Kapitel 5 - Der Schleier lüftet sich: Komplettlösung Belief & Betrayal

Der Kommunikator bei Kat blinkt. Ihr öffnet die Nachricht. Dann geht ihr zu den spielenden Kindern und sprecht mit ihnen. Ihr erfahrt, wie ihr in die Kathedrale kommen könnt. Diese Info schickt ihr an Jo per Kommunikator. Geht weiter auf den Platz. Auf der Bank vor dem Café sitzt ein betrunkener Fremdenführer. Er erzählt euch etwas über das Gewand der Jungfrau Maria. Da ihr mit Kat nichts mehr unternehmen könnt, wechselt ihr zu Jo.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Jo liest die Nachricht von Kat und findet das Fenster links neben der Statue mit der Inschrift. In eurem Inventar befindet sich der Stiel vom Eis, das ihr möglicherweise für die Herstellung des falschen Weines für den Penner benutzt habt. Solltet ihr jedoch die andere Lösungsvariante, dem Penner die richtige Flasche Wein zu geben, gewählt haben, so habt ihr noch das ganze Eis im Inventar und müsst die Telefonkarte für das Öffnen des Fensters nutzen. Da Jo sich aber weigert, in die Kathedrale einzusteigen, so lange es noch so hell ist, verbindet den Stein mit dem Kondom (sehr zu Jos Bedauern) und zielt auf die Laterne. Sobald das Licht gelöscht ist, steigt Jo mit Hilfe der Telefonkarte in die Kathedrale ein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geht nun durch die Stuhlreihen und schaut euch die Schatulle auf dem Altar an. Sobald ihr die Reliquie näher betrachtet, werdet ihr von Pater Dominique erwischt. Es stellt sich heraus, dass er und Frank Danter gute Freunde waren. Pater Dominique erzählt euch etwas über Frank und auch über das Gewand der Jungfrau Maria. Nach der Unterhaltung verabschiedet Jo sich vom Pater. Draussen wird er von einem Polizeiaufgebot verhaftet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 5 - Der Schleier lüftet sich

von: dominik_koeppl / 13.04.2007 um 19:03

Kat hat gesehen, wie Jo verhaftet wurde. Da sie ihm ohnehin nicht helfen kann, versucht sie, dem Geheimnis in Rom auf die Spur zu kommen.

Auf dem Petersplatz wird Kat von ihren freundlichen Chauffeuren abgesetzt. Im Inventar hat sie nun einen Stadtplan und einen Reiseführer für Rom. Zudem ein einzelnes Streichholz.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geht nun nach rechts zum Eingang des Museums. Nachdem ihr den Museumsangestellten überreden konntet, euch ins Museum zu lassen, durchquert ihr drei Räume. Dann steht ihr vor dem gesuchten Bild "Brand des Borgo". Hier erhaltet ihr einen Hinweis, wenn ihr in der Nahansicht den Papst anklickt. Er steht im Bild eher oben mittig. Klickt den Papst an und zieht aus eurem Notizbuch die Notiz "Geheimnisvoller lateinischer Satz, übersetzt" auf den Papst. Ihr erhaltet nun den Hinweis, unten rechts zu suchen. Das bedeutet, wendet euch vom Bild aus nach rechts. Ihr seht links eine grosse, hohe Türe. Geht zur Türe in der Mitte. Wenn ihr mit dem Cursor rechts innen am Türrahmen entlanggleitet, wird euch ein Loch angezeigt. Darein müsst ihr nun das einzelne Streichholz stecken und, Abrakadabra, öffnet sich eine kleine Lade, in der ein Magnetzylinder liegt. Diesen nehmt ihr an euch und verlasst das Museum.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Belief & Betrayal: Seite 5

Zurück zu: Komplettlösung Belief & Betrayal: Kapitel 4 - Die Kathedrale Chatre

Seite 1: Komplettlösung Belief & Betrayal
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Belief & Betrayal (2 Themen)

Belief & Betrayal

Belief & Betrayal 76
Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszah (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Belief & Betrayal (Übersicht)

beobachten  (?