I. Skytown: Spezielle Lieferung: Komplettlösung Metroid Prime 3 Corruption

I. Skytown: Spezielle Lieferung

Von der Landing Site lauft ihr in die Security Station, wo ihr nach der orangenen Tür über den Wall Jump zur Oberfläche gelangt. Hier rollt ihr über die Druckplatte und vernichtet die Population. Weiter geht’s zur westlichen Skytram, die ihr mit dem Spinner aktiviert. Die Fahrt lohnt sich! An der östlichen Station trifft Samus auf mittlerweile lieb gewonnene Spielkameraden.

Piraten und ATCs erwarten euch schon. Geht in die Halle A, wo ihr von einer Aeromine entdeckt werdet. Rollt durch den kleinen Tunnel und geht durch die Tür am Ende. Dort erwartet euch Ärger. Diverse Trooper verlangen nach einer intensiven Behandlung. Lauft durch den Eingang am südlichen Ende des Raumes und haltet euch links. Schießt die Türen auf und folgt dem Trooper.

Nehmt den Lift zum zweiten Stock, wo ihr drei weitere Trooper mit dem Hyper-Mode verarztet. Bleibt auf diesem Level (oder kehrt über den Lift zurück, wenn ihr während des Kampfes runtergefallen seid), und durchquert es zur anderen Seite. Geht weiter und dann nach links. Dort sind drei Geschütztürme installiert. Direkt reinzugehen, wäre nicht gesund.

Samus schießt also erst in den Raum und geht dann erst mal in Deckung, sodass sie ihr Pulver verschießen und es euch leichter fällt, sie zu überwinden. Rennt weiter und verschwindet durch die Tür. In der Belüftungsanlage sprengt ihr den Boden mit den Bombenschächten weg und springt nach unten. Lauft nach draußen und bearbeitet den ATC. Im nachfolgenden Wartungsschacht schwingt ihr euch auf die andere Seite und frühstückt dabei ein paar Piraten ab.

Im Chozo-Observatorium müsst ihr zwei aufgemotzte Aerotrooper mit Raketen platt machen. Springt nach unten und werft mit dem Hand-Scanner einen Lift an. Schweißt die Bedienkonsole des Observatoriums-Lifts zusammen. Danach können euch noch ein paar Jumpmines gefährlich werden. Im Antriebswerk müsst ihr euch mit ein paar Swarmbots herumschlagen. Konzentriert das Feuer auf ihren teilweise sichtbaren Energieball.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Macht auch die Puffer an der entfernten Plattform platt, sonst könntet ihr bei einer Screw Attack unsanft in den Dingern landen. Springt von dort zur entfernten Tür. Holt die Aeromines dahinter runter und ignoriert den kaputten Lift. In der Turbinenkammer macht ihr den Geschützturm unschädlich und schlagt das Glas kaputt. Schießt auf die Verbindungen, die auf beiden Seiten der Turbine im Scanner rot markiert sind und ihr könnt durch die Kammer auf die andere Seite springen.

Im Wartungsschacht bedeckt ihr die Fläche mit einer Screw Attack, wobei ihr die Puffer entweder meidet oder abschießt, bevor ihr springt. Auf der Athene-Skybridge verwandelt ihr euch in den Morph-Ball und boostet über die Brücke, um dort so viele Bots wie möglich zu schrotten. Im nächsten Raum zerschlagt ihr das Glas und lasst wieder die Screw Attack die Arbeit machen.

Auf dem Landeplatz der Skytown Federation begebt ihr euch nach unten zum Lift. Rollt in den Bombenschacht, um von dort die Rampe zu säubern. Ruft euer Schiff, lauft zur nahe gelegenen Konsole und aktiviert sie, um eurem Gleiter ein eigenes Lasso zu spendieren! Das ist zwar eine feine Sache, ihr müsst aber bedenken, dass Samus mit seinem Schiff weder landen noch angreifen oder sich verteidigen kann, wenn Gegenstände damit transportiert werden!

Nach dem Update könnt ihr speichern. Lasst das Schiff einstweilen stehen und geht wieder rein. Auf dem Weg zurück trefft ihr ein paar verirrte Piraten. Erst im Antriebswerk seht ihr, wie ein ATC sein Unwesen treibt. Lasst ihn abstürzen, dann säubert die Umgebung mit der Screw Attack und sammelt die Missile Expansion ein. Durchquert einige Räume bis zum Chozo-Observatorium.

Dort gelangt ihr über den Lift zum Hauptraum. Ruft jetzt euren Gleiter, um das große Ding in der Mitte aufzugabeln. Macht euch über die Bugs keine Gedanken. Ihre Zeit ist noch nicht gekommen. Springt runter und schweißt die Konsole zusammen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Macht auch die Puffer an der entfernten Plattform platt, sonst könntet ihr bei einer Screw Attack unsanft in den Dingern landen. Springt von dort zur entfernten Tür. Holt die Aeromines dahinter runter und ignoriert den kaputten Lift. In der Turbinenkammer macht ihr den Geschützturm unschädlich und schlagt das Glas kaputt. Schießt auf die Verbindungen, die auf beiden Seiten der Turbine im Scanner rot markiert sind und ihr könnt durch die Kammer auf die andere Seite springen.

Im Wartungsschacht bedeckt ihr die Fläche mit einer Screw Attack, wobei ihr die Puffer entweder meidet oder abschießt, bevor ihr springt. Auf der Athene-Skybridge verwandelt ihr euch in den Morph-Ball und boostet über die Brücke, um dort so viele Bots wie möglich zu schrotten. Im nächsten Raum zerschlagt ihr das Glas und lasst wieder die Screw Attack die Arbeit machen.

Auf dem Landeplatz der Skytown Federation begebt ihr euch nach unten zum Lift. Rollt in den Bombenschacht, um von dort die Rampe zu säubern. Ruft euer Schiff, lauft zur nahe gelegenen Konsole und aktiviert sie, um eurem Gleiter ein eigenes Lasso zu spendieren! Das ist zwar eine feine Sache, ihr müsst aber bedenken, dass Samus mit seinem Schiff weder landen noch angreifen oder sich verteidigen kann, wenn Gegenstände damit transportiert werden!

Nach dem Update könnt ihr speichern. Lasst das Schiff einstweilen stehen und geht wieder rein. Auf dem Weg zurück trefft ihr ein paar verirrte Piraten. Erst im Antriebswerk seht ihr, wie ein ATC sein Unwesen treibt. Lasst ihn abstürzen, dann säubert die Umgebung mit der Screw Attack und sammelt die Missile Expansion ein. Durchquert einige Räume bis zum Chozo-Observatorium.

Dort gelangt ihr über den Lift zum Hauptraum. Ruft jetzt euren Gleiter, um das große Ding in der Mitte aufzugabeln. Macht euch über die Bugs keine Gedanken. Ihre Zeit ist noch nicht gekommen. Springt runter und schweißt die Konsole zusammen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bringt den Projektor mit dem Schiff zu seinem ursprünglichen Platz zurück. Benutzt den Bombenschacht, um den Projektor anzuwerfen. Der Raum wird daraufhin umdekoriert...Klettert über die Vorsprünge auf den Projektor und lauft zum südlichen Ball-Tunnel. Jede der Bombenschächte, die ihr hier aktiviert, wird einen Satelliten starten und euch wichtige Daten liefern:

Einer wirft eine komplette Karte des Planeten Elysia ab, die anderen verraten euch Expansions auf Norion und Bryyo. Jene mit weißen Kreisen habt ihr noch nicht gefunden, die mit “X” habt ihr schon eingesackt. Gut zu wissen, wenn ihr noch mal hinwollt oder gewisse Sachen braucht. Klettert wieder auf die Spitze des Projektors, um durch die orangene Tür im Tunnel zu verschwinden.

In „Botanica“ wird’s grün. Drohnen vermiesen hier aber gelegentlich die schöne Aussicht. Zur Linken könnt ihr wieder mal speichern. Zieht die Absätze vor euch raus, damit ihr nach oben klettern könnt. Bevor ihr den Dschungel verlasst, dreht euch noch mal um und schickt eine Screw Attack den Korridor runter, um in der Ecke einen ziemlich hoch gelegenen Absatz zu erreichen.

Von dort aus nutzt ihr nochmals die Screw-Antriebskraft, um zu der Missile Expansion über dem Eingang zu gelangen. Wenn ihr die Turbinen-Kammer betretet, bekommt ihr Gesellschaft von einem Berserker-Lord. Nutzt die gleiche Strategie wie bei seinen Brüdern. Wenn er Geschichte ist, nutzt die vier Kreisel, um die manuellen Schlösser zu knacken. Mit der Bedienkonsole öffnet ihr das Modul.

Ruft euer Schiff, um es aufzunehmen. Verschwindet über den Ball-Tunnel. Nachdem ihr euch im nächsten Raum um ein paar Crawltanks gekümmert habt, müsst ihr in der „Piston Hall“ in das drehende Teil rein, während ihr die Umgebung mit einer Screw Attack erfreut. Das ist nicht so ganz einfach. Macht den ersten Sprung, nachdem es sich geschlossen hat. Wenn ihr dann da seid, sollte es offen sein. Nach links geht’s raus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Unter der Bahnhofshalle befinden sich zwei Bedienkonsolen, die ihr verschweißen müsst, um den Lift in Gang zu bringen. Die orangene Tür wartet schon auf euch. Springt auf den Vorsprung, um in den Wartungsschacht CC und von dort zur nächsten Tür zu gelangen. In der Delta-Station gibt’s ein paar Aerotroopers. Mit der Screw Attack bewegt ihr euch über zwei Plattformen.

Auf der letzten erwartet euch ein ATC, um den ihr euch kümmern müsst. Geht mit der Screw Attack zur Plattform mit der rotierenden Wand. Wartet, bis ihr die Wand komplett vor euch seht, und screwt dann durch bis zur entfernten Tür, über der ein kleines Hologramm schimmert. In der Transit-Tube warten ein Pirat und eine Speichermöglichkeit auf euch.

Geht rechts durch den nächsten Raum, um dann mit dem durch den Hand-Scanner aktivierten Lift ins Xenoresearch A zu gelangen. Nach der Tür folgt ihr dem Pfad bis zum Ende. Nutzt euren Spinner, um die jeweils auftauchenden Türen zu öffnen. Und wieder der Lift nach oben. Auf der B-Ebene kommt ihr über den Ball-Tunnel zwischen den beiden Tanks weiter.

Bombt euch durch dessen Abschluss und haltet euch rechts für den nächsten Tunnel, den ihr durch eine weitere Bombe öffnen müsst. Im sich anschließenden letzten Raum haben es sich ein paar Steamspiders gemütlich gemacht. Entfernt das linke Bedienteil mit dem Lasso und nehmt die Energiezelle aus dem Schacht. So werden alle Druckbehälter geschlossen.

Haltet „Down“ auf dem Control Pad gedrückt, um eure Raketen aufzuladen, richtet das Fadenkreuz auf die fünf Schlösser, lasst es los, um alles auf einmal darauf abzufeuern und so die Tür zu öffnen. Geht den Weg durch den Ball-Tunnel zurück. Vor der nächsten Multi-Lock-Tür wartet der erste Phazon Metroid auf euch. Gefriert ihn mit einer Ice Missile und beamt, um ihn zu zerstören.

Auch lediglich mehrmals wiederholten Beam-Attacken ist er unterlegen. Wenn er aus dem Weg geräumt ist, entfernt den Multi-Lock wie oben und geht weiter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Metroid Prime 3 Corruption: J. Skytown: Die komplette Bombe

Zurück zu: Komplettlösung Metroid Prime 3 Corruption: H. Rückkehr nach Bryyo

Seite 1: Komplettlösung Metroid Prime 3 Corruption
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Metroid Prime 3 Corruption (12 Themen)

Metroid Prime 3 Corruption

Metroid Prime 3 Corruption spieletipps meint: Den letzten Teil der Metroid-Serie kann man zu den absolut besten Wii-Spielen überhaupt zählen und sollte in keiner Sammlung fehlen. Perfekt spielbar! Artikel lesen
Spieletipps-Award92

Letzte Inhalte zum Spiel

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metroid Prime 3 Corruption (Übersicht)

beobachten  (?