Kapitel 7: Komplettlösung Ninja Gaiden Sigma

Kapitel 7

von: BadNero / 22.07.2007 um 23:22

Im Kloster kennt ihr euch ja schon ein wenig aus. Ganz links ist in einem Raum der Händler, falls ihr Items benötigt. Ansonsten betretet das Kloster. Besiegt hier die Gegner und geht weiter in die Bibliothek. In der zweiten Etage könnt ihr in den Ausstellungskästen Flammen-Shuriken finden, die ich eine Etage höher (am Bücherregal hochlaufen) sofort benutzt. Auf den schmalen Stiegen oben über dem Kirchenschiff könnt ihr einige Kisten öffnen. Durch die nächste Tür gelangt ihr in einen Raum mit einem Safe. Schaut euch das Tagebuch an und gebt die Kombination "links zur 2, rechts zur 7, rechts zur 1 und links zur 2" ein. Lauft den Weg hinunter zum Altar und benutzt hier das neue Buch.

Über den Geheimgang geht es in den Untergrund und speichert. Es folgt eine knifflige Stelle, ihr müsst Indy-like vor einer Kugel davonlaufen. Dafür müsst ihr an den Wänden über Stacheln springen und herunterfallenden Säulen ausweichen. Prägt euch die Stellen gut ein, dann dürfte es im 4 oder 6 Anlauf klappen. Im neuen Bereich könnt ihr bereits einen Blick auf den Levelboss werfen, das Dinoskelett wird sich später zum Leben erwecken. Doch zunächst arbeitet euch nach unten durch. Bei einem Fahrstuhl müsst ihr schließlich mit einer starken Attacke den Stein aktivieren. Unter angekommen speichert mal wieder ab und betretet den kleinen Raum am Ende. Ihr seht auf dem Altar den gesuchten Gegenstand, zuvor beseitigt ihr die vielen Feinde. Fliegt mit Sprungattacken durch sie hindurch und beackert als erstes immer die Bogenschützen. Lauft nun den ganzen Weg wieder nach oben. Dummerweise greifen euch auf den Plattformen mehrere Bogenschützen an. Passt den richtigen Moment an, um auf sie zu springen, sonst werdet ihr tief hinuntergeworfen. Knifflig ist auch eine Stelle, wo man zunächst in eine Nische springen muss und dann via zweier Wandläufe den oberen Ausgang erreicht. Ganz oben benutzt das Objekt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss 5

von: BadNero / 22.07.2007 um 23:23

Wie schon angedeutet erwacht nun der Knochendrache. Angriffspunkte sind seine Arme und Beine, die er regelmäßig auf dem Steinvorsprung abstützt. In diesen Momenten greift ihr an. Das Zeitfenster für eure Attacken wird stetig kürzer, mitunter habt ihr später keine Zeit mehr, um den starken Sprungangriff auszuführen. Außerdem müsst ihr auf den Schwanz des Drachens acht geben, der immer mal wieder über die Plattform geschwungen wird.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 7

von: BadNero / 22.07.2007 um 23:23

Der Weg ist zunächst vorgegeben. Nach kurzer Zeit landet ihr in einem Abgrund. Um wieder herauszukommen, müsst ihr in zwei Räumen je einen Schalter aktivieren. Die Räume sind mit roten und blauen Augen gekennzeichnet. In beiden Räumen tötet zunächst die nervigen Bogenschützen. Dann holt euch neue Pfeile und schießt auf den Schalter rechts an der Wand. Daraufhin erscheint eine blaue Brücke. Läuft über diese schnell über und weicht den Pendeln aus, die ihr zur Not mit einem Schuss auf die Schalter oben an den Pendeln verlangsamen könnt. Am Ende aktiviert den Schalter. Im anderen Raum müsst ihr lediglich über eine Wasserfläche laufen, ohne von den Bogenschützen getroffen zu werden. Nun ist die große Tür geöffnet. Sofort steht ein Kampf gegen Tentakelmonster an, benutzt dieselbe Taktik wie beim Boss 4. Nach dem Kampf könnt ihr über Wandsprünge nach oben klettern und speichern.

Die weiteren Gänge sind linear vorgegeben. Im Altarraum müsst ihr über einen Wandlauf auf das Grab springen und einen Schlüssel aus dem Sarg holen, der das Tor rechts öffnet. Kurze Zeit später läuft der Untergrund mit Wasser voll. Über einen Lift im Wasser gelangt ihr wieder nach oben in den Raum mit dem Safe. Öffnet diesen nochmals (diesmal mit einer anderen Kombi laut Tagebuch), um ein Göttliches Leben zu erhalten. Geht dann zum Altar ins Kirchenschiff.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss 6

von: BadNero / 22.07.2007 um 23:24

Auch dieser Boss kann euch viele Nerven kosten. Um den starken Attacken auszuweichen, solltet ihr ständig in Bewegung bleiben. Außerdem empfiehlt es sich in der Nähe des Feindes zu bleiben und im richtigen Moment die Luftangriffe auszuführen. Wenn die Frau ihren Schussangriff auflädt, lauft aber lieber kurz davon.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 8

von: BadNero / 22.07.2007 um 23:24

Wieder spielt ihr mit Rachel. Ihr startet beim Kloster und müsst euch den ganzen bekannten Weg zur Bar durchkämpfen. Es empfiehlt sich, möglichst viele Kämpfe zu führen und so Geld einzunehmen. Damit kauft ihr im Shop einige Heiltränke. Sobald ihr den eingezäunten Innenhof betretet, müsst ihr zunächst gegen zahlreiche Ninjas kämpfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Ninja Gaiden Sigma: Boss 7 / Kapitel 9 / Kapitel 10 / Kapitel 11 / Boss 8

Zurück zu: Komplettlösung Ninja Gaiden Sigma: Boss 3 / Kapitel 4 / Kapitel 5 / Kapitel 6 / Boss 4

Seite 1: Komplettlösung Ninja Gaiden Sigma
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Ninja Gaiden Sigma (8 Themen)

Ninja Gaiden Sigma

Ninja Gaiden Sigma spieletipps meint: Wer Devil May Cry gerne spielt, wird auch Spaß am ersten Abenteuer von Ryus finden. Technisch spielt dieser Titel jedoch in den unteren Ligen. Artikel lesen
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ninja Gaiden Sigma (Übersicht)

beobachten  (?