F-Zero - Maximum Velocity: Grand Prix Bishop

Grand Prix Bishop

Hier ist auch wieder der Wind Walker zu empfehlen, da es im Grand Prix „Bishop“ eine Eisstrecke gibt.

„Bishop1“

Wie gewohnt geht es mit einer einfachen Strecke los, in der man gut lenken kann. Hier muss nicht viel erklärt werden.

„Bishop2“

Auf dieser Strecke kann man auch mit dem Wind Walker leicht abrutschen, aber bei anderen Gefährten ist es noch schlimmer. In den Schikanen und Kurven, in denen das Eis ist, müsst ihr abbremsen. Es klappt nicht von der Beschleunigung zu gehen.

„Bishop3“

Auf dieser Strecke gibt es zwei „Boxengassen“. Fahrt bei der ersten Weggabelung nach links, und bei der letzten nach rechts, um Boostfelder zu erwischen. Wenn eure Powerleiste knapp ist, fahrt auf die grünen Felder. Mitten auf der Strecke gibt es Felder, die euch gegen die Wand stoßen. Lenkt dagegen und ihr kommt durch.

„Bishop4"

Passt bei der Wolkenstrecke auf, weil es hier enge Gassen und scharfe Kurven gibt. Passt also beim Lenken auf. Interessant könnten noch die Flugfelder sein, passt hier aber auf, dass ihr nicht von der Strecke abkommt.

„Bishop5“

Die Strecke ist mit scharfen Kurven usw. versehen. Mit dem, was ihr bis jetzt gelernt habt, ist diese Strecke kein Problem.

Wenn ihr auf einem Schwierigkeitsgrad alle Grand Prix’s geschafft habt, steht der Championship zur Verfügung. Ich hoffe mit dem Guide geholfen zu haben und freue mich schon auf die nächste Lösung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Grand Prix Queen

Queen 1- Crater Land

Der erste Kurs der Queen-Klasse ist relativ einfach, da dieser eigentlich nur ein Oval ohne schwierige Stellen darstellt. Ihr solltet nur auf die unebenen Stellen aufpassen und jede Sprungschanze benutzen, um über diese unebenen Stellen hinwegzufliegen oder die Strecke etwas abzukürzen.

Queen 2-East Ten Side

In diesem Kurs gibt es fünf Abschnitte, an denen keine Streckenführung vorhanden ist. Nur mithilfe von Sprungschanzen könnt ihr diese überwinden. Achtet also darauf, dass ihr die Sprungschanzen nicht verfehlt und korrigiert eure Flugrichtung in der Luft, um sauber zu landen und so keine wertvolle Zeit zu verlieren. Dazu müsst ihr während eures Fluges die Richtungstaste nach unten drücken, um weiter zu fliegen. Falls ihr dies aber vergessen solltet, landet euer Gleiter im Nichts und ihr verliert ein Leben.

Queen 3-Laputan Colony

Diese Strecke ist relativ leicht, nur die fiesen Spin-Markierungen machen den Kurs zu einer Herausforderung. Wenn ihr über eine solche fahrt, dreht sich euer Gleiter um 180 und ihr düst daraufhin in die Gegenrichtung.

Da diese Spin-Markierungen direkt nach den Speed Up- Markierungen folgen, müsst ihr besonders darauf Acht geben nicht in eine Spin-Markierung zu fahren, da ihr ansonsten nur noch sehr schwer auf der Poleposition das Ziel durchqueren könnt.

Queen 4-Fire Field

Passt in diesem Kurs vor allem auf die Minen auf. Wenn diese explodieren, nimmt euer Fahrzeug erheblichen Schaden. Zusätzlich werdet ihr auch noch von den Minen abgebremst, was die Sache nicht besser werden lässt. Vor allem benötigt ihr volle Aufmerksamkeit und volle Konzentration, wenn ihr durch die Haarnadelkurve fahrt, um den Minen auszuweichen.

Queen Final-Fire Field

Der letzte Kurs dieser Klasse befindet sich ebenfalls auf dem Fire Field. Dies wiederum bedeutet, dass ihr abermals vielen Minen ausweichen müsst. Da die Minen dieses Mal aber in einer Reihe aufgestellt sind, ist es etwas leichter an ihnen vorbeizufahren. Haltet euch, wenn möglich, während der ganzen Strecke rechts, um keinen oder nur wenig Schaden zu nehmen.

Championship Course-Synobazz

Dieser Kurs beinhaltet alle Gefahren, die ihr bereits in den vorhergehenden Strecken gesehen habt. Über den gesamten Kurs sind sehr viele Speed Up-Markierungen verteilt. Versucht deshalb jede zu eurem Vorteil zu nutzen. Die erste Kurve führt euch direkt zu ein paar Minen und beschädigten Streckenabschnitte. Ihr solltet versuchen, beides zu umfahren. Direkt drauf folgt ein unebener Abschnitt, der die Strecke enger werden lässt.

Versucht auch dieses Mal euch an den unebenen Steckenabschnitten vorbei zu manövrieren, um keine Geschwindigkeit zu verlieren. Einige weitere Minen versuchen euch abzuhalten eine Sprungschanze zu überqueren, die euch zu einem vereisten Bereich führen. Da dieser Abschnitt natürlich besonders rutschig ist, solltet ihr versuchen, euch in der Mitte der Strecke aufzuhalten, um nicht an der Seitenmarkierung Energie zu verlieren.

Generell solltet ihr jedes Hindernis umfahren und jede Speed-Up Markierung benutzen, um einen neuen Rekord für diesen Kurs aufzustellen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: F-Zero - Maximum Velocity - Streckenguide: Tipps und Tricks / Allgemeine Informationen / Der Guide / Grand Prix Pawn / Grand Prix Knight

Seite 1: F-Zero - Maximum Velocity - Streckenguide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

F-Zero - Maximum Velocity

F-Zero - Maximum Velocity
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

F-Zero - Maximum Velocity (Übersicht)

beobachten  (?