Stalker: Lösung zu den guten Enden

Lösung zu den guten Enden

von: dimX / 04.03.2008 um 12:11

Falls ihr noch immer nicht kapiert wie man die 2besten Enden bekommt, hier noch mal wie es geht:

Vor dem betreten der kanalisation vom Agropom-Forschungsinstitut redet nochmal mit Maulwurf, damit ihr das Quest von ihm abgeschlossen habt und ein neues bekommt. Dies zeigt der Pfeil an ihr müsst runter was ihr auch tun sollt. Nachdem Kampf mit dem Blutsauger kämpft euch dann den Weg gegen die Militär frei und wann ihr bei der Kreuzung zwischen vorne und links seid, geht nach links und geht in die 1.Pipeline.Da bemerkt ihr das es offen ist klettert rein und sucht den Laufwerk vom Strelok.Er müsste hinter der Tafel sein.Sucht hier alles herum, hier findet ihr schöne Sachen.Der erste Teil ist abgeschlossen.

Wann ihr im X16 Labor seid, und ganz am ende drückt auf Ghost und holt euch sein Laufwerk.Jetzt muss ein Quest erscheinen wo steht trifft ein Typen namens Prowodnik. Er befindet sich da wo ihr auch Fuchs getroffen habt.Geht zu ihm und er sagt das ihr zu einen Doktor gehen sollt.Er befindet sich da wo ihr auch Streloks Laufwerk gefunden habt.Auf dem Weg kann es sein das Banditen im Eingang sind.Und wo ihr den Blutsauger getroffen habt sind jetzt 2 oder 3 davon.Während ihr die Treppe bei der Pipeline hochgeht kommt ein Knall das ein Schock sein kann.Dann wacht ihr auf und der Doktor steht neben euch.Er gibt euch ein Schlüssel für ein Zimmer 26 in Pripyat.

Wenn ihr am Schluss seid wo ihr das Sakrophat erreichen müsst, geht bei der Stadt Pripyat ins Hotel. Es befindet sich hinter dem Riesenrad.Sucht das Zimmer 26 öffnet es und nimmt den Dekoder auf. Ihr findet im Zimmer noch eine gute Rüstung.Jetzt geht ins ATW.

Wenn ihr irgendwann im inneren des Chernobyl ATW seid kommt ihr in eine Kreuzung.Wenn ihr nach rechts geht kommt ihr zu den Wunschgönner.Und nach links zu den guten Enden.Also geht nach links.Falls ihr zu einer verschlossenen Tür kommt benutzt darauf den Dekoder und ihr müsst dann so 20sekunden warten bis sie sich öffnet.Währendessen kommen aus einem Portal etwas hinter euch Gegner die ihr leicht mit Granaten besiegen könnt. Wenn sich die Tür geöffnet hat rennt schnell rein.Schießt euch im nächsten Kapitel den Weg frei und ihr wird noch auf eine besondere Rüstung stürtzen.Die die Montholiten auch haben. Sie ist wahrscheinlich die beste im ganzen spiel.Wenn ihr irgendwann in einem Raum gelangt wo solche runden Dinger sind, schiest alle ab und danach kommt ein holografischer Wissenschaftler den ihr fragen stellen könnt z.b. wer ist Strelok,was ist passiert... .Danach habt ihr die Wahl ob ihr euch dem Anschließt oder ablehnt.Wenn ihr anehmt habt ihr das 2.Beste ende erreicht.Wenn ihr es ablehnt könnt ihr im ATW weiter spielen.

Wenn ihr euch für nein entschieden habt ballert alle Gegner tot, das hört sich schwer an ist es aber nicht.Der Kampf ist leichter als im Mantel.Ihr müsst immer durch Portäle gehen damit ihr in andere Gebiete vom ATW kommt. Falls ihr am ende seid kommen aus 2Portale 6Gegner rennt einfach schnell durchs mittlere Portal und es folgt ein Schlussfilm und ihr habt das beste Ende geschafft

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Blaue Kiste beim Wirt

von: lorek / 13.03.2012 um 14:22

Ihr habt viele coole Waffen gefunden, aber könnt euch nicht entscheiden welche ihr mitnehmen sollt, und lasst deshalb eine Waffe in der Gegend herumliegen? Das muss nicht sein wenn ihr alles was ihr so findet an Waffen, Munition, Artefakten, etc. in die blaue Kiste beim Wirt legt (es gibt auch andere, zB beim Händler, oder bei den Wächtern im Lager).

Nun könnt ihr ohne weiteres vor jedem Einsatz die richtige Ausrüstung wählen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Waffen verstauen

von: Cun14 / 17.04.2012 um 21:43

Wenn Ihr zu viele Waffen und Gegenstände habt, dann könnt Ihr alles verkaufen, das Ihr nicht benötigt. Sucht einen Wirt auf und legt die Waffen, die Ihr noch behalten wollt, in die blaue Kiste. Die Waffen könnt Ihr immer wieder dort wechseln.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hirnschmelzer - Countdown zurücksetzen

von: profilohnenutzen / 09.06.2013 um 19:25

Wenn ihr im Hirnschmelzer seit, beginnt ein Countdown. Der geht so ca. 4 min. In dieser Zeit sollte man es geschafft haben den Schmelzer zu aktivieren.

Es gibt aber einen einfachen Trick diesen Countdown zurückzusetzen und gleichzeitig voranzukommen. Einfach durch die Halle gehen, auf die gegenüberliegende Seite, ganz nah an die Wand und schon wird der Countdown zurück gesetzt und beginnt von Neuem. Funktioniert aber nicht auf jeder Etage. Auf der ersten auf jeden Fall.

Das reicht aber um zumindest mal von unten möglichst viele Gegner zu killen um dann einfach gemütlich hoch laufen zu können.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Was bringt einem das?

10. Juni 2013 um 17:47 von gelöschter User melden


GodMode und undendlich Munition!

von: Bloody_Kain / 21.05.2014 um 08:45

Moin auch.

Es gibt ja immer wieder solche Gerüchte das es einen Godmode und einen Cheat für unendlich Munition im Spiel gibt, aber man findet kaum eine gescheite Anleitung dazu, wie man da dran kommt. Stattdessen muss man sich mit Trainern, oder Cheat Tables rumschlagen, die aber die Spiele oft instabil machen.

Nun, dafür gibt es tatsächlich eine Lösung.

Zuerst einmal solltet ihr euch ein kleines Freeware Programm aus dem Internet ziehen das Notepad++ heißt.

Warum das? Nun es bietet mehr funktionen und ist vom Schriftbild her wesentlich übersichtlicher als das Standard Notepad von Windows.

Sobald ihr es installiert habt, geht in euren Stalker Ordner und dort in den Ordner Appdata.

Dort sollten neben Ordnern für Savegames, Screenshots etc, zwei Dateien sein:

Die User.tlx und die User_old.tlx.

Diese könnt ihr beide mit dem Notepad++ öffnen, wobei hier nur die erste interessant ist.

In dieser Datei finden sich zuerst alle "bind" befehle, welche die Funktionen bestimmten Tasten zuordnen.

Weiter unten kommt man zu den sogenannten g_ Befehlen.

Direkt unterhalb des Befehls: g_dificulty ... (das ... steht für den aktuellen Schwierigkeitsgrad im Spiel) sollten 2 Einträge stehen:

g_god off und g_unlimitedammo off.

Ändert beide off in on und speichert ab. (Evtl. muss vorher der Schreibschutz entfernt werden um zu speichern.)

Wenn diese Einträge da nicht stehen, tragt sie selber ein, allerdings bin ich mir nicht sicher ob sie dann Auswirkungen im Spiel haben.

Schaut auch, wenn ihr mehrere Stalker Teile habt, bei den anderen rein, denn die Architektur der Spiele ist fast immer gleich.

Es funktioniert jedenfalls bei Shadows of Chernobyl und in der Mod Lost Alpha. (beides selbst getestet.)

Im Spiel kommt es nun zu folgenden Änderungen:

Unendlich Munition für alle Munitionswaffen:

Ihr braucht für alle Knarren, keinerlei Munition mehr mitschleppen oder, im Falle von Lost Alpha, im Gürtel mit euch rum tragen. Die Waffe alleine reicht. Auch könnt ihr die Munition jederzeit wechseln, als wenn ihr die alternativen mit euch rum tragt. Nachladen müsst ihr allerdings trotzdem noch. (Hat keine Auswirkungen auf Granaten! und ob es bei Granatwerfern oder Raketenwerfern funktioniert, weis ich nicht.)

God Mode:

Ihr seit wahrlich unsterblich! Ihr habt unendlich Ausdauer und könnt tragen soviel wie ihr wollt, Auch weit jenseits der 50 Kilo oder was man so mit sich rumschleppen kann.

Strahlung hat auf euch keinerlei Wirkung mehr und schwere Verletzungen bzw. Verletzungen generell sind ausgeschlossen.

Ihr müsst euch nur vor jenen Anomalien in Acht nehmen, die euch nicht mehr loslassen wollen, oder die euch instant töten.

Für Lost Alpha oder den meisten anderen Mods: Ihr braucht eigentlich nur noch Nahrung, Wasser, evtl. Batterien für Lampe / Nachtsichtgerät und ein paar Medikits um anderen Stalkern zu helfen.

So könnt ihr mit euch alles was ihr findet schnappen, verkaufen, gut Reibach machen und die Zonen bis in die hinterste Ecke erkunden, wo ihr euch vorher evtl. nicht hin getraut habt.

Das beste ist aber, kein fremd Programm greift in das Spiel ein und verursacht abstürze durch Verständigungsprobleme. Passt aber auf wie viel ihr mit euch rum tragt. Wenn es über 100 Kilo sind, kann es auch hier vorkommen, dass das Spiel instabil wird. (Bei Lost Alpha sollte man eh dauernd speichern, weil es noch viele CTD Bugs hat.)

Viel Spaß bei eurer neuen Freiheit, die Zone zu erkunden und auch mal den Master Schwierigkeitsgrad zu spielen. ;-)

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Idee gut. Aber bei mir waren die natürlich mal wieder nicht vorhanden. Und reinschreiben war gleich null Erfolg. Schade...

Wenn jemand mal was findet, gerne bei mir melden ;)

21. August 2014 um 16:22 von playforwar6 melden


Weiter mit: Stalker - Kurztipps: Hinter den Thresen kommen (Bar) / Fast-15-Kilo-Lunch-Box / Gehemnisvolle Kühlschränke / Schon früh Ausrüstung finden. / Allgemeines

Zurück zu: Stalker - Kurztipps: Freiheits Basis Vorratsraum Trick / Grafik und Perfomance optimieren / Performance optimieren Teil 2 / Das Wildgebiet / Alternative Enden

Seite 1: Stalker - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Stalker

Stalker - Shadow of Chernobyl spieletipps meint: Atmosphärische Endzeit-Mischung aus Shooter und Rollenspiel, das wohl interessanteste Szenario der letzten Jahre und eine packende Geschichte. Artikel lesen
80
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Auch wenn Nintendo die neue Konsole Nintendo Switch mittlerweile offiziell vorgestellt hat, reißen die Gerüc (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stalker (Übersicht)

beobachten  (?