Finde Vanessa: Komplettlösung Overlord

Finde Vanessa

von: BadNero / 25.12.2007 um 19:00

Nun müssen wir Velvet finden, aber zuerst solltet ihr die Statue zu einem Turm bringen. Sie wird in eurem Schergenportal-Raum stehen und außerdem (warum auch immer...) die drei Sukkubae in Angelis Keep “vertreiben”.

Verlasst jetzt das Gasthaus. Geht nun die rechte Treppe hinunter und folgt dem Weg, bis ihr zu einer Mauer kommt, die ihr einstürzen lassen könnt. Tut dies und ihr habt eine Brücke geschaffen! Geht nun den Weg entlang (bringt all die nervigen Zombies um) zu einem Schloss, eurem nächsten Ziel. Geht die Treppen hoch an den Schergenportalen vorbei und betretet das Schloss.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Angelis Keep

von: BadNero / 25.12.2007 um 19:06

Kaum im Schloss werdet ihr schon von einem selbstgefälligen und arroganten Mann angeschrien: Das ist Sir William und er ist die geheimnisvolle Person, der ihr gefolgt seid. Er haut schon wieder ab, also bringt seine Vasallen erst einmal um und plündert den Raum. Folgt ihm nun. Jetzt müsst ihr verdammt viele seiner Anhänger umnieten, bis eine Cutscene kommt, in der Sir William euch herausfordert. Tretet ihm in den Arsch, bis er wieder flüchtet!

Erledigt wieder seine angreifenden Untertanen, dann folgt ihm wieder. Ihr kommt zu einem Raum mit zwei Sukkubae – erledigt sie, egal wie! Geht weiter, bis ihr zu einem Raum mit einem roten Rad und einer fehlenden Speiche kommt. Jenseits der Tür ist Vanessa – ihr könnt sie sogar schon hören, aber noch kommt ihr dort nicht hin. Folgt also weiter dem Weg und, juhu, endlich dürft ihr Sir William töten. Er ist sehr einfach, greift nur zusammen mit euren Schergen an, bis er tot ist.

Plündert nun den Raum (zerstört auch die Statuen) und nehmt die rote Speiche. Geht nun zum Rad und dreht es. Nun habt ihr die Wahl zwischen Rosa (der alten Herrin) und Vanessa hier... Da ihr ein netter Fiesling seid entscheidet ihr euch natürlich für Rose und ignoriert das Bett. Geht einfach weiter und ihr könnt euren Turm weiter ausbauen und ihr könnt die... “Anerkennung” eurer Geliebten genießen...

Rosa hat andere Turm-Upgrades als Vanessa; wichtig ist vor allem das Upgrade der braunen und blauen Schergen (die Braunen werden automatisch aufgewertet, das Upgrade für die Blauen kostet 5000 Gold).

Absolut böse:

Ihr seid doch richtig fies, oder? Also entscheidet euch für Vanessa! Nun könnt ihr euren Turm weiter ausbauen und die... “Anerkennung” eurer Geliebten genießen... Vanessa hat andere Turm-Upgrades als Rosa; wichtig ist vor allem das Upgrade der roten und grünen Schergen (beide kosten je 5000 Gold). Bevor ihr weiter geht, macht einen Abstecher zurück nach Himmelsspitze und plündert jedes Haus und bringt viele Leute um, damit ihr mehr Korruptionspunkte erhaltet!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Töte Oberon 2. Akt

von: BadNero / 25.12.2007 um 19:08

Nun kümmert ihr euch wieder um Oberon. Geht zurück nach Immernacht und dort zu Oberons Baum. Geht den rechten Weg entlang, bis ihr zu einem Wasserloch gelangt. Lasst einige Blaue den Klotz beiseite schieben und geht bis zu einem Wurzelknoten, den ihr zerstört. Geht weiter, bis ihr den Heiligen Hain der Elfen erreicht. Ganz wichtig nun: Benutzt weder Feuerzauber noch eure roten Helfer, ansonsten verbrennt der Baum und ihr bekommt Korruptionspunkte. Legt die verfluchten Einhörner um und nehmt das Turmobjekt, um mehr LP zu erhalten.

Absolut böse:

Steckt den ganzen verfluchten Elfenhain in Brand und verbrennt alles!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schädelhöhle

von: BadNero / 25.12.2007 um 19:15

Geht in die Höhle hinein und passt auf, denn die Gegner hier tauchen plötzlich aus dem Boden auf! Folgt dem Weg, bis ihr zu einigen Priestern gelangt – achtet erst einmal nicht auf die Bogenschützen, die nun aus dem Erdreich schnellen; kümmert euch erst um die Priester, dann um den Rest. Geht nun den Weg weiter, bis ihr die nächsten Priestern und ein minotaurenhaftes Wesen erreicht; tötet wieder zuerst die Priester.

Wenn eine Wurzel den direkten Weg versperrt, geht nach rechts. Unterwegs liegt rechts eine Nische mit einem braunen Schergenportal. Gegenüber der Nische sind noch mehr Priester. Legt sie um und hinter ihnen findet ihr ein Turmobjekt (mehr Mana). Doch wenn eure Schergen es aufheben, werdet ihr plötzlich von Priestern attackiert – bringt auch diese um und eure Schergen können das Objekt sicher zum Turm bringen.

Geht nun wieder den Weg entlang, bis er endet. Rechts könnt ihr eine Blockade einreißen und anschließend einen Minotauren bekämpfen. Weiter hinten im Raum ist eine Nische, allerdings ist sie voller Wasser. Plündert dort nur mit euren Blauen! Zurück bei euren anderen Schergen nehmt ihr jetzt den Weg direkt gegenüber, bis ihr zu einem weiteren Wurzelknoten gelangt. Zerstört diesen und tötet die Gegner, die nun auftauchen.

Geht nun durch die Öffnung, die zuvor von der Wurzel versperrt war. Geht nun den Weg zurück, nach rechts, bis zum Weg Ende und dann wieder nach rechts durch die Tür. So gelangt ihr nach Immernacht. Dreht das Rad und ihr seht eine Brücke; sie führt zum Turmportal in Immernacht, also wenn ihr Schergen braucht, nur zu. Wenn ihr bereit seid, geht ihr vor dem Höhleneingang nach rechts. Nach einiger Zeit stoßt ihr auf viele Trolle.

Legt sie alle um und am Ende des Weges findet ihr den Eingang zum Tempel der Muttergöttin.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tempel der Muttergöttin

von: BadNero / 25.12.2007 um 20:12

Ihr seht nun eine Cutscene mit einer Frau und ihrer Bande, die den Tempel plündern und erhaltet die Quest, die vier Schlüssel zu finden, die den Weg zum Allerheiligsten ebnen. Im nächsten Raum solltet ihr erst einmal den Troll umlegen. Von hier aus gibt es nun drei Wege (eigentlich vier, wenn man den Weg den ihr gekommen seid, mitzählt); geradeaus könnt ihr noch nicht gehen – nehmt nun zuerst den rechten Weg.

Jetzt seht ihr eine Cutscene mit tollwütigen Elfen, die alles angreifen, was sie sehen. Am Besten wäre es also, wenn sie euch gar nicht erst sehen. Dieser Raum ist ein „Rätselraum“ (ihr müsst die Rätsel nicht lösen; hetzt einfach eure Blauen auf die Elfen und legt sie um, wenn ihr keine Lust darauf habt). Wollt ihr die Rätsel lösen, tut folgendes:

Wartet, bis beide Elfengruppen sich in den seitlichen Räumen befinden, lasst drei eurer Schergen schnell das rechte Rad drehen, dann drei andere das linke. Eure Schergen müssen die Räder übrigens die ganze Zeit über festhalten. Alle Elfen müssen in den seitlichen Räumen sein, ansonsten dürft ihr wieder von vorne beginnen. Die Elfen gehen übrigens alle nur von einer Seite des Raums zur anderen.

Habt ihr nach einiger Zeit alle eingeschlossen, müssen drei Schergen nur noch den Steinsarg in der Mitte des Raums öffnen und ihr erhaltet den ersten Schlüssel. Lasst eure Schergen, die die Türen geschlossen halten, ihre Arbeit weiterhin verrichten und geht mit mindestens neun Schergen in den nächsten Raum. Hier sind nun mehr Elfen und mehr Türen und, ganz toll, mehrere Särge, von denen nur einer den Schlüssel enthält.

Prinzipiell geht es aber genauso wie im vorherigen Raum – der Schlüssel ist übrigens im Sarg rechts oben. Bringt nun alle Schergen sicher zurück zum Haupteingang. Nun nehmt ihr den linken Weg. Die Elfen in diesem Raum sind sehr viel wachsamer! Und es gibt weder Türen noch Räder! Die Elfen schweben eigentlich „nur“ um die große Säule herum; auf beiden Seiten der Säule sind je zwei Särge. Der Sarg mit dem Schlüssel ist der linke auf der fernen Seite des Raums.

Öffnet ihn, wenn die Elfen auf der anderen Seite der Säule sind. Im nächsten Raum sind direkt zwei Särge, von denen jedoch keiner den letzten Schlüssel enthält; wenn ihr versucht ihn zu öffnen, werdet ihr von einer schwarz gekleideten Gestalt angegriffen. Weiter hinten sind zwei Nischen mit mehreren Gefäßen. Elfen bewachen die Nische auf der rechten Seite; dort ist auch der Schlüssel. Lockt sie mit eurem Overlord weg oder greift sie einfach mit den Blauen an.

Anschließend müsst ihr nur noch den letzten Schlüssel nehmen – und der Weg zum Allerheiligsten ist endlich frei! Geht nun zum ersten Raum und betretet das Allerheiligste. Wenn ihr hinein geht seht ihr, dass die Statue (vorerst) verschwunden ist. Geht die Treppe hoch und nehmt euch den Schergen-Zauber. Daneben ist eine Tür, die zum letzten Wurzelknoten führt. Wenn ihr ihn zerstören wollt, werdet ihr erst einmal von einigen Trollen angegriffen.

Legt diese um und kümmert euch dann um die letzte Wurzel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Overlord: Töte Oberon 3. und letzter Akt / Die Goldenen Berge / Die Glitzermine / Die goldenen Berge / Brauerei

Zurück zu: Komplettlösung Overlord: Himmelsspitze / Der Schmelzer / Himmelsspitze (Stadt) / Das Gasthaus / Töte die Sukkubuskönigin

Seite 1: Komplettlösung Overlord
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Overlord (20 Themen)

Overlord

Overlord spieletipps meint: Ein modernes Dungeon Keeper: Overlord nimmt abgenudelte Fantasy-Klischees mit viel schwarzem Humor auf die Schippe. Artikel lesen
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Overlord (Übersicht)

beobachten  (?