Komplettlösung Hotel Dusk - Room 215

Allgemeine Informationen

von: BadNero / 18.06.2007 um 19:28

Dieses Spiel hat 4 Enden. Um alle Enden sehen zu können, müsst ihr das Spiel 4 Mal durchspielen. Da sich aber am Story Modus nichts ändert, und nur der Abspann anders ist, löse ich den Story Modus einmal und schreibe unter die Komplettlösung die 3 anderen Enden. Wer noch nicht Dr. Kawashimas Gehirnjogging gespielt hat, wird sich wundern, dass der DS anders gehalten wird. Ihr müsst ihn wie ein Buch halten.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Spielstart

von: BadNero / 30.05.2008 um 22:47

Ihr sitzt im Polizeipräsidium der New Yorker Innenstadt. Etwas ist geschehen und ihr zielt mit eurer Dienstwaffe auf euren Kollegen. 3 Jahre später arbeitet ihr als Vertreter für die Firma Red Crown. Ich werdet angerufen und sollt einen Job in einem Hotel ausführen, dem Hotel Dusk. Auf dem Weg dahin fahrt ihr an einem Mädchen vorbei. Sie wird noch eine wichtige Rolle im Spiel spielen. Wenn ihr aus dem Auto aussteigt, erhaltet ihr noch Informationen über Red Crown.

Danach geht ihr auf die Eingangstür zu. Klickt auf die Klinke und ihr betretet das Hotel. Daraufhin startet das erste Kapitel.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Kapitel 1: 17:00 bis 17:30

von: BadNero / 30.05.2008 um 22:48

Am Empfang ist niemand. Untersucht den Tresen und klickt auf die Klingel. Tippt sie dreimal an und der Hotelbiss wird erscheinen und ihr müsst euch eine Standpauke anhören, weil er denkt, seine Angestellte würde nörgeln wollen. Klickt auf den folgenden gelben Button und fragt ihn, wer Rosa sei. Sie ist das Zimmermädchen des Hotels. Der Hotelleiter entpuppt sich als Dunning Smith, und scheint ein Nörgler zu sein. Bestellt ein billiges Zimmer bei ihm.

Füllt den Anmeldezettel aus, indem ihr auf die Felder klickt. Dem Chef scheint der Name bekannt vorzukommen. Wenn der gelbe Button kommt, aktiviert ihn nicht. Nehmt dann den Schlüssel entgegen. Er ist für Zimmer 219 und es stellt sich heraus, dass die Zimmer Namen haben. Euer hat den Namen Wunsch. Er will euch nicht erklären, warum die Zimmer Namen haben. Klickt deshalb auf den gelben Button, und sagt, ihr wollt die Geschichte hören.

Nach der Geschichte erhaltet ihr eine Hotelbroschüre, und werdet über die Öffnungszeiten der Bar und des Restaurants informiert. Jetzt könnt ihr Fragen stellen. Sagt ihm, dass ihr ein Paket erwarten würdet. Dieses wird euch der Hotelboy aber nachher hochbringen. Anschließend erkundigt euch bei ihm, worüber er nicht sprechen wolle. Es geht um den Mann mit dem gleichen Namen, der wahrscheinlich die gesuchte Person ist. Fragt dann nochmal nach, ob das Zimmer wirklich Wünsche erfülle.

Jetzt könnt ihr auf euer Zimmer gehen. Geht die Treppe des linken Flures hoch. Eine Frau kommt herein und will Zimmer 215 für die Nacht haben. Wenn ihr die Treppe hochgeht, versperrt euch ein kleines Mädchen den Weg. Drückt im Gespräch den gelben Button und sagt, sie solle abhauen. Wenn sie euch auf „bösen Onkel“ anspricht, aktiviert den Button, und fragt was dieses Onkel solle. Wenn sie fragt: „Meine Mama rufen?“, aktiviert den Button und fragt, wo ihre Mutter sei.

Ihr dürft nichts schlechtes über die Mutter sagen, weil sie sonst zu weinen beginnt, und ihr aus dem Hotel geschmissen werdet. Es kommt heraus, dass sie gerade ein Puzzle legt und deswegen keinen Platz machen will. Fragt nach dem Puzzle und helft ihr dabei. Sie schmeißt das Puzzle um. Bringt sie dazu, die Teile wieder aufzuheben. Wenn sie geht, merkt ihr, dass sie ein Puzzlestück auf der Treppe hat liegen gelassen. Hebt es auf und ihr merkt, dass auf der Rückseite irgendetwas draufsteht.

Wenn ihr von der Treppe aus rechts geht, kommt ein Mann aus Zimmer 213. Klickt auf den Button und fragt, ob alles in Ordnung sei. Er meint mit Schrecken, dass alles OK sei. Dann stellt er sich euch als Jeff Angel vor. Er übernachte das erstemal in so einer „Bude“. Aktiviert daraufhin den Button und dann auf „Keine Wahl?“ Jetzt könnt ihr ihn befragen. Erkundigt euch, wer das Mädchen auf der Treppe sei. Sie heißt Melissa und wohnt mit ihrem Vater auf Zimmer 219.

Fragt ihn danach, warum es Schade sei, dass ihr kein Cop wäret. Klickt dann auf den Button und sagt dann, dass keine Polizei hier sei. Dann ist das Gespräch beendet. Geht zu Zimmer 215 und schließt die Tür auf. Wenn ihr den Koffer auf den Tisch gelegt hat, klingelt das Telefon. Hebt ab! Es ist Rachel, die Sekretärin von Ed. Ihr sollt sie anrufen, wenn das Paket angekommen ist. Die Kundeliste, die dem Pakt beiliegt, soll in den Koffer. Wenn das Telefon klingelt, ist es Dunning.

Er erzählt euch, dass ihr euer Zimmer schon im Voraus bezahlen sollt. Geht dafür um 17:30 zum Büro. Öffnet den Koffer mit dem Kofferschlüssel, um das Geld aus dem Koffer zu nehmen. Der Kofferschlüssel wird abbrechen, und ihr habt ein Problem. Geht ans Telefon und klickt die Broschüre an. Nehmt die Büroklammer und biegt sie über Inventar auseinander. Ein dünner Draht wird entstehen, mit dem ihr versuchen müsst, den Koffer zu öffnen. Der Draht ist aber zu klein.

Wenn ihr in Richtung Tür geht, wird der Hotelboy klopfen. Passt gut auf, ansonsten ist „Game Over“.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


17:10

von: BadNero / 30.05.2008 um 22:49

Nehmt dem Hotelboy das Paket ab und bringt es zum Bett. Wenn er sagt, er würde sich verziehen, drückt den gelben Button. Sagt ihm, dass ihr seine Stimme kennen würdet. Dreht ihm den Kopf gerade Er entpuppt sich als Louis DeNonno, ein Taschendieb, der vor 3 Jahren in der Metro von Manhattan tätig war. Wenn er sagt, er sei über euren Namen erschrocken klickt den Button und fragt ob er schlechte Erinnerungen an euch habe.

Wenn ihr die beiden Antwortmöglichkeiten habt, sagt, dass es schon etwas anderes sei. Dann erklärt ihm, dass ihr euren Job als Polizist vor 3 Jahren an den Nagel gehangen habt. Wenn ihr ihn befragen könnt, fragt ihn, ob er keine krummen Dinger mehr drehe. Drückt dann auf den Button und fragt, ob er es nicht mehr riskieren wolle. Erkundigt euch dann, welche Figur ihr machen würdet. Frag dann, ob vorher schon mal ein Gast mit eurem Namen im Hotel gewesen sei.

Zum Schluss müsst ihr fragen, was er euch verschweigen wolle. Louis kennt aber keinen mir eurem Namen. Zum Schluss fragt er euch was. Sagt, ihr habet Schluss gemacht. Öffnet das Paket. Doch dort ist nur ein altes, vergilbtes Notizbuch drin. DeNonno hat die Pakete vertauscht. Macht euch dann auf in Richtung Rezeption und fragt wegen des Paketes nach. Auf dem Weg kommt euch Melissa entgegen. Sprecht mit ihr. Wenn der gelbe Button kommt, fragt „Warum nicht?“

Jetzt könnt ihr Fragen stellen. Fragt nach, ob sie zu ihrer Mutter gehen würde. Klickt auf den Button und frag wo ihre Mutter sei. Erkundigt euch dann über den Job ihres Vaters. Daraufhin erklärt sie euch ihre Familienverhältnisse. Gebt ihr dann euer Notizbuch, damit sie euch ihre „Mama“ aufzeichnen kann. Wenn ihr ihr das Puzzlestück zurückgegeben habt, wird ihr Vater kommen, und sie mit auf sein Zimmer nehmen. Geht anschließend zur Rezeption runter.

Dort ist das Mädchen, was euch auf der Landstraße begegnet ist. Sprecht sie an, aber sie scheint euch nicht zu hören. Klickt sie an. Es stellt sich heraus, dass sie stumm ist. Plötzlich kommt die Hausdame. Sie stellt sich als Rosa vor, und erklärt, dass das Mädchen Mila heiße. Dann bekommt ihr ein „?“. Sprecht Rosa an und stellt euch ihr vor. Wenn der gelbe Button kommt, drückt ihn NICHT. Sagt ihr als erstes, dass ihr ein falsches Paket bekommen habt.

Fragt dann, ob das Mädchen wirklich Mila heiße, weil sie das gleiche Armband wie Brian Bradley (das ist die Suchperson) trägt. Dann bekommt ihr das nächste „?“. Erkundigt euch direkt. Ein junger Mann soll Mila ins Hotel gebracht haben. Fragt auch hier genauer nach. Es stellt sich heraus, dass es Jeff Angel war. Sagt dann, dass ihr euch schon mal begegnet seid. Das Telefon klingelt. Es ist ein anderer Gast, de euer Paket erhalten hat.

Er wird euch euer Paket vorbei bringen. Schließlich ist es 20 nach 5.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


17:20

von: BadNero / 30.05.2008 um 22:50

Geht in die Richtung eures Zimmers und klopft unterwegs bei Jeff Angel an, um ihn wegen Mila zu befragen. Er weiß erst Bescheid, als ihr genauer ins Detail geht. Fragt jetzt, ob er nicht einmal ihren Namen kenne. Klickt dann auf den gelben Button. Fragt, ob sie ihn gebeten habe, mitzukommen. Es stellt sich heraus, dass sie eine Broschüre des Hotels bei sich hatte. Fragt dann wegen der Broschüre. Danach seid ihr fertig.

Wenn ihr in Richtung Zimmer 215 geht, kommt eine junge Dame aus Zimmer 216. Sie gibt sich als Iris zu erkennen. Sie meint, dass ihr nicht von der gesprächigen Sorte seid. Sie will was auf Verdacht nachfragen, erkundigt euch, was das sei. Sie meint euren Beruf. Sagt, dass ihr Vertreter seid. Dann kommt Louis, der nach einem kurzen Gespräch von dannen zieht. Geht dann auf euer Zimmer. Wenn ihr nach hinten geht, klopft jemand.

Wenn ihr die Türe geöffnet habt, sehr ihr einen Mann, der nachdenklich aussieht. Er heißt Martin Summer und wohnt in Zimmer 211. Dann bekommt ihr ein „?“, weil ihr den Namen schon mal gehört habt. Wenn der gelbe Button kommt, fragt ihn, ob euer Name ein guter sei. Stellt ihm, die Frage, die da ist. Gebt ihm danach das Item. Dann fragt, ob er Autor sei. Wenn er fragt, ob ihr schon mal eines seiner Bücher gelesen habt, bejaht dies und sagt, das Buch hieße „Der Engel flüstert.“

Gebt ihm dann das Buch und nehmt das Paket entgegen. Wenn Summer geht öffnet das Paket und nehmt beide Zettel heraus. Wenn ihr den Koffer aufbekommen habt, müsst ihr den großen Zettel dareinlegen. Ihr müsst eine rote Schatulle und die Dezemberausgabe eines Magazins beschaffen. Geht dann zum Telefon und ruft Rachel an. Sagt Bescheid, dass ihr das Magazin habt. Im Telefonat geht es um die Dinge, die ihr finden sollt. Jetzt kommt ein kleines Quiz.

Wenn ihr alles richtig beantwortet, kommt ihr in Level 2. Hier die Lösungen:

Frage Antwort
1 2
2 1
3 3
4 2
5 1

Damit ist Level 1 beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Hotel Dusk - Room 215: Kapitel 2: 17:30 bis 18:00 / 17:40 / 17:50 / Kapitel 3: 18:00 bis 19:00 / 18:20


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Hotel Dusk - Room 215 (3 Themen)

Hotel Dusk - Room 215

Hotel Dusk - Room 215 spieletipps meint: Ein schönes Adventure, dessen langatmige Dialoge den Spielspaß versalzen können. Für Krimi-Fans und Hobby-Detektive genau das richtige.
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hotel Dusk - Room 215 (Übersicht)

beobachten  (?