Colin McRae: DIRT: Kurztipps

Schwierigkeitsgrad

von: OllyHart / 25.06.2007 um 12:37

Seltsamerweise wird man in DiRT bestraft, wenn man sich viel zutraut: Wenn man z.B. ein Rennen gleich auf der Pro-Am-Stufe gewinnt statt davor die Schwierigkeitsgrade darunter abgeklappert zu haben, kann man dann nur noch die Hälfte des Geldes bei den unteren Graden gewinnen.

Das heißt also im Endeffekt, wer zuerst mit der Anfänger-Stufe beginnt und dann der Reihe nach die schwierigeren Stufen auswählt, erhält mindestens doppelt so viel Geld wie umgekehrt!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Danke für die information! :)

27. August 2011 um 18:53 von laurent7411 melden


Abkürzungen

von: OllyHart / 25.06.2007 um 12:38

Das Spiel ist alles andere als konsequent wenn es darum geht, Abkürzungen zu verhindern. Es lohnt sich ein paar Trainingsrunden zu drehen um herauszufinden, wo man abkürzen kann ohne dass man zurückgesetzt wird – es gibt dazu viel mehr Gelegenheiten als man vermutet. Zumal schert es die Rally-Vehikel relativ wenig, wenn man etwas abseits der Straße fährt, da sie ja ohnehin geländetauglich sind.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Autoempfehlungen

von: OllyHart / 25.06.2007 um 12:38

Achtet darauf welche Autos die KI-Gegner auf den vorderen Plätzen fahren – in der Regel sind das auch die besten Wagen der Klasse und somit eine Kaufempfehlung!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Crossroad

von: drummerboy_1 / 29.06.2007 um 11:34

Bei Crossroad solltet ihr Chrashs vermeiden denn die Ki-Gegner holen ansonsten sofort auf

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schwierigkeitsstufen anpassen

von: Assmaite / 29.06.2007 um 12:46

Im Spieleverzeichnis im Unterordner "ai" befindet sich eine XML-Datei namens "difficulty_settings.xml". Diese löässt sich einfach per notepad öffnen und editieren.

In dieser Datei lässt sich die "künstliche Intelligenz" der Gegner anpassen. Das Ganze unterscheidet sich noch in 2 Regionen und die Schwierigkeitsstufen. Je niedriger der Wert ist, desto langsamer und unsicherer fahren die Gegner. Natürlich sollte man vorher eine Kopie der Datei machen und die Werte sinnvoll wählen (Von Wert kleiner Bis Wert und innerhalb der Base-Difficulties).

Hier kurz die Beschreibung der Tags:

regionstring: Region der Installation (ist mir noch unklar ob damit die Rennen oder die Computereinstellung gemeint ist)

BaseDifficulty: Die untere Schwierigkeitsgrenze der Gegner.

TopDifficulty: Die obere Schwierigkeitsgrenze der Gegner.

master: Ist eine generelle Einstellung für Gegner für die Kurzrennen.

P2P: Sind die Schwierigkeiten für den Mehrspielermodus.

Der Rest liegt noch im Nebel.

In den Dateien catchup_*.xml lässt sich noch einstellen ob hintenliegende Fahrzeuge schneller aufholen. Der Parameter "slowChasingVehicles" muss dazu von False auf True gestellt werden.

Die Anpassungen wurden von mir in der Version 1.1 getestet.

Gruß Assamite

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

DAanke du bist echt geil wie alt bistn du?

27. August 2011 um 18:56 von laurent7411 melden


Weiter mit: Colin McRae: DIRT - Kurztipps: R4 Wagen / Ungeahndete Abkürzungen / Der Anfang des Rennens / Auto Kauf / Mehr Autos


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Colin McRae: DIRT (23 Themen)

Colin McRae: DIRT

Colin McRae: DIRT Spieletipps-Award90
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Colin McRae: DIRT (Übersicht)

beobachten  (?