Kapitel 2 Gus McPherson: Komplettlösung 2

Kapitel 2 Gus McPherson

Auch die Geschichte des Großvaters beginnt mit einem Mord, diesmal ist der Tatort aber in Prag, und zwar unter der berühmten Karlsbrücke.

Gus Mc Pherson, ein amerikanischer Privatdetektiv, der von den Prager-Huren engagiert wurde,um einen Serienkiller zu fassen. Ein Killer, der sich auf das Töten von Prostituierten spezialisiert hat.

In Paris schlug sich Gus als Maler durch, und das mehr schlecht als recht. Weil er sich aber mit der Kunst kaum über Wasser halten konnte, wechselte er den Beruf. So ist er Privatdetektiv geworden. Seine große Liebe Ida lernte er kennen, als er einen prikeren Fall löste.

Fünf Frauen sind bereits ermordet worden und zwei verschwunden. Alles Frauen, die sich mit Prostitution ihren Lebensunterhalt verdienen, ein Grund für die Polizei, sich nicht allzu sehr die Finger schmutzig zu machen.

Personen

Gus McPherson: Privatdetektiv, lebte vorher in Paris und England ist aber gebürtiger Amerikaner. Gus untersucht den Fall und ist der Großvater von Victoria.

Ida: Bardame, gab ihren Job für Gus auf. Ida ist die Geliebte von Gus

Apolena: Prostituierte, A. hat ihr Revier im Park.

Vladanna: 16 jährige Prostituierte/ Augenzeugin

Milena: Prostituierte und Jugendfreundin des 5. Opfers

Korona: Gerichtsmediziner

Officer K. Stasek: Polizist und Freund von Gus

Skalnic: Ermittelnder Inspektor

Mark Ackermann: Maler, ursprünglich aus Chicago

Kubina: Zuhälter und Dessousladenbesitzer

Roman und Peter: Brüder. Sie die Bodyguards der Mädchen

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Unter der Brücke

Inspektor Skalnic gibt ihm den Tipp, seine Recherche in der Gerichtsmedizin zu beginnen und der Polizist Stasek, der für ihn auch früher als Informant gedient hat, erzählt ihm, dass er wegen dieser Morde gerade sehr nervös sei - so nervös, dass er sich vor kurzem wegen einer Frau mit einem Kerl schlug. (merken)

Am Ufer

Auf dem Weg zu seinem Auto trifft er seine Freundin Ida und Milena, die Kollegin des Opfers. Von Milena bekommt Gus weitere Hinweise über die Opfer und ihre gemeinsamen Gewohnheiten. In seinem Automobil angekommen, kann er die Karte, die Ida ihm gegeben hat, ebenso benutzen, wie Victoria knapp 75 Jahre später ihren Bordcomputer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!
Die alte Kapelle

Die Leichenhalle: Was in der Neuzeit steril und sauber war, ist zu Zeiten des Großvaters nur ein Provisorium. Nachdem Gus mit dem Gerichtsmediziner Korona gesprochen und sich umgesehen hat, will er sich die Akte der Frau, die im Park umgebracht wurde, näher anschauen.

Dieser Fall unterscheidet sich nämlich von den anderen Morden dadurch, dass man die Frau dort fand, wo sie auch getötet wurde. Die Akte (plus Tatortfoto) ist in einem Schrank, der zugesperrt ist.

Die Zahlenkombination auf dem Papier findet sich zwar schnell im Regal, allerdings muss auch dieser Code sozusagen >entcodet< werden. Gus muss aus den runenartigen Symbolen jeweils die richtige Zahl ableiten. Zwei der Runen, nämlich diejenigen, die für die drei und die sechs stehen, können mit einem Blick auf die Uhr (steht im Regal) schnell herausgefunden werden.

Die Kombination 74821536 ergibt dann Folgendes:

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Park

In dem Bericht ist ein Foto vom Park-Tatort enthalten. Gus läuft zum Park, dort vergleicht er das Bild mit der jetzigen Situation (Bild im Inventar benutzen: Nun lässt sich zwischen dem Foto und dem Original switchen).

Auf dem Foto ist rechts unter dem steinernen Engel eine Muschel zu sehen, die jetzt nicht mehr da ist. Den Standort anklickend, findet Gus einen Spruch, der in Stein geritzt wurde: „Die Hure war meiner Zuwendung nicht würdig, also wandte ich mich dem Engel zu.“

Der Hinweis auf den steinernen Engel ist offensichtlich, so dass Gus sofort den Engel näher untersucht und einen Ring findet. Der ihm aber von einer diebischen Krähe gestohlen wird.

Abgebranntes Viertel

Der Kutscher erzählt Gus von Vladanna, einer 16-jährigen Prostituierten. Von Ida erfährt er dann mehr über sie: Vladana ist Augenzeugin und versteckt sich auf dem Schrottplatz.

Schrottplatz

Gus versucht zwar zum Schrottplatz zu gelangen, möchte aber Roman, dem Schläger, nicht begegnen. Nur Kubina, Romans Arbeitgeber, kann Gus diesen Schläger vom Halse schaffen. So muss er mit Kubina sprechen, damit er Roman zurückruft und Gus zu Vladanna kann.

Einfacher gesagt als getan:

Weitere Vorgehensweise: (Gus muss hier folgende Gespräche in den betreffenden Orten führen, um zum Schrottplatz zu gelangen und sich mit Vladanna zu treffen):

Dessousladen: Hier erhält er den Auftrag, Peter zu befreienPolizeiwache: Gus sieht sich die Pinwand dort näher an und steckt den Zeitungsausschnitt ein, danach redet er mit Stasek  wieder im Park angekommen, spricht er noch einmal mit Apolina (Gus bekommt den Orden von Stasek )zurück zur Polizeiwache, dort spricht er nochmals mit Stasek und übereicht ihm den Ordendann im Dessousladen mit Kubina geredet (dort bekommt Gus als Dank für Peters Freilassung einen Dietrich und die Bedienungsanleitung dazu) zurück zum Schrottplatz und schon hat Gus einen neuen besten Freund: Peter, der ihm prompt Cujios Vetter zum Spielen vorsetzt.

Vor dem bissigen Hund weglaufend, landet er auf einer höher gelegenen Plattform neben einem Kran.

Tipp:

Das Foto vom Park mit dem Schauplatz vergleichen:

Hat sich da was geändert?

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schrottplatz

Teil 1/Den Kran bedienen:

Nachdem Gus auf der Plattform gelandet ist, muss er irgendwie wieder runter. In der kleine Bude links verbirgt sich die Steuerzentrale für eine Magnet-Kran. In die Bude rein, dort ist eine Zeichnung an der Wand (merken)– dann wieder raus – um die Bude hinten links herum, auf der linken Seite liegt eine Zange auf dem Boden, (mitnehmen)- rechts daneben, an der Wand der kleinen Bude, sind sechs Hebel.

Diese müssen die richtige Position haben, damit der Kran eingeschaltet ist. (erst den jeweiligen Hebel durch einen Klick aktivieren und dann auf die gewünschte Position klicken):

Lösung:

Den Energieversorgungskasten in die zehn möglichen Positionen einteilen:

Die richtige Position:

Die sechs Hebel in dieser Reihenfolge verschieben:

6A-2B-1E-2I- 6G-1A- 6E-2B-3D-6J-3E-2I-4G-3C-4E-2B-5D-4H-5I – und schon ist der Magnet-Kran bedienungsbereit

Schrottplatz

Teil 2/ Die Kisten verstellen:

Zurück zum Steuerungsraum und dort die Armatur anklickend, kann Gus nun den Kran bedienen: Links unten erscheinen Richtungspfeile mit denen man den Magneten auf die gewünschte Position lenken kann. Neben den Pfeilen ist auch ein Hebel für die auf und ab Bewegung vorhanden.

Jetzt die beiden einzelnen Kisten so hinstellen, dass Gus an die verketteten Kisten gelangt - danach kann er rausgehen und hinter dem Steuerungsraum von einer Kiste auf die andere springen, bis er die verketteten Kisten erreicht- die Kette der beiden Kisten schneidet er dann mit der gerade gefundenen Zange auf und läuft zurück zum Steuerungsraum - nun muss er die Kisten nur noch positionieren, dass er zu den alten Waggons gelangen kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung 2: Kapitel 3 Victoria McPherson

Zurück zu: Komplettlösung 2: 1. Kapitel

Seite 1: Komplettlösung 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Still Life (4 Themen)

Still Life

Still Life
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Still Life (Übersicht)

beobachten  (?