchdringen können.

Die "Schockwellen-Artillerie" sollte nie gleichzeitig mit "Zone Trooper Drop-Pods" an gleichem Ort eingesetzt werden, da die Zone Trooper kurzzeitig nicht mehr aus ihrem Pod rauskommen können und so angreifbar sind. Ihr könnt ein Gebäude mit Minen zerstören, indem ihr diese direkt vor den Ausgang des Gebäudes legt. Wenn der Gegner nun eine neue Einheit erstellt, kommt diese raus und fliegt samt Gebäude in die Luft.

Wenn ihr mit NOD spielt, könnt ihr feindliche Einheiten (keine Fahrzeuge) sofort und ununterbrochen töten lassen, ohne selbst ständig einzugreifen. Werft dazu "Tiberiumsaat" direkt vor den Ausgang einer Kaserne / Hand von Nod. Einheiten, die aus dem Gebäude kommen, sterben sofort am Tiberium (falls der Gegner ein entsprechendes Handicap hat).

Baut gleich am Anfang möglichst zwei Kasernen und bildet die Infanterie aus, den NOD schickt selbst auf der leichten Schwierigkeitsstufe sofort seine Einheiten. Falls man sehr viele Einheiten gleichzeitig steuert, sollte man diese vor einem Angriff gut verteilen

In "Tiberium Wars" ist es im Gegensatz zu "Tiberium Sun" nicht vorteilhaft, sich mit der Ausbildung neuer Einheiten Zeit zu lassen. Sie sollten gleich von Anfang an, den Gegner angreifen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


GDI,Nod,SCRIN

von: Mittelerde-Fan / 19.01.2008 um 20:39

Zuerst einmal zu den GDI:

Die Stärke sind natürlich die Mammuntpanzer mit Railguns. Allerdings brauchen die immer eine Weile bis sie aus der Fabrik kommen. Es ist effizienter die kleineren Panzer und ein paar Pittbulls zu bauen. Bei den GDI ist es auch noch ein Vorteil, dass sich die Sammler gut gegen Infanterietrupps wehren können, allerdings haben sie gegen Fahrzeuge keine Chance.

NOD:

Hinterhältige Angriffstaktiken wie z.B.: Man läuft am Rand der Karte entlang, um dann entdeckt zu werden, bevor man die gegnerische Basis erreicht, bringen es nicht. Man sollte lieber von zwei Seiten angreifen. Das ist sinnvoller bei den Nod als bei den GDI. Von der einen Seite kommt man per Luftangriff, während die andere Seite aus Avataren und Strahlenkanonen besteht. Die Verteidigung besteht am besten nur aus Obelisken und Flugabwehrgeschützen.

SCRIN:

Die Scrin sind erst dann eine akute Gefahr, wenn sie ihr Mutterschiff haben. Denn das kann mit einem gezieltem Schuss die gesamte Verteidigung Lahmlegen. Die weiteren Flugschiffe sind gut als Unterstützung geeignet, aber nicht als Hauptstreitmacht. Dazu nimmt man die Tripods, da diese alles sehr schnell mit ihren 3 Armen plattmachen.

Kraftwerke dürfen nicht nah aneinander gebaut werden, denn sonst: Game Over

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gute Scrin-Armee

von: HumB-T / 19.01.2008 um 20:41

Wenn ihr mit Scrin spielt, setzt vermehrt Lufteinheiten ein, also planetare Trägerschiffe und Devastator-Schlachtschiffe. 10-15 Trägerschiffe sowie 10-15 Schlachtschiffe sind auf jeden Fall ausreichend. Dafür solltet ihr mindestens 3 Gravitationsstabillsatoren haben, damit das ganze schneller geht. So. Als Bodenunterstützung wären zusätzlich 5-10 Annihilator-Tripods geeignet. Teilt den Einheiten jetzt Gruppen zu (z.B. planetare Trägerschiffe = 1, Devasatator-Schlachtschiffe = 2 und Annihilator-Tripods = 3).

Nun könnt ihr sie besser kontrollieren. Es ist nämlich empfehlenswert mit den Tripods auf alle Bodeneinheiten, mit den Schlachtschiffen auf alle Gebäude und mit den Trägerschiffen auf alle Flugeinheiten zu schießen (grundsätzlich sind Trägerschiffe jedoch gegen alles Effektiv).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Scrin-Taktik - Mutterschiff

von: HumB-T / 19.01.2008 um 20:44

Das Mutterschiff ist doch die langsamste Einheit im ganzen Spiel und kann in den meisten noch vor dem Angriff vernichtet werden. Hier ein Trick um mit dem Mutterschiff die feindliche Basis zu zerstören:

Was ihr auf jeden Fall braucht, ist ein Gravitationsstabilisator und ein Signaltransmitter. Baut ein Drohnenschiff und fliegt zur feindlichen Basis. In der Zwischenzeit baut ihr den Signaltransmitter. Seid ihr mit dem Drohnenschiff angekommen, platziert es irgendwo (am besten so früh wie möglich) am Boden und baut den Signaltransmitter mitten in die feindliche Basis. Jetzt habt ihr links bei den Spezialfähigkeiten die Möglichkeit das Mutterschiff einzusetzen.

Macht das! Und schon habt ihr das Mutterschiff in der feindlichen Basis. Schießt jetzt nur mehr auf den Signaltransmitter und die folgende Kettenreaktion wird die ganze Basis des Gegners auslöschen.

1 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Diese Taktik wird gerne in Onlinespielen verwendet. Zusammen mit dem Wurmloch eingesetzt ist die Zerstörung der Basis kaum noch abzuwenden, und somit ist die Taktik mMn eine unfaire Spaßbremse.

02. August 2013 um 02:10 von X-Player01 melden


Weiter mit: C&C 3 - Kurztipps: Multiplayerpartien schnell gewinnen / Starke GDI BMTs / Fliegende Railguns / Flugabwehr / Raffinerie erobern? - Sammler gratis dazu!

Zurück zu: C&C 3 - Kurztipps: Alle Optionen (Demo) / KI-Angriffswellen / Die Scrins / Schwere NOD-Missionen / Unbezwingbare Armeen

Seite 1: C&C 3 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

C&C 3

Command & Conquer 3 - Tiberium Wars spieletipps meint: "Command & Conquer" wie eh und je: Solide Strategie, massig Action und eine Inszenierung, die einen aus den Schuhen haut. Empfehlung für Strategen! Artikel lesen
86
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C 3 (Übersicht)

beobachten  (?