Folterkammer - Zellenblock: Komplettlösung Beyond Divinity

Folterkammer - Zellenblock

von: BadNero / 29.05.2007 um 14:34

Der Fluchttunnel

In der Ecke im Südwesten liegt die letzte Zelle dieses Traktes. Von ihr geht, im Gegensatz zu Edmonds Zelle, wirklich ein Weg nach Draussen. Der Ausgang ist aber mit einer grossen Decke abgedeckt, diese kannst du aber durch Klicken entfernen. Betrete dann diesen Tunnel. Er führt dich nach Süden zu mehreren Fässern, die entweder Tinkturen, Gold oder andere Gegenstände enthalten. Plündere sie und gehe dann etwas weiter wo ein toter Imp zu finden ist, welcher ein Seil enthält welches nötig ist um den Tunnel zu verlassen. Ein weiteres Stückchen weiter wirst du auf den einzigen Gegner im Tunnel treffen. Das Skelett sollte aber nicht zu viele Probleme bereiten.

Sobald du dich dann dem Ausgang näherst, wird der Todesritter mit dir zu reden beginnen und dir anbieten das Seil zu gebrauchen. Tue dies und das Seil wird direkt über dir festgemacht. Klettere dann an diesem hoch und du verlässt damit den Tunnel und betrittst die Folterräume.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Folterkammer - Folterräume

von: BadNero / 29.05.2007 um 15:06

Nun gelangst du zum zweiten Teil dieser Ebene, zu den Folterkellern. Eine nicht besonders schöne Angelegenheit.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Folterkammer - Folterräume

von: BadNero / 29.05.2007 um 14:32

Der Anfang

Wenn du von den Zellen mit dem Seil hier angekommen bist, befindest du dich in einem kleineren Lagerraum. Nach Plünderung dieses Raumes kannst du ihn durch die Tür verlassen und du trittst in einen Gang hinaus, wo schon ein Wächter auf dich wartet. Ist dieser erledigt, gehst du weiter in Richtung Osten, bis am Ende des Ganges ein Skelett zu sehen ist. Nach Anklicken dieses Skeletts meint der Todesritter dass ihm dieses bekannt vorkomme. Er meint dass dies die Überresten von Zwergen seien, die ab und an Skelette ihrer Vorfahren ausstellten, sie aber sehr verärgert würden wenn man mit diesen spielen würde. Die Tür neben dem Skelett kannst du noch nicht öffnen, den Schlüssel dazu wirst du erst später finden.

Eine weitere Tür führt nach Norden. Diese führt zurück in den Zellenblock und kann gebraucht werden wenn Edmonds Aufgabe noch immer nicht erfüllt ist. Willst du diesen Weg nutzen kann die schwere Tür, die sich am gegenüberliegenden Ende befindet, mit dem Hebel in der Nähe geöffnet werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Folterkammer - Folterräume

von: BadNero / 29.05.2007 um 14:32

Der Foltermeister

Ziehe diesen Hebel, begib dich zurück in den Gang und gehe durch die einzige südliche Tür, worauf du in einen Folterraum kommst in dem du ein seltsamer Schädel vorfinden solltest. Beginne, durch Anklicken, eine recht vergnügliche Konversation mit ihm. Während dieses Gesprächs wird er dir dann die Aufgabe offerieren, den Foltermeister zu erledigen. Da ein Kampf mit diesem sowieso unumgänglich ist und sie dir zudem eine Menge Erfahrungspunkte einbringen akzeptierst du. Nimm aber zuerst noch eine Flasche mit schwachem Heiltrank auf, die hinter dem Fass im Nordwesten versteckt ist. Trete nun durch die Tür die in den östlichen Raum führt. Du platzt mitten in ein Gespräch zwischen Foltermeister Fergus und einem Imp. Es scheint einen Toten gegeben zu haben, über den Fergus nicht besonders erfreut ist. Sobald er dann dich oder den Todesritter erblickt, greift er an. Blöderweise ist Fergus ein Gegner der Stufe 4, wodurch es ein wenig schwieriger wird ihn zu besiegen. Ihr habt aber den Vorteil dass ihr zu zweit seid und Fergus immer nur einen von euch angreifen kann. Halte während dem Kampf die ganze Zeit die Gesundheitsanzeige im Auge und mache von den Heiltränken Gebrauch wann immer es nötig ist. Du kannst auch deine Offensivtaktiken noch etwas verbessern, dies auf mehrere Arten. Es ist zum Beispiel möglich einen Fähigkeitspunkt in die Fähigkeit des elementaren Angriffs zu investieren, die man von Edmond erlernt haben sollte. Sobald die Gesundheit von Fergus durch deine Keulen- und Bogenangriffe gesunken ist, kannst du ihn dann mit einem elementaren Angriffszauber endgültig vernichten. Tu dies aber bevor er sich selber heilen kann. Ein anderer Weg um deine Attacken effektiver zu machen, ist, in eine Waffenspezialisierung zu investieren, die natürlich zu deiner Waffe passen muss.

Eine dritte Möglichkeit ist dass der schwächere der Beiden im Raum nebenan bleibt und Fergus aus der Ferne attackiert, während der stärkere Charakter ihn im Nahkampf bekämpft.

Nachdem der Foltermeister endgültig den Löffel abgegeben hat, fleht der Imp nicht getötet zu werden. Es ist empfehlenswert dies zu tun, da es dir auch Erfahrungspunkte einbringt. Aber Fergus geht nicht einfach so, er hinterlässt dir auch etwas. Dies ist unter anderem ein Schlüssel zum östlichen Raum und ein Buch welches deine Fähigkeit Krieger, Handwerkskunst, Identifizieren, Ausrüstung auf Stufe 2 aufstockt. Begib dich in diesen Raum im Osten und nimm die Kohle unter dem Bild auf, die du später noch gebrauchen wirst. Zudem kannst du das Bild des Verdammten auch anklicken um Zugang zu einem Raum im Süden zu erhalten. Aus diesem ist inzwischen ein Tempel der Verdammten entstanden, in dem du aber Mana und Lebenskraft tanken kannst, beides jedoch nur einmal. In dem Raum gibt es zudem einen Trank der die Überlebensfähigkeit um einen Punkt verbessert. Um deine Aufgabe nun endgültig abzuschliessend begibst du dich zum sprechenden Schädel zurück, der sich dann in eine Glückskappe verwandelt die dein Glück sowie auch deine Rüstung verbessert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Folterkammer - Folterräume

von: BadNero / 29.05.2007 um 14:32

Türen, Hebel, Schlüssel

Deine Reise geht vom Foltermeisterraum in östlicher Richtung weiter. Sie führt dich in einen Gang und dann zu einer Tür im Norden, welche du mit dem sich hinter dem zerbrochenen Fass befindlichen Schlüssel öffnen kannst.

Im Süden gelangst du zu einem Schlafraum in dem du dich zur Ruhe legen kannst. Die Truhe neben dem Bett ist eine Überraschungskiste, die zufällige Gegenstände enthält. Auf dem Schrank rechts neben der Tür ist der Schlüssel zur Truhe zu finden. Zudem ist links neben der Tür hinter dem Becken ein Manatrank zu finden.

Sobald du dann wieder zurück im Gang bist, ist die westliche Tür aber geschlossen und kann nur im Hebel-Raum geöffnet werden. Blöderweise befinden sich dort mehrere Hebel, auf dem Schreibtisch ist aber die richtige Kombination auffindbar. Dann ist die Tür zwar offen, jedoch immer noch mit einer Falle versehen die dich töten wird, legst du nicht den fünften Hebel um. Du gelangst anschliessend in einen neuen Gang. Dein Ziel ist es an die Tür am anderen Ende zu gelangen, blöderweise stehen dir aber eine Arena-Wache sowie ein Imp-Kämpfer im Weg. Am besten kümmerst du dich zuerst auf die Arena-Wache, da der Imp von selber flüchten sobald er sieht was du anrichten kannst.

Durchschreite die Tür im Osten und du kommst in einen weiteren Teil des Ganges, in dem sich weitere drei Türen befinden. Nach Norden oder Süden kannst du wegen geschlossenen Türen nicht, weshalb dir wohl nichts mehr anderes übrig bleibt als die Tür in den Osten zu nehmen, die in eine Abstellkammer führt. Dort kannst du einige Fässer plündern, musst danach aber wieder in den Osten zum Ausgang. Weitere zwei Wachen heissen dich nicht wirklich willkommen, da sofort alle Türen verriegelt werden und man dich und den Todesritter zu töten versucht. Dies sollte für dich aber nicht besonders schwierig sein sie zu besiegen. Einer der Wachen hat einen bronzenen Schlüssel den du nehmen solltest. Die Ausgangstür lässt sich zwar auch damit nicht öffnen, du gelangst aber in einen weiteren Raum im Südwesten. Auch in diesem sind wieder Hebel zu finden, nun ist aber keine komplizierte Kombination mehr nötig da es zu jeder Tür nur einen Hebel hat. Hinter der linken Tür verbirgt sich die Küche in der allerhand Getränke und Nahrung zu finden sind. Speziell solltest du eine Wasserflasche von einem Tisch im Norden aufnehmen, sie aber noch auf keinen Fall trinken. Im Süden der Küche sind einige Tränke sowie ein Kochbuch zu finden. Zudem solltest du auf einen „Putzimp“ treffen, es ist aber nicht nötig ihn zu töten.

Die andere Türe, auf der rechten Seite, führt in einen Aufenthaltsraum der Wachen. Auch diese können dich nicht leiden und so musst du wieder einmal kämpfen. Behandle zuerst die beiden Waldläufer, da sie im Nahkampf von ihrer Lieblingswaffe, dem Bogen, auf eine Schlagwaffe wechseln, und kümmere dich erst dann um die Wachen. Auch diese Wachen tragen wieder einen Schlüssel auf sich, mit dem du Zugang zur Arena erhältst. Hinter dem Regal sind zudem ein Trank sowie Bücher versteckt. Das wichtigste unter ihnen ist wohl dasjenige welches die Herstellung von Schiesspulver beschreibt. Lies es ein wenig durch. Es wird sich herausstellen das die vorher aufgenommene Kohle eine Zutat für das Schiesspulver ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Beyond Divinity: Folterkammer - Folterräume / Gruben / Gruben - Knochenmonster / Gruben - Knochenmonster / Gruben - Knochenmonster

Zurück zu: Komplettlösung Beyond Divinity: Folterkammer - Zellenblock / Folterkammer - Zellenblock / Folterkammer - Zellenblock / Folterkammer - Zellenblock / Folterkammer - Zellenblock

Seite 1: Komplettlösung Beyond Divinity
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Beyond Divinity (5 Themen)

Beyond Divinity

Beyond Divinity
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Beyond Divinity (Übersicht)

beobachten  (?