Pokemon Ranger: Missionen

Mission 1

von: kevin211195 / 23.07.2007 um 14:22

Gehe von der Ranger-Basis aus nach rechts. Beim Hauptweg wirst du von einer Frau angesprochen, die dich bittet ihr zu folgen. Folge ihr in ein Haus und höre dir ihr Problem an. Gehe anschließend aus dem Haus raus nach links bis zum Hauptweg und von da aus nach oben. Hier solltest du ein Makuhita finden, welches du fangen kannst. Gehe danach mit dem Makuhita zurück und löse das Problem der Frau. Nachdem du auch das Bluzuk-Problem gelöst hast, kannst du das Haus verlassen.

Sobald du nach links zum Hauptweg zurückgehst, taucht Elena auf und bittet dich darum ihre geliebten Eneco zu finden. Du sollst jedes der Eneco dann zu ihr bringen. Elena wartet links von der Ranger-Basis auf dich.

Eneco-Hilfe

Eneco 1: Springbrunnen (Hauptweg nach unten folgen)

Eneco 2: Dach des Hauses, wo wir mit Makuhita aufräumten

Eneco 3: Beim Blumenladen (Hauptweg runter und rechts - fange am besten ein Mauzi in der Stadt um rechts neben dem Blumenladen den Zaun zu beseitigen. Folge dem Eneco und du begegnest auch einem merkwürdigen Wissenschaftler. Hier findest du auch das Eneco.)

Eneco 4: Ganz oben und ganz links ist ein Haus, in dem ein Mädchen mehrere Plüschis besitzt. Mitten unter ihnen ist eines der Eneco ;)

Eneco 5: Das letzte Eneco ist unten links in der Stadt in der rechten Mülltonne. Fange hierfür ein Snubbull, welches oft im unteren Teil des Hauptweges läuft und setze sein Stärke ein um die Mülltonne zu schütteln. Das Eneco hüpft raus und du kannst es fangen ;)

Kehre zum Hauptweg zurück und eine Assistentin des Professors wird auf dich zukommen und dich zum Labor bitten (den Hauptweg hoch und die erste Strasse links). Nehme den Auftrag an und folge dem Hauptweg bis ganz nach unten zum Leuchtturm. Dort findet man eine Leuter nach unten (direkt beim Hauptweg) und unten ein Sterndu. Fange das Sterndu (am besten mit Minun betäuben!) und bringt es zum Labor zurück.

Sobald man das Labor verläßt und zur Hauptstraße geht, trifft man auf Aria. Fange für sie das Maschock (ich setzte dafür die Wasser-Stärke eines Kappalores in der Stadt ein um es einfacher zu haben ^^). Damit ist die Mission auch abgeschlossen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 1: Begleite den Professor!

von: Flusa / 14.03.2008 um 14:33

Fange dir ein Flemmli und verbrenne den Heuballen, anschließend versuche Jungglut auf deine Seite zu kriegen und verbrenne den Baumstamm. Im Krokka-Tunnel angekommen, fange das Paras und zerschneide mit Hilfe von Paras den Zaun. Plötzlich kommt eine Gang namens Power-Rock-Bande, diese Bande stiehlt dem Professor seinen Super-FangKom. Verfolge die Power-Rock-Bande bis Herbstenau. Wenn wir aus dem Krokka-Tunnel kommen, müssen wir es mit einem Rizeros aufnehmen - am besten du hast ein paar Magnetilos (zur Heilung des FangKoms) und auch Hilfs-Pokémon (am besten des Typs Wasser). Nach dem Kampf mit Rizeros kommen wir zur Ranger-Basis in Herbstenau. Dort erklärt uns der Anführer Joel zu Ranger-Rang 2! Von nun an können wir Pokéstärken des Typs Kampf einsetzen, Glückwunsch! Bevor wir unsere zweite Mission bekommen, stellt sich uns Aria vor, aber jetzt auf zur zweiten Mission, Herbstenau Patroullie!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 3

von: cheatjk / 15.04.2007 um 05:20

Wenn ihr bei Mission 3 der Sleima seid, dann braucht ihr:

- ein Pichu

- ein Karnimarni

Pichu ist zum Aufladen des Pokefangs. Karnimarni zum leichter fangen wegen der Spezialattacke.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Geh einfach immer an der linken Wand entlang, so kommst du irgendwann auf die andere Seite.

10. August 2012 um 11:01 von Sithi melden

Wie komme ich auf die andere Seite des Flusses. Ist leider nicht beschrieben.

11. August 2008 um 18:31 von collin300 melden


Mission 4

von: kevin211195 / 30.10.2008 um 19:46

Verlasse Sommerlingen nach oben und betrete den Olivendschungel. Gehe dann die Lianen hinauf. Du stößt auf das "Power Quartett" (cooler Auftritt) und anschließend auf einen Rüpel mit drei Waumpeln. Klar, was zu tun ist, oder? ^^

Im nächsten Bereich gibt es Frizelblitz (zum Aufladen) und Phanpy (um aus den Bäumen im Gebiet zuvor ein Bummelz zu schütteln). Zur linken gibt es noch ein Relaxo (erst viel später fangbar). Uns bleibt nur der Weg nach oben...

Im nächsten Gebiet steht auch schon der nächste Rüpel - diesmal mit zwei Rettan.

Im folgenden Bereich sehen wir unten rechts den Rüpel, der das Quaxo geklaut hat. Doch um den Baum umzuschubsen, brauchen wir Hilfe von einem starken Pokemon. Ein passendes Skaraborn ist direkt oberhalb der Lianen. Wenn man dem Weg folgt, geht es zum Dschungel-Relikt. Für uns geht es aber zurück zum Baum und dann über das Wasser.

Wenn wir dem Weg nach rechts folgen, bekommen wir es direkt mit einem Rasaff und zwei Menki zu tun. Anschließend geht es zurück zur Person direkt hinter dem umgekippten Baumstamm.

Optional - dieser Punkt ist nur für das Fangen von Pokemon wichtig. Mit Hilfe eines Wasser-Pokemons (z.B. die Loturzel in der Gegend) kann man die Pflanze über dem Mann gießen und dann die Liane hochgehen. Das Reptain sollte man fangen, da man es noch braucht - ist aber nicht ganz einfach. Anschließend geht es weiter nach oben. Hier benötigen wir den Zerschneider (hat z.B. Bummelz, der aus den Bäumen fällt, wenn man sie anschubst). Danach ab in die neue Höhle um ein Lombrero zu fangen.

Weiter Richtung Speicherpunkt beim Skaraborn. Hier macht ein Rüpel uns ein Zaun-Hindernis hin, welches man mit dem gefangenen Reptain beseitigen kann. Anschließend geht es weiter nach oben zum Dschungel-Relikt, wo uns ein Rüpel mit Papinelle und zwei Paras erwartet.

Weiter geht es die Lianen hoch und an den Skorgla vorbei (oder nicht, wenn man sie fangen will). Oben geht es dann weiter immer dem Rüpel hinterher bis in die Ruinen wo wir ihn mit Quaxo endlich stellen können.

Beim Verlassen der Ruine treffen wir noch einmal kurz auf Magnus. Kurz danach gibt es auch ein Wiedersehen mit Percy und wir haben die Mission erfolgreich beendet. Das war wirklich ein hartes Stück Arbeit!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 7

von: kevin211195 / 23.07.2007 um 14:09

Nach dem Betreten der Fabrik geht es rechts und dann hoch. Wir treffen auf einen Haufen Voltobals und ein Mauzi. Das Mauzi brauchen wir dringen - also fangen! Folge dem Weg weiter bis zu einem Makuhita - auch dieses brauchen wir. Die restlichen freien Plätze können für Voltobals verbraucht werden.

Gehe zurück zur Eingangshalle und suche dann rechts oben eine Tür. Gehe in den Raum und dort nach links oben. Den Zaun kann Mauzi beseitigen. Wir erreichen nun das Obergeschoss. Oben steht eine Kiste, die das Makuhita zerlegen kann. Zuvor muss man sich aber um einen Rüpel mit zwei Voltobals. Den von Makuhita freigelegten Weg nach unten braucht man nur folgen, wenn man das Fukano fangen will. Ansonsten geht es durch den Gang auf der linken Seite hinter dem Rüpel weiter.

Es gibt ein Wiedersehen mit dem Power Quartett. Für uns aber kein Grund zurückzugehen. Wir gehen auf der Brücke weiter nach links bis wir ein Pikachu entdecken. Von da aus weiter nach oben, dem Weg nach Links weiter bis wir auf einen Rüpel mit zwei Pantimos treffen. Diese erweisen sich als nicht so einfach wie gedacht. Mit Hilfe von Minun (möglichst früh am besten) und etwas Vorsicht bei den unsichtbaren Barrieren klappt es aber. Wenn nicht, muss man leider viel erneut durchspielen, da es ja bisher keinen Speicherpunkt in der Fabrik gab.

Nach dem Kampf kommen wir in einen großen Raum - nennen wir ihn einmal Serverraum wegen den vielen Großrechnern hier. Gehe nach oben und dann rechts um einen Speicherpunkt zu finden. Anschließend geht es eine Etage höher. Auf dem Dach wartet oben links ein Rüpel mit einem Bummelz auf uns. Das herumlaufende Pinsir ist dann auch das gesuchte Pokemon um Pikachu zu befreien. Also den ganzen Weg wieder zurück...

Nachdem Pikachu gerettet ist, geht es zurück zum Serverraum. Unten links geht es in einen Gang, wo ein Rüpel mit einem Sleima und zwei Tanhel wartet. Danach geht es durch die Tür wo uns ein Hundemon angreift. Schnappe dir das Hundemon und gehe zurück zum Speicherpunkt im Serverraum. Dort kann man nun das Hindernis vor der Treppe nach unten mit Hundemon beseitigen. Gehe danach die Treppe runter.

Unten steht direkt noch ein Rüpel - diesmal mit einem Maschock und zwei Machollo. War das nicht genug? Nein, etwas hinter ihm ist noch ein Rüpel mit acht (!) Rattfratz. Klingt schwer, ist aber ganz einfach, da alle mit einem Kreis gefangen sind. Im Raum dahinter ist ein Speicherpunkt.

Beim Speicherpunkt geht es nach rechts. Hier gibt es ein kleines Rätsel. Unbedingt unterwegs das Pinsir fangen - man braucht es am Ende des Rätsels! Die Lösung ist zwar eigentlich nicht schwer, aber hier kleine Tipps: (1) Am Eingang erst mal nach rechts surfen (2) Rechts um den Bogen und hoch gehen und etwas rechts über dem Magneton nach oben surfen (3) Nach links surfen (4) noch einmal nach links (5) Die oberste Bahn über der Bahn, die wir gerade surften draufgehen und hochsurfen. (6) Rechts hochgehen und die oberste rechts Ecke nach oben links surfen (7) Fertig. Nur noch nach links bis zur Tür laufen.

Nun zurück zum Speicherpunkt und von da aus nach links durch die ehemals verschlossene Sicherheitstür. Danach einfach dem Weg nach und möglichst an den wilden Pokemon vorbei. Sobald der Professor aktiv wird, taucht ein Oberrüpel mit Iksbat und Ariados auf. Die Tür über dem Oberrüpel führt in einen Raum in dem unter anderem ein Sichlor ist - fange das Sichlor! Weiter geht es den Weg entlang an einem Speicherpunkt vorbei zu einer weiteren Tür. Hinter der Tür brauchen wir nun das Sichlor um das Raichu zu befreien. Damit haben wir hier wohl alles geschafft. Also zurück zum Ausgang.

Als wir den Maschock-Raum erreichen, wartet Gideon auf uns. Nun ja, das wäre nicht das Problem - sehr wohl aber sein Scherox. Befolgst du jedoch diesen Bisafans-Tipp, so ist auch Scherox kein Problem: Lade die Attacke von Minun auf, bis alle vier Balken voll sind und setze sie dann ein. Wenn man Scherox flott einkreist, reicht die Zeit locker für die 11 Einkreisungen aus um die Mission erfolgreich zu beenden!

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ist hilfreich aber kevin211195 sollte ml wissen über das spiel das man als mädchen ein pusel hat und als junge ein minun und das pokemon eig. für MÄDCHEN ist und yu.gi-oh für JUNGS

10. Dezember 2009 um 18:00 von Miley7 melden

Man kopiert keine Texte aus ANDEREN Lösungen!!!!!! Der Text ist origal von Bisafans.de

01. Juni 2009 um 14:53 von PokeGirl96 melden


Weiter mit: Pokemon Ranger - Missionen: Misssion 9 Die letzten Kämpfe / Mission 10 / Die Letzte Mission - Mission 10 / Ranger-Netz-Missionen / Manaphy- Ei Spezialmission


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokemon Ranger

Pokémon Ranger spieletipps meint: Eine neue, aufgefrischte Pokémon-Version. Das Fangen der Monster braucht Geschick. So schafft ein Pokémon-Spiel neue Reize!
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Ranger (Übersicht)

beobachten  (?