Ancient Wars: Sparta: Völker

Völker

von: OllyHart / 02.05.2007 um 10:00

Im Grunde eigentlich unnötig zu sagen, trotzdem: Nutzt die Besonderheiten eures Volkes aus, wo man nur kann. Spartaner besitzen eine fast unschlagbare Infanterie, sind also bestens geeignet, um hart und effektiv zuzuschlagen. Als Perser sollte man so schnell wie möglich an Pferde und Elefanten gelangen. Die Kavallerie ist richtig schnell und wenn erst einmal Elefanten vorhanden sind, walzt ihr einfach eure Gegner platt. Zur Nahrung: Immer die Nahrungsvorräte im Auge behalten. Sie sollten möglichst nie in den roten Bereich geraten, denn dann können die Truppen nicht mehr ausreichend versorgt werden. Das hat durchaus fatale Auswirkungen: sie kämpfen dann nicht nur schlechter, sondern heilen auch langsamer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ballisten

von: MortonvanKoopaJr / 14.11.2010 um 10:52

Die Perser können Ballisten mit ihren Sklaven bauen.Diese fungieren nicht nur als Holzlager,sie sind auch eine fantastische Verteidigung gegen Schiffe.Wenn zwei Sklaven an der Balliste stehen und sie genug Holz hat,versenkt sie Schiffe mit nur einem Schuss!

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

das merkt jeder der schon einmal eine baliste gebaut hat !

28. Januar 2011 um 16:59 von Kneerge melden


Schiffe entern

von: CNJcoldDeath / 21.11.2010 um 19:46

Wenn ihr aufgrund mangelnden Goldvorrats nicht gerade eine Seemacht seid,könnt ihr Schiffe von euren Gegner "klauen".Ihr baut euch einfach ein leichtes Kriegsschiff und besetzt es mit einem guten Held und ein paar mittelklassigen Fernkämpfern.Anschließend sucht ihr euch ein feindliches Schiff und drückt auf den Button "Entern" und dann auf das feindliche Schiff.Dann springen eure Krieger auf das Schiff und töten die feindliche Besatzung (falls vorhanden).Das Schiff gehört nun euch.So könnt ihr das mit mehreren Schiffen machen.Ich hoffe,es hilft euch.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

man muss aber dem anderen schiff schaden machen, was dann doch manmchmal schwer ist, vielleicht sollte man eher ein gutes schiff bauen und damit dann alle anderen entern !

28. Januar 2011 um 16:58 von Kneerge melden


Eine Armee zum Sieg!

von: Lord-of-Coolness / 07.03.2011 um 09:16

In Ancient Wars: Sparta, muss man als Feldherr zeigen, dass man mehr kann als nur Truppen auszubilden und in den Tod rennen zu lassen. Eure Armee darf nicht nur nach Stärke aufgebaut sein. Ihr solltet eure Armee bei jedem Angriff in Abteilungen gliedern. Die vermutlich sicherste Einteilung ist folgende:

1. Späher - Die Späher sollten leichte Krieger zu Pferd sein. achtet darauf dass sie keine teure Ausrüstung tragen. Wenn sie sterben, verliert wertvolles GOld und der Feind kann diese Waffen für seine eigene Armee nützen.

Als Spähtruppe solltet ihr zwischen 3 und 8 der leichtesten Soldatengattung der Armee nehmen (entweder: Kara-Krieger, Psiloi oder Nubische Söldner)

2. "Die Entbehrlichen"

Diese Truppe sollte ebenfalls aus leichten SOldaten mit schlechter ausrüstung bestehen. Diese Truppe dient der Ablenkung des Feindes und hat keinen Nutzen als Kampftruppe. Diese Truppe sollte zwischen 10 und 20 Mann stark sein.

3. Hauptarmee

Diese Truppe sollte aus Mittelstarken Einheiten bestehen, die relativ gut, aber auch nicht zu teuer bewaffnet sein sollen. Sie sollen den Feind beschäftigen und aufhalten. Diese Truppe sollte zwischen 15 und 30 Mann stark sein.

4. Die Spezialtruppe

Die Spezialtruppe kann entweder aus Belagerungsmaschienen bestehen, die hinter den eigenen Reihen aufgebaut werden um den Feind zu schwächen und die eigenen Truppen zu unterstützen, oder die Spezialtruppe besteht aus Kriegselefanten, Streitwagen, etc.. Wichtig bei der Spezialtruppe ist nur der "Special Effekt". Die Truppe muss den Feind so angreifen, dass er starke Verluste hat, ohne die Spezialtruppe übermäßig zu gefährden. Die anzahl dieser Truppe ist abhängig von der Art der Einheiten, allerdings sollte es nach persönlicher Einschätzung eine eher kleine Truppe sein.

5. Die Elite

Diese Truppe ist der eigentliche Kern des Angriffes und soll den Widerstand schlussendlich brechen. Nehmt dafür nur schwere Einheiten die ihr sehr gut ausrüstet. Lasst diese Truppe im Hintergrund, bis die Feinde stark aufgerieben sind. Dann erst schickt sie in die schlacht. Diese Truppe sollte zischen 10 und 20 mann stark sein.

Wenn ihr all diese Truppen habt, plant euren Angriff.

Zuerst schickt die berittenen Späher vor. Sie sollen den Feind gewissermaßen "reizen" und euch zeigen, wo die Schussgrenze der Feindlichen schützen liegt und ab welchem Punkt der Feind seine Männer vor schickt, etc. Wenn eure Späher beim Rückzug verfolgt werden, reitet mit ihnen einfach zu eurer bereit stehenden restlichen Armee und vernichtet die Verfolger.

Nun schickt die "Entbehrlichen". Diese testen den Angriff und lassen den Feind seine Verteidigung aufgeben und in den Angriff übergehen. Sobald die Feinde hervorgekommen sind um sich auf eure schwachen "entbehrlichen" zu stürzen, schickt eure Haupttruppe der mittelstarken vor.

Diese sollten den Feind beschäftigen und seine Armee aufhalten.

Nun kommt die Spezialtruppe an die Reihe.

Wenn es belagerungsmaschienen sind, dann sollten sie von euren bereits anwesenden Soldaten so gut wie möglich gedeckt werden um nicht sofort zerstört zu werden. Wenn es Kriegstiere oder Streitwagen sind, dann schickt sie frontal in die Feindliche Armee, egal welche Verluste eure Spezialtruppe dann erleidet.

Denn nun kommt eure Elite ins Spiel. Der Feind wird jetzt ziemlich beschäftigt sein mit eurer Armee. Nun sollte eure Elite vorstürmen und überall angreifen, wo der Feind noch stark ist. Gemeinsam mit den Resten eurer Hauptarmee könnt ihr dann den Feind entgültig besiegen und den Sieg davontragen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Perser - Tipp Nr.1 - Kriegstiere

von: Lord-of-Coolness / 26.05.2011 um 14:43

Wenn du Perser spielst, nütze in erster Linie, deren besondere Stärken aus. Da die Persischen Einheiten billig sind, kannst du sie in großer Zahl ausbilden. Zudem setzen die Perser auf Schnelligkeit.

Die Perser sind auch die einzigen, die echt mächtige Kriegstiere haben.

Pferde kennt man ja schon von den anderen Fraktionen. Doch bei den Persern kann man durch ein Upgrade noche eine zweite Pferde art ausbilden, welche durch eine leichte Pferderüstung viel Widerstandsfähiger sind und mehr Lebenspunkte und Rüstungswerte kriegen. Ideal für schwere Reiterei angriffe.

Doch Top sind auch die Kamele. Zwei Krieger können drinnen platz nehmen. Mein Tipp: 1. Krieger soll ein leichter Karakrieger mit der billigst möglichen Ausrüstung sein. Er ist dann der Kamellenker, der sowieso nicht kämpfen kann, während er das Kamel lenkt.

Der zweite Krieger allerdings muss ein Schütze sein, da Nahkämpfer nicht vom kamel aus kämpfen können. Ich empfehle aber aus Kostengründen kara-krieger, aber der Bogen sollte trotzdem der Langbogen sein.

Mächtig sind bei den Persern vor allem ihre Elefanten. Der normale Elefant kann zwei Krieger tragen. Am besten beides gute Bogenschützen.

Aber: Durch ein Upgrade kann man zusätzlich noch die schweren gepanzerten kriegselefanten ausbilden, die vier krieger tragen können! Da empfehle ich vier elite-bogenschützen. Schicke die Kriegselefanten mit den Bogenschützen in die Schlacht und der Feind stirbt in einem PFeilhagel, während der Elefant die Gegner zermalmt. Unbesiegbar.

Also denke immer daran, dass du bei den Persern mehr als nur die Soldaten für den Krieg nutzen kannst. Wenn du deine Streitmacht gut mit den Kriegstieren kombinierst, kannst mit leichtigkeit deine Gegner bezwingen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Ancient Wars: Sparta - Kurztipps: Perser - Tipp Nr.2 - Äxte / Perser - Tipp Nr.3 - Gleve / Perser - Tipp Nr.4 - Kara-Krieger / Perser - Tipp Nr.5 - Rammbock / Perser - Tipp Nr.6 - Leichte Kriegsschiffe

Zurück zu: Ancient Wars: Sparta - Kurztipps: Helden / Heloten und Sklaven / Physik / Einheiten ausrüsten / Pferde

Seite 1: Ancient Wars: Sparta - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Ancient Wars: Sparta

Ancient Wars: Sparta 66
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ancient Wars: Sparta (Übersicht)

beobachten  (?