Armored Core Formula Front: Einsteigerhilfen

Der Start

von: OllyHart / 02.07.2007 um 11:53

  • Das Wichtigste ist, dass man sich von Anfang an sicher sein sollte, welche Art Roboter man möchte (flink & schwebend, schwer & stark, allround etc.)
  • Nur komplette Mechs sind kampftauglich. Achtet stets auf eure montierten Teile!
  • Testet eure Mechs im Training, ob diese überhaupt eine Chance haben.
  • Achtet darauf, dass der Kopf des Robos ein Radar hat, ansonsten wird die Orientierung schwer. Optional kann man auch ein Radar auf einen der beiden Schultern platzieren.
  • Arme beeinflussen ebenfalls die Treffsicherheit. Schaut euch daher die Werte an!
  • Arme, Beine etc. haben alle ein maximales Gewicht, was sie tragen können. Es zählt also nicht nur das Gesamtgewicht! Jedoch sollte man auch bedenken, dass die Beine das gesamte Gewicht tragen.
  • Core’s (Torso) haben unterschiedliche Anzahl für „Optional Parts“. Zudem kann man erkennen, ob das Core bei Aktivierung Feuerunterstützung oder einen Boost gibt (heftiger Energieverbrauch!).
  • Das EMC hat viele wichtige Eigenschaften. 2 davon sind; Die Zeit, die der Mech zum Anvisieren benötigt (Lock on Time) und die maximale Anzahl an Raketen, die auf einmal abgeschossen werden können (Maximum Lock On’s).
  • Beim Radiator sind das „Cooling“ und das „Forced Cooling“ am wichtigsten. Während das Cooling den Mech „kühl“ hält, rettet das Forced Cooling in Momenten, in denen der Mech überhitzt ist.
  • In schwebenden Mechs lassen sich keine Booster einbauen (sind auch nicht wirklich von Nöten).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Allgemeine Tipps

von: OllyHart / 02.07.2007 um 11:55

  • Schaut euren Gegner genau an (vor allem seine Daten). Denn nur so könnt ihr ermitteln, ob ihr überhaupt eine Chance habt.
  • Während eure momentane Ausrüstung den letzten Gegner mühelos besiegte, kann diese total falsch für den nächsten sein!
  • Nicht alle Teile lassen sich an jeden Roboter dran bauen. So können Schwebende keine Waffen an den Füssen oder Booster nutzen.
  • Jeder Gegner hat eine Schwachstelle. Ist diese endlich herausgefunden, dann ist der Kampf schon deutlich leichter als man vermutet hatte.
  • Man hat jedes „Teil“ nur 1 Mal, jedoch 5 Roboter. Wenn man demnach Robo 1 etwas „anzieht“, kann es Robo 2 nur dann nutzen, wenn er es Robo an wegnimmt. Daher erscheint des Öfteren „Equipment incomplete“ (Ausrüstung unvollständig).
  • Nicht immer ist das „Leichteste“, das „Schnellste“ oder das „Stärkste“ auch gleich das Beste!
  • „Optional Parts“ sind unterschätzte, aber wichtige Komponente.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Armored Core Formula Front

Armored Core Formula Front - Extreme Battle

Letzte Inhalte zum Spiel

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Armored Core Formula Front (Übersicht)

beobachten  (?