Two Worlds: Einsteiger-Guide

Anfängertipps

von: OllyHart / 14.09.2007 um 10:39

  • Entscheidet euch früh, ob ihr lieber einen Nahkämpfer, Fernkämpfer oder Magier nehmen wollt. Dies gilt auch für die „Nebentalente“ wie Schlösserknacken, Taschendiebstahl etc. Wild herumskillen bringt gar nichts (bei Hybriden sollte man gut überlegen was die Fertigkeiten gemeinsam haben. Z.B. Bogen + Reiten)
  • Auch als Fernkämpfer sollte man das Attribut „Stärke“ auf keinen Fall vernachlässigen. Selbst wenn dies keinen Schaden im Fernkampf bringt, erhöht es doch immens das maximale Tragegewicht und ermöglicht zudem das Anlegen besserer Ausrüstung.
  • Achtet darauf, dass ihr immer 3 verschiedene Waffenarten dabei habt (stumpf, stich & hieb). Dies kann auch nur mit dem Bogen erzielt werden, da Pfeile – genau wie Waffen – diese Attribute mitbringen.
  • Wer das Glück hat recht früh den Zauber „Feuerwand“ zu bekommen, der sollte diesen mit den beiden Boostern (die man direkt am Anfang hat) kombinieren. Damit hat man eine ideale „Waffe“ gegen mehrere Gegner um sich schnell zu leveln.
  • Vorsicht beim bekämpfen von Gegnern, da sich diese als Geist rächen können. Ist man schlecht bewaffnet (vor allem mit Magie!) dann hat man schnell ausgedient.
  • Leichter kommt man voran, wenn man immer erst alle Quests einer Stadt abschliesst bevor man zur nächsten aufbricht.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

gut für einsteiger kurtz verständnissvoll alles was man am anfang wissen muss <--=GUT :)

22. November 2009 um 15:34 von strikebin melden


Skills - welche lohnen sich, welche nicht?

von: Moesr / 01.10.2009 um 17:56

Also für manche mag es verwirrend sein, wie man manche Skills nutzen soll.

  • Die Fähigket Diebstahl ist Anfangs sehr schlecht aber auf level 10 habt ihr eine Chance von 90 Prozent auf Gold und 3 Items zu bekommen. Ihr findet meistens 50 - 300 Gold und Elemntsteine wie Dietriche und Tränke. Und es klappt fast immer beklaut aber am besten nur das einfach Volk wie in Qudinar und Catahlon weil die Bürger sagen nichts wenn sie euch ertappen die Wachen oder Bauern greifen euch dann an.
  • Der Skill aus dem Sattelholen ist unütz weil es in dem gesamten Spiel keinen einzigen beritennen Gegner gibt von daher ist sie unötig.
  • Schwimmen braucht man nicht zu skillen da man kaum schwimmt.
  • Steinhaut sollte man umbedingt lernen da man am Ende dann über 200% mehr Schutz vor magie und physischen Angriffen hat.
  • Für Nahkämpfer ist der Skill Starke Hand ein muss das ist selbstärklerend.
  • Die Atacken bei denen man die Power Angriffe ausführt sind Anfangs nicht wichtig später aber ein Muss also skillt drauf weil sie auf Stufe 10 sehr oft benutzt werden.
  • Alchemie braucht man eigentlich nicht weil die Tränke eh nicht wirksam sind.
  • Fallen stellen sollte man auch nicht unbedingt können ist nur wichtig gegen zu stacke Gegner.
  • Stabilität ist später so mittelmäßig wichtig falls ihr gegen Orks kämpft werdet ihr hin und wieder hinfallen.
  • Schleichen ist auch nicht unbedingt ein muss.

Wichtig für Nahkämpfer

  • Doppelklinge ( wenn man zwei Schwerter benutzten will)
  • Starke Hand (macht mehr Schaden)
  • Kritischer Treffer (macht viel Schaden ist aber erst ab level 5 zu gebrauchen)
  • Blocken ( wehrt viel Schaden ab)
  • Tödliche Pirouiete( Gut für Clymore träger)
  • Berserker (viel Schaden austeilen aber auch viel Schaden einstecken)

Bogenschützen

  • Überspannen ( macht mehr Schaden und Pfeil fliegt schneller)
  • Präzisionschuss ( macht viel Schaden)
  • Erster Zug ( man startet mit so und soviel Prozent bevor der Bogen sich spannt)
  • Schnelles Zielen (ist das a und o)
  • Zu den Dieben kann ich nichts sagen.

Und für Magier

  • Ist Steinhaut wichtig und dann eben noch die Magieschule die man genommen hat.

Die Skills sind meiner Erfahrung nach sehr wichtig.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke voll nüstlich

10. Oktober 2009 um 18:25 von xam123 melden


Skill Guide

von: Moesr / 02.10.2009 um 19:55

So ich erkläre euch nun mal wie man seinen Character am besten skillt vieleicht hilft es euch ja. Der Bericht beruht auf meiner Erfahrung.

Fernkämpfer:

  • Also erstens sobald ihr den Dungeon verlasst solltet ihr erstmal Schwert und Bogen auf eine Taste legen um schnell zu wechseln. Da man am Anfang wenig Schaden macht mit Bogen und co. ist dies so die beste Lösung: angreifen mit Bogen wenn die Gegner zunahe kommen zieht das Schwert.

Parameter:

  • Wenn ihr aufgestiegen seid setzt 5 Punkte auf Geschicklichkeit im nächsten Level 5 auf Stärke die nächsten Level verteilt ihr so: setzt größtenteils auf Geschick weil dies euren Schaden mit dem Bogen bestimmt und sehr wichtig ist. Den Rest setzt ihr hin und wieder mal auf Stärke damit ihr mehr tragen könnt.

Fähigkeiten

  • Für die Fähigkeiten solltet ihr auf "erster Zug", "Schnelles zielen", "Überspannen" und "Präzisionschuss" setzen. Als erstes setzt ihr erstmal zwei Punkte auf schnelles Zielen dann auf ersten Zug (welche ihr so früh wie möglich lernen solltet) weitere 2 Punkte wenn ihr jeweils fünf von den Punkten auf beide verteilt habt setzt ihr hin und wieder mal auf Überspannen. So solltet ihr fortfahren und hin und wieder mal Präzisionschuss skillen.

Rüstungen und Waffen

  • Ihr "müsst" Leder oder Kettenrüstungen nehmen da man mit den Schweren Plattenrüstungen keine Bögen benutzen kann.
  • Benutzt am besten immer Bögen die keine defizite in sachen Geschwindigkeit geben. Bögen bei denen es keine Plus und minus Geschwindigkeit gibt kann man ruhig benutzten.
  • Ihr müsst Bögen später immer übereinander legen (kombinieren) damit sie noch Schaden machen und trotzdem noch Schnell sind.
  • Reiten vom Pferd aus ist nicht sehr effektiv aber machbar.
  • Wenn euch der Gegner zu nahe kommt haut am besten ab weil, wenn ihr während des Spannes getroffen werdet ,müsst ihr neu spannen.

Nahkämpfer

  • Wenn ihr aus dem Dungeon rauskommt ignoriert Wölfe usw und geht ins Dorf Komorin und rüstet euch aus.
  • Nun solltet ihr auch entscheiden was ihr nehmen wollt:
  • Lanze: Lange Reichweite viel Schaden nicht so effektiv gegen viele Monster. Und trifft mehrere Gegner auf einmal.
  • Schwert oder Axt und Schild: Weniger Schaden , wenig Reichweite, schnelle Schläge , Schild blockt viel Schaden ab und kann Schaden austeilen mit den richtigen Fähigkeiten.
  • Doppeläxte und Schwerter: Gute Reichweite viel Schaden, aber keine Abwehr.
  • Keule und Knüppel: Gute gegen Skelette , Stark gegen humanoide Gegner, wenig Schaden gegen andere Monster.
  • Ihr solltet schwere Rüstungen benutzen.
  • Parameter setzt anfangs nur auf Stärke ab level 5 die nächsten zwei Level auf Gesundheit und dann hin und wieder Geschicklichkeit und viel Stärcke. Weil Stärcke den Schaden den eure Waffen machen bestimmen.
  • Und die wichtigsten Skills sind starke Hand (viel drauf setzen) kritische Treffer dazu ist Steinhaut auch noch sehr praktisch.
  • Für Schwert und Schild ist die Schild Fähigkeit gut. Und die anderen Skills kann man auf alle zusammenhängenden Fähigkeiten verteilen.
  • Mit Zweihändern ist Tödliche Pirouete gut und Berserker.
  • Wer mit zwei Schwertern kämpft braucht die entsprechende Fähigkeit.
  • Achja nehmt immer nen Knüppel mit gegen die Skelete.

Magier:

  • Setzt die ersten 5 Level auf Mana danach danach die nächsten 2 level auf Stärke. Und dann weiter auf Mana und mal Gesundheit und Stärke.
  • Setzt jeweils auf die Magieschule die ihr wollt.
  • Luftmagie:Ist gut wenn man sich heilen oder sich Schutzzauber zulegen möchte. Man kann leicht untote Monster vernichten und kann mit Blitzen viel Schaden machen.
  • Feuermagie: Wenn man richtig fetten Schaden austeilen will sollte man diese Fähigkeit nehmen man kann auch noch Octrogons beschwören und Höllenkrieger wie Teufel und Höllenmeister.
  • Erdamgie: Hat starke Beschwörungen und sorgt wir das eigene wohl des Spielers.
  • Nekromantie:Macht viel Giftschaden wie Giftwolke oder Knöchender Griff. Mann kan Skelete und Ghoule beschwören.
  • Als Magier sollte man Roben tragen und Stäbe benutzen.
  • Ganz wichtig ist Steinhaut.
  • Ansonsten habt immer viele Manatränke bei euch welche sehr billig zu bekommen sind. Und schaut in jeder Leiche nach Zaubern. Übrigens kann man Zauber verkaufen und übereinander legen und mit Boosterkarten versehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schneller Skillpunkte Horten

von: skullner / 09.06.2007 um 12:43

Gerade im Multiplayer unter der Version 1.3 ist es extrem einfach Skillpunkte zu blitzen:

Bei jedem neuen Spiel (z.B. Nördliches Thalmont) werden die Statistiken auf Null heruntergesetzt. Wenn man aber 10 Monster Tötet/Schlösser Öffnet/Taschendiebstähle durchführt bekommt man jeweils einen Skillpunkt geschenkt. Gerade beim Schlösser öffnen und Taschendiebstahl sind die folge-skill-punkte auch jeweils nach 10 Aktionen erreicht. Somit ist es also mit genügend Ausdauer möglich, auch komplett ohne Kampf, schon mit Level 9 alle Fertigkeiten zu maxen.

Es ist mir auch aufgefallen, das gerade beim Truhen-Plündern sehr viele Magiekarten (im besonderen auch die begehrten Booster-Karten) zu finden sind. Damit ist man nach einer solchen Blitzaktion mindestens 5 Skillpunkte reicher + die gesamten Magiekarten (im schnitt ca. 10 Stück).

Also erstmal kräftig im Bereich Schlösser Öffnen/ Taschendiebstahl skillen um danach die ganzen Skillpunkte auf die kampffertigkeiten verteilen.

Mit Glück findet man ein paar ausrüstungsteile, die genau diese fertigkeiten noch Puschen, so wird es noch einfacher.

Aber schauen wir mal wie es bei 1.4 aussieht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Skillpunkte

von: WhoCares / 20.12.2009 um 19:39

Eigentlich eher banal, aber dennoch nützlich. Da die Finanzen bei Two Worlds eigentlich kein Problem sind lernt/kauft euch jede Fähigkeit, auch wenn sie euch eigentlich garnichts nützt. Wie bekannt kann man bei den blauen Magiern seinen Charakterwerte zurücksetzten.

Durch den kauf von nutzlosen Fähigkeiten und das zurücksetzten eures Charakters bekommt man schnell Bonuspunkte die man hervoragend in seine primären Fähigkeiten investieren kann. Gerade in der ersten hälfte des Spiels sehr nützlich.

Da es dem Zufall überlassen bleibt welche Fähigkeiten zurückgesetzt werden müsst ihr evtl mehrfach Punkte Sinnvoll vergeben und wieder zurücksetzten bis wirklich alle gekauften Punkte frei verfügbar sind.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Two Worlds - Einsteiger-Guide: Allgemeine Tipps / Quests / Zauberei / Magier statt Krieger / Gute Zaubersprüche


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Two Worlds (10 Themen)

Two Worlds

Two Worlds spieletipps meint: Der größte Konkurrent von Gothic 3: große Spielwelt, aber auch (weniger) Macken bei Steuerung und Balancing. Artikel lesen
86
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Two Worlds (Übersicht)

beobachten  (?