Komplettlösung Anniversary

Peru - Berghöhlen

Ihr beginnt euer Abenteuer in den Bergen von Peru. Euer Führer hat es gerade noch geschafft eine Leiter hoch zu klettern, doch unter seinem Gewicht bricht das gute Stück leider zusammen. Nun müsst ihr euch einen eigenen Weg nach oben bahnen. Schaut euch um und ihr entdeckt auf der rechten Seite ein paar von Eis überzogene Plattformen. Von hier aus könnt ihr sie noch nicht erreichen, also lauft ihr zunächst geradeaus.

Lauft hinter den Pfeiler, welcher einst eine Hängebrücke war und springt hoch zum Vorsprung. Hangelt euch nun nach rechts und um die Ecke herum. Springt über den Spalt, um den zweiten Teil des Vorsprungs zu erreichen. Wenn ihr euch nun ein weiteres Stück um die nächste Ecke hangelt, könnt ihr nun auf die vereiste Ebene springen. Zieht euch ein Stück hinauf und springt zur nächsten Plattform auf der linken Seite.

Lauft nun in Richtung des Spaltes und springt hoch, sowie erneut, um auf die dritte Plattform zu gelangen. Nun lauft ihr nach links und nutzt beim anschließenden Sprung euren Haken, um euch auf die andere Seite zu schwingen. Jetzt seid ihr am oberen Ende der zerstörten Hängebrücke angelangt. Rennt die Stufen hinauf und ihr kommt endlich am Tor an, wo euer Führer schon auf euch wartet.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Das Tor kann der gute Mann aber nicht öffnen. Lauft die Ebenen links hoch und springt über den Abgrund zur nächsten Plattform hinüber. Nun setzt ihr den Wurfhaken ein, um zur anderen Seite zu gelangen. Dreht euch nun nach links und springt über die Felsspalte. Jetzt hangelt ihr euch nach links und springt beherzt zur oberen Kante. Nun springt ihr weiter auf die linke Plattform.

Betätigt den Druckschalter in der Wand und das Tor unter euch öffnet sich. Nach einer kurzen Videosequenz könnt ihr die Höhle betreten. Beim Betreten der Berghöhle löst ihr auf einer Plattform eine Pfeilschussfalle aus. Zwei Hebel in den Ecken schalten diese zwar aus, doch ihr könnt auch so locker durch die Falle gelangen mit ein wenig Geduld und richtigem Timing.

Am Ende des Gangs folgt ihr zunächst der Biegung nach rechts und lauft die Stufen in der Ecke hoch. Dreht euch nach links und springt über die Lücke in der Holzbrücke hinweg. Lauft bis ganz zum Ende und schaut nach links. Nun ein wagemutiger Sprung über den nächsten Spalt und ihr könnt euch auf die nächste Ebene ziehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Auf der linken Seite erreicht ihr die nächste Kante in der Wand. Springt hoch und hangelt euch um die Ecke nach links. Am Ende springt ihr nach links hinüber, um die nächste Plattform zu erreichen. Dort zieht ihr euch hoch. Nach ein paar Schritten werdet ihr unliebsame Bekanntschaft mit drei Fledermäusen machen. Zieht daher eure Pistolen und streckt sie rasch nieder, bevor sie euch erreichen können.

Ihr könnt nun nach links oder nach rechts weiterlaufen. Links werdet ihr ein Medipack in einer Ecke finden, nach rechts geht es weiter voran. Lauft weiter, bis ihr erneut von drei Feldermäusen attackiert werdet. Ein paar präzise Schüsse lassen die Flatterviecher rasch zu Boden trudeln. Rutscht die Plattform am Rand herunter und erledigt zwei weitere Fledermäuse. Lauft nun in den dunklen Eingang weiter links.

Klettert nach ganz unten zum Tunnel, der zu einer großen Türe führt. Zieht den Hebel an der rechten Wand und die Tür öffnet sich. Folgt dem Weg, um den nächsten Kontrollpunkt zu erreichen. Ihr gelangt nun in eine große Höhle mit zwei Holzbrücken. Solltet ihr nach unten fallen, werden euch zwei hungrige Wölfe anfallen: ihr könnt sie aber bereits von oben erledigen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rennt über die erste Brücke, sie wird zwar unter eurem Gewicht zusammenbrechen, doch hinterlässt sie glücklicherweise auch eine Klettermöglichkeit, an der ihr euch wieder hochziehen könnt. Zur rechten Seite ist euer Weg zwar versperrt, doch an den Kanten könnt ihr euch entlang hangeln und nach oben springen. Zieht euch so auf die höhere Brücke hinauf. Über diese Brücke könnt ihr nun gefahrlos drüber laufen.

Am Ende angekommen, geht ihr nach links und klettert in der Ecke hinauf zum nächsten Raum. Dieser bietet euch neben einem tiefen Abgrund auch einige Steinsäulen an. Geht vorsichtig nach rechts bis zur Kante. Unter euch befindet sich ein Bär. Tötet ihn, um sein nerviges Gebrumme loszuwerden. Lauft nun die Rampe hinunter und folgt dem vorgegeben Weg. Hechtet die Stufen hinauf und geht am Ende nach rechts.

Lauft weiter zur Ecke und springt jetzt zur Stange, die ihr aus der linken Wand herausragen seht. Schwingt euch nun zur anderen Seite und lauft zur rechten Ecke und klettert dort weiter hinauf. Lauft hier die Stufen weiter hoch und wendet euch ganz oben nach links. Ihr kommt nun zu einem längeren Graben. Auch hier gibt es Pfeilschussfallen, die ihr diesmal aber nicht abstellen könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mit schnellen Reflexen kommt ihr aber gefahrlos durch und erricht die andere Seite des Raums. Ihr braucht euch nicht einmal abrollen, lauft einfach im durch die Pfeile vorgegebenen Rhythmus hindurch. Wenn ihr die Tür auf der anderen Seite erreicht habt, werdet ihr eine versenkbare Bodenplatte entdecken, die offenbar die Tür öffnet wird, sobald ihr einen Mechanismus in Gang gesetzt habt.

Geht nun nach links und arbeitet euch mit Hilfe der Kanten ganz nach oben vor. Oben angekommen, lauft ihr nach rechts. Drei Stangen ermöglichen euch den Schwung über den Abgrund. Zwei Wölfe warten bereits auf euch und attackieren euch nach wenigen Metern. Am Ende des Gangs entdeckt ihr ein steinernes Element mit einem Drachenkopf. Hechtet daran und zieht es so nach unten.

Nutzt die Simse, um zurück zur Tür zu kommen und steigt erneut links hoch. Haltet euch an die Vorsprünge rechts und ihr gelangt zum zweiten Konter-Gewicht. Zieht auch dieses nach unten. Kehrt zurück zur großen Tür und nutzt den Schalter im Boden, um das Tor endlich öffnen zu können.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Anniversary: Peru - Die Stadt Vilcabamba


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Tomb Raider Anniversary (18 Themen)

Tomb Raider Anniversary

Tomb Raider Anniversary spieletipps meint: Nach durchschnittlichen Vorgängern kehrt sexy Lara zu alter Klasse zurück. Knackig sind auch die Rätsel, die sich ausgewogem mit Action abwechseln. Artikel lesen
86

Tipp gehört zu diesen Spielen

Tomb Raider Anniversary
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tomb Raider Anniversary (Übersicht)

beobachten  (?